Du bist nicht angemeldet.

Fabe0203

Registrierter Benutzer

  • »Fabe0203« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 28. August 2017

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 29. August 2017, 00:00

Aufnahme 720p oder 1080p

Hallo zusammen,

ich werde am Samstag eine 3 wöchige Tour durch Griechenland machen und bin momentan noch am rätseln, in welcher Videoqualität ich aufnehmen sollte. Zur Zeit bestize ich eine Actioncam (SJ4000 Wifi) mit 2x32 Gb, ist natürlich erweiterbar. Bin jedoch Student und möchte die Kosten so gering wie möglich halten :).
Daher meine Frage, ob es wirklich nötig ist in 1080p aufzunehmen, oder ob 720p nicht völlig ausreichend sind.
Wie hier denke ich bekannt, sind die Aufnahmen bis zu 10h bei 720p (32gb) und 4,5h bei 1080p (32gb) möglich.
Natürlich bin ich bereit noch zu erweitern, jedoch die Frage ob der Unterschied sehr viel größer zu 1080p sein wird?

Nach der Reise würde ich gerne einen kleinen Film daraus zusammenschneiden.

Vielen dank im Voraus! :thumbsup:

Viele Grüße

Fabian

movie-grinder

Registrierter Benutzer

  • »movie-grinder« ist männlich

Beiträge: 56

Dabei seit: 1. März 2016

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 29. August 2017, 00:14

für Europa reicht 720. 1080 brauchst du erst wenn du wirklich weit fliegst.

und du bist echt student? omg ich habe wirklich angst um meine rente.

Fabe0203

Registrierter Benutzer

  • »Fabe0203« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 28. August 2017

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 29. August 2017, 00:19

Was hat die Auflösung denn mit dem Kontinent oder Land zu tun in das man reist?
Gibt auch Studenten die sich solche Ausflüge durch arbeiten finanzieren ;)

Diramus

dira pictures

  • »Diramus« ist männlich

Beiträge: 79

Dabei seit: 16. Oktober 2015

Wohnort: Schmallenberg

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 29. August 2017, 07:15

Ich persönlich finde den Unterschied ziemlich groß bei diesen beiden Auflösungen. Im Prinzip verdoppelt sich die tatsächliche Pixelanzahl. An deiner Stelle würde ich einfach zwei Testaufnahmen machen und sie auf einem großen Bildschirm vergleichen.

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 5 046

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1149

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 29. August 2017, 09:25


für Europa reicht 720. 1080 brauchst du erst wenn du wirklich weit fliegst.

und du bist echt student? omg ich habe wirklich angst um meine rente.
Und du kennst dich sicher mit allem und jedem aus? Herrje, bei solchen Kommentaren habe ich eher Angst um unsere Gesellschaft! Er hat keine Ahnung, und fragt nach. Wo ist das Problem? Jemanden um Hilfe bitten ist kein Zeichen von Schwäche! Im Gegenteil, vielen fällt es schwer die eigenen Unzulänglichkeiten einzugestehen. Und Hilfe geben ist erst Recht out, offenbar. Sieht man ja auch in der Tagespolitik.. Nen doofen Spruch machen, meinetwegen, aber dann kann man auch Hilfe geben, wenn man eh schon tippt. Dir fällt dabei kein Zacken aus der Krone!

Gönn dir noch eine Speicherkarte mehr, die kosten wirklich nicht die Welt, und zeichne in 1080 auf. Der Unterschied ist auf einem normalen TV bei normalem Sitzabstand gerade so sichtbar, am PC (bei dem man deutlich dichter davor sitzt) ist er sehr deutlich sichtbar. So eine Tour macht man ja nicht oft, gönn dir die Karte.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

wabu

Beiträge: 201

Dabei seit: 24. Oktober 2015

Wohnort: Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 29. August 2017, 12:55

Nimm 1080p ist deutlich besser

movie-grinder

Registrierter Benutzer

  • »movie-grinder« ist männlich

Beiträge: 56

Dabei seit: 1. März 2016

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 29. August 2017, 14:59


für Europa reicht 720. 1080 brauchst du erst wenn du wirklich weit fliegst.

und du bist echt student? omg ich habe wirklich angst um meine rente.
Und du kennst dich sicher mit allem und jedem aus? Herrje, bei solchen Kommentaren habe ich eher Angst um unsere Gesellschaft! Er hat keine Ahnung, und fragt nach. Wo ist das Problem? Jemanden um Hilfe bitten ist kein Zeichen von Schwäche! Im Gegenteil, vielen fällt es schwer die eigenen Unzulänglichkeiten einzugestehen. Und Hilfe geben ist erst Recht out, offenbar. Sieht man ja auch in der Tagespolitik.. Nen doofen Spruch machen, meinetwegen, aber dann kann man auch Hilfe geben, wenn man eh schon tippt. Dir fällt dabei kein Zacken aus der Krone!

Gönn dir noch eine Speicherkarte mehr, die kosten wirklich nicht die Welt, und zeichne in 1080 auf. Der Unterschied ist auf einem normalen TV bei normalem Sitzabstand gerade so sichtbar, am PC (bei dem man deutlich dichter davor sitzt) ist er sehr deutlich sichtbar. So eine Tour macht man ja nicht oft, gönn dir die Karte.
zweimal auf den auslöser zu drücken und sich das bild dann anzusehen sollte eine intellektuelle leistung sein die jeder gerade noch hin bekommt. wenn das schon zu kompliziert ist dann weiss ich auch nicht mehr. das hier ist doch keine lebenshilfe e.v.

Lierov

Super-Moderator

Beiträge: 473

Dabei seit: 11. November 2013

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 165

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 29. August 2017, 15:40

@ movie-grinder:

Bisher fand ich deine Beiträge immer sehr okay. Aber hier bin ich der gleichen Meinung wie mein Kollege (und das hat nix mit Augen aushacken und Krähen zu tun).
Um zum Thema zurück zukommen:
Die Frage ist doch letztlich, wie der fertige Film genutzt wird. Bis vor 15 Jahren wurden im Prinzip alle Urlaubsfilme auf VHS aufgezeichnet. Die will natürlich heute kaum jemand noch freiwillig anschauen. 720p ist im Vergleich dazu natürlich ne ganz andere Nummer und je nach Anspruch akzeptabel oder eben nicht. Mit meiner alten 7D hab ich auch oftmals in 720p aufgenommen um mit 50 oder 60 Frames aufnehmen zu können und da hat niemand Augenkrebs von bekommen. Wenn der fertige Film nur auf dem PC angeschaut wird, wieso nicht 720p? Natürlich ist 1080 qualitativ "besser", das ist auch sicherlich dem TO klar. Wenn ich aber im Urlaub bin und möglichst viel Material mit nach Hause bringen möchte, dann ist es durchaus eine Überlegung Wert, in niedrigerer Auflösung zu filmen, um "mehr" Material aufnehmen zu können. Denn gerade in einem zeitlich festgelegtem Rahmen, wo sich bestimmte Ereignisse wahrscheinlich nicht einfach wiederholen lassen, wär es blöd, wenn gerade in diesem Moment die Speicherkarte voll ist. Deswegen macht eine weitere Speicherkarte natürlich trotzdem Sinn. Und letztendlich muss die Entscheidung jeder für sich selbst treffen, ob er mit 720p glücklich wird oder nicht - was natürlich in Zeiten, wo man quasi schon belächelt wird, wenn man mit 1080 anstatt 4k filmt ganz schön schwierig ist. :-D
Kritik ist die höchste Form der Zuneigung

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 479

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 608

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 29. August 2017, 15:44

Nach der Reise würde ich gerne einen kleinen Film daraus zusammenschneiden.
Auch wenn meiner Ansicht nach, 720p reichen würde, würde ich trotzdem 1080 empfehlen, weil es Dir die Möglichkeit gibt im Zweifellsfalle etwas vom Bild wegzuschneiden oder ein bißchen reinzuzoomen/"schwenken" oder zu stabilisieren. In der Ausgabe hättest Du dann die freie Wahl zwischen 720p oder 1080 und bei 720p hättest Du dann optimales Material.

movie-grinder

Registrierter Benutzer

  • »movie-grinder« ist männlich

Beiträge: 56

Dabei seit: 1. März 2016

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 29. August 2017, 16:13

...Und letztendlich muss die Entscheidung jeder für sich selbst treffen, ob er mit 720p glücklich wird oder nicht...
aha. aber meine antwort ist bescheuert. naja, ich hab das gefühl meine antwort ist einfach nur kürzer.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 030

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 313

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 29. August 2017, 19:37

Ich stimme @rick: zu. Ich filme oft auch in 1080, erstelle den Film aber in 720, weil ich dann eben noch sehr viel mit dem Bild machen kann.

Lierov

Super-Moderator

Beiträge: 473

Dabei seit: 11. November 2013

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 165

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 29. August 2017, 21:01

@ movie-grinder :

Es ging um deine rhetorische Frage ob er Student sei und dass du Angst um deine Rente hast... ich sehe nicht, dass ich die gleiche oder eine ähnliche Aussage in epischer Breite getätigt hätte.

Aber wenn du Oberakademiker schon so altklug daher kommst, dann erklär doch mal konkret, wieso deiner Meinung nach 720p für Europa reicht und für den Rest der Welt nicht? So einen Satz ohne weitere Erklärungen, dafür mit einem arroganten und auf persönlicher Ebene beleidigenden Nachsatz zu posten ist voll Panne...
Kritik ist die höchste Form der Zuneigung

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

joey23

Christian671

Registrierter Benutzer

  • »Christian671« ist männlich

Beiträge: 70

Dabei seit: 13. April 2016

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 29. August 2017, 21:41

Hallo Fabian,

ich würde definitiv in Deiner Situation mir eine
2. Festplatte zulegen und in 1080 aufnehmen.
Da hast Du einfach bessere Qualität und mehr Möglichkeiten in der post.
Viel Spaß in Griechenland und bring gutes footage mit :thumbup:
Ciao
Christian

Verwendete Tags

1080p, 720p

Social Bookmarks