Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich
  • »Alexxx11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 817

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 9. April 2007, 15:35

Computergeräusch- Filter

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Ich habe ein Mikrofon in meinem iMac integriert. Das ist ansich eine schöne Sache und das Mikrofon ist auch in Ordnung, wäre da nicht folgendes Problem:

Das Mikrofon nimmt nicht nur meine Stimme, sondern auch das Hintergrundsurren des Computers auf.

Habt ihr eine Idee mit welchem Filter man dies rausfiltern kann?

Zur Verfügung steht:
- Final Cut
- Garageband

VG
Alex

Blood Angel

Registrierter Benutzer

  • »Blood Angel« ist männlich

Beiträge: 466

Dabei seit: 29. September 2003

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 9. April 2007, 16:56

Nimm ein kleinen Moment nur den Noise auf... ich bin sicher, dass es bei Garageband auch ne funktion zur Analyse des Noiseprofils gibt, welches du dann auf deine Stimme anwenden kannst.
"Ich darf das, ich komm aus Düsseldorf!"

Nährere Feldstudien haben gezeigt: Düsseldorf erregt Mitleid bei Fahrkartenkontrolleuren.

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich
  • »Alexxx11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 817

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 9. April 2007, 17:10

Okay danke, werde das schon mal versuchen...

MikeNovy

unregistriert

4

Montag, 9. April 2007, 20:38

du solltest das Geräuschquelle vorher meiden.
Hinterher zu bearbeiten ist nich sonderlich professionell.

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich
  • »Alexxx11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 817

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 9. April 2007, 20:42

Das Problem ist, dass die Geräusche halt vom Computer her kommen.

Darth Gelli

Registrierter Benutzer

  • »Darth Gelli« ist männlich

Beiträge: 616

Dabei seit: 20. Dezember 2005

Wohnort: Schladen,nähe Braunschweig

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 9. April 2007, 23:25

Ich glaube er will, dass man ihn bei Skype oder TeamSpeak oder sonst wo, nur seine Stimme hören soll,oder?

Also, ansonsten rausfiltern ist schwer, damit kenn ich mich nicht so gut aus, gut das das hier mal durchgenommen wird.

Gruß

Coming Next

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich
  • »Alexxx11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 817

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 9. April 2007, 23:28

Ne, also so stark sind die Geräusche nun auch nicht ;)

Das Problem ensteht nur bei Tonaufnahmen für Hörspiele ( also selber gemachte), Nachvertonen etc. man hört halt immer den Prozessor.

Wind hab ich schon geschafft aber bei dem Computersound bleib ich immer noch hängen :(

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 10. April 2007, 00:12

Da werden sich wohl Gehäuseschwingungen auf das Micro übertragen. Am besten nimmst Du ein externes mit Kabel.
Anders wird´s da wohl keine Möglichkeiten geben, ausser vielleicht noch die Aufnahme-Lautstärke runterzuregeln, bis Du einen guten Kompromiss gefunden hast.
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

MikeNovy

unregistriert

9

Dienstag, 10. April 2007, 10:30

Zitat

Original von Alexxx11
Das Problem ist, dass die Geräusche halt vom Computer her kommen.


das ist schon richtig, deswegen auch meine Anmekrung: dass du das Mikro eventuell dort aufstellen solltest, wo der Rechner nicht gerade steht ;-)

Da du nichts darüber gesagt hast, für welchen Zweck du das Mikro anschließt, kann ich dir keinen anderen TIpp geben.

Rechner sind immer laut. Für Voicer over IP mag das noch okay sein, aber nicht für Sprachaufnahmen, etc...

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich
  • »Alexxx11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 817

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 10. April 2007, 12:54

@Mike:

Zitat


das ist schon richtig, deswegen auch meine Anmekrung: dass du das Mikro eventuell dort aufstellen solltest, wo der Rechner nicht gerade steht ;-)


Das Problem ist doch das ich:

Zitat


Ich habe ein Mikrofon in meinem iMac integriert


Über ein externes Mikrofon habe ich auch schon nachgedacht.. Mal sehn was sich machen lässt..

11

Montag, 16. Juli 2007, 11:57

Hallo, ich bin Manu.
Habe das gleiche Problem mit einem externen Kabelmikrofon. Ich bearbeite mein video mit Pinacle 9. Die Nebengeräusche treten auch auf, wenn ich das Mikro weiter wegstelle, da es eine hochwertige Niere ist.

Social Bookmarks