Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

hofmanlu

Registrierter Benutzer

  • »hofmanlu« ist männlich
  • »hofmanlu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Dabei seit: 7. Januar 2011

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 7. Januar 2011, 21:21

Weltall Hintergund

Wo gibt es einen Weltall Hintergrund(Schwarz mit weißen Sternen wie bei vielen Test im Forum) für cinema 4d brauch es als hintergrund für meine raumschiff animation

*Topic verschoben*
Aktuelles Projekt:
Der weiße Lamborghini

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (7. Januar 2011, 21:38)


Latz

Registrierter Benutzer

Beiträge: 123

Dabei seit: 21. Dezember 2010

Hilfreich-Bewertungen: 17

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 7. Januar 2011, 21:28

Photoshop?

hofmanlu

Registrierter Benutzer

  • »hofmanlu« ist männlich
  • »hofmanlu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Dabei seit: 7. Januar 2011

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 7. Januar 2011, 21:31

Hab ich nicht

Ich besitzte leider kein Photoshop
Aktuelles Projekt:
Der weiße Lamborghini

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 7. Januar 2011, 21:33

Hier


Du musst nur die Ternentextur in das Material von C4 + Hintergrund laden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MP-Digital« (7. Januar 2011, 21:38)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

hofmanlu

hofmanlu

Registrierter Benutzer

  • »hofmanlu« ist männlich
  • »hofmanlu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Dabei seit: 7. Januar 2011

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 7. Januar 2011, 21:59

Danke

okay danke
Aktuelles Projekt:
Der weiße Lamborghini

brainstorm4

Physikstudent (ja, ich bin so bescheuert ;))

  • »brainstorm4« ist männlich

Beiträge: 158

Dabei seit: 11. Januar 2007

Wohnort: Neumünster

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 8. Januar 2011, 00:09

Wozu benötigt man hier eigentlich ein Bild? C4D hat doch den Sternenfeld-Shader. Mit dem kann man sich so etwas selber machen. Das hat natürlich den Vorteil, dass man entscheiden kann, wie viele Sterne, welche Farbe (in diesem Fall natürlich nur weiß) , etc...

Hier einmal ein Bild:


(Wenn man den Sterne-Shader in den Alpha-Kanal packen würde, könnte man die Sternenfarbe frei wählen und mehrere Materialen praktisch als Textur-Schichten auf den Himmel oder Hintergrund zuweisen)

Und hier nochmal ein Bild, wie man das Material einstellt:


(bei KachelnX=4 und KachelnY=5 hat man schon ganz viele Sterne, aber wenn du mehr willst, dann nimm einen höheren Wert. Über Expressionen könnte man sogar die Sterne etwas pulsieren lassen.)

So, ich hoffe, das konnte dir auch noch helfen, obwohl der Thread schon erledigt ist. Mit Shadern ist man noch etwas flexibler als mit Texturen (Für ein wirklich überzeugendes Bild würde ich das Ganze vielleicht noch mit einer Nebel-Textur versehen (Einfach mal die Bilder-Galerie der Nasa durchstöbern, manchmal sind da schöne Sachen bei)

Und dann mal viel Spaß beim Basteln!

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Borgory, hofmanlu

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 924

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 8. Januar 2011, 04:51

Vielen Dank brainstorm4!
Ich habe bis jetzt auch immer Texturen genommen XD
Mensch, von dir kann ich noch sehr viel lernen^^

brainstorm4

Physikstudent (ja, ich bin so bescheuert ;))

  • »brainstorm4« ist männlich

Beiträge: 158

Dabei seit: 11. Januar 2007

Wohnort: Neumünster

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 8. Januar 2011, 11:59

Danke,
ich freue mich immer, wenn ich helfen kann.

hofmanlu

Registrierter Benutzer

  • »hofmanlu« ist männlich
  • »hofmanlu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Dabei seit: 7. Januar 2011

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 8. Januar 2011, 20:40

Danke

Danke hat geholfen
Aktuelles Projekt:
Der weiße Lamborghini

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 9. Januar 2011, 02:03

Der Sternenfeld Shader bei C4D ist okay, es gibt aber ein kostenloses Plugin namens "Extended Starfield" bei dem man die Menge der Sterne und ihre Helligkeit und Größe einstellen kann (nutzt man das normale Sternenfeld und kachelt es wie oben beschrieben um die Anzahl der Sterne einzustellen, entstehen Ränder dort wo die Shader-Textur von neuem beginnt bei allen Versionen unter 11.5 deshalb für Animationen leider uninteressant oder nur bedingt geeignet.), genauso Abstand und die natürlichere Verteilung der Sterne. Nutzt man zB andere Shader als "Density Map" kann man auch Galaxien erstellen etc.

Die Ergebnisse sehen einfach besser aus, gerade da man zwar in C4D mit dem originalen Sternenfeld wunderbar die Sterne in C4D sieht, sie sind aber für die Qualität einer DVD zB fast zu klein und kaum sichtbar. Bei Youtube Videos ist es ähnlich. Da kann man mit dem Plugin die Sterne einfach 1-2 Pixel größer machen....

http://www.welter-4d.de/fplugs/freeplugi…tendedstarfield



Das Plugin/der Shader kommt mit dem ganzen Download Paket mit allen kostenlosen Plugins auf der Seite. Der beiliegende Atmosphären-Shader für Planeten ist ebenfalls sehr nützlich. Nach der Installation findet man den Shader auch da wo das normale Sternenfeld zu finden ist in Cinema4D.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Mac Mave« (9. Januar 2011, 02:22)


Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

brainstorm4, RedBox

brainstorm4

Physikstudent (ja, ich bin so bescheuert ;))

  • »brainstorm4« ist männlich

Beiträge: 158

Dabei seit: 11. Januar 2007

Wohnort: Neumünster

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 9. Januar 2011, 02:19

Klasse, ich wusste gar nicht, dass es so ein PlugIn gibt.
Werde es gleich mal ausprobieren, Danke!

Social Bookmarks