Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Genesis

unregistriert

1

Samstag, 29. Dezember 2007, 20:02

>>[[SAKURA]]<< - Incident-X piXs neues Projekt ((Martial-Arts goes Amateurfilm))

hi, liebe community ^^

nach ner mehr oder weniger inaktiven phase hier im forum meinerseits in den letzten paar monaten ist es für mich ne ehre, euch unser neuestes filmprojekt vorstellen zu dürfen:



SAKURA



Erstmal zur Erklärung:
Wie hier erklärt, haben wir den namen des films geändert und das projekt ein wenig umgelenkt und schlanker gemacht.




Hier alle Charaktere noch auf den alten plakaten (klicken zum Vergrößern)


für diejenigen, die erst jetzt auf das projekt gestoßen sind: das ist jetzt vielleichtn bisschen verwirrend, aber lest euch einfach den weitere verlauf des threads durch, dann wird alles vollends klar ^^




erstmal die hard facts:
Title: SAKURA - Der Kirschblütentraum
Genre: Martial-Arts (Kampfkunst-Action)
Länge: ca. 30 minuten (nagelt uns bidde nich fest, mit Zeitprognosen haben wir's nich so ^^)
Plotline:
Ein junger Kämpfer will den Rängen der "SAKURA", der Schutzorganisation der Stadt, beitreten. Sie verteidigt die Schwachen unter dem Zeichen der Kirschblüte. Dazu stellt er sich fünf Prüfungen, die ihm ein unsichtbarer Oberster Meister stellt und die ihm mehr abverlangen als körperliches Können....

Erstmal ein kleines Langbahn-Poster



Warum??

wie im threadtitel bereits angedeutet, handelt es sich um einen amateur-martial-arts-film.
wie zum teufel kommen amateure wie wir auf die idee, nen martiel-arts film zu drehen? zu viel kill bill geguckt? unverbesserliche bruce-lee-fans??
nein, eher weniger ^^

eigentlich sollte man damit nicht "angeben", aber wir nennen u.a. nen braun-, nen blau- und nen orangegurt unser eigen im filmteam, zudem zwei gelbgurte im karate (meine wenigkeit eingeschlossen ^^) und zudem wohnen wir hier in nem bereich, wo kampfsport ziemlich stark vertreten ist, sei es bei karate, bei jiu-jitsu oder beim kickboxen.


da wir uns nach "Memories" sowieso etwas Kürzerem und evtl. Action-Lastigerem zuwenden wollten, liegt also der Entschluss, etwas Richtung Kampfkunst zu machen, ziemlich nahe.


Wer??

Neben dem bereits bekannten Team aus "Memories", das zu meiner gaaaaaanz, gaaaaaanz großen Freude wieder komplett mit an Bord ist, haben wir wieder einige Neuzugänge. Auch Gastauftritte wird es wieder geben und auch Gastrollen, die wir zu gegebener Zeit ausschreiben.
Mit dabei diesmal auch ein deutcher Japanologie-Student, der uns einige Texte ins Japanische übersetzt, sodass wir original-japanische Passagen im Film haben, die wir dann stilecht untertitel werden. ^^

Wieso??
Nicht erst nach dem Erfolg von "Memories" im Kino und im Forum sowie nach dem wirklich schönen lokalen Echo war es eigentlich gar keine Frage, dass wir wieder gemeinsam ein Projekt auf die Beine stellen, das in einem ähnlichen Rahmen "promotet" werden soll. Dazu gehört selbstverständlich auch die Präsentation und Kritik hier im Forum.
Die Arbeit an "Memories" war für uns alle Neuland, umso gespannter sind wir jetzt nach dem ersten Drehtag und bereits zahlreichen Photoshootings auf eure erste Meinung zu den Filmpostern und Screenies unten.

Story??


Amnesia City, Herbst 2009: Miszu Ki, ein junger Kämpfer, der die Gewalt der Stadt am eigenen Leib erlebt hat, möchte etwas zum Schutz derjenigen tun, die sich nicht selbst verteidigen können. Sein Ziel ist die Aufnahme in die Ränge der "SAKURA", einer Schutzgruppe.
Er stellt sich den fünf Prüfungen des Obersten Meisters, dessen Gesicht er erst ganz zum Schluss sehen wird - in einem atemberaubenden Finale auf einem Kirschblütenfeld....


