Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

nino_zuunami

was ist, ist.

  • »nino_zuunami« ist männlich
  • »nino_zuunami« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

Dabei seit: 7. November 2009

Wohnort: Berlin-Tempelhof

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 21. Juni 2016, 16:09

5 Tipps für bessere Interviews

Hab ich soeben entdeckt, dem einen oder anderen hilft es vielleicht....:

5 Tipps für bessere Interviews (englisch)
"Wo ein scheiß Wille ist, da ist, Gott verdammt, auch ein scheiß Weg." (Don Logan)


Musikvideo "made by Zuunami" - Videoproduktion Berlin

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

tevauloser

unregistriert

2

Dienstag, 21. Juni 2016, 18:51

Prima Instruktionen zum verstecken eines Lavaliermikros. Werde das gleich mal testen mit meinen Sennheiser G3.

starend

Registrierter Benutzer

  • »starend« ist männlich

Beiträge: 207

Dabei seit: 18. April 2013

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 21. Juni 2016, 22:40

Hi,
scripted Interviews? Das muss man wollen. Naja!

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 468

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 607

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 21. Juni 2016, 23:25

scripted Interviews? Das muss man wollen. Naja!

Wenn Du nicht die Nachteile erklärst, ist dieser Kommentar sinnfrei.

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 983

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1137

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 22. Juni 2016, 00:52

Hi,
scripted Interviews? Das muss man wollen. Naja!


Da gehts ja nicht darum einen Text vorzuschreiben und dann aufzusagen. Sondern es geht darum, sich vorher zu überlegen, welche Aussage(n) man gerne vom Interviewer hätte um dann entsprechende Fragen zu stellen. Sicher mag es auch Formate geben, in denen man das nicht macht oder will. Bei mir geht aber sicher 90% aller Interviews ein Vorgespräch voraus (das kann auch nur 30 Sekunden sein, direkt vorm Dreh), in dem ganz kurz geklärt wird, welche Fragen gestellt werden, in welche Richtung der Beitrag geht, und welche Punkte man gerne angesprochen haben will. Es gaht aber natürlich nicht darum, hier Antworten vorzugeben.

starend

Registrierter Benutzer

  • »starend« ist männlich

Beiträge: 207

Dabei seit: 18. April 2013

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 22. Juni 2016, 10:28

Hi,
es geht ja nicht direkt um bessere Interviews an sich, sondern wohl um Tips für bessere Firmen - (Werbe-) Videos. Und da steht wörtlich:

"When shooting talking head interviews, don’t waste time meandering around and away from the soundbites. Do your work ahead of time and script out what you want your subjects to say."


Das ist bestimmt hilfreich um dröge Vertriebsmitarbeiter wie eloquente Verkaufskanonen wirken zu lassen, aber ich finde es langweilig und trägt einfach nur zur unerträglichen Glätte solcher Werbefilmchen bei. Aber egal , wer solche Filme im Auftrag der Firmen macht sollte dafür sorgen das der Film denen gefällt die ihn auch bezahlen.


Ich finde es viel spannender echten Leuten richtige Fragen zu stellen!

Social Bookmarks