Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Juli 2007, 08:38

Motion Backgrounds in After Effects

Habe ich mich gestern zu vorgerückter Stunde mal hingesetzt und ein Video Tutorial gebastelt, welches Euch zeigt wie man nur mit AE und ohne externe Footages oder kostspielige Plugins angenehm professionell aussehende animierte Hintergründe basteln kann. Gut zu gebrauchen für Texttafeln in Dokus, Werbetrailern, Filmvorspännen usw...

Desweiteren zeige ich Euch in dem Tutorial wie man schnell und einfach das erstellte mit wenigen Klicks abändern kann und sich somit unbegrenzt viele anders aussehende Hintergründe von beliebiger Dauer und vor allem beliebig hoher Auflösung schaffen kann.

Das ganze ist mit After Effects 7 Pro erstellt, aber sollte eigentlich ab AE 6.X Standard und Pro nachvollziehbar sein.

Die Technik ist sicherlich nicht neu und wächst jetzt auch nicht auf meinen eigenen Mist, sondern lässt sich sicherlich an diversen Stellen im Web nachlesen. Besonders empfehlenswert wäre hier www.creativecow.net, ich meine auch dort das erste mal von dieser lustig kleinen Methode gelesen zu haben.

So jetzt aber viel Spass mit dem Tutorial, Fragen bitte hier im Thread.

Motion Backgrounds in After Effects

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 635

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Juli 2007, 09:24

Schönes Tutorial Heiko - Fraktale Störungen sind sowieso sowas wie der heilige Gral bei vielen Effekten wo es um organisches, zufälliges Aussehen bzw. Bewegung geht. :D
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

3

Dienstag, 3. Juli 2007, 09:36

Ich finde es nicht schön wie du den Kontrast "erniedrigst" :)

Ist schön erklärt und gut nachvollziehbar, Fraktale Störung ist wirklich ein unglaublicher Effekt und sehr Vielseitig.
Egal was man macht und es sieht immer anders aus :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sascha« (3. Juli 2007, 09:37)


HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Juli 2007, 10:29

Lol ja man hört glaube ich auch wie ich nach dem richtigen Wort gesucht habe und kläglich dran gescheitert bin XD

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 815

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Juli 2007, 10:41

Schönes Tutorial :) Nur ich hätte noch bei Zyklosevolution ein Häckchen gesetzt damit der Effekt auch loopbar ist und nicht mittendrin, eher gesagt nach einer Evolutionsdrehung, kein Sprung entsteht :)
Fazit: Mal wieder was neues gutes von dir: Daumen hoch.

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 635

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 3. Juli 2007, 14:26

Den "Kontrast verringern" ist das gesuchte Wort :D
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

7

Dienstag, 3. Juli 2007, 16:22

Wobei, draufhau'n & erniedrigen statt erhöhen & verringer ist doch auch eine nette Wortwahl :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sascha« (3. Juli 2007, 16:22)


Lord Phil

Registrierter Benutzer

  • »Lord Phil« ist männlich

Beiträge: 218

Dabei seit: 29. September 2006

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 3. Juli 2007, 18:22

Sehr schönes Tutorial Heth. Andrew hatte ja auch die Collection erstellt, die es auf seiner Homepage zu kaufen gibt. Wobei natürlich alles ausschließlich mit After Effects gemacht wurde.

Oh ja, da geb ich Freezer 100-prozentig Recht. Mit Fractal Noise bzw. Fraktale Störungen kann man sehr viel anstellen und den Effekt auf die unterschiedlichsten Weisen nutzen.

MichaMedia

unregistriert

9

Donnerstag, 26. Juli 2007, 22:22

Oh, ich sehe das Tut erst jetzt.
Nun ja schöne Spielerei für Hintergründe, aber Fractal Noise ist bei weitem zu mehr Fähig, wie Freezer es bereits andeutete.

Daher folgt in kürze ein Tut zu Fraktale Stöhrung von mir, welches ich schon vor paar Wochen vorbereitet habe. Da zeige ich die Tricks, wie man mit diesem Effekt Regen erzeugt, das Wasser am Strand eines Bildes in Bewegung versetzt, Beamstarhlen und und und.

Der Effekt ist so Vielseitig, das man mit ihm nahezu alle Fraktalen Abläufe in der Natur nachstellen kann oder in einem Bild erwecken kann.

Darth Gelli

Registrierter Benutzer

  • »Darth Gelli« ist männlich

Beiträge: 616

Dabei seit: 20. Dezember 2005

Wohnort: Schladen,nähe Braunschweig

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 30. Juli 2007, 16:59

Hmm, also Heiko, ich finde du hast dir hier schon einen sehr guten namen gemacht, aber dieses Tutorial passt da irgendwie nicht mit rein.

Ich kann mit diesem erstellten Hintergrund wenig anfangen, es ist sehr schlicht und einfach, das hätte man vielleicht auch ohne Hilfe hinbekommen.

Aber ok, du hast Zeit gefunden und estwas neues erstellt.

