Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

hacki

Registrierter Benutzer

  • »hacki« ist männlich
  • »hacki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 437

Dabei seit: 18. September 2006

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. März 2009, 02:22

Mini DV Inlays Druckvorlage

Moin moin,

ich habe gerade angefangen, endlich mal meine Mini DV Bänder ordentlich zu archivieren. Dazu hab ich mir eine Druckvorlage erstellt, die auf den Milimeter genau in die Kassettenhüllen passen. Die wollt ich euch natürlich nicht vorenthalten und mal hier veröffentlichen.



Die PSD könnt ihr euch HIER herunterladen (rechtsklick. speichern unter...) . Die Vorlage selber ist von der Benennung der Ebenen auf englisch gehalten, erklärt sich aber eigentlich von selbst ;-) Man kann das Datum, Informationen und Timecodes so eintragen wie man mag, zudem gibt es noch 3 Ebenen für "MASTER" "COPY" und "ORIGINAL". Einfach die entsprechende Ebene auf sichtbar schalten und die anderen beiden ausschalten, et Voila! So sollte in Zukunft nichts mehr in Unordnung und Unleserlichkeit enden :)


Falls dies das falsche Unterforum zum posten ist, bitte verschieben (wie ich mich kenne, isses hier falsch :) )

Viel Spaß beim Beschriften und Drucken! :rolleyes:

MFG Hacki

Marcus Laubner

Registrierter Benutzer

  • »Marcus Laubner« ist männlich

Beiträge: 1 085

Dabei seit: 22. August 2008

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. März 2009, 09:02

Super Idee! In mein MiniDV-Band-Chaos blicke ich auch nicht mehr durch, da sollte dein Template gute Dienste leisten, vielen Dank ;)

Enno

Registrierter Benutzer

  • »Enno« ist männlich

Beiträge: 644

Dabei seit: 21. Juni 2007

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. März 2009, 17:39

Danke. Ich wollte sie immer beschriftet haben war aber stets zu faul dafür. Mir kommt es ganz recht :D

yoda51

Registrierter Benutzer

  • »yoda51« ist männlich

Beiträge: 225

Dabei seit: 31. August 2007

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. März 2009, 18:36

Finde ich ja alles schön und nützlich, aber wie beschrifte ich?
Ich muss doch immer Photoshop öffnen, wenn ich das richtig sehe.

Habe mir was ähnliches gebastelt mit Exel, zwar nicht so chick aber auch brauchbar
und Exel laden geht schneller und die Eingaben auch.

Manfred

JerryAlzhaimer

Registrierter Benutzer

  • »JerryAlzhaimer« ist männlich

Beiträge: 127

Dabei seit: 4. Januar 2009

Wohnort: Erkelenz

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. März 2009, 19:16

Ähhh -> Druckvorlage = Ausdrucken :D

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 094

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. März 2009, 21:37

Jau! Ich kenne das Chaos. =D
Hab die auch einfach nur noch so im Schrank liegen. Keine Ahnung was da für Schätze auf mich warten.
Hätte aber auch kein Bock im Moment mir die zu Archivieren, hab die wichtigen Daten ja auf der Festplatte.

Aber gute idee und Super Arbeit! :thumbup:

hacki

Registrierter Benutzer

  • »hacki« ist männlich
  • »hacki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 437

Dabei seit: 18. September 2006

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. März 2009, 22:39

Danke für die Blumen allseits :)

Zitat


Finde ich ja alles schön und nützlich, aber wie beschrifte ich?
Ich muss doch immer Photoshop öffnen, wenn ich das richtig sehe.

Habe mir was ähnliches gebastelt mit Exel, zwar nicht so chick aber auch brauchbar
und Exel laden geht schneller und die Eingaben auch.
Es ist so gedacht das Ding in Photoshop zu laden, die Daten einzutragen, ausdrucken, oben beim Strich knicken und dann ab in die Kassettenhülle :rolleyes: Es is jetzt nichts für die Archivierung aufm Rechner, so wars auch nicht gedacht. Es ist natürlich eine gute Methode einem Band eine Nummer zu geben und alle Daten wie du sagst unter der Nummer nochmal in Excel o.Ä. abzuspeichern.

Gruß, Hacki