Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 021

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 312

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. Mai 2014, 18:33

Camgaroo Award 2014



Es ist wieder soweit, der Camgaroo Award 2014 startet!

Wie jedes Jahr, so gibt's auch diesmal wieder einen eigenen Diskussionsthread dafür, da erfahrungsgemäß viele unserer User daran teilnehmen.

Offizielle Website:
http://www.camgaroo.com/videowettbewerb-…/ausschreibung/

Infos hier im Forum:
[Videowettbewerbe] Ihr habt einen Videowettbewerb im Internet entdeckt? Bitte hier posten!
(EDIT: Einsendeschluss erreicht)

Viel Erfolg!

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (17. September 2014, 19:58)


Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 021

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 312

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 1. August 2014, 14:18

So langsam werden die ersten Preise bekannt, die man dieses Jahr gewinnen kann:
http://www.camgaroo.com/videowettbewerb-…rd-2014/preise/

Jackyjake

Mach es fertig bevor es dich fertig macht.

  • »Jackyjake« ist männlich

Beiträge: 256

Dabei seit: 20. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 12. August 2014, 22:51

Hallo zusammen!
Ich melde mich wegen ein paar Unklarheiten in der Wettbewerbs-Ausschreibung...

Im Bereich "Nachwuchs" stehen folgende Angaben:

Zitat

- Schulprojekte (max. 5 Minuten)
- Nachwuchsfilmer bis 16 Jahre (1998) (max. 5 Minuten)

Heißt das, solange ich unter 16 bin oder der Film in einem Schulprojekt entstanden ist, ist es völlig egal was für ein Film (solange unter 5 Minuten) ich einsende?

Vlt. hat damit ja jemand schon mal Erfahrungen gemacht, ich bitte um Aufklärung :)

Grüße,
Jackyjake

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 538

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 203

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. August 2014, 01:12


Heißt das, solange ich unter 16 bin oder der Film in einem Schulprojekt entstanden ist, ist es völlig egal was für ein Film (solange unter 5 Minuten) ich einsende?

Pornos oder Snufffilme werden sie wahrscheinlich nicht zulassen, aber ja.
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

Jackyjake

Mach es fertig bevor es dich fertig macht.

  • »Jackyjake« ist männlich

Beiträge: 256

Dabei seit: 20. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. August 2014, 12:39

Keine Pornos?!
Scheiße...

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 021

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 312

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. August 2014, 18:09

Wobei du dich dann vermutlich explizit für die Kategorie Nachwuchs entscheiden musst. Da musst du dann überlegen, wo du die besseren Chancen hast.

Jackyjake

Mach es fertig bevor es dich fertig macht.

  • »Jackyjake« ist männlich

Beiträge: 256

Dabei seit: 20. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. August 2014, 22:28

Das Videoprojekt, dass mir vorschwebt könnte ich gar nicht bei den anderen einreichen... Weder Dokumentar- noch Spielfilm.

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 538

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 203

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 14. August 2014, 00:44

Das Videoprojekt, dass mir vorschwebt könnte ich gar nicht bei den anderen einreichen... Weder Dokumentar- noch Spielfilm.

Also doch ein Porno... :thumbsup:

Aber Scherz beiseite, was soll das denn sein? Außer Musikvideo, Werbespot und Experimentalfilm gibts doch sonst nichts mehr? Oder, wenn du Videoprojekt sagst, dann vielleicht so eine Installation? Aber die hätte wohl eher keine Chance...
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 662

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 165

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 14. August 2014, 01:00

Hat jemand Erfahrung wie strikt das Zeitlimit beachtet werden muss? Ich habe vor etwas in der Kategorie "Kurzdoku (5 Min)" einzureichen und das Videofile dauert insgesamt 5:04. Die eigentliche Doku geht allerdings nur bis 4:54, danach kommen 10 Sekunden Texttafeln/Credits bis die Musik zuendegelaufen ist weil ich die nicht schneiden kann. Geht das noch okay oder sind die da so strikt?

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 538

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 203

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 14. August 2014, 11:23

Hat jemand Erfahrung wie strikt das Zeitlimit beachtet werden muss?

Die Zeit bezieht sich auf den Film ohne Intro/Outro und es gibt dazu noch eine Toleranz von 10%. Überziehung führt auch nicht zur Disqualfikation, sondern "nur" zum Punktabzug in der Bewertung. 4:54 plus 10 Sekunden Abspann gehn also locker klar. (War zumindest letztes Jahr so.)
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 662

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 165

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 14. August 2014, 11:44

Puh. Vielen Dank für die Info!

Jackyjake

Mach es fertig bevor es dich fertig macht.

  • »Jackyjake« ist männlich

Beiträge: 256

Dabei seit: 20. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 14. August 2014, 11:47

Aber Scherz beiseite, was soll das denn sein? Außer Musikvideo, Werbespot und Experimentalfilm gibts doch sonst nichts mehr?
Es ist ein Werbespot/Musikvideo... Also weder Spiel- noch Dokumentarfilm. Das sind aber die beiden Kategorien, die in der Ausschreibung angegeben sind.
Genauer gesagt


In dem Bereich Nachwuchs hoffe ich damit eine kleine Chance zu haben^^

EDIT: Du kannst ja mal sebst versuchen das zu klassifizieren :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jackyjake« (14. August 2014, 11:56)


7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 838

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 183

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 14. August 2014, 12:34

Dein Filmchen müsste doch (locker) als Kurz-Doku durchgehen. Gerade der Anfang passt doch sehr gut dazu, find ich jedenfalls. Ich an Deiner Stelle würde den Film unter Doku einreichen. Einen Versuch ist es doch allemal wert.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

Jackyjake

Mach es fertig bevor es dich fertig macht.

  • »Jackyjake« ist männlich

Beiträge: 256

Dabei seit: 20. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 14. August 2014, 16:22

Also doku? :D
War zwar nicht als eine geplant, aber warum nicht :D

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 838

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 183

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 14. August 2014, 16:33

Genau. Und Du bist doch noch jung, ein Jungfilmer. Kategorie Nachwuchs. Ist doch ein ordentliches Filmchen.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 538

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 203

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 15. August 2014, 02:48

Zitat von »7River«

Ich an Deiner Stelle würde den Film unter Doku einreichen.
[...]
Und Du bist doch noch jung, ein Jungfilmer. Kategorie Nachwuchs.

:huh:
Nachwuchs ist eine unabhängige Kategorie, da wird nicht zwischen Spielfilm und Doku unterschieden. Deshalb doch überhaupt erst seine Frage. :wacko:

Ich glaube, dass du damit eher keine Chance haben wirst, da das schon was ganz anderes ist als was sonst so eingereicht wird. Andererseits könnte es natürlch genau deshalb gut ankommen - also probiers einfach mal (unter Nachwuchs).
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

Rockstar2

Super-Moderator

  • »Rockstar2« ist männlich

Beiträge: 502

Dabei seit: 14. Juli 2014

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 152

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 15. August 2014, 09:10

Du kannst ja mal sebst versuchen das zu klassifizieren :D

Der Film ist für mich, aus der Sicht der journalistischen Darstellungsformen, ein Portrait.

Rockstar

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Jackyjake

Jackyjake

Mach es fertig bevor es dich fertig macht.

  • »Jackyjake« ist männlich

Beiträge: 256

Dabei seit: 20. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 15. August 2014, 11:25

Ich glaube, dass du damit eher keine Chance haben wirst, da das schon was ganz anderes ist als was sonst so eingereicht wird. Andererseits könnte es natürlch genau deshalb gut ankommen
Du warst schon mal da, nehme ich an?
Was wird denn normalerweise so eingereicht? Wahrscheinlich vor allem szenischen Zeug, oder?

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 538

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 203

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 16. August 2014, 01:12

Wahrscheinlich vor allem szenischen Zeug, oder?

Jo. Schau dir einfach die Videos auf dem Camgaroo-YT-Channel an.
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 021

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 312

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 7. September 2014, 18:19

Ich wollte nun auch einen Film einreichen, der aber länger als fünf Minuten ist. Nun gibt es dafür ja die Kategorie "Kurzfilm" (bis 30 Minuten). Nun bin ich aber bei der Anschrift, an die man den Beitrag schicken soll, über folgendes gestolpert:

Zitat

Kategorie (Bitte entsprechende Kategorie angeben, z.B. Kurzfilm– Emotionen oder Spielfilm-Sonderpreis),

Laut http://www.camgaroo.com/videowettbewerb-…/ausschreibung/ dürfte es doch nur die Kategorie "Spielfilm - 5-Minuten-Film - Emotionen" geben (von mir aus auch "5-Minuten-Film - Emotionen" oder "Spielfilm - Emotionen", aber bei Kurzfilm ist das Thema doch frei wählbar.

Wie handhabt ihr das, wenn ihr einen Kurzfilm (also größer fünf Minuten) einreicht?

Ich habe einfach Sorge, dass es an so einer Formsache scheitert.

Verwendete Tags

Award, Camgaroo, Camgaroo Award

Social Bookmarks