Gruß

Coming Next

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 30. Juli 2007, 17:11

Stimmt das Tutorial ist überflüssig, weil du nichts damit anfangen kannst... *roll eyes*

Darth Gelli

Registrierter Benutzer

  • »Darth Gelli« ist männlich

Beiträge: 616

Dabei seit: 20. Dezember 2005

Wohnort: Schladen,nähe Braunschweig

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 30. Juli 2007, 17:17

Ich habe noch nie in irgendnem Trailer oder gar in einer Dokumentation einen solchen Hintergrund gesehen, naja, wird sich ja zeigen, wie viele deine Methode verwenden werden.

Schönen Tag noch -.-

Coming Next

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 30. Juli 2007, 17:23

Gut wenn du zwingend wissen willst warum dieses tutorial existiert... Ich hab in einem Forum nen Kommentar zu einem schriftlichen Tutorial verfasst gehabt wo jemand was ähnliches gemacht hat, aber dafür externen Bilder oder Videos mit zukleiner Auflösung benutzt hat und die Ergebnisse meiner Meinung nach für HD nicht ausreichend waren. Dies schrieb ich ihm und darauf bat er und andere User in dem Forum mich doch mal eine Fassung zu machen wo ich erkläre wie ich das machen würde. Raus kam obiges Tutorial. Da es nun mal fertig war und seinen Zweck erfüllt hab ich es hier eben auch veröffentlicht.

Wenn es deinen Anforderungen nicht genügt, dann schade aber ehrlich gesagt egal...

Kartoffelkäfer

Unverschämt attraktiv

  • »Kartoffelkäfer« ist männlich

Beiträge: 670

Dabei seit: 21. Februar 2005

Wohnort: Los Angeles

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 30. Juli 2007, 19:26

Beruhigt euch mal, Darth Gelli hat lediglich seine Meinung abgegeben, ob man mit dieser einverstanden ist oder nicht ist relativ egal, aber jeder darf ruhig seine Meinung äußern ohne direkt angefahren zu werden.

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 30. Juli 2007, 19:41

Tja nur leider gab´s hier keine konstruktive Kritik sondern sinnfreies Gebrabbel und subjektive Einstellung seitens Gelli.

Wenn ihm was nicht passt könnte er ja Verbessergunsvorschläge machen, aber davon las ich leider nicht viel. Ich darf mal kurz schildern wie ich das aufgefasst habe:


Zitat

Original von Darth Gelli
Hmm, also Heiko, ich finde du hast dir hier schon einen sehr guten namen gemacht, aber dieses Tutorial passt da irgendwie nicht mit rein.

Sprich mit diesem Tutorial hab ich meinen Namen schlecht gemacht.

Zitat


Ich kann mit diesem erstellten Hintergrund wenig anfangen, es ist sehr schlicht und einfach, das hätte man vielleicht auch ohne Hilfe hinbekommen.

Nur weil er selbst keine Verwendung dafür hat, heißt es nicht das Tutorial ist nicht für andere von Nutzen. Es gibt auch noch andere Foren deren Schwerpunkt nicht After Effects & Co ist und da würde man eben auf solche Sachen so schnell nicht drauf kommen. Es muss nicht immer ein dreiteiliges Lichtschwerttutorial sein, um Leuten zu helfen oder eine Idee zu vermitteln.

Zitat


Aber ok, du hast Zeit gefunden und estwas neues erstellt.
Gruß

Sprich Zeitverschwendung.

Zitat


Ich habe noch nie in irgendnem Trailer oder gar in einer Dokumentation einen solchen Hintergrund gesehen, naja, wird sich ja zeigen, wie viele deine Methode verwenden werden.

Vielleicht gab es noch keinen ähnlichen Effekt in einer Doku oder einem Trailer weil der jenige nicht wusste wie man solch einen Effekt macht? Vielleicht gab es das auch schon zich mal. Ich kenne nicht alle Dokus und Trailer dieser Welt, du vielleicht? Der letzte Satz ist purer Angriff aus Trotz auf meine knappe Reaktion nach dem Motto das Tutorial ist schrott und den Mist wird eh niemand irgendwo verwenden.

Wir sind hier nicht bei youtube, hier darf man noch gerne seine Meinung auch belegen mit Argumenten und Tipps geben und nicht nur unterschwellig mitteilen das man mit ner Sache nichts anfangen kann.

Leute wie Micha und ich reissen uns hier teilweise den Arsch auf und geben reichlich Verbesserungsvorschläge für Tutorials anderer Leute und selbst kann ich mir dann so ne seichte Antwort durchlesen die 0,0 konstruktiv ist.

Precission

Registrierter Benutzer

  • »Precission« ist männlich

Beiträge: 413

Dabei seit: 5. Mai 2005

Wohnort: Ratingen

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 30. Juli 2007, 20:49

Sry heiko wenn ich das jetzt so sage , aber du spielst dich gerade auf wie ein kleines kind . Auch wenn es nicht zu deinem tutorial gepasst hat , lass ihn es doch schreiben.

