Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Fischfilet

Registrierter Benutzer

  • »Fischfilet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 468

Dabei seit: 4. April 2011

Wohnort: Frankfurt/Main

Frühere Benutzernamen: Fischfilet

Hilfreich-Bewertungen: 60

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 18. Oktober 2011, 11:10

Videoaufnahme einer Atombombenexplosion

Hey, ich suche ein Video einer Atombombenexplosion! schwarz weiss oder in farbe:) am besten mit Ton!

danke schonmal für jede hilfe!

rick1000

Registrierter Benutzer

  • »rick1000« ist männlich

Beiträge: 2 479

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 608

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 18. Oktober 2011, 11:24

Vermutlich wirst Du da auf CGI zurück greifen müssen, ich bezweifele mal, daß es darüber Material zur freien Verwendung gibt. Die Rechte liegen entweder beim Militär oder den Presseagenturen.

Fischfilet

Registrierter Benutzer

  • »Fischfilet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 468

Dabei seit: 4. April 2011

Wohnort: Frankfurt/Main

Frühere Benutzernamen: Fischfilet

Hilfreich-Bewertungen: 60

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 18. Oktober 2011, 11:28

was heisst CGI?

ein freies video einer anderen gigantischen explosion würd es zur not auch tun!

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 5 022

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1145

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 18. Oktober 2011, 11:31

Hier findest du eine Menge:

http://www.detonationfilms.com/missionstatement.htm

Viel kostenloses, oder für den schmaleren Geldbeutel. Viel Spaß :)

rick1000

Registrierter Benutzer

  • »rick1000« ist männlich

Beiträge: 2 479

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 608

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 18. Oktober 2011, 11:34

computer generierte bilder (CGI)

Könnte ich mir jetzt bei der Sprengung von Häusern vorstellen. Da werden sicherlich viele Schaulustige mit filmen, kann ich Dir aber leider nicht sagen wo so was zu finden ist.
Du könntest aber mal bei Sprengplätzen oder Kampfmittelbeseitigungs Diensten, oder auch dem THW (Technisches Hilfswerk) nachfragen ob die Dir Material überlassen würden.

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 18. Oktober 2011, 12:58

Quatsch, beim Kampfmittelräumdienst wird nichts gefilmt, da gibt´s also schon mal nichts.
Sprengung von Häusern kommt extrem selten vor und da siehst Du ausser Staub gar nichts, weil da innen die Stützsäulen gesprengt werden.

Auf den Action Essentials 2 ist auf jeden Fall was vergleichbares drauf:
(leider zeigen die Videovorschau-Bilder nicht immer die Explosion am Höhepunkt, aber es sind geeignete drauf!)



Dann kannst Du evtl. auch noch was von MacMave Studios nehmen.
Ist kostenlose StockFootage.
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

rick1000

Registrierter Benutzer

  • »rick1000« ist männlich

Beiträge: 2 479

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 608

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 18. Oktober 2011, 15:01

Zitat

Quatsch, beim Kampfmittelräumdienst wird nichts gefilmt, da gibt´s also schon mal nichts.


Wo kommen dann diese Aufnahmen her - aus der "Klick-i-Bunt-Packung" ?

http://www.youtube.com/watch?v=cPxpG157olY&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=xGG3EHKEgQQ&feature=related

Da wird genauso wie beim THW (und sei es nur für's eigne Album) gefilmt.

Voriges Jahr lief ein sehr interessanter Bericht auf Arte über den in Berlin vom Land beauftragten Sprengmittelbeseitigungs Dienst. Auf deren Gelände werden mehrmals im Monat Munition und Fliegerbomben, entschärft und häufig auch gesprengt. Soweit ich mich erinnere, ist das ein privat Unternehmen, daß die Kampfmittelbeseitigung seit mehreren Jahrzehnten ausführt.
Die werden haufenweise Material habe, ob sie es rausrücken ist eine andere Frage.

Da Fragen relativ günstig ist, würde ich trotzdem erst diese Option vorschlagen. Die 100,- oder 250,- Dollar für die Action Essentials 2 kann man bei Mißerfolg dann immer noch investieren.

Mr Dude

schlägt zurück!

