Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Arda2013Ada

Registrierter Benutzer

  • »Arda2013Ada« ist männlich
  • »Arda2013Ada« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 166

Dabei seit: 17. Februar 2013

Wohnort: Backnang

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

41

Mittwoch, 15. Juni 2016, 17:05



Wer sagt denn, dass die Kommentare Mist sind?


Du selbst. "sodass nicht wieder ein Mist kommt" ist doch vollkommen eindeutig auf die Art der Kommentare bezogen. Oder du hast keine Ahnung, was du da selbst geschrieben hast ^^

Edit: Ok, dann hast du dich wohl wirklich falsch ausgedrückt ;)



Was könnte Ich bessermachen ?? Bevor Ich drehe möchte Ich eine Ordentliche Story haben, SIEHE : alte Filme / Probleme!


Nun, das ist doch schonmal etwas völlig anderes, und eine andere Herangehensweise. Dann solltest du aber vorher auch mitteilen dass du "Neu" anfangen möchtest, und wir dann alles vorherige ignorieren sollen. Das ist ja legitim, wenn dir klar wird, dass die Arbeit da oben einfach nicht funktioniert. Allerdings ist es auch schwer zu deiner Story etwas zu sagen: Aus dem Ablauf der Ereigenisse kann man einen Film machen, klar. Damit verbunden wären aber auch Eigenarten der Charaktere, eine gewisse Stimmung, und wenn du das ganze im "Silent Hill" Universum spielen lassen willst (ist das überhaupt notwendig?) dann geht es auch ein bisschen darum die Atmosphäre und eben jenen Look zu treffen. Ansonsten hast du da die Story eines Mädels, welches von einer Sekte entführt wird, weil sie ihren neuen Guru gebären soll. Das kann man auch verfilmen. Lass das Ganze in einer deutschen Kleinstadt spielen und das hast einen Film, der absolut nichts mit silent hill zu tun hat. Versetz das ganze einen heruntergekommenen Ort mit Monstern, und du hast etwas, was silent hill nah kommt. Beides kann man verfilmen … beides sind völlig unterschiedliche Filme.



Danke, Jetzt hast du mich weiter inspiriert. Ja der Film soll einfach neu sein, Sowohl Technisch als auch vom Stil. Könnte man noch etwas gespannter machen? Ist halt eine 0815 Geschichte aber etwas anderes fällt uns allen nicht ein :(

LennO

Registrierter Benutzer

Beiträge: 358

Dabei seit: 3. Juni 2015

Hilfreich-Bewertungen: 117

  • Private Nachricht senden

42

Mittwoch, 15. Juni 2016, 17:14



Danke, Jetzt hast du mich weiter inspiriert. Ja der Film soll einfach neu sein, Sowohl Technisch als auch vom Stil. Könnte man noch etwas gespannter machen? Ist halt eine 0815 Geschichte aber etwas anderes fällt uns allen nicht ein :(


Der grundlegende Kern der meisten "Storys" ist nicht sonderlich komplex. Deswegen kann man die meisten auch auf wenige Zeilen runterbrechen. "Junge findet alten Meister seines Vaters, wendet sich gegen das verherrschende politische System der Unterdrückung, und kämpft mit Rebellen gegen eben jenes System während er herausfindet dass ein hochrangiges Mitglied dessen sein eigener Vater ist" ist eine Handlung (allerdings ohne ein Ende). Aber noch lange kein Film ohne dass es Nebenhandlungen gibt, die Charaktere Vergangenheit und Motivationen besitzen. Die Story funktioniert übrigens genauso in unserer heutigen Zeit, wie in StarWars. Aber was daraus gemacht wird, macht den Unterschied. Warum wird deine Figur entführt? Wohin, woraus besteht der Kult? Warum hat der Kult überhaupt Interesse an IHR? Einfach so ist schwachsinn, ist sie die Tochter eines Aussteigers/einer Aussteigerin der Sekte, lässt sich da vielleicht wieder was stricken. Irgendwas besonderes wird sie wohl haben, warum es Angelina ist, die entführt wird. Sonst könnts auch Bäckerin Hannelore sein… Auch aus der Tatsache dass es Zufall ist, dass es gerade sie trifft, kann man etwas machen. Aber nicht die spezifische Geschichte eines Kults, der GERADE sie entführt. Was ist mit ihrer Freundin? Hat sie von irgendetwas eine Ahnung. Wie findet sie Angelina, und warum?