Zu deinem tut. Find ich eigentlich ganz ok , könnte man gut für DvD Menüs verwenden. werde es mal ausprobieren

MichaMedia

unregistriert

17

Montag, 30. Juli 2007, 21:14

@Precisson, Gelli, Kartoffel

Zitat

Original von Tutorial Regeln
Postings in den Tutorials dürfen gemacht werden, sofern es sich um Fragen, Antworten zu Fragen oder Anmerkungen handelt. Reine Danke-Posts werden gelöscht. Um zu zeigen, dass euch das Tutorial gefällt, gibt es im Forum die Thema-Bewerten-Funktion.


Aus logischer Sicht, da es sich um einen Hinweis handelt, gild es auch für das Gegenteil, sprich wenn es jemand nicht gefällt.

In wie fern ein Tutorial Sinn oder Unsinn ist für die Verwendung, muß jeder für sich entscheiden, sofern es plausibel und verständlich beschrieben ist, werden sicherlich einige Verwendung finden, und wenn auch nicht im dargestellen Thema, sondern vieleicht abgewandelt für andere Dinge.

Wenn man sich das von Gelli so durchlest, am besten Mehrmals, dann merkt man das Anscheinend eine ganz andere Aussage dahinter steckt, keiner hat bisher den Sinn eines Tuts kritiesiert, sondern nur die Qualität und den Workflow, bzw. andere Arbeitsschritte beigefügt etc.

Die entscheidung, das einige Tuts bis zur Verbesserung aussortiert werden, ist nicht Heikos alleinige Entscheidung, entschieden wird aber nicht die Brauchbarkeit nach eigenem Maßstab, sondern die Vermitlung und Darbietung, so das es eben für JEDEN Verständlich ist, auch wenn es nur die Erklärung und Verwendung von z.B. Negativ Multiplizieren und Multiplizieren ist, was auch jeder selbst bemerkt, ist es klar und deutlich beschrieben, ist es ein brauchbares tut, wird die Hälfte weg gelassen oder gar falsch erklärt oder wichtige aspeckte fehlen, sollte es überarbeitet werden.

Somit dürfte dieses OT Thema jetzt hier klar abgeschlossen sein.

Kartoffelkäfer

Unverschämt attraktiv

  • »Kartoffelkäfer« ist männlich

Beiträge: 670

Dabei seit: 21. Februar 2005

Wohnort: Los Angeles

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 31. Juli 2007, 00:47

Zitat

Original von MichaMedia
@Precisson, Gelli, Kartoffel

Zitat

Original von Tutorial Regeln
Postings in den Tutorials dürfen gemacht werden, sofern es sich um Fragen, Antworten zu Fragen oder Anmerkungen handelt. Reine Danke-Posts werden gelöscht. Um zu zeigen, dass euch das Tutorial gefällt, gibt es im Forum die Thema-Bewerten-Funktion.



wobei ich die regel selbst für (sry Marcus) völlig bekloppt halte. Wenn man sich schon dahin setzt und ein Tutorial verfasst will man auch ehtliches Danke hören. Das ist normal und gibt dem Ersteller ein befriedigendes Gefühl.
Sry für Off-Topic, aber ich wollts nur loswerden

MichaMedia

unregistriert

19

Dienstag, 31. Juli 2007, 01:32

Hmmm, also soll jeder der das tutorial sieht oder liest, 217 Seiten durchblättern auf der Hoffnung, einen Vorschalg zu verbesserung oder kürzeren Workflow zu finden, und muß 800 mal "Danke" lesen, obwohl ihm das auch anderes gezeigt werden kann durch Thread bewertung?

Ich sehe nen pfeil in Blau und denke, ah zum Tut gibts was neues und lese nur: "boar sehr geil", bitte was soll daran Positive sein?

Wenn es um Danksaugen geht, bauen wir gern nen Dankomat ein, wobei es eben so tulux ist, es finden sich mittlerweile nur unqualifizierte Bemerkungen ein, welche weder Hand noch Fuss haben.

Zum Thema des Tuts etwas zu posten, verbesserungen oder Fragen oder sonst wie ist OK, aber alles andere ist null und nichtig und zählt als Spam, fertig aus, gute regel die man versteht, wer es nicht versteht muß mit kosiquenzen rechenen.

Und jetzt ist schluß mit OT hier, es gibt Regeln, an die werden wir uns halten, wie jeder einzelln darüber denkt bleibt seine Sache, denoch muß er sich drann halten, das ist wie die Bibel, so steht es geschrieben, somit wird es auch so sein.

Alle weiteren OT Postings werden gelöscht, ohne Ankündigung......
(nein, ich bin kein Mod, aber ich bin ein neutraller Aufmersammacher ^^)

Darth Gelli

Registrierter Benutzer

  • »Darth Gelli« ist männlich

Beiträge: 616

Dabei seit: 20. Dezember 2005

Wohnort: Schladen,nähe Braunschweig

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 31. Juli 2007, 13:35

Hey,
wollte mich hiermit entschuldigen, dass was ich geschrieben habe war auf jedenfall unreif und passt auch irgendwie gar nicht zu mir, sonst tuhe ich soetwas nicht.
Soetwas soll nicht mehr vorkommen.


Ich finde, man könnte dein Tutorial noch mit einem weiteren Effekt ausbauen, zum Beispiel mit einem leichten Shine, von Trapcode.

Gruß

Coming Next

Social Bookmarks