Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

WUSELmane

Registrierter Benutzer

  • »WUSELmane« ist männlich
  • »WUSELmane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 339

Dabei seit: 21. November 2006

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 31. Oktober 2007, 13:51

Micro(wireless)Test

Da ich ein bißchen genervt bin von meine internen Kameramicro hab ich bei Ebay zugeschlagen und mir ein externes mit Sender und Empfänger ersteigert für 2,98€ !!! + 9,98 Versand.
Das Teil nennt sich Clip-on Mikrofon Funkmikrofon Ansteckmikrofon Empfänger
Für das Geld kann man das mal testen *gg
Nun könnt ihr euch selber eine Meinung bilden *gg
Micro-Test

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 31. Oktober 2007, 14:55

man hört genau, wann Du einschaltest.
Übelst verrauscht würd´ich sagen...
Ansonsten etwas dumpf im Vergleich zu Deinem Kamera-Micro...
Kann am Funk-Mikro liegen oder an der Übertragung, kannst Du ein anderes Micro anschließen, (zum Beispiel von einem Headset oder ähnlich...)
Generell wäre das preislich ja die Lösung für weiter entfernte Aufnahmen. Zumal man damit ja auch durch mehrere Micros einen Surround-Sound aufnehmen könnte.

Probier bitte noch softwaremäßig den Sound zu "entrauschen" und schreib mal, ob´s besser wird...

Was für Stecker sind da dran? 3,5mm Klinke am Empfänger?
Oder ist das ein großer 6,5er?...

Grüßle Purzel
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

WUSELmane

Registrierter Benutzer

  • »WUSELmane« ist männlich
  • »WUSELmane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 339

Dabei seit: 21. November 2006

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 31. Oktober 2007, 15:10

@ Purzel
Natürlich ist es ein großer Stecker - aber glücklicherweise hatte ich einen Adapter liegen.
Die Reichweite ist mit 30m angegeben - ich werde noch in den nächsten Tagen verschiedene Tests machen. Ich hab noch ein zweites kleines Ansteckmikrofon liegen - mal sehen ob es dann immer noch so dumpf klingt.
Das rauschen ist ja auch schon vor dem einschalten da - naja mal schauen ;-)

LunaticEYE

Registrierter Benutzer

  • »LunaticEYE« ist männlich

Beiträge: 937

Dabei seit: 11. Mai 2007

Wohnort: Berlin

Frühere Benutzernamen: Olafbn

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 31. Oktober 2007, 18:53

Wenn Du das entrauschst bekommst, war das ein klasse Schnäppchen. Klingt nicht schlecht.

Ich hab mich mal dran versucht, das Rauschen wegzubekommen (aber nicht alles wegbekommen). Es ist nur der Sound vom Funkmikro zu hören. Ich finds ok.

Test ohne Rauschen
VISUELLE WERTE GmbH - Unternehmenskommunikation für den Mittelstand

Visuelle Werte GmbH
Nordendstr. 45e
13156 Berlin

vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Olaf Buntemeyer

Telefon: 030 911 49 887 - 0
Telefax: 030 911 49 887 - 9

E-Mail: hallo@visuelle-werte.de

Handelsregister:
AG Charlottenburg, HRB 166304 B

HF_HeinzeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HF_HeinzeFilms« ist männlich

Beiträge: 437

Dabei seit: 9. November 2006

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 2. November 2007, 14:05

Ja, klingt viel besser. Mit welchem Programm hast du das Rauschen wegbekommen und wie ?

LunaticEYE

Registrierter Benutzer

  • »LunaticEYE« ist männlich

Beiträge: 937

Dabei seit: 11. Mai 2007

Wohnort: Berlin

Frühere Benutzernamen: Olafbn

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 2. November 2007, 16:23

Das hab ich mit Audition gemacht. Mit "Störgeräuschminderung erfassen" das Rauschen rausziehen und dieses dann im Restaurationsfilter als zu entfernendes Störgeräusch angeben. Irgend so ein komisches helles "Klingeln" ist aber noch übriggeblieben. Über Kopfhörer leider deutlich zu hören. Das müsste aber über die Feineinstellungen auch noch zu entfernen sein.
VISUELLE WERTE GmbH - Unternehmenskommunikation für den Mittelstand

Visuelle Werte GmbH
Nordendstr. 45e
13156 Berlin

vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Olaf Buntemeyer

Telefon: 030 911 49 887 - 0
Telefax: 030 911 49 887 - 9

E-Mail: hallo@visuelle-werte.de

Handelsregister:
AG Charlottenburg, HRB 166304 B

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 2. November 2007, 17:33

Dieses SciFi-"Klingeln" kann ggf. auch von einer zu starken Kompression kommen...
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

WUSELmane

Registrierter Benutzer

  • »WUSELmane« ist männlich
  • »WUSELmane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 339

Dabei seit: 21. November 2006

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 18. November 2007, 10:14

So - nun ein kleiner Testbericht.
Um zu hören, ob das Rauschen irgendwie zu reduzieren ist, habe ich den Empfänger direkt an mein Mischpult angeschlossen.
Am Empfänger ist ein Drehrad, womit man ein bißchen ausregeln kann - aber das Rauschen bleibt fast gleich Stark. (also kommt es vom Empänger)
Mit einem anderen Mikrofon waren die Ergebnisse noch schlechter.
Das originale ist eigentlich sehr gut!
Also müßte man immer das Rauschen mit einem Programm entfernen.
Ab ca. 20 Meter Entfernung kommt es zu kleinen Aussetzern beim Empfang, obwohl nichts im Wege war!
Sobald zwischen Sender und Empfänger kein Sichtkontakt besteht (Z.B. durch einen Baum) kommt es auch zu Aussetzern ab ca. 12 Metern.

Fazit:
Ich bin ja gleich von Anfang an von einem Spasskauf ausgegangen und kann leider keine Kaufempfehlung geben.
Der Aufwand, um nachträglich das Rauschen zu unterdrücken, ist viel zu hoch !

9

Sonntag, 18. November 2007, 10:54

Wow, fast 10€ Versand, für ein Wireless Micro.. Naja.. Ich finds übertrieben..

Das Rauschen war echt störend, wobei es nach der Rauschentfernung ganz okay klingt... Das Micro könnte man eventuell für Skype etc. gebrauchen, dafür reichts, aber sonst echt nicht.. Schade

Social Bookmarks