Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

cekic

Registrierter Benutzer

  • »cekic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Dabei seit: 8. Juni 2016

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Mai 2017, 09:09

Musikvideodrehn geht das so`oder?

Hi,will ein Musikvideo Drehen in LowBuged.Das Musikvideo ist ein Instrumental von 1 Keyboarder und 1 Violinenmusiker.Da ich selber das alles machen will wollte ich was wissen ob das machbar ist.Gefilmt wird wenn gutes Wetter ist draußen.Als Kamera wird meine Sony Alpha a 6000 benuzt.In diesen Musikvideo werd ich selber als Keyboader zu sehen sein.Jezt zu meinen Fragen!!!

1.Gibt es ne möglichkeit alles selber zu Filmen?Oder kann ich irgendwelche Tricks anweden das zum schluß sowohl der Violinenspieler zu sehen ist und ich?Ich hoffe ih mich verstanden was ich vorhabe?!!
Oder soll ich mir doch ein Kameran beosrgen?

Danke euch allen

TriniTitty

Registrierter Benutzer

  • »TriniTitty« ist männlich

Beiträge: 54

Dabei seit: 11. August 2016

Wohnort: Kirchlengern

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Mai 2017, 09:31

Grüße,

verstehe nicht ganz wo deine​ Bedenken sind!? Klar kannst du das auch alles alleine drehen. Einen Trick um euch beide gleichzeitig zu filmen. Mit nem Stativ kein Problem. Klar fehlt dir da eventuell etwas Bewegung. Aber vielleicht braucht es das auch gar nicht. Es kommt insgesamt natürlich darauf an was genau du alles so geplant hast. Prinzipiell ist das aber alleine absolut machbar. Sei kreativ und zieh es einfach durch. Du kannst dabei nur lernen. Falls es Kacke war, dann einfach nochmal wenn es die Zeit hergibt usw.

Viel Spaß

cekic

Registrierter Benutzer

  • »cekic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Dabei seit: 8. Juni 2016

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 16. Mai 2017, 10:11

Also mit stativ wollte ich das machen,aber die Bewegung sollte auch ein bischen sein.Kann ich es nicht so machen,das ich mit stativ uns beide drauf habe und danch mich selber aufneheme und danach mein Vilonenspieler und beim Schneiden das so mache das wir zusammen zu sehn sind?Wenn ich mich jezt Richtig ausgedrückt habe.Danke

Zeit habe ich für das Musikvideo zu Drehen!!!

TriniTitty

Registrierter Benutzer

  • »TriniTitty« ist männlich

Beiträge: 54

Dabei seit: 11. August 2016

Wohnort: Kirchlengern

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 16. Mai 2017, 13:14

Ja klar, das kannst du auch machen. Wird dann nur etwas schwieriger. Denn es kommt drauf an wie dicht ihr zusammen steht. Im besten Fall lasst ihr Platz zwischen euch. Der Hintergrund sollte sich nicht bewegen, falls doch reicht wahrscheinlich kein simpler Splitcreen sondern dann geht das wieder nur über das Maskieren oder Rotoscopen. Man könnte auch in 4k filmen, das ganze in der Post Produktion skalieren und die Bewegung faken. Die 6000 kann das aber nicht. Aber man könnte das gleiche mit FullHD und HD machen. Kommt aber auch wieder drauf an wie du es am Ende haben willst.

cekic

Registrierter Benutzer

  • »cekic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Dabei seit: 8. Juni 2016

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 16. Mai 2017, 13:41

Ich glaube mit 1 Kamaramann würde ich besser fahren als alles alleine zu machen.Danke

maximus63

maximus 63

  • »maximus63« ist männlich

Beiträge: 286

Dabei seit: 29. April 2012

Wohnort: münchen

Hilfreich-Bewertungen: 52

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 16. Mai 2017, 18:45


Hallo,

wir haben es so gemacht. Ein Kameramann. Würde ich dir auch empfehlen.

Tiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 205

Dabei seit: 7. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 16. Mai 2017, 21:18

Kann ich es nicht so machen,das ich mit stativ uns beide drauf habe und danch mich selber aufneheme und danach mein Vilonenspieler und beim Schneiden das so mache das wir zusammen zu sehn sind?

Technisch ist das umsetzbar, allerdings nicht ganz einfach. Mindestens eine Person muss vom Hintergrund freigestellt werden. Relativ einfach geht das mit Blue- oder Greenscreen, gerade im Freien klappt das relativ gut. Dazu würdest du vom Stativ aus z.B. erst den Violispieler mit natürlichem Hintergrund und dann mit gleicher Kameraposition dich selbst mit Greenscreen als Hintergrund aufnehmen. Dann kannst du die 2. Aufnahme per Chroma Keyer (können viele Schnittprogramme) vom Hintergrund trennen und in die 1. Aufnahme einbauen. Eine Herausforderung ist es, die Schatten der 2. Person sauber hinzubekommen. Wenn du den Weg gehen willst, wird das aber nicht ganz einfach und du musst dich in das Thema einarbeiten. Passende Tutorials gibts bei Youtube.

LennO

Registrierter Benutzer

Beiträge: 351

Dabei seit: 3. Juni 2015

Hilfreich-Bewertungen: 118

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. Mai 2017, 09:20


Technisch ist das umsetzbar, allerdings nicht ganz einfach. Mindestens eine Person muss vom Hintergrund freigestellt werden. Relativ einfach geht das mit Blue- oder Greenscreen, gerade im Freien klappt das relativ gut. Dazu würdest du vom Stativ aus z.B. erst den Violispieler mit natürlichem Hintergrund und dann mit gleicher Kameraposition dich selbst mit Greenscreen als Hintergrund aufnehmen. Dann kannst du die 2. Aufnahme per Chroma Keyer (können viele Schnittprogramme) vom Hintergrund trennen und in die 1. Aufnahme einbauen.


Wenn man's kompliziert machen will kann man das so machen :D Allerdings wenn sich die beiden nicht überlappen, sondern der eine meinetwegen rechts im Bild und der andere links im Bild steht, kann man das auch einfach zweimal drehen und das ganz einfach im Schnitt zusammensetzen und einmal die linke und einmal die rechte Bildhälfte der jew. Aufnahme wegnehmen. So wird das auch normalerweise immer gemacht, wenn möglich. Auch bei Überlappungen kann es mal, je nach Art der Überlappung, einfacher sein in zwei Takes zu roto'n als da zu keyen. In ner kontrollierten Umgebung ist das null Problem, wenn draussen sollte man irgendwie gucken das keine beweglichen Dinge im Hintergrund sind (Autos), Bäume gehen i.d.R. klar, es sei denn es herrscht starker Wind. Drinnen wäre aber kontrollierter.

skulltum

Musik für Film und Spiele

  • »skulltum« ist männlich

Beiträge: 66

Dabei seit: 12. November 2013

Wohnort: Velbert

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 17. Mai 2017, 10:19

Wenn es um die Einstellung mit Stativ geht, in Final Cut kann man das Bild ja nacher noch mit Keyframes bewegen und langsam ran Zoomen. Das wäre jetzt meine Leienhafte Lösung. K.a. ob das andere Schnittprogramme auch bieten.
O.Sittig - Musik für Filme & Spiele
Du suchst die richtige Musik für deinen Film? Ich biete alles auf SoundCloud als "Stock" Musik an, fertige dir aber auch gern maßgeschneiderte Musik zu deinem Film an ;-)

Probehören hier -> Oliver Sittig - Musik

Tiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 205

Dabei seit: 7. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 17. Mai 2017, 18:01

zweimal drehen und das ganz einfach im Schnitt zusammensetzen
Bei "draußen" hatte ich so Dinge wie belebte Straßen vor meinem geistigen Auge (Stadtkind, Natur kenn ich nur vom Hörensagen ;) ). Bei einem unbewegten Hintergrund stimme ich dir absolut zu, da kann man das Keying sparen. Man sollte die Takes aber dann an einem Stück drehen, daß die Lichtverhältnisse halbwegs einheitlich sind. Links mit Sonne, rechts mit Wolken wäre eher strange :D

Social Bookmarks