Du bist nicht angemeldet.

SoundVision

Registrierter Benutzer

  • »SoundVision« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Dabei seit: 21. September 2016

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 15. April 2017, 10:35

Lizenzen, Royalty Free, Creative Commons, Public Domain

Ich plane ein Musikvideo meiner Band zu drehen, das einiges an Footage enthalten soll. Nur blicke ich bei den Lizenzen nicht so recht durch. Das Video soll letztenendes auf YouTube bzw. auf der Website der Band abrufbar sein. Die Musik ist reines Hobby, es wird kein Cent eingenommen bzw. im Endeffekt eher draufgezahlt.


Leider komme ich mit den Lizenzmodellen durcheinander:
- Royalty Free: Wenn ich Filme von z.B. Pond5.com kaufe, die als Royalty Free laufen, dann kann ich das Footage zeitlich unbegrenzt für o.g. Zweck nutzen oder?
- Creative Commons: Dieses Modell habe ich noch nicht verstanden, Wikipedia nutzt das ja bspw. auch. Heißt das, ich kann das Material von z.B. Archive.org frei nutzen, auch für o.g. Zweck, kostenlos? Kann ich von Archive.org damit alles unter der Lizenz einfach verwenden, nach Gutdünken?
- Public Domain: Gibt es hier einen Unterschied zu Creative Commons?


P.S. Macht es einen Unterschied, wenn ich das Footage nicht direkt reinschneide, sondern im Video auf einen Leinwand projiziere und dann aufnehme?


thx!

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (15. April 2017, 18:21)


Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 030

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 313

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 15. April 2017, 18:25

z.B. Pond5.com

Schau doch in die Lizenzbestimmungen von Pond5. Generell lohnt es sich, immer die entsprechenden Bestimmungen durchzulesen, damit es später keine bösen Überraschungen gibt.

Creative Commons

Es gibt viele verschiedene CC-Lizenztypen. Auf https://creativecommons.org/ findest du zu jedem was du darfst und was nicht.

Public Domain

Gemeinfrei. Im Prinzip darf das jeder ohne Namensnennung und (fast) egal wofür verwenden. Aber schau auf der entsprechenden Seite, ob da noch Bedingungen stehen.

Macht es einen Unterschied

Nein, in meinen Augen ist das rechtlich kein Unterschied.

SoundVision

Registrierter Benutzer

  • »SoundVision« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Dabei seit: 21. September 2016

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. September 2017, 11:56

Archive.org zu unübersichtlich

Ich habe mich jetzt nochmal in das Thema eingelesen, da ich aktuell ein Video mit Footage drehen möchte. http://archive.org/about/faqs.php#Rights

Wenn ich den FAQs auf Archive.org richtig entnehme, dann kann eine Lizenzbestimmung auf der jeweiligen Seite eines Films hinterlegt worden sein oder aber auch nicht. Im letzten Fall müsste man explizit den Urheber ausfindig machen und kontaktieren bzw. um Erlaubnis fragen. Kurz gesagt, müsste man nur solche Filme rausfiltern, die Public Domain sind und somit absolut frei zur Wiederverwendung. Alles andere ist zu kompliziert. Leider kann man bei der Suche anscheinend nicht nach Public Domain filtern.

Habe ich das richtig verstanden?