Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 182

  • Private Nachricht senden

101

Montag, 23. Mai 2005, 17:46

Willkommen im Forum.
Bitte drücke die F1-Taste für die Hilfe, oder schau ins Handbuch.
Es kann nicht sein, daß jeder Neue meint, wir erklären ihm AE in den Grundlagen.
AE ist ein Profi-Programm, da sollte man sich schon mal mit den Grundlagen befassen, einfach loslegen und learning by doing ist aufgrund der Programm-Komplexität nicht grade einfach. Also bitte Stichwortsuche in der Hilfe benutzen und erstmal nachlesen und dann rumprobieren.
Danke!
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

S3RIOUS

unregistriert

102

Freitag, 27. Mai 2005, 10:58

Ich versuche schon ununterbrochen Keyframes zu setzen aber es klappt nicht!!! ;( :(

Ich habe Adobe After Effects 6.5 Professional aber kein Handbuch und die Hilfe (F1) klappt auch nicht!

Ich habe das Forum schon nach Allem durchgelesen und auch gute Anleitungen gefunden aber bei mir klappt Schritt 10 nicht! :(

Meine Nerven liegen blank! Weil ich jetzt schon für ein 1 Sekunden-Video (das Beispielvideo aus dem tutorial) bestimmt 4 Stunden geopfert habe. Ich weiß im diesem Thread wurde das mit den Keyframes schon oft erklärt aber klappen tut es bei mir trotzdem nicht:

Zitat

Also häckchen für Keyframe setzen (im kasten neben der stopuhr) ,bild weiter (bild unten taste)


Ich mache es genau wie es da steht! Wo mache ich nur den Fehler??

Xero

Registrierter Benutzer

  • »Xero« ist männlich

Beiträge: 269

Dabei seit: 27. März 2004

Wohnort: Moers

  • Private Nachricht senden

103

Freitag, 27. Mai 2005, 11:06

hast du wirklich das tutorial durchgearbeitet? wenn F1 nicht funzt, dann installier afx neu. hasst du automatischen keyframe setzen aktiviert (die stoppuhr)?

Kane

Registrierter Benutzer

  • »Kane« ist männlich

Beiträge: 1 056

Dabei seit: 26. März 2004

Wohnort: Passau

  • Private Nachricht senden

104

Freitag, 27. Mai 2005, 12:19

Vor allem hast du die Keyframes bei Maskenform gesetzt?

S3RIOUS

unregistriert

105

Freitag, 27. Mai 2005, 12:26

Ja das habe ich alles gemacht! Stoppuhr habe ich angeklickt aber keyframes macht er so wie es aussieht trotzdem nicht!! ;(

Trotzdem danke für die schnellen Antworten.

Habt ihr noch Ideen wo der Fehler liegen könnte???

S3RIOUS

unregistriert

106

Freitag, 27. Mai 2005, 12:35

Hmm ich denke ich habe das Problem gelöst aber ich muss noch etwas wissen damit die Maske wieder richtig sitzt:

Nachdem man für den ersten Frame die Maske mit dem Zeichenstift gezeichnet hat (Umrandung vom Lichtschwert) und dann zum Zweiten Frame gelangt mit welchen werkzeug muss man dann die Maske auf die richtige Position brungen? Mit dem Pfeil (Mauszeiger) kann ich sie nur verschieben.

Schon mal danke im Vorraus!

Xero

Registrierter Benutzer

  • »Xero« ist männlich

Beiträge: 269

Dabei seit: 27. März 2004

Wohnort: Moers

  • Private Nachricht senden

107

Freitag, 27. Mai 2005, 12:37

arbeite doch bitte das tutorial durch... das steht dadrin

S3RIOUS

unregistriert

108

Freitag, 27. Mai 2005, 12:39

Ich habs rausgekriegt! Durch Ausprobieren. :D :D :D

Ich bin so happy!

Danke, dass ihr euch so viel Zeit genommen habt für mein Problem!

DAS FORUM IST EINSAME SPITZE!!!

monkey4000

Registrierter Benutzer

  • »monkey4000« ist männlich

Beiträge: 133

Dabei seit: 2. Mai 2005

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

109

Freitag, 27. Mai 2005, 12:40

ich hatte damit auch so meine probleme .

Aber irgendwann bin ich darauf gekommen:

die wählst den pfeil aus klickst dann unten in der zeitleiste auf das video dann auf deine maske wo das chwert hin soll. Dann müsste schon der weise kasten erscheinen. Dann einfach auf eine ecke geckligt und das wars jetzt kannst du nur eine einzelen ecke bewegen.


felix

WuaccaWuacca

unregistriert

110

Montag, 30. Mai 2005, 15:37

Danke für dieses geniale Tuturial. Ich hate zwar an 1 - 2 Stellen verständnisprobleme, aber beim 3. Anlauf hat es dann geklappt^^
Nervtötend is in der tat, dass man jeden Frame einzeln bearbeiten muss. Gibt es da nicht ne Möglichkeit das zu ändern? Ich mein, machen George Lucas und co das auch für jeden einzelnene Frame?
Will nen Film machen, der n bisschen länger als ne minute geht, und da wär ne andere Möglichkeit recht hilfreich^^

