Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Burger King

unregistriert

1

Freitag, 14. September 2007, 11:11

Aufnahme von Gesang/Sprache

Nach langer Zeit bin ich mal wieder dazu gekommen mich mit meinem Hobby zu beschäftigen und gleich zu Anfang habe ich auch wieder ein Problem.

Ich wollte ein kleinen Teil meines Films nachvertonen, das Problem ist nur, dass die Aufnahmen einfach unbrauchbar sind.
Erst ging ich davon aus das vll. auf der Software Seite was falsch konfiguriert ist, also habe ich es mal auf nem anderen Rechner probiert, aber das selbe Problem, auf den Notebook war die Aufnahme genau so unbrauchbar.
Das ganze war immer zuleise und verrauscht.

HetH hat mir vorgeschlagen die Szenen mit der Kamera zu vertonen, also darüber den Sound aufzunehmen, das wäre für das momentane Problem zwar eine Lösung, aber wenn es darum geht z.b. Gesang für ein Demotape aufzunehmen, dann ist es auf Dauer auch wieder unbrauchbar.
Ich habe auch schon einen Verstärker zwischen Soundkarte und Mic. geschaltet, das ganze wurde zwar etwas besser, aber im großen und ganzen immernoch nicht wirklich das wahre...
Ahja das Mikrofon ist übrigens nicht kaputt, da es z.b. nur am Verstärker angeschlossen einen super Sound hat.

Da die Soundkarte auch schon relativ alt ist, denke ich mal das eine neue her muss, ideal wäre aber eine Lösung die ich auch am Notebook verwenden kann (also etwas über USB z.b.), denn dann könnte ich es auch mit in den Proberaum nehmen.

BODoubleDollar

unregistriert

2

Freitag, 14. September 2007, 12:15

Ich hab gehört, diese Teile sollen für sowas ganz praktisch sein: http://www.thomann.de/de/maudio_fast_track_pro.htm

Was hast du denn für ein Mikrofon? Was für eine Richtcharakteristik?

Burger King

unregistriert

3

Samstag, 15. September 2007, 12:47

Erstmal danke für den Link, genau so was in der Art habe ich mir vorgestellt, leider überschreitet der Preis mein momentanes Budget ^^
Ich habe mich dann etwas weiter auf der Seite umgeschaut und habe dann folgende Produkte gefunden:
http://www.thomann.de/de/esi_u46_se.htm
http://www.thomann.de/de/emu_0202_usb.htm
http://www.thomann.de/de/line6_toneport_gx.htm
Weiß vll. jemand ob etwas von den Teilen brauchbar ist?

Das Mikrofon mit dem wir es probiert haben gehört nicht mir, also kann ich zu deinen Fragen momentan noch nichts sagen.

Social Bookmarks