Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ano31

Registrierter Benutzer

  • »ano31« ist männlich
  • »ano31« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

Dabei seit: 12. November 2009

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Februar 2014, 17:54

Suche nach einem Hotel

Hallo zusammen,

wir suchen ein Hotel in gehobener Klasse für unser nächstes Projekt im Ruhrgebiet.
Leider bekamen wir bis jetzt nur Absagen :(
Wer von Euch kennt die eine oder andere Adresse, wo das filmen erlaubt wäre?

Wir freuen uns über jeden Tipp!

Grüße, Andy

Lierov

Super-Moderator

Beiträge: 474

Dabei seit: 11. November 2013

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 165

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Februar 2014, 11:06

komme zwar nicht aus eurer Gegend, aber ich kann mir das mir gar nicht so richtig vorstellen. Es sei denn a) ihr wolltet kein Geld ausgeben oder b) der Inhalt des Films bzw. der Szenen sind grenzwertig...
Letztlich regiert Geld die Welt und Drehgenehmigungen bekommt man eigentlich immer, solange die Kohle stimmt. Freunde von mir bspw. haben hier bei uns ohne Probleme im besten Hotel der Stadt ein Musikvideo drehen können. Die Dreharbeiten fanden in einem Hotelzimmer sowie am/im Pool statt. Für das Zimmer mussten sie 200 Euro bezahlen. Die Dreharbeiten im Poolbereich waren gratis, hatten aber die Auflage, dass sie in den späten Abendstunden stattfinden. Im Anschluß der Dreharbeiten durfte die Darstellerin quasi als Dank im Zimmer übernachten und die anderen Annehmlichkeiten des Hotels genießen, denn bezahlt wars ja schon.
Kritik ist die höchste Form der Zuneigung

Social Bookmarks