Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Vader`s Brother

Registrierter Benutzer

  • »Vader`s Brother« ist männlich
  • »Vader`s Brother« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 330

Dabei seit: 5. Dezember 2005

Wohnort: Wallis, Schweiz

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 21. Oktober 2006, 13:53

Vader Stimmen Test - Eure Meinung

Hi Amateurfilmer

Anlässlich des kaufs meines Helmes hab ich mal ein paar Sound Test gemacht hört doch mal rein und sagt mir wie es euch gefällt.

James earl Jones by Yannick

Danke für eure Kritiken im voraus

mfG Yannick
"Yanzensolutions"
"nothing`s impossible" 8)


[myshare]p18870004223[/myshare]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vader`s Brother« (21. Oktober 2006, 13:53)


HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 21. Oktober 2006, 18:08

Klingt gut, aber nimm lieber mal ne hochdeutsche Aufnahme auf, denn du wirst ja ansich nachher nicht auf englisch reden für nen Fan Film oder? Und James Earl Jones Stimme ist eben viel dunkler als deine, daher würd ich es in der Nachbearbeitung auch noch dunkler machen.

3Ghosts

unregistriert

3

Samstag, 21. Oktober 2006, 19:25

also ich finde es sollte noch viel dunkler sein.
kann aber auch sein dass man dann nichts mehr verseht...
mit welchem programm hast du das gemacht?

Vader`s Brother

Registrierter Benutzer

  • »Vader`s Brother« ist männlich
  • »Vader`s Brother« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 330

Dabei seit: 5. Dezember 2005

Wohnort: Wallis, Schweiz

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 21. Oktober 2006, 19:41

1 Meter Plastikrohr für gutes Hall und verzögerung und Magix video deluxe, danke für eure Feedbacks ich werd noch n bisschen experimentieren und poste das Ergebniss nochmal
"Yanzensolutions"
"nothing`s impossible" 8)


[myshare]p18870004223[/myshare]

XeQtive Producer

unregistriert

5

Samstag, 21. Oktober 2006, 20:17

pitch die stimme zusätzlich noch etwas runter, müsste auch mit magix gehn, zumindest beim music maker geht das getrennt vom timestretchen.

3Ghosts

unregistriert

6

Samstag, 21. Oktober 2006, 20:47

leg mal das keuchen drunter und versuch die stimme genauso klingen zu lassen wie das keuchen... allso genauso metallisch

Vader`s Brother

Registrierter Benutzer

  • »Vader`s Brother« ist männlich
  • »Vader`s Brother« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 330

Dabei seit: 5. Dezember 2005

Wohnort: Wallis, Schweiz

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 21. Oktober 2006, 21:26

klingen wie das keuchen ?
Also ich kann das Atmen drunterlegen ich hoffe du meinst es so sonst raff ichs nicht
"Yanzensolutions"
"nothing`s impossible" 8)


[myshare]p18870004223[/myshare]

3Ghosts

unregistriert

8

Samstag, 21. Oktober 2006, 21:29

also ich mein dass du die stimme noch mehr verzerren solltest kA wie das mit magix geht, aber wird schon irgentwie.
besser kann ichs nicht beschreiben..mein hirn is mit knoppers zugefüllt^^

Ähnliche Themen

Social Bookmarks