Filmposter??
(Da ging schon ne gaaaaaaaaaanze Menge Zeit drauf ^^)

so, das aktuelle habt ihr bereits gesehn. hier jetzt nochn paar alte aus der alten storyline.

jo, zwei habt ihr ja bereits oben gesehen. das werden Langbahn-Poster,die ziemlich arg in die Breite gehn ^^

Neben diesen gibt es noch vier weitere Poster zu jeweils einem der vier Bosse des Pantheon, mit Bossnummer (N#x) und Spezialgebiet.













So, jetzt aber zu den erwähnten Screenies ^^
Die sind von unserm ersten Drehtag, an dem wir die Folterszene gedreht haben, in der Mizu Ki für des gescheiterten attentats auf das Mädchen im ersten Screenie bestraft werden soll.



Blonde Snake




mizu ki vor der folter




Mizu Ki während der Folter




Mizu Ki nach der Folter




Folterwerkzeug 1






folterwerkzeug 2

Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von »Genesis« (25. April 2008, 00:27)


Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 816

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 29. Dezember 2007, 20:14

Sieht auf jeden Fall sehr interessant aus.
Von den Plakaten gefallen mir die letzten beiden, die anderen sind eher weniger mein Fall.

Freue mich schon auf den Film und schöne Choreographien :)

3

Samstag, 29. Dezember 2007, 20:18

Schön wieder ein neues Projekt von euch zu sehen ;) Finde ich klasse dass ihr euch für Martial-Arts entschieden habt. Wie uns z.B. das Newsman Team schon gezeigt hat, kann man als Amateurfilmer auch ordentlich einen auf Action machen, und ich denke da kann man auch von euch einiges erwarten. Bringt einem in punkto Kameraführung und Schnitt sicherlich auch einiges an Erfahrung ein. Ich bin sehr gespannt und wünsche euch bei dem Projekt alles Gute!

Dani1202

unregistriert

4

Samstag, 29. Dezember 2007, 20:29

Erinnert mich irgendwie stark an Kill Bill, was ich nicht als schlecht empfinde! ^^
Mir persönlich gefällt die Tatsache, dass Schwerter (sogar Katanas :thumbsup: ) vorkommen natürlich sehr, welche Props benutzt ihr denn da?

Kartoffelkäfer

Unverschämt attraktiv

  • »Kartoffelkäfer« ist männlich

Beiträge: 670

Dabei seit: 21. Februar 2005

Wohnort: Los Angeles

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 29. Dezember 2007, 20:41

"Ein angeblich toter Hitman kehrt zurück und zieht aus Rache eine blutige Schneise durch die reihen seiner ehemeligen Bosse."

klingt für mich intressant genug, bilder schaun auch ganz nett aus. Setz die Idee ordentlich um, vielleicht wirds dann dieses Jahr mehr als eine Nominierung ^^
In diesem Sinne: Viel Erfolg und Spaß!

6

Samstag, 29. Dezember 2007, 20:45

Juchei Klasse. Ich freu mich seeeeehr drauf und die Screens sehen gut aus. Die letzte 2 Poster gefallen mir auch deutlich mehr. bei den ersten würde ich darauf achten dass die Farbstimmung in etwa gleich ist. So siehts sehr nach Homelook aus und das passt nich so in die an sich schöne Szene. Aber ich bin sehr gespannt auf den weiteren Verlauf.

7

Samstag, 29. Dezember 2007, 20:49

mich freuts richtig diese screens zu sehen, nach dem gestrigen anstrengenden und langem drehtag.

auch ich freue mich wenn ihr eure meinung zu unserem ersten thread schreibt und interesse zeigt!

@ Dani1202: dadurch, dass ein paar von uns kampfkunst machen (z.B. auch Jaido - mit dem Schwert) , haben wir orginale katanas / jaitos für den dreh

@ Thrawn: wir werden uns mühe geben, einen ordentliche actionszenen auf die reihe zu bekommen :)

@ Kartoffelkäfer: eigentlich hatten wir mit unserem letzten projekt 4 nominierungen, aber egal ;) ---> keinen gewonnen =/

8

Sonntag, 30. Dezember 2007, 12:25

Hey Hey.

