Du bist nicht angemeldet.

Gaut

Registrierter Benutzer

  • »Gaut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 1. Oktober 2009

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 15:58

Film über traditionelles Bogenschiessen

Hallo ihr,

ein paar Bekannte und ich haben vor, einen kleinen Film über das traditionelles Bogenschiessen zu drehen. Das ganze soll auf Wiesen und Wäldern tagsüber stattfinden. Jetzt bin ich am überlegen, wie man am Besten das "flair" des Bogenschiessens einfangen kann.

Hat irgendwer schonmal was in diese Richtung gemacht? Irgendwelche besonderen Einstellungen, die besonders wirkungsvoll aussehen?

Bin für alle Tips und Ratschläge sehr dankbar.

lieben Gruß

Gaut

Hindenburg Films

Nein,Kartoffeln sind Gemüse!

  • »Hindenburg Films« ist männlich

Beiträge: 1 182

Dabei seit: 16. April 2009

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 17:07

Also ich hab sowas zwar noch nie gemacht,aber ich hätte ein paar Ideen was die "Flairerzeugung" angeht:



Sehr gut wirkt bei Sowas auf jeden Fall ne hohe Auflösung (keine Ahnung warum aber bei Sportveranstaltungen auf freiem Feld kommt die immer besonders gut raus).



Gute Szenen kommen sicher mit Blenden über solche Einstellungen zustande:



Über die Schulter des Bogenschießers,dann schärfekorrektur,dass die Zielscheibe (oder auf was auch immer der Schütze ziehlt^^) scharf zu sehen ist. Dann Wechsel zwischen dem Ziehl und dem Schützen in Nahaufnahmen (Gesicht,Bogen...). Sehr eindrucksvoll käme sicher auch eine Einstellung von Oben oder von Sehr weit weg,um die Entfernung zum Ziel zu verdeutlichen.Weiß nicht ob euch das von der Landschaft her möglich ist. :D Dann beim Abschuss würd ich ne Nahaufnahme vom Bogen machen,vielleicht mit ner High-Speed-Cam oder auf jeden Fall ne verlangsamte Version einspielen. Und dann eben noch wie der Pfeil ins Ziel trifft (für diese Einstellung bietet es sich an,DASS der Pfeil ins Ziel trifft :D ).

Solche Sachen eben um Spannung zu erzeugen. Dazwischen vielleicht ein paar unscharfe Blenden etc... guck dir mal ne Folge Gallileo an,dann weißt du was ich meine :thumbsup:

eggbert

Registrierter Benutzer

Beiträge: 39

Dabei seit: 27. März 2009

Wohnort: Nürnberg

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 19:01

Ich schieß selbst ganz gerne.

Aus meiner Sicht würde ich das genaue Gegenteil von diesen 08/15-Galileo Einstellungen machen (sorry Hindenburg, ist nur meine persönliche Ansicht).

Meine Empfehlungen:

- Schau, dass Du viele Totalen mit der Landschaft dabeihast, auch gerne mal einfach Herbstbaumwipfel im Wind oder sowas, zum dazwischenschneiden.
- Unbedingt guten Originalton mit aufnehmen!!!
- Gib dem Zuschauer ein Gefühl für den Pfeilflug. Für die Ruhe, die man als Schütze braucht. Also zB wenn ein Pfeil abgeschossen wird, bleib noch eine, zwei Sekunden auf dem Schützen, wie er dem Pfeil nachschaut, den Bogen sinken lässt, die Spannung nachlässt. Und dann erst auf das Ziel. Ein Pfeil bleibt bei weiten Schüssen gerne 2-3 Sekunden in der Luft, und für den Schützen ist das gefühlt noch viel länger.
- Zeig die Bögen, die Maserung die Hände auf dem Holz, auch zB wenn die Schützen den Bogen nur so in der Hand halten. Traditionelles Bogenschießen ist ja viel "untechnisierter", da ist ein Bogen mehr wie ein Pferd für den Schützen, den er kennen und pflegen und gut behandeln muss.

Hindenburg Films

Nein,Kartoffeln sind Gemüse!

  • »Hindenburg Films« ist männlich

Beiträge: 1 182

Dabei seit: 16. April 2009

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 19:19

Jop auch sehr coole Vorschläge von dir dabei... um gleich mit falschen schlüssen aufzuräumen,mich NERVEN diese gallilio-normalo-einstellungen aber n paar davon sind eben einfach standart beim filmen... Aber hast schon recht diese kleinen szenen mit dem bogen und dem holz und so haben stil...ich würd von beidem etwas reinnehmen ;)

Gaut

Registrierter Benutzer

  • »Gaut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 1. Oktober 2009

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 4. Oktober 2009, 08:29

hey klasse. vielen dank für eure ideen. heute drehen wir mal paar testeinstellungen. bin schon gespannt :-)

vielen dank nochmals

Social Bookmarks