Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MrTAH

Eifriger Lerner

  • »MrTAH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 20. August 2011

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 22. Oktober 2011, 21:04

Sound der beim ausschalten eines Fernsehers entsteht

Hallo,

ich suche diesen Sound der entsteht wenn man einen Fernseher ausmacht. Bei meinem Fernseher kann man es leider nicht gut genug hören um es aufnehmen zu können, vlt. kann mir ja hier einer sagen, wie sowas heißt, bzw. wo ich es downloaden kann.


Danke!

Telliminator

Tech-Freak

  • »Telliminator« ist männlich

Beiträge: 844

Dabei seit: 10. Mai 2010

Hilfreich-Bewertungen: 128

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 23. Oktober 2011, 00:53

Hi,

suche nach dem englischen Sound "Turn Off the TV" und Du wirst bestimmt was passendes finden. Die Frage ist natürlich, was für einen Fernseher Du ausschalten möchtest, ein altes Schwarz-Weiß-Gerät, ein "moderneres" Röhrengerät oder ein Flachbildschirm (Plasma, LED, LCD) - klingen alle anders, teilweise machen die neuen Geräte mittlerweile wie beim Computer so Jingle-Sounds beim Ein- und Ausschalten. Ich schätze mal Du suchst nur das klassische Knistern der elektrischen Entmagnetisierung beim Ausschalten eines typischen Röhrengerätes. Brizzlpfupp. ;)

http://www.audiosparx.com/sa/summary/pla…ound_iid.192433
http://www.audiosparx.com/sa/summary/pla…ound_iid.342161

Off Topic (beim Suchen gefunden)
http://soundcloud.com/turn-off-your-television

Da die Sounds in der Regel nur gegen Geld zu haben sind, ist es am besten den Sound selbst aufzunehmen. Dazu das Micro sehr nahe an die Schallquelle heranführen und die Sensibilität sehr hoch fahren. Im Anschluss die Aufnahmen bearbeiten, ggf. Lautstärke erhöhen, wenn es noch zu leise ist. Wichtig gutes Microfon benutzen mit wenig eigenrauschen, ggf. ein Richtmicrofon einsetzen. Zur Bearbeitung des Sounds emfpehle ich die Freeware Audacity für PC/Windows.

Hoffe konnte weiterhelfen.
Grüße
Telli
Ear-Movies - Filme für die Ohren - http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

joey23

MrTAH

Eifriger Lerner

  • »MrTAH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 20. August 2011

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 28. Oktober 2011, 11:40

Danke

"Brizzlpfupp"


Ich hätte es nicht besser beschreiben können ;)


Danke für die Links und den tipp mit dem aufnehmen, hat geklappt!

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 5 044

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1149

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 28. Oktober 2011, 11:50

Zitat

Brizzlpfupp


:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

rick1000

Registrierter Benutzer

  • »rick1000« ist männlich

Beiträge: 2 479

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 608

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 28. Oktober 2011, 14:35

Also mein Fernseher (Sony Wega KV29F) macht beim einschalten Pfuppbrizzl und beim Ausschalten nur Brizzl ? Müßte nicht das Pfupp (wenn überhaupt) immer vor dem Brizzl kommen ?

Movie Visions

Sandwichmaker

  • »Movie Visions« ist männlich

Beiträge: 1 117

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Stuttgart

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 28. Oktober 2011, 14:48

Ich deklariere das mal nicht als Spam und lasse es so stehen, weil sich in deinem kryptischen Posting tatsächlich ein wahrer Einwand befindet, den ich zu dekodieren vermochte. Ich versuche mal zu übersetzen: Dieses Knistern kommt doch immer NACH dem "Aus-Geräusch", oder nicht? ^^

Hier sind noch einige Sounds. Ist übrigens meine Lieblingssoundquelle im Internet. Dort findet man noch Sachen, bei denen man schon fast im Begriff ist, sie selbst aufzunehmen, weil sie so trivial sind, dass es sogar schwer fällt ein Suchwort dafür zu finden. Wenn man dann mit Schlagwörtern rumprobiert, kriegt man tatsächlich fast immer den gewünschten Sound, sei er auch noch so selten.

Greetz,

Movie Visions

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Movie Visions« (28. Oktober 2011, 14:54)


Verwendete Tags

sound

Social Bookmarks