Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich
  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 6. Januar 2008, 23:34

Das Rauschen gleich bei der Aufnahme lindern

wie kann ich das Rauschen gleich bei der Aufnahme lindern?
gibts da ein vll. einen Trick?
So etwas ,wie mit einer Socke drüber stülpen (is nich ernst gemeint, will nur euch vermitteln was ich meine :P )

Ok ich gebe zu ,mein Mikro is nur ein billiges logitech desktop analog mikro


Aber eig. bin ich mit dem Sound zufrieden, wäre da nicht dieses leichte Rauschen.
Und das im Nachinein entfernen des Rauschens mag ich nicht so.
Klingt immer so ,naja wie soll ich sagen, elektisch, komisch und unatürlich einfach.

mfg
Findet uns hier auf Youtube :)

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 817

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 7. Januar 2008, 14:15

Das Mikrofon fernab von Nebengeräuschen halten, wie z.b. ein Computer ( Kühler etc.)

jens_K

Registrierter Benutzer

Beiträge: 67

Dabei seit: 10. September 2005

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 7. Januar 2008, 21:59

also wenn das wirklich ein monotones immer gleich bleibendes Rauschen ist kann das im günstigsten Fall durch ein Störobjekt kommen - zum einen direkt ein Objekt, dass rauscht (Lüfter) oder ein Objekt, das (ich denk mal) elektromagnetische Impulse aussendet, die das Mikro u.U. stören.
Am Allerwahrscheinlichsten ist aber, dass das einfach am Mikro selbst liegt - sprich: du kannst eigentlich gar nix dran ändern, außer es digital im Nachhinein sauber zu waschen.


Eine dritte Möglichkeit: wenn du das direkt am PC dran hast ist vl auch einfach nur die Soundkarte Mist - einfach mal woanders anstecken - z.B. an der Cam.


-> Ansonsten gibts als direkte Lösung leider nur eine: ein besseres Mikro kaufen/leihen/schenken lassen ;)


Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jens_K« (9. Januar 2008, 12:27)


Rico

Registrierter Benutzer

  • »Rico« ist männlich

Beiträge: 15

Dabei seit: 4. Januar 2008

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 8. Januar 2008, 13:16

Also in erster Linie kommt so ein Rauschen nicht von irgendwelchen Geräten wie Lüfter oder sonstiges, sondern eher bei billigen Soundkarten vom Netzinternen Brummen, (Brummspannung) Es gibt da nur die Möglichkeit: bessere Soundkarte, oder am besten falls du die möglichkeit hast auf einem Laptop aufzunehmen, diese zu tun, aber ohne Netzstromversorgung sondern mit Akku. :thumbup:
------------------------------------------------------------------------------------------------------
http://www.sonnenstrahl-medien.de

jens_K

Registrierter Benutzer

Beiträge: 67

Dabei seit: 10. September 2005

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. Januar 2008, 12:27

Zitat

oder am besten falls du die möglichkeit hast auf einem Laptop aufzunehmen, diese zu tun, aber ohne Netzstromversorgung sondern mit Akku.
Kommt hier aber auch wieder auf Soundkarte/Laptop und Mikro an.

Social Bookmarks