Das klingt doch ganz nett.

Meine Meinung zu den Screens bisher:

"Mizu Kis Opfer" <-- Sieht ungewollt lustig aus.
"n#4s folterwerkzeug" <-- Gefällt mir am besten.
Das Cover "FOUR Folter" <-- IMO das beste. (Das Cover macht macht einen vertrauten Eindruck ;) )

Bin gespannt was du uns da an Kampfsport Action liefern wirst.
Ich bin sicher du kannst uns mit deinem Gelbgurt da einiges zeigen. :thumbsup:

Hehe, ne im Ernst.
Freu mich auf den Streifen.

Genesis

unregistriert

9

Sonntag, 16. März 2008, 15:25

So, höchste Zeit fürn paar News^^

also, trotz längerer funkstille meinerseits hier im forum:
keine panik, das projekt ist nach wie vor am leben. ^^
die gründe dafür, dass wir n bisschen langsamer vorwärts kommen, sind einfach die, dass wir derzeit hier vor ort in der jugendarbeit sehr beschäftigt sind und wir jetzt in den semesterferien an meiner alten schule innerhalb von zwei wochen nen jubiläumsfilm zum 50.sten gedreht haben.

"F.O.U.R." ist aber nach wie vor unser aktruelles Projekt und in der zweiten Ferienwoche hier haben wir vor weiterzudrehn ^^

thx an alle, die dem projekt weiterhin treu bleiben

we're not dead

lg gene

  • »Bri&DI Studios« ist männlich

Beiträge: 855

Dabei seit: 4. September 2007

Wohnort: Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 22

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. März 2008, 14:13

Hey
Hört sich interessant an...aber kann es sein dass bei "Mizu kIs Opfer" die augen nicht echt sind? irgendwie stimmen die lichtverhältnisse sowie die kanten nicht- Bearbeiten!!
Ansonsten eig ganz fein. nur die Poster sagen mir alle nicht so zu dabei das erste am wenigsten. Mit den ganzen schriftzeichen... Ich hab die person ja kaum gesehen.

Genesis

unregistriert

11

Freitag, 11. April 2008, 16:19

Hey
Hört sich interessant an...aber kann es sein dass bei "Mizu kIs Opfer" die augen nicht echt sind? irgendwie stimmen die lichtverhältnisse sowie die kanten nicht- Bearbeiten!!
Ansonsten eig ganz fein. nur die Poster sagen mir alle nicht so zu dabei das erste am wenigsten. Mit den ganzen schriftzeichen... Ich hab die person ja kaum gesehen.
dass man die person auf dem plakat nicht so erkennt, war eigentlich sinn der sache, aber wird eben unterschiedlich wahrgenommen ^^


jop, die augen sind in AFX gefakt ^^

jetzt eine nachricht, sad, but true:



Das Projekt ist auf eis gelegt.

Grund:
Wir wollen aufgrund allgemeiner Ereignisse in der Welt und persönlicher Erfahrungen keinen Film über das Thema Rache und Ehre drehen, der sich mit diesen beiden begriffen nicht kritisch und ehrlich auseinandersetzt.
im film war zwar ein dialog geplant, der auf das Warum einer Rache eingeht, aber solang diese Warum-Frage mit "Ehre" beantwortzet wird, ist das keine kritische Auseinandersetzung damit.

Natürlich braucht ein Film eine gwisse Distanz zur Realität sowie künsterlische Abgehobenheit und Freiheit, aber in diesem Fall ist die Abgehobenheit nicht gegeben und es ist in unseren Augern einfach nicht mehr wünschenswert, nen film zu erschaffen, der mit irgendwelchen klischees von fernöstlicher ehre im kampf und dergleichen unterhalten will.
in den film jetzt kritische stimmen einzubauen, käme am schluss eher pseudohaft rüber.

