Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

knautschka

Registrierter Benutzer

  • »knautschka« ist männlich
  • »knautschka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

Dabei seit: 22. Februar 2006

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 9. September 2006, 13:31

Darf ich Star Wars Musik von einer CD auf den Rechner spielen und in einem Film verwenden?

Hallo!

Ich habe da mal eine Frage, die mich schon länger beschäftigt. Darf ich SW Musik von einer CD auf den Rechner spielen und dann in einem Film verwenden (mit dem ich kein Geld verdiene)?

Ich frage das, weil mir das irgendwie noch nicht so klar ist... ich denke mal, HetH kann mir da besonders helfen. ;-)

Ich bedanke mich im Voraus (und danach nochmal ^^)

knautschka
www.filmeundfun.de - Weil wir es sind.

Vader`s Brother

Registrierter Benutzer

  • »Vader`s Brother« ist männlich

Beiträge: 330

Dabei seit: 5. Dezember 2005

Wohnort: Wallis, Schweiz

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 9. September 2006, 13:33

Dan schick IHM doch ne PN, wenn du kein Geld damit machst sollte das soweit in Ordnung gehen macht ja eh jeder wen er den Film nicht verkauft
"Yanzensolutions"
"nothing`s impossible" 8)


[myshare]p18870004223[/myshare]

knautschka

Registrierter Benutzer

  • »knautschka« ist männlich
  • »knautschka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

Dabei seit: 22. Februar 2006

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 9. September 2006, 13:41

Och sry ha gar nicht dran gedacht... also wenn das in Ordnung geht bin ich zufrieden, nur ich hab damit gerechnet, dass es vielleicht nur von bestimmten Liedern (was weiß ich schon... ;-)) geht oder so.

Ich hab mal so'n kleinen Spontanfilm gedreht, mit Lidern von CD's, da haben welche gesagt, ich soll das off stellen, das wäre verboten... das eine war Pokémon (nein, das war kein Pokémon-Film) und das andere war der "Schröder-Song"...

Das müsste das ja auch erlaubt sein...?
www.filmeundfun.de - Weil wir es sind.

4

Samstag, 9. September 2006, 14:35

Ja, wenn du kein Geld für nimmst ist das ok! Aber ich würde trotzdem immer noch im Abspann schreiben von wem die Titel sind!

Donner

Registrierter Benutzer

  • »Donner« ist männlich

Beiträge: 195

Dabei seit: 14. März 2006

Wohnort: Bayern

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 9. September 2006, 14:54

Ähm....Es geht nicht nur darum ob er damit Geld verdient! Zum Download anbieten heisst auch "kein Geld damit verdienen", trotzdem ist es nicht erlaubt. Es wird wohl keinen stören, aber man kannn nicht einfach sagen "es ist ok solange es nicht kommerziell ist." Es ist und bleibt urheberrechtlich geschützt und eine unerlaubte Verbreitung ist strafbar.

ich sage immer. "Finger weg von geschützem material"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Donner« (9. September 2006, 14:56)


knautschka

Registrierter Benutzer

  • »knautschka« ist männlich
  • »knautschka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

Dabei seit: 22. Februar 2006

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 9. September 2006, 15:41

Hm... das bin ich wieder am Anfang... jeder sacht was anderes... naja fast... aber eig kann mans ja machen... also bis zu nem SW Film dauerts bei mir etwas, aber je früher fragen, desto besser... Und HetH hat das bei seinen Filmen ja auch gemacht (kA ob er die Sachen von CD hat oder was weiß ich) also man könnte sagen, man kanns machen... oder?
www.filmeundfun.de - Weil wir es sind.

7

Samstag, 9. September 2006, 16:04

@ Donner: Das ist echt schwer zusagen...Zum Download darfst du es nicht anbieten. Aber wenn du die orginal CD hast und daraus Song für deinen Film benutzt und diesen dann online stellst, müsste gehen...Du verbreitest dadurch ja nicht wirklich den Song. Wenn man dann dazu noch schreibt woher man den Song hat, dann ist es ja eher Werbung... Aber Knautschka genau weiß ich das auch net...

knautschka

Registrierter Benutzer

  • »knautschka« ist männlich
  • »knautschka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

Dabei seit: 22. Februar 2006

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 9. September 2006, 16:11

ja genau das ist es ja. So direkt zum Download anbieten, nur weil sich jemand keine CD kaufen will, würde ich sowieso nicht machen... in einem Film ist es ja auch nicht als Download und die Musik ist ja hinterher eh mit den anderen Geräuschen "vermischt". Das ist dann ja alles eine Datei.
www.filmeundfun.de - Weil wir es sind.

9

Samstag, 9. September 2006, 16:23

Also, ich meine mal gelesen zu haben, dass der werte Herr Lucas seine Musik, bzw das Theme auf jedenfall freigegeben hat. Sprich, das darf man glaub ich verwenden ohne dafür hinter gitter zu kommen.

@NMI:
Nein, selbst wenn du die CD hast darfst du das nicht, da gabs schon einige Leute, die damit sehr viel Ärger bekommen haben.
Ich glaube man darf maximal 7 Sek. aus einem Lied online "präsentieren" ohne die Rechte daran zu haben.
Die Rechtefuzis meinen sonst, man könnte das Video speichern und die Musik rausfiltern oder so n Quatsch...
Also darauf würde ich mich nicht verlassen.

Aber mal so gesehen... wieviele halten sich daran? fast keiner, von daher.

Ist halt nur die rechtliche Lage.

Vader`s Brother

Registrierter Benutzer

  • »Vader`s Brother« ist männlich

Beiträge: 330

Dabei seit: 5. Dezember 2005

Wohnort: Wallis, Schweiz

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 9. September 2006, 18:52

Also ich als Querdenker ;) möchte mal irgendewie etwas loswerden: Ich meine wenn man ein Lied in einem Film verwendet, dann ist das doch eigentlich im prinzip ne Werbung für das Lied, wenn einer den Film sieht und denkt wow geile Musik woher? Starwars Soundtrack. Dann kauft er doch vielleicht die CD. Auch wenn Hollywood ein Snickers im Video zeigt müssen sie zahlen und ich denke, sie sollten tendenziell eher was bekommen, weil sie ja werben. Allerdings ist es mir auch klar, das wenn ich z.B. ein Soundtrack für mein Film komponiere, das ich nicht unbedingt möchte das andere es für sich verwenden und vielleicht geld damit verdienen......


mfG Yannick Z.
"Yanzensolutions"
"nothing`s impossible" 8)


[myshare]p18870004223[/myshare]

knautschka

Registrierter Benutzer

  • »knautschka« ist männlich
  • »knautschka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

Dabei seit: 22. Februar 2006

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 9. September 2006, 20:51

Ich verdiene ja kein Geld damit... ich gebe welches dafür aus ^^. Also Lucas hat ja auch meines Wissens die Namen seiner Charaktere freigegen. Irgendwie ist das kostenlose Werbung! Und evtl. brauch ich ja nur das Thema ("Theme"), mal sehen. Auf jedenfall danke an alle!
www.filmeundfun.de - Weil wir es sind.

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 9. September 2006, 20:52

Mach, was Du willst, aber wunder Dich nicht, wenn Du danach zahlen darfst!
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

knautschka

Registrierter Benutzer

  • »knautschka« ist männlich
  • »knautschka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

Dabei seit: 22. Februar 2006

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 9. September 2006, 20:58

Also wenn es soweit ist und wir nachbearbeiten (wird wohl irgendwann nächsten Jahr sein, ich drehe ja noch ein paar Filme dazwischen), werde ich notfalls bei
starwars.com ne mail hinschicken... hab gar nicht geguckt, ob das geht... so geheuer ist mir das sonst doch nicht...