Und meine größte Frage ist: Könnt ihr Silent Hill umsetzen? Eine verlorene Stadt, voller Nebel, Monster mit aufwendiger SFX Maske, oder CGI? Nein? Warum dann ausgerechnet Silent Hill, das von eben jenem Setting lebt? Silent Hill funktioniert nur in dem Kontext. Starwars wird leider auch recht banal ohne Raumschiffe. Kann aber mal nen Unterschied machen zwischen einem sehenswerten Film, und "meh". Sollte nur nicht an der Tagesordnung sein.

Aber als weiteren Tipp (da ihr wohl auch noch ziemlich jung seid): Wagt euch erstmal an etwas weniger komplexes. Ehrlich gesagt ist silent hill (und viele andere Genres und gerade der Horrorbereich) ein bisschen mehr, als ihr vielleicht derzeit dahinter seht, und da es mehr oder minder irgendwo auf ein bisschen splatter hinausläuft, vielleicht auch nicht das richtige als erster Film als junger Mensch ;) Eine simple Szene gekonnt und spannend zu inszenieren, gibt euch die handwerklichen Fähigkeiten darauf aufzubauen. Lass einfach mal vielleicht jemanden irgendwo einbrechen (im Film, nicht wirklich! :D), gekonnt inszeniert, nicht länger als 2 Minuten und versuch das spannend zu erzählen. Das ist wenigstens dann ein "bisschen Action" aber es bringt euch weiter. Oder einen (SIMPLEN!) Dialog, denn die braucht eure "silent hill basierende" Story auch. Wenn ihr das dann mal postet, wird einiges konstruktives Zurükkommen, dass euch mehr weiterbringt als ALLES zu wollen und grandios zu scheitern ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »LennO« (15. Juni 2016, 17:23)


Arda2013Ada

Registrierter Benutzer

  • »Arda2013Ada« ist männlich
  • »Arda2013Ada« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 166

Dabei seit: 17. Februar 2013

Wohnort: Backnang

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

43

Mittwoch, 15. Juni 2016, 17:26



Danke, Jetzt hast du mich weiter inspiriert. Ja der Film soll einfach neu sein, Sowohl Technisch als auch vom Stil. Könnte man noch etwas gespannter machen? Ist halt eine 0815 Geschichte aber etwas anderes fällt uns allen nicht ein :(


Der grundlegende Kern der meisten "Storys" ist nicht sonderlich komplex. Deswegen kann man die meisten auch auf wenige Zeilen runterbrechen. "Junge findet alten Meister seines Vaters, wendet sich gegen das verherrschende politische System der Unterdrückung, und kämpft mit Rebellen gegen eben jenes System während er herausfindet dass ein hochrangiges Mitglied dessen sein eigener Vater ist" ist eine Handlung (allerdings ohne ein Ende). Aber noch lange kein Film ohne dass es Nebenhandlungen gibt, die Charaktere Vergangenheit und Motivationen besitzen. Die Story funktioniert übrigens genauso in unserer heutigen Zeit, wie in StarWars. Aber was daraus gemacht wird, macht den Unterschied. Warum wird deine Figur entführt? Wohin, woraus besteht der Kult? Warum hat der Kult überhaupt Interesse an IHR? Einfach so ist schwachsinn, ist sie die Tochter eines Aussteigers/einer Aussteigerin der Sekte, lässt sich da vielleicht wieder was stricken. Irgendwas besonderes wird sie wohl haben, warum es Angelina ist, die entführt wird. Sonst könnts auch Bäckerin Hannelore sein… Auch aus der Tatsache dass es Zufall ist, dass es gerade sie trifft, kann man etwas machen. Aber nicht die spezifische Geschichte eines Kults, der GERADE sie entführt. Was ist mit ihrer Freundin? Hat sie von irgendetwas eine Ahnung. Wie findet sie Angelina, und warum?