es is hart für uns, diesen schritt an sich zu tun: es ist erst das zweite projekt, das wir canceln, von dem ersten gecancelten (im September 2006) haben aber nur einige ausm forum was mitbekommen, den grund erfahrt ihr nachher ^^

der schritt ist zwar hart, aber er ist uns umso leichter gefallen, als wir jetzt nicht als durchaus kaltblütig geplante figuren verkörpern und klischeehafte halbwahrheiten verfilmen werden.

wenn wir uns schon mit derart problematiscghen begriffen auseinandersetzen, dann nciht in einem reinen unterhaltungsfilm, der eine brutale und rückssichtslose auffassung von rache und ehre gut heißt und so gut wie nicht hinterfragt.

ursprüngliche absicht bei "F.O.U.R." war es, einerseits viele in eine Geschichte eingebettete Kämpfe zu zeigen und andererseits etwas actionlastigeres und Kürzeres als "Memories" zu drehen.
Was den Style des ganzen betrifft, so hat es uns enorm Spaß gemacht, die Photos zu machen, die Plakate, das Finden eines Styles, das Drehen an sich etc.
aber das alles werdern wir beim nächsten Projekt ebenfalls wieder haben und die Sache "Martial-Arts-Film" ist damit für uns natürlich trotzdem noch lange nicht abgehakt.

es istn schwerer schritt für uns (und besonders für mich als kreativen kopf), aber wir widmen uns jetzt einem anderen projekt. einem, hinter dem wir dann wieder vollends stehen können. ihr dürft also weiterhin gespannt sein =)

eine szene, die bereits fertig war (allerdings noch ohne eiogene musik, sondern mit einer aus "Last Samurai", werdet ihr hier zu gesicht bekommen. ^^

s. auch *icedproject* "F.O.U.R."



click2download

selbstverständlich freun wir uns trotzdem über comments hier im forum zu der veröffentlichten szene 3 ^^

gruß für das ganze team
andi (gene)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Genesis« (11. April 2008, 16:25)


Kartoffelkäfer

Unverschämt attraktiv

  • »Kartoffelkäfer« ist männlich

Beiträge: 670

Dabei seit: 21. Februar 2005

Wohnort: Los Angeles

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 11. April 2008, 21:50

nach der Szene hate ich dich dafür umso mehr, das Projekt auf Eis zu legen^^
Aber das gehört für mich zu den wohl besten Genesis-Aufnahmen die ich von dir gesehen habe! Man erkennt eure Liebe zur Cinematographie und ich freue mich wirklich umso mehr aufs nächste Projekt!

Dani1202

unregistriert

13

Samstag, 12. April 2008, 11:53

Eigentilch eine Schande, jetzt aufzuhören, wo ihr schon so schöne Bilder eingefangen habt. Aber ich hoffe, dass euer nächstes Projekt auch so gut aussieht. :)

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 12. April 2008, 13:18

Dass das Projekt "auf Eis liegt" ist echt schade. Aber keine "Schande", vgl. hierzu den persönlichen Grund der Entscheidung, der sich gerade mit dem Ehrbegriff auseinander setzt ;)
Heißt "auf Eis gelegt", dass ihr es zu einem späteren Zeitpunkt noch mal versuchen wollt oder macht ihr einen Strich drunter (Stichwort: "canceln")?

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

Dani1202

unregistriert

15

Samstag, 12. April 2008, 13:22

Na klar, ich greife wieder mal auf die blödeste Wortwahl zurück!^^ :P
Natürlich bringt das canceln des Projekts keine Schande über euch, es ist halt einfach schade. Klingt das besser mp-cw?^^

LunaticEYE

Registrierter Benutzer

  • »LunaticEYE« ist männlich

Beiträge: 937

Dabei seit: 11. Mai 2007

Wohnort: Berlin

Frühere Benutzernamen: Olafbn

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 13. April 2008, 22:56

Also die Bilder waren schon der Hammer, richtig stark. Der "Teaser" war so lala. Wirkte etwas unmotiviert. So ganz verstanden hab ich aber nicht, wieso ihr das jetzt nicht durchzieht?
VISUELLE WERTE GmbH - Unternehmenskommunikation für den Mittelstand