Das war ja klar, dass das von Purzel kommt ^^ (Scherz)
www.filmeundfun.de - Weil wir es sind.

KingCerberus

unregistriert

14

Sonntag, 10. September 2006, 17:19

Zitat

Ich meine wenn man ein Lied in einem Film verwendet, dann ist das doch eigentlich im prinzip ne Werbung für das Lied, wenn einer den Film sieht und denkt wow geile Musik woher? Starwars Soundtrack. Dann kauft er doch vielleicht die CD. Auch wenn Hollywood ein Snickers im Video zeigt müssen sie zahlen


Das kannst du nicht miteinander vergleichen.
Musik wird für einen Film komponiert. Das heißt, dass die Produktionsfirma Komponisten etc. für die Musik bezahlt. Das heißt Hollywood will Musik also "kauft" sie sich welche. Aber Hollywood hat keine Interesse an einem Snickers. Dort ist es genau andersherum. Snickers bezahlt, damit sie ihr Produkt in einem vielgesehenen Film präsentieren dürfen.
Sowas nennt man Product Placement

Genesis

unregistriert

15

Samstag, 16. September 2006, 21:59

solang du es nicht kommerziell vertreibst und auf amateurfilmbasis bleibst, ist die wahrscheinlichkeit sehr groß, dass dir keiner an die wäsche geht (der satz fällt ständig, aber er ist soweit ich weiß eben die gängige methode)

@aramis:
die verwarnung unter deinem avatar sieht echt heiß aus ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Genesis« (16. September 2006, 22:00)


Blood Angel

Registrierter Benutzer

  • »Blood Angel« ist männlich

Beiträge: 466

Dabei seit: 29. September 2003

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 17. September 2006, 01:20

Also, um jetzt mal jetzt mal ein Irrglauben aus der Welt zu schaffen.


URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZTE MUSIK (und ja, dazu gehört AUCH der Star Wars Score) DARF NUR MIT SCHRIFTLICHER EINWILLIGUNG bzw. RECHTEÜBERTRAGUNG DER RECHTEINHABER GESCHEHEN. ALLES ANDERE IST RECHTLICH STRAFBAR UND KANN IN DEUTSCHLAND GANZ FIX MIT EINER ABMAHNUNG ENDEN!

Das Ding ist, wo kein Kläger, da kein Richter. Wir stellen unsere Filme mit geschützter Musik alle auf eigenes Risiko online, jeder Filmemacher, der mit urheberrechtlich geschützter Musik arbeitet macht sich strafbar.

Eine öffentliche Freigabe des Star Wars Scores gibt es definitiv NICHT!

Also, wenn wir cool sind, dann arbeiten wir IMMER mit unseren geliebten Komponisten (zB mit Donner... ;) ), aber wers halt Riskieren will, der nutzt bereits vorhandene Musik.

Ich möchte mich da auch nicht rausnehmen. Kleine Projekte und Dinge, die ich nicht groß an den Nagel hänge vertone ich auch von meiner MP3 Datenbank, große Projekte laufen aufgrund der rechtlichen Absicherung jedoch immer über einen Komponisten.
"Ich darf das, ich komm aus Düsseldorf!"

Nährere Feldstudien haben gezeigt: Düsseldorf erregt Mitleid bei Fahrkartenkontrolleuren.

Philipp_FMM

unregistriert

17

Sonntag, 17. September 2006, 10:35

Ich habe noch nie wirklich darüber nachgedacht ob es illegal sein könnte. Überascht mich jetzt schon ein wenig.

Für alle die ihre Musik illegal downloaden !!!
Geht mal auf www.allofmp3.com . Ich denke mal soviel kann sich jeder leisten bei den Preisen eines Tracks. Ich hoffe mal dass wenigstens das legal ist, da es ja aus Russland kommt. Aber ich denke schon :D

Social Bookmarks