Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 11. Januar 2008, 16:40

Suche Gema Freie Loungemusik im Stil von Nip/Tuck

Hi leute ich suche nach GEMA freier, unbekannter musik in diesem stil:



http://www.youtube.com/watch?v=d6nz_yolF6M

Kann auch abweichen. Lounge, sowas in der Art. Jedoch unbekannt und GEMA frei!


"Catwalk" Musik, kann man sagen.

  • »Bri&DI Studios« ist männlich

Beiträge: 855

Dabei seit: 4. September 2007

Wohnort: Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 22

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 12. Januar 2008, 11:12

Gemafreie Stücke sind meist Sehr teuer. Teurer als die gebühren der GEMA.
Ich könnte mir aber vorstellen dass du auf Soundtaxiwas findest.

Flori

Synchronsprecher

  • »Flori« ist männlich

Beiträge: 153

Dabei seit: 20. August 2005

Wohnort: Siegen

Frühere Benutzernamen: AFSS

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 12. Januar 2008, 12:25

schau mal ob du bei:

www.fmiw.de (Freie Musik im Web)

oder

www.bandnetzwerk.de/

was passendes findest sind 2 Top Adressen wo viele Bands unterwegs sind die ihre Musik auch Amateurfilmern zur Verfügung stellen.
MFG
Florian
Die Sexy Stimme aus dem Radio

Wenn Ihr einen Synchronsprecher oder allgemein Sprecher sucht meldet euch ruhig.
Beispiel: Der Erlkönig geschrieben von Johann Wolfgang von Goethe gesprochen von Florian Müller

4

Sonntag, 13. Januar 2008, 11:56

Ich vergewaltige den Thread mal gleich für was neues auch:

Rein aus Interesse:
Wenn mögliche komerzielle Hintergedanken eines Projektes vorhanden sind, in wie weit ändert sich die Nutzungsmöglichkeit der verschiedenen Songs.

Lord Phil

Registrierter Benutzer

  • »Lord Phil« ist männlich

Beiträge: 218

Dabei seit: 29. September 2006

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 14. Januar 2008, 17:37

Ich, wie viele andere User dieses Forums auch, benutze meistens die sehr gute Seite: www.freeplaymusic.com
Die Songs darfst du wie Braino bereits ansprach jedoch nur unkommerziell nutzen.

Hobby Freak

Compositing Artist

  • »Hobby Freak« ist männlich

Beiträge: 692

Dabei seit: 20. April 2006

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 14. Januar 2008, 18:35

Ich, wie viele andere User dieses Forums auch, benutze meistens die sehr gute Seite: www.freeplaymusic.com
Die Songs darfst du wie Braino bereits ansprach jedoch nur unkommerziell nutzen.
Leider ein Irrglaube, nachzulesen in den Terms of Use von Freeplaymusic:

Zitat

(b) If you are using Freeplay Music for:
(1) Personal Non-Commercial Use (Non-revenue generating). This excludes broadcast use of any kind, including, without limitation, web, blog, and podcast use; or

(2) Educational, Non-Commercial use (this is limited to student use on school grounds for in classroom projects- non broadcast)

Then Freeplay Music's compositions and recordings may be used without a fee.
und der 2. für Amateurfilmer interessante Teil:

Zitat

(17) Non-Profit (most)
Then Freeplay Music requires a signed license agreement and a license fee payment as described in the Freeplay Music Rate Card
Wenn du also die Musik verwendest nur um dir das Video selbst anzusehen ist das ok. Sobald du es (auch nicht kommerziell!!!) irgendwo veröffentlichst, benötigst du eine Lizenz von Freeplaymusic. ;)
"Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken dies mit leerem Kopf zu tun."

7

Montag, 14. Januar 2008, 21:00

Ich, wie viele andere User dieses Forums auch, benutze meistens die sehr gute Seite: www.freeplaymusic.com
Die Songs darfst du wie Braino bereits ansprach jedoch nur unkommerziell nutzen.
Hast du mich gerade angesprochen und einen anderen Post von mir, in dem eine andere Frage war, als Statement-Antwort für meine erste Frage genützt? :D

Lord Phil

Registrierter Benutzer

  • »Lord Phil« ist männlich

Beiträge: 218

Dabei seit: 29. September 2006

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 14. Januar 2008, 21:58

Ja, so könnte man das ausdrücken :D

Zu Hobby Freak: Danke für die Aufklärung. Da habe ich was falsch verstanden. Ich denke man sollte trotzdem keinerlei Bedenken haben, wenn man die Musik von freeplaymusic für seine Projekte nutzt.

Aber Gema-Frei scheint es also im Endeffekt doch nicht zu sein.

Hobby Freak

Compositing Artist

  • »Hobby Freak« ist männlich

Beiträge: 692

Dabei seit: 20. April 2006

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 14. Januar 2008, 22:07

Aber Gema-Frei scheint es also im Endeffekt doch nicht zu sein.
Doch. ^^
Aber du musst halt, sobald du es veröffentlichst an Freeplaymusic zahlen, nicht an die Gema. Du kaufst also im Grunde von Freeplaymusic die Erlaubnis, dass du ihre Musik verwenden darfst. ;)
"Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken dies mit leerem Kopf zu tun."

redharry

unregistriert

10

Mittwoch, 3. Juni 2009, 12:41

die Seiten sind noch nicht genannt worden - sind aber sehr zu empfehlen für Gema freie Musik:
http://www.gemafreie-musik-online.de
http://www.massivetracks.net

Social Bookmarks