Und meine größte Frage ist: Könnt ihr Silent Hill umsetzen? Eine verlorene Stadt, voller Nebel, Monster mit aufwendiger SFX Maske, oder CGI? Nein? Warum dann ausgerechnet Silent Hill, das von eben jenem Setting lebt? Silent Hill funktioniert nur in dem Kontext. Starwars wird leider auch recht banal ohne Raumschiffe. Kann aber mal nen Unterschied machen zwischen einem sehenswerten Film, und "meh". Sollte nur nicht an der Tagesordnung sein.



Umsetzten währe dies für Uns Heute möglich. Wir haben nunmal angefangen und wollen auch ein Ende bringen. Soll nicht doof rüberkommen, aber nach 2 Jahren Pause haben wir echt was gelernt und das wird man auch in diesem Film sehen. So wie Ich heute mitbekommen habe, werden Wir uns alle Freitag zusammsetzten und diskutieren Wie/Wo wir drehen bzw. vorgehen sollen. Ich werde auch nicht mehr den Fehler machen an irgendeinem bestimmten Tag ein Trailer/Teaser zu veröffentlichen. Werde nur schreiben ,, demnächst ´´oder so in der Art.

Melde mich jetzt in den nächsten Tagen, falls etwas Neues gibt.

LennO

Registrierter Benutzer

Beiträge: 358

Dabei seit: 3. Juni 2015

Hilfreich-Bewertungen: 117

  • Private Nachricht senden

44

Mittwoch, 15. Juni 2016, 17:33



Umsetzten währe dies für Uns Heute möglich.


Mit Post-stabilisierter Handyfootage mit schwarz wackelndem Rahmen? I seriously doubt that.

Arda2013Ada

Registrierter Benutzer

  • »Arda2013Ada« ist männlich
  • »Arda2013Ada« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 166

Dabei seit: 17. Februar 2013

Wohnort: Backnang

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

45

Mittwoch, 15. Juni 2016, 17:43

Nein.

LennO

Registrierter Benutzer

Beiträge: 358

Dabei seit: 3. Juni 2015

Hilfreich-Bewertungen: 117

  • Private Nachricht senden

46

Mittwoch, 15. Juni 2016, 18:05

Ehrlich gesagt: Was ist denn euer Konzept? Was an eurem Stil oder der Technik soll denn "neu" werden? Was habt ihr überhaupt an Technik, mal so gefragt. Wenn euer alter Trailer nichts dessen präsentiert was uns erwartet, was genau erwartet uns denn dann? Wie groß ist eure Crew, wer sind eure Darsteller? Wie lang wird das Ganze? Auf der einen Seite schreibst du auch, ihr wollt etwas zuende bringen, aber dann soll es wiederum ein Neuanfang sein. Niemand hier zwingt dich einen Teaser oder Trailer zu posten, andererseits erwartest du dir Feedback. Es wäre sicherlich nicht verkehrt, dann mal etwas mehr als 2 Zeilen zu schreiben.

Und nein, ihr bekommt keine glaubwürdige, verlassene, von Monstern heimgesuchte Stadt erzählt. Punkt. Reduzierter? Ja, vielleicht. Aber nicht nach den bisherigen Ergebnissen zu urteilen. Daher die ganzen Nachfragen, was es denn werden soll. Auch wenn das unangenehm ist, wirst du eher Erkentniss daraus erlangen zu hinterfragen was euch möglich ist, und wohin die Reise gehen soll, anstatt vorzupreschen, zu machen, und nach nem halben Jahr wieder alles wegzuwerfen.

Bislang gehen wir davon aus, dass uns ein kontrastreiches Handyvideo erwartet. Ich hab auch keinen Grund davon auszugehen, dass nicht ;)

Arda2013Ada

Registrierter Benutzer

  • »Arda2013Ada« ist männlich
  • »Arda2013Ada« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 166

Dabei seit: 17. Februar 2013

Wohnort: Backnang

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

47

Mittwoch, 15. Juni 2016, 18:34

Einfach abwarten! :)

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 030

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 313

  • Private Nachricht senden

48

Mittwoch, 15. Juni 2016, 20:31

@Arda2013Ada: Bitte unterlasse das vollständige Zitieren von Beiträgen, die direkt über deinem stehen. Das ist unnötig und schadet der Übersicht.