Xero

Registrierter Benutzer

  • »Xero« ist männlich

Beiträge: 269

Dabei seit: 27. März 2004

Wohnort: Moers

  • Private Nachricht senden

111

Montag, 30. Mai 2005, 15:42

George Lucas bzw. ILM bearbeitet ebenfalls jedes Bild einzelnz. Da aber an dem Film ein paar leute mehr arbeiten geht das natürlich schneller :)

Precission

Registrierter Benutzer

  • »Precission« ist männlich

Beiträge: 413

Dabei seit: 5. Mai 2005

Wohnort: Ratingen

  • Private Nachricht senden

112

Montag, 30. Mai 2005, 15:44

Und sie arbeiten sogar mit Adobe After Effects das habe ich mal bei nem Making of von SW 2 oder 3 gesehen

113

Montag, 30. Mai 2005, 15:47

Echt? Ich dachte immer, die hätten ein Programm, extra für die geschrieben, mit dem man ganz leicht und schnell Lichtschwerter machen kann, die trotzdem gut aussehen!

KingCerberus

Registrierter Benutzer

  • »KingCerberus« ist männlich

Beiträge: 1 685

Dabei seit: 7. August 2003

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

114

Montag, 30. Mai 2005, 16:14

Zitat

Original von WuaccaWuacca
Danke für dieses geniale Tuturial. Ich hate zwar an 1 - 2 Stellen verständnisprobleme, aber beim 3. Anlauf hat es dann geklappt^^
Nervtötend is in der tat, dass man jeden Frame einzeln bearbeiten muss. Gibt es da nicht ne Möglichkeit das zu ändern? Ich mein, machen George Lucas und co das auch für jeden einzelnene Frame?
Will nen Film machen, der n bisschen länger als ne minute geht, und da wär ne andere Möglichkeit recht hilfreich^^


Naja, dann könnte dir evtl. der vor kurzem vorgestellte "LS Maker" helfen.
Finden kannst du ihn im VFX Forum, bzw. dort findest du die Weiterleitung.
Ich wage allerdings mal zu bezweifeln, dass diese Technik bessere Effekte macht als die AFX Methode, vorallem wenn man ein wenig selbst mit AFX probiert und solche LS's wie Ryan W. zaubert.

Und glaubt nicht, dass die bei ILM mit der normalen Standart AFX Version arbeiten. Wenn sie mit AFX arbiten sollten, dann in einer stark überarbeiteten Fassung, welche für normalo Menschen nicht zu bekommen ist.

WuaccaWuacca

unregistriert

115

Dienstag, 31. Mai 2005, 15:58

Naja, erstmal AFX (is doch die Abkürzung für Aftereffekts?) reinfinden, dann sehen wir weiter^^
Noch ne Frage : Kann man auch schwarze Lichtschwerter machen? Denn normalerweise ist schwarz ja 0,0,0 aber da kommt immer weiß bei mir. Oder liegt das an der Maske? Was muss ich ändern?
Hat jemand nen Link zu ner Tabelle mit Einstellungen für die jeweiligen Farben?

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

116

Dienstag, 31. Mai 2005, 16:45

Kurze Antwort: Nein
Es gab zich Testvideos im TFN FanFilm Forum zu dem Thema, aber das Problem ist einfach das Schwarz niemals so aussehen wird als ob es leuchtet. Es wird also immer irgendwie billig aussehen.

WuaccaWuacca

unregistriert

117

Dienstag, 31. Mai 2005, 19:13

Und wie geht es theoretisch? Egal, wie es aussieht..

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

118

Mittwoch, 1. Juni 2005, 00:44

Einfach irgendeine andere Füllmethode statt negativ Multiplizieren nehmen. Sieht dann halt nur so aus wie ein schwarzes etwas im Video.

MichaMedia

unregistriert

119

Mittwoch, 1. Juni 2005, 01:45

Sorry wenn ich falsch liegen sollte, da ich diesen Thread jetzt nur überflogen habe und erst recht die letzten Postings, aber:
Schwarzes Licht? Ich denke mal jeder sollte wissen das es kein schwarzes licht giebt (grau vieleicht), auch wenn Schwarz-Licht-Röhren verkauft werden, haben die nichts mit schwarzes licht zu tun, sondern strahlen UV ab, was UV empfindliches Material erleuchtet, dieses material wandelt die Wellenlänge ins Sichtbare bereich.
Schwarz ist 0, daher passiert bei jeder Mischungsmethode das gleiche:
Wert x 0 = 0 (Multiplikation) (voll gleicher wert wie maske)
Wert + 0 = Wert (Addition)
Wert - 0 = Wert (Subtrahtion)

Man könnte zum simulieren Grauwerte nehmen als Verlauf, aber das sieht auch entsprechend aus, AE ist schon ein gutes Prog, und in der realen Umgebung ist dies nicht möglich, daher wird es AE auch nicht möglich machen können.

Schwarzes Lichtschwert??, hier eins im Infrarotbereich: (siehe bild)

siehste?

gruß Micha

PS: Farbenlehre!

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

120

Mittwoch, 1. Juni 2005, 08:16

Nun, es gab schon Versuche im Web wie ich geschrieben habe, aber es sieht eben immer absolut dämlich aus, Farbenlehre hin oder her.

Social Bookmarks