Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

AnjaS66

unregistriert

1

Samstag, 31. März 2007, 13:00

Filmer im Großraum Stuttgart gesucht

Ich bin noch ein relativ neuer Filmer und ich suche Gleichgesinnte im Großraum Stuttgart, die mir bei der Nachbearbeitung meiner Aufnahmen helfen. Hat jemand Lust einer Anfängerin auf die Sprünge zu helfen? Ich würde mich sehr freuen.

Five

Divine Father of the Universe

  • »Five« ist männlich

Beiträge: 2 206

Dabei seit: 9. März 2007

Wohnort: Nahe Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 31. März 2007, 14:40

Also. Mhh Das beste consumer bearbeitungsprogramm ist und bleibt Adobes After effects. Es ist sogar recht einsteigerfreundlich sofern man weiß was man machen will.

After Effects kann alles und gar nichts. Erst wenn man ungefähr im innerlichen auge weiß wie es aussehen soll fängt man an zu bearbeiten.

Für Afx gibt es sehr viele Tutorials im Netz so das man deren umgang doch recht leicht lernen kann.

Gruß Five


„Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.“

TiKaey

Registrierter Benutzer

  • »TiKaey« ist männlich

Beiträge: 762

Dabei seit: 25. September 2002

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 31. März 2007, 15:24

Ich glaube nicht, dass hier primär nach möglicher Software gefragt wurde, sondern nach Unterstützung...

KingCerberus

unregistriert

4

Samstag, 31. März 2007, 16:25

Also abgesehen vom ot, muss ich da five wiedersprechen.

Ich halte es für fragwürdig einer Anfängerin AFX zu empfehlen.Es gibt doch garkeinen Grund der es rechtfertigt einem Einsteiger ein solch teures Programm zu empfehlen.
Für den Anfang reichen Programme wie Magix Video deluxe oder Pinnacle Studio vollkommen aus.
Zumal ich vermute, dass hier keine großen Compositingarbeiten gemeint sind.

Five

Divine Father of the Universe

  • »Five« ist männlich

Beiträge: 2 206

Dabei seit: 9. März 2007

Wohnort: Nahe Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 31. März 2007, 16:31

Ich bezog mich auf ihr Profil. Wo sie nach Programmen gefragt hat um gefilmtes Material zu bearbeiten um effekte und so ein Kram.

1. So teuer ist After Effekts nicht denn man kann es 1 Monat umsonst testen
2. Es ist nunmal das beste Programm und trotzdem einsteigerfreundlich
3. Das komplette ProBundle kostet 300€ wenn man sich nicht dum anstellt.

Gruß Five


„Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.“

Kajika

Registrierter Benutzer

  • »Kajika« ist männlich

Beiträge: 861

Dabei seit: 17. Dezember 2006

Wohnort: Gerlingen

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 31. März 2007, 16:34

Hi,
also ich wohn in Gerlingen, ca. 15 Minuten von Stuttgart (siehe User-Map). Ich habe After Effects und Cinema 4D und kann mit beidem relativ gut umgehen. Würde gerne helfen da ich zurzeit fast garnichts zu tun habe.
Mfg,
Kajika

KingCerberus

unregistriert

7

Samstag, 31. März 2007, 17:14

@ Five:

Zum einen hat sie in diesem thread nach einfacher Hilfe gefragt, zum anderen scheint sich unsere Definition von Einsteigerprogrammen etwas zu unterscheiden. Nur mal aus Interesse, wie würdest du dann Programme wie Magix Videodeluxe und Moviemaker bezeichnen?

Zitat

1. So teuer ist After Effekts nicht denn man kann es 1 Monat umsonst testen


Das ist ganz sicher eine feine Sache, hat aber absolut garnichts mit dem Preis zu tun. Zudem ist "teuer" immer relativ. Der eine schüttelt sich die 970¬ für AFX7 mal so aus dem Ärmel, der andere bezahlt dafür lieber die Miete.

Zitat

3. Das komplette ProBundle kostet 300¬ wenn man sich nicht dum anstellt.

Das Bundle ist für Schüler/Studenten. Und ich gehe jetzt mal davon aus, dass sie mit 41 Jahren keine Studentinn mehr ist. Daher wirds also doch teurer.

Aber vieleicht kann die Userinn ja selbst nochmal genauere Angaben zu ihren Vorstellungen machen, bevor man hier über Sinn und Unsinn solcher Anschaffungen macht.

AnjaS66

unregistriert

8

Sonntag, 1. April 2007, 07:29

Filmer und Software gesucht

Liebe User,
vielen Dank für eure Infos. Es stimmt ich bin mit 41 keine Studentin mehr .... ;-), und ich suche ein bedienerfreundliches Programm und jemand, der mir auf die Sprünge hilft. Ich tue mich immer schwer ein Buch daneben zu legen und dann zu probieren. Vielleicht bin ich einfach auch nur zu ungeduldig.
Ich finde es einfach klasse, wenn man Film hat, den teilweise mit Musik hinterlegt und dazwischen einfach ein paar Bilder und auch etwas Text einbaut. Mehr will ich gar nicht, das reicht mir für den Anfang schon.
Danke
Gruß
Anja

Lichtner Filmproduktion

unregistriert

9

Sonntag, 1. April 2007, 07:53

Naja, wenn du "nur" so eine simple Videobearbeitung machen willst, dann empfehle ich dir wie oben KingCerberus schon empfohlen hat, Magix Video deluxe oder Pinnacle Studio. Ich persöhnlich nutze neben after effects und cinema 4D auch noch den Cyberlink Power Direktor und Ulead Studio 8. Das sind alles einfache aber auch effektive Programme.


MfG
Philipp

Social Bookmarks