Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

DrthM2001

Registrierter Benutzer

  • »DrthM2001« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 427

Dabei seit: 28. Juli 2005

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 19. August 2005, 02:39

Videotutorial: Blender+Icarus für Einsteiger

Das Ergebnis dieses Tutorials soll so aussehen:
http://myshare-afspace.de/BlenderIcarusT…l/motrackk2.avi
Btw: Die Objekte im Video haben Schatten, bloß ist der vielleicht etwas zu sachte

Das Tutorial richtet sich an Leute die noch nie zuvor mit Blender oder Icarus gearbeitet haben. Es wäre schon, wenn ich noch etwas Feedback bekommen würde, dann könnte ichs nochmal überarbeiten.

Wenn ihr das Tutorial durchgemacht habt, wisst ihr, wie einfach Blender eigentlich ist :))

Ich musste wohl oder übel einiges an Wissen von HetH übernehmen, für den Teil1. Aber ich denk das ist jetzt nicht so schlimm.
Man braucht dafür den Icarusimportskript:
http://home.arcor.de/serienchiller/ICARUS_import234_2.py

Hier die beiden Teile. Sie sind mit Wink gemacht, also ohne Ton, aber dafür mit Texterklärungen. Schaut einfach mal rein.
http://www.file-upload.net/download-1723845/proj1.htm.html
http://www.file-upload.net/download-1723846/proj1.swf.html
http://www.file-upload.net/download-1723847/proj2.htm.html
http://www.file-upload.net/download-1723864/proj2.swf.html
-Dark-Horizon Films-

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »DrthM2001« (24. Juni 2009, 20:32)


MichaMedia

unregistriert

2

Freitag, 19. August 2005, 04:38

Es reicht ansich ein Tut zum thema, ihr müßt nicht immer HetH nachahmen, es reicht wenn du schilderst, wie man es in Blender umsetzeten kann, aber nicht gleich alles vom Anfang, wandle es in eine Ergänzung für Blender, und gut ist.
Des weiteren reicht es, wenn es auf meinem Server sitzt, willst doch nicht das der Admin stirbt vor lachen, oder^^
Gag war Gag, ne nichts für ungut, aber wir wollen Marcus Server nicht damit belasten, was eh jeder weiß, also bechränk dich auf en Blender import.

@TD1, seit wann beschäftigst du dich mit Blender, lehg dich ins Zeug mit C4D; ODER WAR DAS NUR EINE aDDITIONS AKTION FÜR POSTINGS:??
^^

gruß Micha

Neo

Registrierter Benutzer

  • »Neo« ist männlich

Beiträge: 2 081

Dabei seit: 1. August 2003

Wohnort: Langgöns

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 20. August 2005, 13:31

Schon ganz nett das Tutorial. Ich beschäftige mich zwar net mit Blender, aber nun gut, für die die es benutzen...
Was mich allerdings interessiert, ist das Programm, mit dem du das Video "aufgezeichnet" hast. wie heißt es? Ist ja mal ziemlich praktisch, das man die Arbeitsschritte "weiterklicken" kann und sonstige Infos erhält...

4

Samstag, 20. August 2005, 20:08

Am Anfang steht was von Wink,also dürfte es Wink Link gewesen sein.

Genesis

unregistriert

5

Sonntag, 21. August 2005, 23:41

hi also des tut is gut. das wink-tut is ne neue nette idee. hätte nur ein besseres mesh verwendet als den blöden affenkopf^^
hab auch mit blender angefangen und damit mal ne mathe-GFS gemacht (und 15 pkt (=Note 1) gekriegt *freu*)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Genesis« (21. August 2005, 23:44)


DrthM2001

Registrierter Benutzer

  • »DrthM2001« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 427

Dabei seit: 28. Juli 2005

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 22. August 2005, 01:22

Erstmal danke für die Kommentare
Aber wie kann man in Mathe ein gfs über Blender machen? *will auch*!!!!
-Dark-Horizon Films-

Genesis

unregistriert

7

Montag, 22. August 2005, 01:54

Also ich hab des beim thema "Geraden, Ebenen und Vektoren im dreidimensionalen Raum" machen dürfen. Mein Lehrer war so nett und ließ mich nix erklären sondern nur vorführen. Ich zeigte dann zum abschluss der gfs noch nen kurzfilm, bei dem ich atome und elektronen in nder neonröhre animierte^^damals war des für mich vooooooooll der aufwand....
war echt der hammer, alle haben nur noch gegafft^^und ich hatte 15 pkt. *FREU*
Freag deinen Lehrer mal, die sind meistens offen für solche Vorschläge., Und der Vorteil: Es ist einfach nur beeindruckend für nen lehrer (und ne klasse)-will ich hinzufügen- wenn die selbstgemachte animation sieht...die würden sowas für wie vom profi halten...aber ich schweife ab SORRY

P.S.: Das war im april, also bevor ich marcus-graefe.de und C4D entdeckte....

Fabi1234

unregistriert

8

Freitag, 7. Oktober 2005, 07:20

Zitat

Man braucht dafür den Icarusimportskript:...


Wie bekommt man denn den Icarusimportskript ins Programm rein???

BODoubleDollar

unregistriert

9

Freitag, 7. Oktober 2005, 11:02

Zitat

Fabi1234:
Wie bekommt man denn den Icarusimportskript ins Programm rein???


Ganz einfach:
  1. Lade das Plugin runter.
  2. Starte Blender
  3. Öffne den Texteditor in Blender.
  4. Öffne dort die Datei ICARUS_import234_2.py
  5. Drücke Alt-P (Während der Mauszeiger im Texteditor ist!).
    [/list=1]

    Sollte dann im Konsolenfenster ein Fehler angezeigt werden oder sich die Oberfläche des Texteditors nicht ändern, musst du Python 2.3 installieren, weil das Skript wahrscheinlich Python-Befehle verwendet, die in der Blender-API nicht enthalten sind. (Das weiß ich aber nicht, da ich Python immer installiert habe und es noch nicht ohne getestet habe.)

    Hoffe das beantwortet die Frage.

    EDIT: Habe das Tutorial nicht gesehen, aber wird das da nicht gezeigt?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BODoubleDollar« (7. Oktober 2005, 11:03)


DrthM2001

Registrierter Benutzer

  • »DrthM2001« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 427

Dabei seit: 28. Juli 2005

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 7. Oktober 2005, 12:41

doch wird es... :]
-Dark-Horizon Films-

BODoubleDollar

unregistriert

11

Freitag, 7. Oktober 2005, 13:11

Eben! Dacht ich mir's doch... :D

Gameprofi92

Registrierter Benutzer

  • »Gameprofi92« ist männlich

Beiträge: 70

Dabei seit: 3. Dezember 2005

Wohnort: Aus der Schweiz

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 16. Januar 2006, 19:28

Gibt es das auch zum download. ich würde es nämlich gerne offline anschauen.
Keine Signatur ist auch eine Signatur... 8o

DrthM2001

Registrierter Benutzer

  • »DrthM2001« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 427

Dabei seit: 28. Juli 2005

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 16. Januar 2006, 21:35

Ups. Wieso habe ich nicht schon früher hergeschaut?

Ich arbeite jetzt erst seit ein paar wenigen Tagen mit Blender (seit drei oder max. vier) und bin grade dabei, ein englisches Grundlagen-Tut durchzukauen (deinem Videotut übrigens sehr ähnlich aufgebaut, vielleicht hast du dasselbe durchgearbeitet?). Und ich bemerke erst jetzt dein wunderbares Videotutorial!

Muss also mal ein großes Lob an der Stelle für dich aussprechen, es ist wirklich super geraten und gut verständlich. Die Anfangssachen mit dem Bewegen, Positionieren, etc. ... wusste ich jetzt natürlich bereits, aber ab dem Teil mit dem Proportional-Editing wurde es zunehmend interessant für mich!

Da ich in Zukunft so viel wie möglich mit, sagen wir mal nicht "geliehener" Software arbeiten und mich dennoch langsam ins 3D-Genre einarbeiten wollte, war Blender natürlich eine super Wahl für mich - kostenlos, wirklich krasse Endresultate die mit vielen kommerziellen Progs mithalten können, und enthält Modeller, Renderer und Animationswerkzeuge. Also wirklich ein klasse Programm.

Und da hilft einem Einsteiger wie mir so ein Tutorial schon sehr weiter. Vor allem, da es leicht verständlich, gut veranschaulicht und - eine selten gewordene Tugend - grammatikalisch und von der Rechtschreibung her 1A ist.

In dem Sinne kann ich nur sagen: bitte, weiter so! Solche Tutorials wecken erst wirklich den Spaß daran, mit der Software zu arbeiten... :)

apfelbeißer

unregistriert

15

Mittwoch, 2. August 2006, 23:56

echt super tutorial.
nur für anfänger (wie ich es einer bin) find ich es nicht wirklich einfach.;).
Aber da kann man nichts ändern.Ist ja auch schon ein etwas schwierigeres Thema.
Aber hut ab.

edit ich hab es jetzt gut hinbekommen aber ich will es natürlich etwas realisticher wirken lassen. und du schreibst ja am ende des tutorials das man den alpha kanal irgendwie rendern kann und den in aftereffects laden kann.
kann das jemand noch ein bischen näher erläutern.
wie kriebe ich nur den alphakanal gerendert und wie krieg ich den in after effects mit dem video...?

mfg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »apfelbeißer« (5. August 2006, 10:03)


trumpetboy

Registrierter Benutzer

Beiträge: 70

Dabei seit: 16. August 2008

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 19. August 2008, 09:21

hi kannst du villeicht die links aktuallisieren das wäre nett danke.

23frames

unregistriert

17

Mittwoch, 20. August 2008, 07:24

Ja bzw. woanders hochladen weil MySahre ja down ist :(.

DrthM2001

Registrierter Benutzer

  • »DrthM2001« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 427

Dabei seit: 28. Juli 2005

  • Private Nachricht senden

grambo

Registrierter Benutzer

  • »grambo« ist männlich

Beiträge: 55

Dabei seit: 16. Januar 2007

Wohnort: Monheim

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 24. Juni 2009, 22:18

Vielen Dank. Magst du das Tutorial selbst auch nochmal hochladen?


Liebe Grüße,
Sascha

BondstantinFILM

Registrierter Benutzer

  • »BondstantinFILM« ist männlich

Beiträge: 33

Dabei seit: 7. Mai 2009

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 3. Juli 2009, 15:37

Ich hab mal ne frage

Ich hab ne frage:

Blender ist doch nur für Linux oder?
Mika und Elvis die Geschichten Bald auf DVD!

R.I.P. Mika *July 2007 Gestorben 6.10.2009

Social Bookmarks