  • »Mr Dude« ist männlich

Beiträge: 1 028

Dabei seit: 12. Oktober 2007

Wohnort: Meinersdorf in Sachsen

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 18. Oktober 2011, 17:09

@rick - Ich glaube Purzel meinte nur, dass THW und Kampfmittelräumdienst ihre Aktionen nicht selbst filmen. Dort dann anzufragen wäre also wenig sinnvoll. Zumal die selbst ja alle mit der Arbeit selbst beschäftigt sind, statt ihre Arbeit zu filmen....
Aktueller Film: "Zwei Donuts schlagen zurück" Filmthread

The movie-goofs - Die Amateurfilmer aus dem Erzgebirge www.movie-goofs.de

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 18. Oktober 2011, 17:10

Das sind Presseaufnahmen. Und eine Explosion mit Feuer sieht man da auch nicht!
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

robl21f

Registrierter Benutzer

  • »robl21f« ist männlich

Beiträge: 54

Dabei seit: 1. Februar 2008

Wohnort: münchen

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 18. Oktober 2011, 18:26

hallo .... falls du auch alte archivaufnahmen verwenden kannst / möchtest könnte dir evt das prelinger-archiv weiter helfen ... website aufrufen ( http://www.archive.org/details/prelinger ) und unter suchbegriff " atom bomb " eingeben .... evt ist da ja etwas dabei ....

gruss rob

rick1000

Registrierter Benutzer

  • »rick1000« ist männlich

Beiträge: 2 479

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 608

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 12:45

Zitat

"Das sind Presseaufnahmen. Und eine Explosion mit Feuer sieht man da auch nicht! "

Link 1 ist sicher keine Presseaufnahme, aber sei es drum...

Gestern hatte ich die Gelegenheit mich bei einem Nachbarn aus dem hiesigen THW Ortsverband zu erkundigen.

Fazit dort gibt es drei Sprengberechtigte (insgesamt 19 für Niedersachsen), die allesamt ihre Feuerwerkelein bei internen Übungen (z.B. Sprengung von Benzingefüllten Schläuchen) sowie bei regulären Übungen (u.A. mit SEK und Polizei) hauptsächlich fotografieren, aber auch mit den Kameras einzelne Clips aufnehmen. Für die nächste angesetzte Übung, hat er mir angeboten direkt mit Videokamera vorbeizukommen und solange keine Personen gefilmt werden soll ich einfach drauf halten. Wie schon gesagt, Fragen kostet nichts und führt häufig zum Erfolg.

Zitat

Zumal die selbst ja alle mit der Arbeit selbst beschäftigt sind, statt ihre Arbeit zu filmen....


Die Arbeit bei Kampfmittelbeseitigung durch Sprengung, nach Abtransport auf entsprechende Plätze, besteht darin im Unterstand/Bunker per Fernzündung die Sprengung auszulösen. Ein Fotografieren/Filmen aus dem Unterstand ist genuso möglich wie das Aufstellen von Kameras rundum den Sprengort. In der Region wurde wohl auch schonmal eine Sprengung mit einer Opferkamera gefilmt.

Zitat

Quatsch, beim Kampfmittelräumdienst wird nichts gefilmt, da gibt´s also schon mal nichts.

Es gibt nicht einen Kampfmittelräumdienst/Kampfmittelbeseitigungsdienst sondern etliche. Der Großteil der Kampfmittelbeseitigung wird in der Region Hannover übrigens von privaten Unternehmen durchgeführt. Somit gibt es viele Anlaufstellen wo man anfragen kann oder wie gesagt gleich zum THW, denn die stehen in direktem Kontakt mit den Diensten.

Zurück zum Topic:
Eine weitere Stelle (die mir angeraten wurde ), bei der man Anfragen kann. Ist die Sprengschule in Dresden, die diverse Sachen filmisch dokumentieren. Dort finden u.A. Aus- & Fortbildungen für Sprengberechtigte aus allen Teilen des Landes statt.

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 23:12

Also, Sprengungen finden entweder einem Loch/Krater statt oder mit einem Wall aussenrum statt, werden mit Erde bedeckt und somit quasi unterirdisch gezündet.
Recht viel mehr als eine spritzende Dreckwolke wird man da nicht sehen.

Trotzdem wäre es eine interessante Sache, wenn Du da Videos von Explosionen machen kannst.
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

Five

Divine Father of the Universe

  • »Five« ist männlich

Beiträge: 2 206

Dabei seit: 9. März 2007

Wohnort: Nahe Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 21. Oktober 2011, 00:29

das hier sind meine 3d animierten Atom Explosionen






„Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.“

Ähnliche Themen

Social Bookmarks