Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Aleks

Registrierter Benutzer

  • »Aleks« ist männlich
  • »Aleks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Dabei seit: 30. Dezember 2007

Wohnort: St. Johann, Upfingen

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 21. April 2008, 18:38

Digital-Versand.de Review

Hallo,

Es war vor ca. 4 Wochen, ich suchte eine Kamera, um eher kleinere Videos zu drehen und fragte obe die Panasonic NV GS60 reichen würde.
Mir wurde zugesagt.

Ich suchte also im Internet nach diversen Anbietern und bin auf Digital-Versand.de gestoßen, da dieser Shop Sets anbot und zudem einer der Günstigeren war. Dieser Shop erhlielt ein Chip Online-Einkaufssiegel, weswegen ich diesem Shop vertrauen schenkte.


Sofort das als dort als "Sofort Lieferbar" gekennzeichnete Set bestellt (1. April).
Mein Postfach schnell geöffnet und nach neuen E-Mails geschaut. Natürlich war die Mail von Digital-Versand schon eingetroffen, in der es hieß, ich könne den Stand meiner Bestellung online Abrufen (Dazu später noch etwas) und, dass meine Bestellung angekommen sei.

Da ich per Vorkasse bestellt habe, um mir die hohen Versndskosten zu sparen (Wenn man ein Set bestellt muss man mit der Option "Zahlen per Vorkasse" keine Versandskosten zahlen) überwies ich das Geld am 2. April.

Da ich bis zum 7. April noch keine Geldeingangs- oder Versandsbestätigung erhalten hatte, ging ich auf die Website und suchte ersteinmal den LogIn-Knopf. Auf einer Leiste, fand ich dann nach langem Suchen einen MiniLink, der zur LogIn Seite führte. Ich meldete mich OHNE SSL-Verschlüsselung mit meinen Zugangsdaten an.

Wie in der E-Mail versprochen, sollte ich den Status der Bestellung einsehen können. Also schnell auf den Knopf "Bestellungen einsehen" geklickt (Es gab nicht wirklich mehr Knöpfe im Menu). In diesem Fenster sah ich aber nix. Weder ob mein Geld eingegangen ist, noch ob der Artikel versandt wurde. Mir wurde jedoch angezeigt, wieviel ich zu Zahlen hätte, und welchen Artikel ich bestellt hatte.

Naja, schnell eine Mail an den Kundendienst geschrieben. In der Antwort hieß es dann, dass mein Artikel zur Zeit nicht auf Lager sei, und erst wieder vom Hersteller bezogen werden muss. Die würde max. 14 Tage dauern, vielleicht auch früher.
Seit diesem Tag an, untersuchte ich mein Postfach täglich, ob sich schon etwas getan hatte, aber nix.



Heute waren diese 14 Tage dann rum und ich fragte nocheinmal beim Händler nach.

In dieser E-Mail stand dann, dass mein Artikel nicht mehr Lieferbar sei und ich mir ein anderes Gerät aussuchen dürfe und es ihnen unendlich leid tun würde und bla bla bla . Ganz in klein stand drunter, dass ich auch mein Geld zurück haben könne.

Darauf mein Geld zurück gefordert. Was jetzt kommt weiß ich noch nicht, ich will ehrlich gesagt auch nur mein Geld zurück, mehr nicht.

FAZIT: Also, wie ihr selber seht lohnt es sich nicht sehr, wenn man bei diesem Shop kauft. Lieber mehr hinlegen und dafür auch etwas bekommen!

Wenn ich jetzt Noten machen würde:

- Website 3 - Einfach sehr unübersichtlich, falsche Vorratsangaben
- Kundendienst 1-2 - Sehr rasche Beantwortung und ehrlich.
- Shop 4 - Schickt keine Waren.

Im Übrigen: Die Panasonic NV GS60 ist heute noch als Verfügbar gekennzeichnet auf der Website...

So ich hoffe ihr konntet etwas von hier gebrauchen,

MFG Aleks ;)
Ich verkaufe:

One A560 Netbook 10,2" (Intel Atom N270 1,6 Ghz, 1GB DRR2 Ram, 160GB HDD, WLan, 4 in 1 Kartenleser, ...)
Ebay: Klick Mich

Renier

Registrierter Benutzer

  • »Renier« ist männlich

Beiträge: 790

Dabei seit: 8. Dezember 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 21. April 2008, 19:36

Außer dass Sie die Verfügbarkeit falsch angegeben haben, ist der Firma nichts vorzuwerfen.
Ich wollte mal zu Weihnachten einen bestimmten Flachbildschirm-TV kaufen und hatte den online bestellt. Die Verfügbarkeit war auch nicht zu sehen. Dann bekam ich eine Mail, dass ich drei Monate (!) auf das Teil warten soll, weil es vergriffen sei.
Bei der Aussicht erst im Februar den Fernseher zu bekommen, hab ich dann storniert.

Unbekanntere Online-Sops finde ich auch zwielichtig. Ich wollte mal Arbeitsspeicher umtauschen und dann ist es wieder an mich zurück gekommen.

KingCerberus

Registrierter Benutzer

  • »KingCerberus« ist männlich

Beiträge: 1 685

Dabei seit: 7. August 2003

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 22. April 2008, 00:34

Onlineshops schön und gut, aber bei Waren im Wert von (mehreren) tausend Euro, würde ich nur noch per Nachnahme bestellen.
Da die Preisunterschiede ja teilweise wirklich enorm sind, zahle ich auch gerne 14€ Versand bei Nachnahme. o bist du wenigstens auf der sicheren Seite und zahlst erst, wenn der Postbote vor der Tür steht.

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 22. April 2008, 20:31

Ich halte mich ab 150-200 Euro schön vom Online-kauf von Elektronik zurück und geh zum fachhändler. Ich checke die Preise online und dann lass ich mir vor Ort im Laden Angebote machen. Da gibts den netten unabhängigen fachhändler, den Saturn und den Media. Der günstigste gewinnt, manchmal auch der mit der besten Beratung (teilweise bei den Geiz-Märkten besser als beim Fachhändler) Mein LG Plasma mit fast 109cm Bild für 850 Euronen, runter von 1300, das geht alles. Du findest online auch den Einkaufpreis raus, wenn du nur genug googelst. Nee, das ist immer ein Argument wenn so ein 1300 Euro TV im EK nur 580 Euro kostet. Und ich weis wohin ich das Ding zurück bringe wenns nicht funktioniert und ich will die Sachen gleich haben, nicht drauf warten wollen.

Mein Fazit. Elektronik kauf ich nur vor Ort, wenn ich die Ware in der Hand halten kann, wenn ich sehe das die Box noch versiegelt ist und wenn der Preis okay ist. Die Online Preise sind nur eine Orientierung, viele der Händler ködern dich doch nur mit dem billigsten Preis in den Preissuchmaschinen..... ein wenig handeln und freundlich fragen hat meistens den gleichen Effekt.

Renier

Registrierter Benutzer

  • »Renier« ist männlich

Beiträge: 790

Dabei seit: 8. Dezember 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 22. April 2008, 20:40

Sehe ich genauso. Ab 100 Euro werde ich auch nervös. Da sitzt man dann wie Aleks auf glühenden Kohlen und hofft noch was vom Händler zu hören.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks