Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Aldaros

Timelord

  • »Aldaros« ist männlich
  • »Aldaros« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 681

Dabei seit: 24. August 2005

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Mai 2006, 14:17

J.A.G.

Servus,

bei mir läuft grade nebenher JAG und mir ist da grad was am Bild aufgefallen: Es ist meistens nur eine Hälfte der Gesichter wirklich erkennbar. Die andere liegt in einem totalen Schatten. Am extremsten fällt mir auf,dass teilweise der Hintergrund SO dunkel ist,dass man davon GARNIX erkennt....d.h. man weiss da ist eine Wand...kann aber nicht sagen wie sie aussieht.

Wie machen die das? Bzw. Hat diese Art von Bild einen speziellen Namen?
"Filme drehen ist entweder eine wunderbare Utopie oder Scheisse den Berg hochschaufeln"

Sir Sean Connery

"...und es steht geschrieben: Wenn du einschenkst,wird er kommen"

Denny Crane
[myshare]p14696681446[/myshare]

2

Sonntag, 7. Mai 2006, 14:29

Habs mir grad mal angeschaut. Soweit ich es der aktuellen Szene entnehmen kann, meinst du garantiert die Tiefenunschärfe. Das ist ja kein Effekt in dem Sinne, sondern eher Sache der Kamera bzw. des Objektivs. Aber das wurde hier schon ziemlich oft diskutiert. Gib bei der Suche einfach mal "35mm" oder "Tiefenunschärfe" ein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wuss0« (7. Mai 2006, 14:30)


Aldaros

Timelord

  • »Aldaros« ist männlich
  • »Aldaros« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 681

Dabei seit: 24. August 2005

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 7. Mai 2006, 14:42

Ja....ne...der Effekt is mir bekannt. Aber es geht mir ja nicht um die schärfe. Sondern darum wie das sein kann,das eine Hälfte eines Gesichtes richtig hell und gut erkennbar ist,die andere Hälfte und der Hintergrund jedoch gegen schwarz tendiere. Wobei das ganze Bild nicht so aussieht als wärs im halbdunklen gedreht worden
"Filme drehen ist entweder eine wunderbare Utopie oder Scheisse den Berg hochschaufeln"

Sir Sean Connery

"...und es steht geschrieben: Wenn du einschenkst,wird er kommen"

Denny Crane
[myshare]p14696681446[/myshare]

KingCerberus

unregistriert

4

Sonntag, 7. Mai 2006, 14:42

Meinst du sowas in der Art?



Das ist die einfach Kunst der richtigen Lichtführung. Funzt bspw. nach dem Prinzip des 3 Punkt-Lichtes.

Schau mal die folgenden Links an.

--> movie-college.de
--> wikipedia.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KingCerberus« (7. Mai 2006, 14:44)


Aldaros

Timelord

  • »Aldaros« ist männlich
  • »Aldaros« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 681

Dabei seit: 24. August 2005

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. Mai 2006, 20:48

Ja,das kommt der Sache recht nahe. Allerdings sind die Helligkeitsunterschiede krasser. Die Gesichtshälfte die bei deinem pic dunkler ist,wäre nach JAG-Bild garnicht sichtbar...völlig schwarz.

Aber es wird wahrscheinlich genauso gemacht...nur etwas krasser.

Danke für die Links :)
"Filme drehen ist entweder eine wunderbare Utopie oder Scheisse den Berg hochschaufeln"

Sir Sean Connery

"...und es steht geschrieben: Wenn du einschenkst,wird er kommen"

Denny Crane
[myshare]p14696681446[/myshare]

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. Mai 2006, 00:36

Streiflicht und Tiefenunschärfe...
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

Social Bookmarks