Visuelle Werte GmbH
Nordendstr. 45e
13156 Berlin

vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Olaf Buntemeyer

Telefon: 030 911 49 887 - 0
Telefax: 030 911 49 887 - 9

E-Mail: hallo@visuelle-werte.de

Handelsregister:
AG Charlottenburg, HRB 166304 B

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 14. April 2008, 10:19

Ich verstehe jetzt aber auch nicht wieso das Projekt auf Eis gelegt wurde. Silvester Stalone hat das mit dem Rache Dingens ja auch nicht gestört bei Rambo 4 ;-)
Die Idee war wirklich gut bei eurem Projekt und ich mutmaße, dass mehr dahinter steckt, denn politisch korrekt sein kannst immer noch, wenn du irgendwann mal was für die öffentlich rechtlichen drehst. ;-)

Du siehst an meinem und den Komentaren der anderen, dass die Entscheidung für euch zwar richtig war, wir aber traurug darüber sind.

Nein, wirklich schade mit dem Projekt, die Bilder sahen echt gut aus und das Youtube Video ebenfalls. Mein Beileid.
Viele Grüße!
Marc

Der Unaussprechliche

Registrierter Benutzer

  • »Der Unaussprechliche« ist männlich

Beiträge: 738

Dabei seit: 15. Juni 2005

Wohnort: Neubiberg

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 14. April 2008, 14:08

Wow, die Szene war doch absolut genial! :)

Ehrlich gesagt fände ich es schon cool, wenn das Projekt weiter existieren würde, bzw wenn ihr was anderes in die Richtung machen würdet. Habe jetzt den Projektthread nicht so ganz verfolgt, weil mich der Film eher weniger interesiert hat, nach der Youtubeszene hat sich das aber geändert. :) Drum empfehle ich dir mal den Film "Ran" von Akira Kurosawa, da sieht man was auf dem Gebiet Samuraifilm eigentlich möglich ist.
Trotzdem finde ich so eine Entscheidung eigentlich gut, also das Projekt wegen so etwas zu canceln, es zeigt, dass ihr euch viel Gedanken macht, was ihr mit den Filmen aussagen wollt usw, was ich sehr cool finde.

Genesis

unregistriert

19

Donnerstag, 24. April 2008, 23:44

"F.O.U.R." goes "SAKURA"

Liebe Kollegen,

erstmal nochmal danke für die "anteilnahme" über die auf-eis-legung ^^

hiermit darf ich verkünden, dass das Projekt nach einer Umstrukturierung des Drehbuchs wieder aufgenommen ist.
Wir haben den Story-Balast über Ehre und Rache rausgenommen und drehen jetzt einen Film, der allein von der Ästhetik des Bildes und Tones leben soll. Genau das hatten wir ursprünglich ja eigentlich auch vorgehabt, aber irgendwie im Laufe des Drehbuchschreibens vergessen.

wir konzentrieren uns jetzt also ganz darauf, auch weiterhin solche filmischen Momente zu kreieren, wie ihr dsie gesehen habt und wie sie (offensichtlich) gut angekommen sind ^^

danke für die worte, das macht es uns gelcih wieder viel angenehmer, mit der "promotion" hier fortzufahren ;) ;)





btw: Wie ihr sehen könnt, haben wir den namen geändert.
soll auch zur umstrukturierung des drehbuchs passen: statt der abgeschafften "vier" bosse trägt der film jetzt den titel "sakura". Sakura ist der name der japanischen Kirschblüte, ein nationalsymbol japans.

achja, das zeichen neben der katana bedeutet genau das: "sakura". ^^

parallel zum dreh an "sakura" schreiben wir derzeit an nem drehbuch für n genre von film, das hier im forum bislang noch nich soooo vertreten ist ^^

ganz ursprünglich wollten wir anfang der sommerferien (ende juli) bereits wieder irgendwas im kino zeigen, aber das wird wohl nicht mehr klappen und daher können wir uns jetzt zeit lassen.
seid gespannt!! 8-) 8-)

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Genesis« (25. April 2008, 00:15)


Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 25. April 2008, 10:03

Das ist doch mal wieder eine gute Nachricht.
Aber die Folterszene kommt doch trotzdem vor?

Ähnliche Themen

Social Bookmarks