Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Genesis

unregistriert

1

Sonntag, 15. Januar 2006, 18:24

Grundlagen Magix Video Deluxe 06 - Video-Tutorial

Sodelle,
hab jetzt nach vielen komprimierungsversuchen endlich ne einigermaßen anschauliche version dieses basic-tutorials für magix video deluxe hinbekommen.

Inhalt is folgender:

Allgemeines über magix video deluxe,
Das Userinterface,
Importieren von Dateien


noch zwei dinge:

1. ja ich kenn den spruch "RTFM"^^
2. hier im forum scheint zur zeit ein umdenken von teuren, illegal beschafften progs wie premiere hin zu günstigeren, aber keinesfalls billigeren wie magix oder pinnacle.

alsi, bin wie immer für kritik offen.

werd - falls gwünscht - demnächst noch ein zweites basic-tut machen über dvd-authoring und export aus magix.

Leider hatte ich gerade mit myshare ein kleines prob, daher hier erstmal ein provisorischer rapidshare-link:

http://rapidshare.de/files/11105986/Basi…ressed.wmv.html

hoffe es funktioniert.

PS: Noch ein nachtrag zum tut selbst:
Magix kann durch dvdshrink gerippte ifo.-dvd-files direkt importieren, also keine encodierung in avi nötig.
hab ich im tut vergessen zu sagen.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Genesis« (29. Januar 2006, 11:45)


Genesis

unregistriert

2

Sonntag, 29. Januar 2006, 11:44

so hab jetzt das ganze noch auf myshare upgeloadet:

Magix Basics

Genesis

unregistriert

3

Sonntag, 29. Januar 2006, 14:41

Zitat

Original von Bladerunner


Gibt auch eine Edit funktion. Tut is eigentlich recht ansehnlich!


jo das weiß ich
hab nicht editiert, weil ich wollte, dass ein neuer beitrag angezeigt wird, da ich schon mehrmals per PM angeschrieben wurde, ob ich nicht noch eine quelle auf myshare-afspace.de angeben könnte.
bin also kein posting-jäger ^^

also benutzst du auch MVD? welche version? wenn nicht die die im tut vorkommt, kamst du mit dem tut trotzdem zurecht?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Genesis« (29. Januar 2006, 14:41)


Delta_07

unregistriert

4

Sonntag, 29. Januar 2006, 14:59

....ich rate euch sehr von magix ab....das hat nen bug(auch die neueste version)...ab nerr bestimmten filmgröße kommt ne fehler meldung und der stürtzt ab...

Bladerunner

Registrierter Benutzer

  • »Bladerunner« ist männlich

Beiträge: 308

Dabei seit: 10. Juli 2004

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 29. Januar 2006, 14:59

Ich benutzt Video Deluxe 05/06 e version

Das meiste kannte ich schon also kom ich damit zurecht ja^^
Die Kette die mich ewig hält, möge man erst noch schmieden!
"Regina S."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bladerunner« (29. Januar 2006, 15:00)


Precission

Registrierter Benutzer

  • »Precission« ist männlich

Beiträge: 413

Dabei seit: 5. Mai 2005

Wohnort: Ratingen

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 29. Januar 2006, 15:03

Hi Genesis Das tutorial ist sehr gut erklärt da würd ich als noob in magix sogar klar kommen . Aber eine frage habe ich . Wenn mann jetzt alle 36 Spuren voll hat kann man noch neue erstellen oder ist es nicht möglich?

Genesis

unregistriert

7

Sonntag, 29. Januar 2006, 15:17

@ingsten/precission
ist leider nicht möglich.
allerdings kann ich mir kaum vorstellen, dass wir mal mehr als 32 spuren benötigen^^
im ernstfall kann man auch das audio zusammenfassen bzw. audio und video zuzsammenfassen (bearbeiten - s. untere einträge)
oder aber man rendert einen teil des videos wos kritisch wird. da gibts sicher genug möglkichkeiten zu tricksen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Genesis« (29. Januar 2006, 15:19)