Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Matrix33

unregistriert

1

Mittwoch, 13. Dezember 2006, 19:49

Goa'Uld Stimme

Hallo allerseits!
Weiß jemand, welche Einstellungen ich bspw. in Audition treffen muss, um diese Goa'Uld-Stimme hinzubekommen?
Danke schon einmal im Voraus
mfG
Matrix33

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 021

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 314

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Dezember 2006, 20:09

Tonhöhe verringern und Flanger-Effekt mit Voreinstellung "Aural". Dann evtl. noch ein bisschen Bass hinzu.

WUSELmane

Registrierter Benutzer

  • »WUSELmane« ist männlich

Beiträge: 339

Dabei seit: 21. November 2006

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Dezember 2006, 23:29

Hier ein kleines Beispiel wie ich mit Magix Musicmaker den Originalton verändert habe.
http://www.myvideo.de/watch/285370

Vorher habe ich die Tonspur vom Video getrennt und separat extrahiert und dann bearbeitet mit Tonhöhe runter und Effekte (Hall u.ä.) versetzt. Mußt ein bißchen rumexperimentieren und dann wieder ins Video einfügen und fertig.

XeQtive Producer

unregistriert

4

Mittwoch, 13. Dezember 2006, 23:43

ich hätts auch mit dem Music Maker gemacht. Vorteil ist das man nicht mal erst video und tonspur trennen muss, man kann das komplette video importieren und nur die soundspur exportieren, damit spart man sich einen arbeitsgang ;)
und dank pitchregler und diversen audioeffekteinstellungen hat man in sekundenschnelle ein ergebnis. Außerdem unterstützt MM auch VST Plugins und ist somit nahezu unbegrent erweiterbar was effekte anbelangt, und das obwohl das prog an sich sehr günstig ist.

spontan würd ich sagen, Tonhöhe auf -3 oder -4, im Equalizer noch etwas die tiefen anheben und wie Wuselmane schon gesagt hat, vielleicht noch ein wenig Hall, oder metalleffekt in die stimme geben.

Carsten

unregistriert

5

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 11:03

Formanten verschieben ohne zu pitchen oder wenig pitchen und viel Formanten verschieben klingt meist besser als pures runterpitchen...

Lord of Hunger

unregistriert

6

Sonntag, 17. Dezember 2006, 00:31

Hey richtig gut gemacht^^ @ WUSELmane.
kann jeamdn ein Tutorial machen wie man so eine stimme in Audition hinkriegt denn mit Adobe Audition kenn ich mich überhaupt nit aus aber ich habs in emienm besitz^^

7

Dienstag, 19. Dezember 2006, 21:25

da ich das ganze so professionel wie möglich machen möchte würd ich sowas auch gern mit audition können... (trial und so, hoffe es dann zu kaufen) aber ich versteh das teil einfach nich^^...

Social Bookmarks