Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Lichtner Filmproduktion

unregistriert

21

Mittwoch, 6. Juni 2007, 17:37

Ähm, erstmal anen Tristan: Find ich echt geil! Gute Idee! Haste dir wieder mal was gutes einfallen lassen.

Vielleicht könnte man aber das ganze vielleicht von Samstag 08.00 Uhr bis Sonntag Abend machen, da wäre das Sonnenaufgangsproblem gelöst und man könnte sich einen schönen Sonntag nachmittag machen mit der Post - Production.


Finde die Idee auf jeden Fall erstmal geil!

MoRPheuS

Registrierter Benutzer

  • »MoRPheuS« ist männlich

Beiträge: 238

Dabei seit: 5. September 2006

Wohnort: Lahnstein

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 6. Juni 2007, 18:15

Naja ich wär schon dafür das wir bei 24 stunden bleiben damit ich auch mal testen kann wie ich unter druck arbeite :D
Wer das liest, ist am Ende des Posts angelangt. Herzlichen Glückwunsch -.-

XeQtive Producer

unregistriert

23

Mittwoch, 6. Juni 2007, 18:55

Wochenende und 8uhr? ich glaub bei euch hakts! da bin ich grade im Bett und soll schon wieder aufstehen?! :D
wie wärs mit 13Uhr? Dann kann man um 12 aufstehen, frühstücken/mittagsessen, PC anmachen, Thema abchecken, Story überlegen, mögliche Kumpels (die dann mittlerweile vielleicht auch wach sind) zusammenrufen, zwingen mitzumachen, drehen, nachbearbeiten, in den Club, rendern, schlafen, aufstehen, frühstücken/mittagessen, hochladen, kumpels anrufen, zwingen es anzuschaun und dabei Alkohol zu konsumieren, sauerei abräumen, in den club... :P

Im ernst, ich find die Idee nich schlecht. Kann mir zwar nich vorstellen das ich in der Zeit was brauchbares zustande bekomm, aber falls das Thema stimmt, werd ich es sicher mal versuchen ;)

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 4 869

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 6. Juni 2007, 19:03

Zitat

Original von HTS_HetH
eher was kleines wie nen 30 Sekunden Spot oder nur eine Szene oder einen Dialog oder sowas


30 Sekunden finde ich aber schon ziemlich lang für so einen kleinen Zeitraum. 10 Sekunden sind da realistischer. Ansonsten ist das eine gute Idee.

cody

Registrierter Benutzer

  • »cody« ist männlich

Beiträge: 676

Dabei seit: 19. November 2005

Wohnort: Krefeld

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

25

Mittwoch, 6. Juni 2007, 19:05

@XeQtive: Aber sonst gehts noch?! :)
Also ich wäre auf jeden Fall dabei, nur is dieses WE nich ein bisschen kurzfristig. Ich meine auch wenn das thema erst am Samstag bekannt gemacht wird, so werden die meisten doch sicher schon mal was vorbereiten wollen, zum Beispiel Schauspieler zusammentrommel, oder ein Story grundgerüst.

mfg
Cody
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Unser aktuelles Projekt Crusade of Anarchy (RoAII)



Chinesisches Essen ist wie eine Schachtel Pralinen:
- Man weiß nie was man kriegt

-- oder so ähnlich....

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 4 869

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 6. Juni 2007, 19:37

Wie soll man ein Storygrundgerüst machen, wenn man nicht das Thema kennt?

cody

Registrierter Benutzer

  • »cody« ist männlich

Beiträge: 676

Dabei seit: 19. November 2005

Wohnort: Krefeld

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 6. Juni 2007, 19:46

Ja man kann sich doch einfach mal überlegen wer welche Rolle spielt. Und sich schonmal sowas wie Kameraeinstellungen ausdenken. Ach ist ja auch egal.

mfg
Cody
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Unser aktuelles Projekt Crusade of Anarchy (RoAII)



Chinesisches Essen ist wie eine Schachtel Pralinen:
- Man weiß nie was man kriegt

-- oder so ähnlich....

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 815

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 6. Juni 2007, 19:56

Nächstes Wochenende wäre doch machbar. Man kann dann seine Freunde früh genug anfragen ob sie mitmachen würden und sich dann für den Tag extra freinehmen. Mir gefällt
00:00 Uhr jedenfalls besser.
Dann geht man am Wochenende halt einmal etwas später ins Bett oder stellt sich einen Wecker oder so. Seit kreativ ;)


@Marcus: Manche arbeiten halt schneller ;) :P

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 6. Juni 2007, 20:29

Genau darum geht es KC doch bei dem SpeedContest. Bekommen die Teilnehmer auch unter immensem Zeitdruck noch etwas vorzeigbares zustande ohne vorher groß Vorbereitungen treffen zu können. Improvisation und Kreativität sind hier wichtiger als Planung und Renderzeiten. Und 10 Sekunden Material sind alles andere als realistisch für 24 Stunden für das gesamte Projekt. Die meisten Logos der Teams hier gehen schon länger als das ;)
Alleine wenn man nur 2 Stunden was dreht und sich ein wenig am Riemen reißt kann man da schon genug brauchbares Material für nen 30 Sekunden Werbespot rausfischen. Und wenn man nicht gerade 3 Minuten Renderepos ni 24h produzieren will sollte der Zeitraum vollkommen langen. Ich sach doch das muss man testen, wenn dann alle Schrott abliefern heißt´s eben "lesson learned" und dann gibt´s nen längeren Contest oder ein einfacheres Thema oder wir lassen die Sache bleiben, was weiß ich.

Ich bin dafür KC macht mal nen offiziellen Thread auf wo schon mal die Regeln stehen und dann gibt´s halt mit Vorwarnung für eines der kommenden Wochenenden den Contest.

MichaMedia

unregistriert

30

Donnerstag, 7. Juni 2007, 01:33

Also ich wehre dafür, keine Laufzeitgrenze nach oben hin zu setzten, sprich mindestens 30sek, den je nach Thema könnte es länger ausfallen, nach abhängichkeit der Story.

Alfanje

Registrierter Benutzer

  • »Alfanje« ist männlich

Beiträge: 548

Dabei seit: 27. September 2006

Wohnort: Iserlohn

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 7. Juni 2007, 11:39

Super Idee, wenn ich das Wochenende dann frei hab, und nicht arbeiten muss, währe das mein erster Wettbewerb bei dem ich gerne mitmachen würde.

Wenn es sich aber um ein Thema handelt, was man im freien dreht, ist ein Regnerischer Tag von Nachteil, meine Cam ist noch nicht soweit, sie im Regen stehen zu lassen :D
Ich bin Künstler. Ich darf Das !!!

Mein neues Projekt Federfalken

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alfanje« (7. Juni 2007, 11:46)


Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 182

  • Private Nachricht senden

32

Donnerstag, 7. Juni 2007, 12:58

Speedcontest heißt höchstens, eine minimale Zeitspanne für den Film festzulegen, der Rest sollte frei wählbar sein.
Minimal 30 Sekunden, wer drei Stunden Film hinkriegt, muss dann halt dafür sorgen, daß der Film auch noch geniessbar ist.
Das Thema sollte relativ allgemein gehalten werden, darf aber erst kurz vorher bekannt gegeben werden, sonst könnte ja jemand schon vorher anfangen.
24h wären ok, man hat ja auch noch andere Verpflichtungen.

Da ich nicht mitmachen würde (keine Zeit, bin anderweitig eingebunden), würde ich mich bereit erklären, das Thema vorzugeben (hab da schon was in petto)

Gruß Purzel
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 815

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

33

Donnerstag, 7. Juni 2007, 13:10

Zu einem Speedcontest geghört wie ich finde ein "Speed-Datum" alles sollter mehr oder weniger spontan sein, um auch mal zu gucken, wie man ohne viel Planung und Schauspieler etc. einen interessanten Clip/ Film raushaut.

Dieses Wochenende wäre dann dafür doch wie gemacht, oder?

KingCerberus

Registrierter Benutzer

  • »KingCerberus« ist männlich
  • »KingCerberus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 685

Dabei seit: 7. August 2003

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

34

Donnerstag, 7. Juni 2007, 14:03

Der Grundgedanke ist, wie Heiko und auch Alexxx gesagt haben, dass man einen Film in möglichst kurzer Zeit, ohne große Überlegungen und Planungen und unter Zeitdruck erstellt. Mich interessiert wie die verschiedenen User unter Zeit arbeiten. Da ist es uninteresant wenn man ein ganzes Wochenende zur Verfügung hat oder mehrere Tage.

Was die Zeitlänge angeht. Ich denke man kann in 24 Stunden auch durchaus einen längeren Film erstellen. Nur wird der dann keine geilen VFX aufweisen können, sondern müsste dann schon eine simple aber interessante Story bieten, damit sich die Zuschauer den auch anschauen würden. Es ist dann jedem selbst überlassen ein Gleichgewicht zwischen aufwändigen (effektlastigen) und einfachen Szenen zu wählen.
Sowas wie Dittsche wird jeder in der kurzen Zeit machen können. Is nur die Frage ob man es genauso "kreativ" und interessant gestalten kann. ;)

Würde wirklich wahnsinnig gerne mitmachen. Nur ist das jetzige WE für mich schon mit anderen Dreharbeiten verplant. Wenn aber alle darauf drängen jetzt schon etwas machen zu wollen würde ich, verzeih mir Purzel, gerne das Thema vorgeben.
Falls das Ganze nächste Woche von Statten geht will ich von dem Thema vorher nichts wissen. Den Spaß mitzumachen lass ich mir nicht nehmen ;)

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

35

Donnerstag, 7. Juni 2007, 14:28

Dann mach doch mal was klar für dieses Wochenende, wenn´s ein Erfolg ist mit dem Contest, wird man´s sicherlich bald wiederholen und da haben dann vielleicht andere Leute wieder Zeit die dann mitmachen. Da könnte man dann Purzels Thema verwenden und dieses mal dein Thema. Oder wir machen es wie früher bei den Wettbewerben das der Gewinner das Recht hat das nächste Thema zu bestimmen, wäre auch denkbar.

Würde dann auch sagen das die Gewinnerabstimmung einfach gehalten wird und man einfach nur seine Stimme für den Gewinner abgibt und keine Unterkategorien wie Kamera / Story etc. noch extra bewertet. Dürfte die Abstimmerzahl hochhalten und man muss die Abstimmung im Anschluss nicht so lange laufen lassen.

KingCerberus

Registrierter Benutzer

  • »KingCerberus« ist männlich
  • »KingCerberus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 685

Dabei seit: 7. August 2003

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

36

Donnerstag, 7. Juni 2007, 15:24

Ok alles klar, dann würde ich sagen Samstag 0.00 Uhr MESZ gehts los.

*PENG*

Regeln, Thema, etc. dann im entsprechenden thread.

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 815

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

37

Donnerstag, 7. Juni 2007, 17:44

Man könnte so einen kleinen Speedcontest doch auch zur regelmäßigkeit machen. Z.b. einmal im Monat. Vielleicht auch mal was in Richtung 3D oder Audio. Nur halt nicht im Videowettbewerbsmonat ( 1 Monat).

Was haltet ihr davon?

Alfanje

Registrierter Benutzer

  • »Alfanje« ist männlich

Beiträge: 548

Dabei seit: 27. September 2006

Wohnort: Iserlohn

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

38

Donnerstag, 7. Juni 2007, 21:02

King Cerberus, währe nicht Samstag um 8 Uhr morgens besser? geh ich halt am Freitag mal früh in die heia! Aber Samstag gegen 0 Uhr, hm da kann man kaum noch was drehen, weil kein Licht vorhanden ist, und für die Idee, brauch ich auch keine ganze Nacht!
Besser ist bestimmt wenn der Countdown morgens startet da kann man dann vielleicht so bis 10 Uhr ne Idee finden, dann drehen, möge uns Der Wettergott kein Regen bescheren, und abends dann die postproduction anlaufen lassen. Evtl noch über nacht hochladen! Aber start um 0 Uhr, ist nicht sehr sinnvoll, da ich bestimmt vor "aufregeung" und ideensuche kaum schlafen kann, und abdrehen geht auch noch nicht, da die meisten cams nachts nicht wirklioch gut filmen!

Oder seh ich das Falsch?

Alfi
Ich bin Künstler. Ich darf Das !!!

Mein neues Projekt Federfalken

Beathoven

unregistriert

39

Donnerstag, 7. Juni 2007, 22:18

Ich stimmte dir da komplett zu Alfanje.

Ich finde es nicht so toll, wenn es 0:00 Uhr los geht. Ich geh dann schlafen.
Und wenn ich schlaf kann ich mir keine Geschichte ausdenken. Früh um 8 oder lassen wir es auch um 7 sein, da sieht das schon anders aus.

Und außerdem kann ich dann alles über NAcht rendern lassen und früh noch etwas schneiden um alles abzuliefern.

Ich finde das solltet ihr nochmal überdenken.

KingCerberus

Registrierter Benutzer

  • »KingCerberus« ist männlich
  • »KingCerberus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 685

Dabei seit: 7. August 2003

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

40

Donnerstag, 7. Juni 2007, 23:36

So, sind dann alle mit 6 Uhr zufrieden?

Dann *PENG*

Samstag 6.00 Uhr MESZ gehts los bis Sonntag 6.00 Uhr MESZ.

edit:

*nachlad* *PENG*
Samstag 8.00 Uhr MESZ

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KingCerberus« (7. Juni 2007, 23:46)


Social Bookmarks