Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

markus2611

Registrierter Benutzer

  • »markus2611« ist männlich
  • »markus2611« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 133

Dabei seit: 15. Dezember 2006

Wohnort: Schweinfurt

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 15. Juni 2007, 14:24

Aufnahme im Wald

Hi,

ich denke das müsste die richtige Kategorie für meine Frage sein. Da wir bald vor haben ein Filmprojekt im Wald zu drehen, habe ich mir überlegt, ob es ratsam wäre, ein Richtmikro zu kaufen. Hat jemand schon Erfahrung in Sachen Ton in Waldaufnahmen. Denn es soll dann nicht so enden, dass man sämtliche Vogelarten hört, aber die Schauspieler kaum versteht.

Danke im Voraus.

Markus

Konstantin

Registrierter Benutzer

  • »Konstantin« ist männlich

Beiträge: 359

Dabei seit: 2. März 2007

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 15. Juni 2007, 20:17

Das würd mich auch brennend interesieren!^^

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 816

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 15. Juni 2007, 20:34

Also wir haben auch schon mal im Wald gedreht. Das größte Problem hatten wir mit dem Wind sonst ging es aber. ( ohne externes)
Aber ein Richtmic. ist meist generell besser als eins aus dem Camcorder ;) Eine Investition in die Zunkunft :)

markus2611

Registrierter Benutzer

  • »markus2611« ist männlich
  • »markus2611« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 133

Dabei seit: 15. Dezember 2006

Wohnort: Schweinfurt

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 25. Juni 2007, 14:32

Hmmm. Wir haben jetzt schon ein paar Aufnahmen gemacht und bisher lief es gut. Es ist natürlich auch so eine Sache. Wenn man im Sommer dreht wenn es heiß ist und kein Wind geht ist es was anderes wie im Herbst oder Winter. Zum Glück hat es mit der Vertonung bisher sehr gut geklappt.

10c-Production

unregistriert

5

Montag, 25. Juni 2007, 22:25

also bei meinem praktikum haben wir vor 2 wochen auch einige szenen im wald gedreht. ich musste ton angeln. mitm korbwindschutz um das richtmikro hatte ich nen top-ton drauf. atmo kam gut rüber und man hörte die schauspieler trotzdem klar, deutlich und laut.

pass nur auf zecken auf. ich hatte mir bei dem drehtag eine eingefangen :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »10c-Production« (25. Juni 2007, 22:35)


Social Bookmarks