Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 25. Januar 2008, 11:31

Kamera mag keinen Applaus !!!

Hallo,
schreibe im Namen von Hadi aus unserer Werkstadt, der mich gebeten hat ein paar Internet Recherchen zu seinem Video Problem zu machen: Er hat eine neue Sony Videocam gekauft (ca.1000Euro?) und beklagt sich über folgendes Phänomen: Beim Filmen in der Sporthalle und ausschliesslich bei frenetischem Applaus, kommt es zu aussetzer in der Tonaufzeichnung (Lautstärkeschwankungen laut-leise). Hat mit der Frequenz/Lautstärke zu tun? Welche Einstellungen/Zubehör könnte da weiter helfen? Vielen Dank aus der Schweiz, ADA

Smoofe

Registrierter Benutzer

  • »Smoofe« ist männlich

Beiträge: 196

Dabei seit: 3. Januar 2008

Wohnort: Aachen

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 25. Januar 2008, 11:43

Filmt er mit Stativ?

Würde mal auf Erschütterungen tippen. Gibts nicht auch "Schallschwingunserschütterungsdingens"? Da macht das Band vielleicht einen Hüpfer... ?

Wenn nicht, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil!

niGGo

Registrierter Benutzer

  • »niGGo« ist männlich

Beiträge: 861

Dabei seit: 5. Dezember 2005

Frühere Benutzernamen: niGGo

Hilfreich-Bewertungen: 44

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 25. Januar 2008, 12:59

Filmt er mit Stativ?

Würde mal auf Erschütterungen tippen. Gibts nicht auch "Schallschwingunserschütterungsdingens"? Da macht das Band vielleicht einen Hüpfer... ?

Wenn nicht, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil!

Naja, er sagte ja das nur der Ton aussetzt. Das Bild bzw. Band macht ja keine "Hüpfer".

Da man auch nicht genau weiß welche Kamera das ist, tippe ich einfach mal auf ein schlechtes Mikro das den lauten Applaus nicht standhält.

Smoofe

Registrierter Benutzer

  • »Smoofe« ist männlich

Beiträge: 196

Dabei seit: 3. Januar 2008

Wohnort: Aachen

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 25. Januar 2008, 13:24

Ist mir dann im Nachhinein auch aufgefallen :D

Schließe mich dir an. Denke, dass die Toleranz des Aufnahmepegels der Cam das Dröhnen des Applaus nicht mehr packt.

5

Freitag, 25. Januar 2008, 14:46

Supi - vielen Dank für die raschen Antworten!

Gibt es vielleicht allgemeingültige Tipps für dieses Problem?

Schaumstoffschutz? Externes (optionales) Mikro? Kameraeinstellungen?... immerhin ist es ein Sony Gerät (?)

Ich weiss, die Fragestellung ist sehr wage ... Angaben zum Kameratyp folgen.... ..... trotzdem vielen Dank!!! :)

Lichtner Filmproduktion

unregistriert

6

Freitag, 25. Januar 2008, 14:51

Denke, dass die Toleranz des Aufnahmepegels der Cam das Dröhnen des Applaus nicht mehr packt.


Hat hat er aber ziemlich viel geld für eine schlechte Cam ausgegeben und sooo schlecht ist ja sony auch wieder nicht. Er sollte vielleicht mal in den laden, wo er die Kamera gekauft hat gehen und dort einmal nachfragen. Meine cam hat 250 eier gekostet und nimmt applaus ohne probleme auf.


mfg

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 25. Januar 2008, 16:09

hm... Villeicht liegt es am DV Band???

Mal ein Neues versucht?

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 020

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 314

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 25. Januar 2008, 16:19

Ich könnte mir vorstellen, dass die Kamera versucht, automatisch zu pegeln und dass sich die Lautstärke beim Klatschen ständig ändert. So pegelt er immer rauf und runter und es kommt zu dem beschriebenen Phänomen. Ist aber nur eine vage Vermutung. In dem Fall wäre die Lösung, manuell zu pegeln.

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 26. Januar 2008, 14:17

oder er schließt mal ein extrernes Mikro an, wenn er dazu nen Stecker hat.
Hört sich wirklich nach Übersteuerung des Schallpegels an.
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

10

Montag, 28. Januar 2008, 11:05

Hallo nochmals, vollständigkeitshalber gebe ich noch den Kameratyp durch, vielleicht hat jemand erfahrungswerte?

SONY HANDYCAM SR300E

Habe jetzt selbst eine Hörprobe sehen können... und der Ton ist wirklich nicht so toll, überschlägt sich bei lauten

Zwischenrufen oder in einem anderen Fall wird eine Musikvorführung von den Klatschgeräuschen komplett überdeckt.

Alles in allem ein sehr unausgewogener Ton: Ist das normal bei solchen Geräten? Der Preis von fast 1000 Euro sollte

eine sehr hochwertige Kamera vermuten lassen.... auf jeden Fall fühlt sich mein Arbeitskollege etwas verschauckelt

und möchte das Gerät zurückgeben, falls sich das Problem nicht beheben lässt.

PS: Die Gebrauchsanweisung verrät auch nix über mauelle Toneinstellung..... hat jemand Kenntnisse über dieses Gerät???

K-dinaL

unregistriert

11

Mittwoch, 30. Januar 2008, 21:34

hmm.. also ich würd mal bei sony anrufen und denen das problem schildern :)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks