Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 13:42

Benötige Hilfe bezüglich Nachrichtensendung [Grafiken usw.]

Einen wunderschönen guten Tag. =)

Im Englisch-Unterricht haben wir die Aufgabe bekommen ein Teil eines englischen Programmes zu drehen. Ich habe mich für eine Nachrichtensendung entschieden. Das ganze soll dann mit Bluescreen aufgenommen und nachher mit After Effects bearbeitet werden.

Das würde alles klappen, aber ich stehe da noch vor einem Problem. Ich brauche ja irgendwas zum einfügen, also Grafiken usw., wie zum Beispiel sowas:



Gemeint sind diese Grafiken, wo unten der Text steht bzw. lang läuft. Außerdem fehlt mir auch noch ein Intro, was auch noch ein sehr großes Problem ist.

Im Bereich der Bildbearbeitung usw. bin ich ziemlich unbegabt. :/ Wisst ihr, wo man evtl. solche Grafiken/Intros aus dem Internet kostenlos herbekommt? Oder muss ich wirklich irgendwie alles selbst erstellen?

Ich bitte wirklich um Hilfe. >__<

Danke schonmal,

Tetchy

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 4 573

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 183

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 14:01

Bei Premiere Pro gibt es sehr viele Vorlagen für solche "Bauchbinden". Davon gibt es eine kostenlose Demoversion, da müssten die auch drin sein. Ansonsten in Photoshop erstellen (oder vergleichbares Grafikprogramm) und mit After Effects oder jedem beliebigem Schnittprogramm einfügen. Kannst ja mit der Google Bildersuche auch mal nach "Bauchbinde" suchen.

3

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 16:48

Was hast du denn für Programme ? In den meisten Bildbearteibungsprogrammen ist das nicht besonders aufwendig, oder auch mit After Effects lässt sich sowas spielend erstellen, davon gibts auch ne Testversion. An was hast du denn bei deinem Intro gedacht ?

Bentinho

Tibetanischer Friedensmönch

  • »Bentinho« ist männlich

Beiträge: 867

Dabei seit: 6. Mai 2008

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 17:12

Für das Intro könntest du auch noch BluffTitler benutzen. Sehr einfaches Programm mit dem man nette Titelanimationen und Intros erstellen kann.
Bei der kostenlosen Demo (http://www.softpedia.com/get/Multimedia/…Titler-DX.shtml) ist ein Wasserzeichen im Weg, welches man aber durch geschicktes Positionieren des Textes später entfernen kann...

Bentinho

PS @ Moderatoren: Ich hoffe, dass der Tip mit dem Wasserzeichen in Ordnung ist... ;)

5

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 17:27

Danke für die Antworten. :thumbsup:

Zitat

Was hast du denn für Programme ? In den meisten Bildbearteibungsprogrammen ist das nicht besonders aufwendig, oder auch mit After Effects lässt sich sowas spielend erstellen, davon gibts auch ne Testversion. An was hast du denn bei deinem Intro gedacht ?

Ich habe die Testversion von Adobe After Effects CS3 (Vollversion kann ich mir nicht leisten. -_- Und illegal hol ich's mir bestimmt nicht). Dadurch, dass ich die Testversion erst seit heute habe, hatte ich noch nicht genug Zeit mich damit richtig zu beschäftigen. Habe nur eben ein kleines Tutorial mit Keylight usw. angesehen - und ich habe es wirklich hingekriegt. ^^ Deswegen weiß ich nicht, ob ich das wirklich "spielend" hinkriege, wie du sagst. :D

Als Intro habe ich mir etwa sowas hier vorgestellt. Aber ich glaube, dass ist ein bisschen zu professionell und kompliziert. :D
Das wichtigste wäre für mich eigentlich, dass es vielleicht etwas professioneller aussieht. :/ Also nicht nur Text, der sicht nicht bewegt o. ä.

Zitat

Für das Intro könntest du auch noch BluffTitler benutzen. Sehr einfaches Programm mit dem man nette Titelanimationen und Intros erstellen kann.
Bei der kostenlosen Demo (http://www.softpedia.com/get/Multimedia/…Titler-DX.shtml) ist ein Wasserzeichen im Weg, welches man aber durch geschicktes Positionieren des Textes später entfernen kann...

Bentinho

PS @ Moderatoren: Ich hoffe, dass der Tip mit dem Wasserzeichen in Ordnung ist... ;)

Das werde ich mir gleich einmal angucken. Danke!

/Edit: Mh dieses BluffTitler funktioniert bei mir nicht. :( Wenn ich's starte kommt 'ne Fehlermeldung, in der steht, dass irgendeine Datei nicht gefunden werden konnte. Habs schon zwei mal neuinstalliert. Funkzt nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tetchy« (9. Oktober 2008, 17:35)


Flo.P1

Der Aufsteiger

  • »Flo.P1« ist männlich

Beiträge: 642

Dabei seit: 13. Januar 2008

Wohnort: Da wo der Nikolas Cage sein Schloss gekauft hat! Also in Etzelwang bei Amberg.

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 17:33

Frag doch jemanden ob er Zeit und Lust hat für dich ein Intro zu erstellen.
Das würde besser aussehen und dir mehr Zeit verschaffen.

Zum wiederholten Male muss ich feststellen, dass du kaum sinnvolle Dinge postest, aber zu jedem Thread deine Meinung kundtun musst. Bitte halte dich mit solch sinnlosen Posts zurück. Hierfür gibt es nun deine 2. Verwarnung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (9. Oktober 2008, 17:41)


7

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 17:42

Frag doch jemanden ob er Zeit und Lust hat für dich ein Intro zu erstellen.
Das würde besser aussehen und dir mehr Zeit verschaffen.


Das wäre die einfachste aller Lösungen. :D
Nur ich kenn niemanden, der das kann. Und außerdem ist das doch bestimmt enorm zeitaufwendig. Und ich glaube das macht niemand gratis - und bezahlen wollte ich eigentlich nix. :/

8

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 18:13

Ja also das mit den "Bauchbinden" ist wirklich nicht so schwer. Du erstellst dir am Besten eine Farbfläche, setzt darauf eine Maske, spielst mit Einstellungen und wendest vielleicht noch den Effekt Verlauf an. Was auch hilfreich sein könnte: http://www.videocopilot.net/basic/
Dann nur noch die Schrift drauf und das sieht nicht übel aus. Intro ist schon bisschen mehr Aufwand, wobei dein Beispiel jetzt nicht sonderlich toll aussieht, für meinen Geschmack, zumindest was die Farben angeht, der Rest ist OK.
Aber ich kann mir schon vorstellen dass sich hier jemand findet, der dir da hilft. Ansonsten wäre mit After Effects nur sowas hier realisierbar (in dem Zeitraum): http://www.videocopilot.net/tutorials/the_blue_planet/ wenn du da noch ne nette Textanimation draufschmeißt und vielleicht einen Zoom hinzufügst ist das doch ausreichend oder ?

HALH

Registrierter Benutzer

  • »HALH« ist männlich

Beiträge: 157

Dabei seit: 2. Mai 2008

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 20:46

Ich könnt dir vielleicht eins machen. Du musst mich nur in die Credits reinschreiben ^^ schreib mir am besten ne mail oda per ICQ

Mettburner

unregistriert

10

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 20:55

Auf VideoCopilot.net gabs doch mal so Presets/Templates für solche Bauchbinden.

Ich mal ein bisschen den Blog der Seite durchforstet und sie gefunden. http://www.videocopilot.net/blog/page/5/
Einfach ein bisschen runterscrollen, da solltest du was finden. :) Die sind auch frei soweit ich das sehe.

Vielleicht hilfts...

Gruß
Mettburner

11

Freitag, 10. Oktober 2008, 10:52

Danke für die vielen Antworten! :)

Zitat

Auf VideoCopilot.net gabs doch mal so Presets/Templates für solche Bauchbinden.

Ich mal ein bisschen den Blog der Seite durchforstet und sie gefunden. http://www.videocopilot.net/blog/page/5/
Einfach ein bisschen runterscrollen, da solltest du was finden. :) Die sind auch frei soweit ich das sehe.

Vielleicht hilfts...

Gruß
Mettburner


Wow, die sind super! :thumbsup:

Wenn ich das in AE öffne, dann sehe ich da Textebenen, die ich anscheinend verändern kann. Nur wie geht das? ?(

/Edit: Hat sich geklärt. :D Mein PC war nur 'n bisl lahm, deswegen hab ich nicht sofort gesehen, dass sich da was geändert hat.

Zitat

Ich könnt dir vielleicht eins machen. Du musst mich nur in die Credits reinschreiben ^^ schreib mir am besten ne mail oda per ICQ
Das mit den Credits ist kein Problem. :D Ich hab dir mal 'ne Nachricht geschrieben. :o

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tetchy« (10. Oktober 2008, 12:11)


12

Samstag, 11. Oktober 2008, 12:07

Ich habe jetzt ein Intro und die Bauchbinden. :thumbsup: Vielen Dank nochmal.

Nur irgendwie komm ich nicht wirklich mit After Effects klar. :(
Bis jetzt habe ich nur mit Windows Movie Maker gearbeitet .. und da konnte ich ja einige Videoclips hintereinander hängen. Geht das bei After Effects nicht, oder bin ich einfach nur zu doof? Wenn ich zum Beispiel meine Bauchbinden öffne und dann da das gefilmte Video einfügen möchte, dann wird das Video obwohl es 11 Sekunden lang ist nur solange angezeigt, wie die Bauchbinden lang sind. Und das sind nur 6 Sekunden. Ich kann doch nicht meine ganze Sendung in 6 Sekunden Schnipseln machen. :D Wie kann ich zum Beispiel die Anzeige der Bauchbinden verlängern? Also, dass sie zum Beispiel nicht mehr 6 Sekunden sondern 'ne Minute angezeigt werden. :/

Lang ziehen kann ich die nicht so wie in Movie Maker..
Und den Arbeitsbereich vergrößern kann ich auch nicht, indem ich ihn an der Seite 'lang' ziehe.. :S



Versteht ihr mein Problem? :D

niGGo

Registrierter Benutzer

  • »niGGo« ist männlich

Beiträge: 794

Dabei seit: 5. Dezember 2005

Wohnort: Oyten

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 11. Oktober 2008, 12:14

Du kannst den Arbeitsbereich vergrößern, indem du unten in der Leiste, in dem die verschiedenen Layer aufgelistet sind, einen Rechtsklick ins Leere machst und auf Kompositionseinstellungen gehst (Geht auch sicher irgendwo oben über die "Datei - Bearbeiten - usw"-Leisten).

Im neuen Fenster kannst du dann die gewünschte Kompositionslänge angeben.


SONNENFLECKEN - SciFi-Kurzfilm von Cold Entertainment

14

Samstag, 11. Oktober 2008, 12:15

Also wenn du dein After Effects öffnest dann zuerst die Videos importieren... die einfach in die Mitte ziehen auf die graue freie Fläche, dann erstellet es dir eine Komposition mit den Maßen und der Länge deines Videos (manuell unter Komposition --> Komposition erstellen).
Dann importierst du die Bauchbinden, ziehst sie in die Komposition mit deinem Video, und verlängerst sie indem du an dem Ende des farbigen Balkens (mit einer schwarzen Klammer versehen) in der Zeitleiste ziehst, sodass der ganze gräuliche Bereich überdeckt ist.

Ich hoffe das war zu verstehen ;).
Edit: niggos Methode hört sich nur leichter an, ist sie eigentlich gar nicht ;).

15

Samstag, 11. Oktober 2008, 12:28

Ah ok, vielen Dank. :D

Bei den Kompositionseinstellungen muss man so eine Vorgabe auswählen .. muss ich da irgendwas ändern oder ist das automatisch richtig? 8| Ich will nachher nur 'ne stinknormale DVD haben, die man auf 'nem stinknormalen TV gucken kann.

Und wie kriegt man einen laufenden Text hin, der unten auf meinen Bauchbinden von rechts nach links läuft? :D

So das waren meine letzten Fragen. >__< Ab jetzt werd ich das Forum hier nicht mehr nerven. :D

Sorry für die vielleicht dummen Fragen.

niGGo

Registrierter Benutzer

  • »niGGo« ist männlich

Beiträge: 794

Dabei seit: 5. Dezember 2005

Wohnort: Oyten

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 11. Oktober 2008, 12:36

Den Text kannst du mit Keyframes bewegen.

Öffne den Reiter von dem jeweiligen Text, öffne dann wiederrum den Reiter "Transformieren", drück während die Timeline auf 0 Sekunden steht die Stoppuhr neben der Einstellung "Position". So. Nun geh einfach zur letzten Sekunde und bewege deinen Text an den Punkt wo er sich hinbewegen soll.

Wenn du's dir jetzt von vorne anschaust, dürfte sich der Text vom ursprünglichen Punkt über eine gewisse Zeit zum gewählten nächsten Punkt bewegen.

Die Zeit in der das passiert kannst du selbst wählen, muss nicht von der ersten bis zur letzten Sekunde sein.

Hoffe ich habe es etwas verständlich erklärt.


SONNENFLECKEN - SciFi-Kurzfilm von Cold Entertainment

17

Samstag, 11. Oktober 2008, 14:09

Bei den Kompositionseinstellungen kommts auf deine Kamera an. Am leichtesten wäre es das Video entweder eben in diese leere Fläche zu ziehen oder auf dieses Symbol:

[myshare]p26089423392[/myshare]

Aber wenn du wissen willst welche Einstellungen du brauchst schaust du oben links und wenn du dein Video angeklickt hast steht da alles, also Auflösung, Framerate etc. In den meisten Fällen ist die Standard Einstellung dann PAL D1/DV, das ist auch mit einer DVD ohne weiteres kompatibel.

Social Bookmarks