Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Leonard Sanftenschneider

Write, shoot, edit, repeat.

  • »Leonard Sanftenschneider« ist männlich
  • »Leonard Sanftenschneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 23. Mai 2014

Wohnort: Bochum

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 15. August 2016, 21:31

Zuhause - Kurzfilm Familiendrama

Liebe Filminteressierte unter euch!
Das Projekt
ZUHAUSE ist ein Film, welchen wir im Herbst drehen wollen. Bei dem Film handelt es sich um ein Familiendrama mit ca. 60min Spielzeit. Das Konzept und das Drehbuch stehen bereits, und die Schauspieler sind gecastet.
Das Team
Wir sind das Team von BigVisions (5-7Pers.) aus Essen. Wir sind junge Filmemacher zwischen 16 & 19 Jahren und möchten uns mit diesem Projekt, einem Praktikum ähnlich, weiterbilden. Wir besitzen bereits fundierte Grundkenntnisse die zur Realisation eines solchen Projektes nötig sind. Im letzten Jahr haben wir in Eigenproduktion bereits zwei künstlerische Kurzfilme und einige Musikvideos gedreht.
Das Produktionskonzept
Das Konzept der Produktion ist es, möglichst jedes Department mit erfahrenen Filmemachern zu besetzen, von denen wir lernen können. Somit wird jeder aus dem Team, von einen Kollegen mit langjähriger Erfahrung begleitet. Davon versprechen wir uns den Einstieg in die professionelle Filmproduktion.
Die Story

Der Kurzfilm zeigt ein uns allen bekanntes Thema, durch zwei unterschiedliche Geschichte die in einem kleinen trostlosen Dorf zusammen finden. Der Umgang mit Verlust.
Thomas ist ein junger Student aus der Großstadt, der durch den Tod seiner Tante aus der Bahn geworfen wird und nach St. Joseph fährt um sie zu bestatten.
Richard hat seinen Sohn verloren und versucht sich mit dieser Trauer, in seinem Job als Bürgermeister in dem Dorf durchzuschlagen.
Maya ist die Schwester des toten Jungen und versucht auf ihre ganz eigene Weise, diesen Verlust zu überwinden.
Alle Geschichten verstricken sich immer mehr ineinander und führen schließlich zu der Frage:
Schaffen sie es loszulassen und weiterzuziehen, oder wird der Leere sie verändern und schließlich zerbrechen?



https://www.kickstarter.com/projects/165…rojekt-zuhause/


Wir würden und sehr über Unterstützer sowie Kritik zu dem Projekt freuen

Viele Grüße
Leonard Sanftenschneider
"THE EDGE, there's no honest way to explain it because the only people who really know where it is are the one who've gone over."

Tofuhuehnchen

Registrierter Benutzer

Beiträge: 82

Dabei seit: 21. Juni 2015

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 15. August 2016, 21:47

Servus mein Sohn,

gibts eure anderen Projekte wo zu sehen? (Website, YT,etc.? ). :)

lg
Euer Tofuhuehnchen

Leonard Sanftenschneider

Write, shoot, edit, repeat.

  • »Leonard Sanftenschneider« ist männlich
  • »Leonard Sanftenschneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 23. Mai 2014

Wohnort: Bochum

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 16. August 2016, 15:26

Ja :D
Weitere Projekte lassen sich auf der Website www.bigvisions.de finden, oder auf dem gleichnamigen YouTube-Channel :D
"THE EDGE, there's no honest way to explain it because the only people who really know where it is are the one who've gone over."

Tofuhuehnchen

Registrierter Benutzer

Beiträge: 82

Dabei seit: 21. Juni 2015

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 16. August 2016, 19:47

Servus,

alles klar danke für den Link. :)

lg

Ähnliche Themen

Social Bookmarks