Arda2013Ada

Registrierter Benutzer

  • »Arda2013Ada« ist männlich
  • »Arda2013Ada« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 166

Dabei seit: 17. Februar 2013

Wohnort: Backnang

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

49

Samstag, 18. Juni 2016, 10:58

Hier könnt ihr unser altes Intro sehen. Diese war Ursprünglich geplant.

http://www.mediafire.com/download/q914q3…OLLES+INTRO.mp4

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 664

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 165

  • Private Nachricht senden

50

Samstag, 18. Juni 2016, 16:07

Was sagt uns das? Irgendwie untermauert das LennOs Punkt und ich muss ihm auch komplett Recht geben.

Arda2013Ada

Registrierter Benutzer

  • »Arda2013Ada« ist männlich
  • »Arda2013Ada« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 166

Dabei seit: 17. Februar 2013

Wohnort: Backnang

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

51

Montag, 20. Juni 2016, 12:33

Hallo,
ab Heute beginnen die Dreharbeiten zu Silent Hill 2: Retribution. Der Film wird doch den ,,Alten - Filmnamem´´ behalten, weil wir uns dazu entschieden haben eine weitere Fortsetzung zu drehen, die dann das Ende der Trilogy sein wird.
Werde mich in den nächsten Tagen melden, bis dahin werden Wir wohl möglich einen kleinen Clip euch zeigen.

MFG Arda2013Ada

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

52

Montag, 20. Juni 2016, 17:33

Sagt mal, läuft hier irgendwo ein Band? Ich meine, ich würde seit zwei Jahren immer wieder die exakt gleichen Dinge lesen. Scheint sich irgendwie zu einem sich selbst erhaltenden Ökosystem zu entwickeln, die ganze Geschichte. Vielleicht ist das ja ein langfristiges Kunstprojekt. Inzwischen scheint mir das jedenfalls wahrscheinlicher, als dass es hier tatsächlich um Filme geht, denn so ein konsequentes Nicht-Dazulernen habe ich noch nie erlebt, auch nicht bei den anderen besonders Aufmerksamkeitsbedürftigen hier im Forum, deren Namen ich jetzt nicht nenne.

Kann sein, dass ich das vor Jahren schon mal gesagt hatte, aber wenn ja, hat sich meine Meinung nicht geändert: Ihr seid nicht ewig jung. Geht Eis essen, verliebt euch, lernt Stricken, trinkt meinetwegen mal heimlich ein Bier oder sowas, aber bitte lasst das mit den Filmen sein. Ihr habt es nicht drauf und werdet es nie. Und das ist wirklich etwas, was ich nur sehr selten so absolut empfinde, denn eigentlich kann und will ich die Kreativität anderer gar nicht beurteilen. Eure Clips tun einfach weh beim Ansehen und offensichtlich werden minimalste Verbesserungen auch durch die langen Pausen immer gleich wieder vernichtet (siehe selbsterhaltendes System). Wie gesagt, ich finde die ganze Sache nach mehrjähriger Betrachtung wirklich faszinierend, aber es wäre dann auch wieder genug...

Tut mir mal wieder echt leid für die drastischen Worte, aber ich glaub, ich hab schon alles sonst versucht, um Unterstützung zu bieten. Es ist keine Schande, etwas nicht zu können. Schon eher, den selben Fehler immer wieder zu machen, anstatt aufzugeben. Alles Gute! :)

Es haben bereits 4 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Silerofilms, G&M Media-Design, Diramus, Matti

Arda2013Ada

Registrierter Benutzer

  • »Arda2013Ada« ist männlich
  • »Arda2013Ada« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 166

Dabei seit: 17. Februar 2013

Wohnort: Backnang

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

53

Montag, 20. Juni 2016, 20:32

Ist deine Meinung, wir haben uns Verändert. Wie gesagt einfach abwarten...!

