Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Herdem62

Registrierter Benutzer

  • »Herdem62« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Dabei seit: 12. Februar 2016

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Mai 2016, 12:46

Kundgebung filmen

Hey Leute,

ich soll am Mittwoch eine Kundgebung in der Innenstadt filmen. Es ist kein Demonstrationszug. Dort werden Plakate aufgehangen, paar reden gehalten etc.

Ich weiß gerade nicht wie ich ich all dies filmen soll.

Meine Ausrüstung:

Canon EOS 700D
50mm 1.4 Objektiv
18mm-55mm kit objektiv
Amazon Basic Filmstativ
Schwebestativ
Tascam DR MK 2 (Aufnahmegerät)
Rode Videomic Pro
Rode NTG 2

Würde mich über zahlreiche Tipps freuen :)

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (3. Mai 2016, 21:04)


EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 661

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 166

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Mai 2016, 12:55

Der Zweck wäre erstmal wichtig zu wissen. Wer hat dich beauftragt, worum geht es, was soll am Ende dabei rauskommen?

Herdem62

Registrierter Benutzer

  • »Herdem62« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Dabei seit: 12. Februar 2016

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Mai 2016, 13:03

Der Zweck wäre erstmal wichtig zu wissen. Wer hat dich beauftragt, worum geht es, was soll am Ende dabei rauskommen?


Es ist eine Gedenkveranstaltung die von einem Kulturverein veranstaltet wird. Ich wollte so oder so daran teilnehmen, und da die Mitglieder des Vereins wissen, dass ich mich in der Freizeit mit dem filmen beschäftige, haben sie angefragt, ob ich am dem Tag filmen könnte.
Die wollen das Videomaterial nur archivieren, um etwas für die Zukunft zu haben. Ich persönlich würde das Filmmaterial so zurecht schneiden um in YouTube zu veröffentlichen.

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 661

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 166

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Mai 2016, 13:43

Du solltest dir aufjedenfall ein Ziel setzen worauf du Wert legst. Impressionen? Die vollständigen Reden? O-Töne mit Teilnehmern? etc.

Kläre außerdem unbedingt die Bildrechte bevor du filmst!

Herdem62

Registrierter Benutzer

  • »Herdem62« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Dabei seit: 12. Februar 2016

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Mai 2016, 13:56

Danke :)

Denke das die Reden und O-Tone der Teilnehmer sehr wichtig sind. Es sollen auch Kerzen angezündet werden.

Verwendete Tags

filmen, Kundgebung

Social Bookmarks