Mr.Freeze

Registrierter Benutzer

Beiträge: 5

Dabei seit: 3. Mai 2014

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

54

Montag, 20. Juni 2016, 22:23

Popcorn ist bestellt, ich bin gespannt :wacko:

Arda2013Ada

Registrierter Benutzer

  • »Arda2013Ada« ist männlich
  • »Arda2013Ada« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 166

Dabei seit: 17. Februar 2013

Wohnort: Backnang

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

55

Donnerstag, 18. August 2016, 16:26

Guten Tag,
Wir haben den Film nun schon zu 50% Gedreht. Ein Filmposter wird in den Wochen kommen.

Wir werden versuchen die Filmlänge 7-9 Minuten zu erreichen und Effekte miteinzubauen, bis die Wochen.
LG Arda

Arda2013Ada

Registrierter Benutzer

  • »Arda2013Ada« ist männlich
  • »Arda2013Ada« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 166

Dabei seit: 17. Februar 2013

Wohnort: Backnang

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

56

Montag, 27. März 2017, 17:33

Hallo liebes Forum,
ich melde mich nach fast einem Jahr wieder. Wie ihr sehen konntet, haben wir unseren Film ,,Silent Hill 2: Retribution'' verworfen da uns der Stil und die Story nicht mehr gefiel und wir jetzt wieder von Neu anfangen.
Den Filmtitel haben wir auch in Silent Hell: Retribution umbenannt. Wir werden auch dem Film mehr Darsteller geben.
Die Story haben wir schon auch geschrieben, eine Kritik oder Verbesserungsvorschläge währen erwünscht.

Story:

Azra, Marie, Marcel und Deborah sind Halbgeschwister. Eines Tages verschwand Deborah. Die Vermutung war, das Deborah entführt worden sei. Die drei Halbgeschwister waren schockiert und suchten in ihrem Zimmer verzweifelt nach Beweisen wer die Täter seien könnten. Doch ein Brief wurde gefunden worin steht: ,,Come to Silent Hell''. Beide informierten sich zuerst wo diese Stadt liegt, es fand sich heraus dass es sich um eine verlassen Geisterstadt handelt. Alle drei hatten Angst, aber auch Verwirrungen, warum sie in einer verlassenen Stadt ist. Sie waren Mutig und machten sich auf dem Weg, bevor ihr noch etwas passieren würde, doch als sie dort ankamen.....

Matti

Registrierter Benutzer

  • »Matti« ist männlich

Beiträge: 209

Dabei seit: 24. August 2012

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

57

Montag, 27. März 2017, 22:08

Irgendwie fühle ich mich plötzlich alt.
Habt ihr in der Zwischenzeit noch was anderes in Bezug auf Hobbyfilme gemacht? Es ist ja schön und gut dass ihr anscheinend so ehrgeizig seid, aber dass ihr (wenn ich mich nicht irre) seit 3 Jahren auf dem selben Konzept -welches immer wieder verworfen und 1:1 neu aufgegriffen wird :D - herumreitet muss einem doch mal zu denken geben oder?

Mr.Freeze

Registrierter Benutzer

Beiträge: 5

Dabei seit: 3. Mai 2014

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

58

Dienstag, 28. März 2017, 21:40

Kann man denn dieses Mal etwas wirklich neues erwarten?
Die Story lässt vermuten, dass es wieder genauso sein wird, wie die letzten Teile/Trailer usw.

Arda2013Ada

Registrierter Benutzer

  • »Arda2013Ada« ist männlich
  • »Arda2013Ada« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 166

Dabei seit: 17. Februar 2013

Wohnort: Backnang

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

59

Dienstag, 28. März 2017, 22:43

Neues?.. Also das aufjedenfall. Wir haben uns Bessere Schneideprogramme/ und Videoeffektbearbeitung zugelegt.
Wir haben auch gelernt, wie man ein Film "richtig" schneidet und nicht mitten im Satz, sowie es damals das große Problem war.

Von der Story her ist es wirklich nichts ganz neues. Ja klar ähnelt es sich zu den vorherigen Teilen. Aber einige kleine bis große Deteils wiederrum ähneln sich nicht mit den Alten Teilen.
Seid gespannt, wenn Ende Mai der Teaser/Trailer rauskommen wird. :)