Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

LS-Rossi

Registrierter Benutzer

  • »LS-Rossi« ist männlich

Beiträge: 60

Dabei seit: 10. Januar 2007

Wohnort: Halle

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

61

Mittwoch, 30. Juni 2010, 23:04

Bildtitel: Der Zeitspiegel
Verwendete Software: 3ds Max, Blender, Gimp
Renderzeit: 2h 45min 33s
Orginalauflösung: 750x900 px
Verwendete Hardware: AMD Athlon 1500+ 512 MB RAM, 64 MB NVIDIA Graka
Welcher Teil war am aufwendigsten: Hab mir überall Mühe gegeben :-)
Kommentar:
Tja – Wie diese junge Dame hier im Bild, wollen sicher viele Frauen doch auch mal wissen wie sie im hohem Alter aussehen – oder vielleicht auch nicht. Leider hat das Mädchen hier mal etwas übertrieben. Sie scheint im allgemein eine Störung zu haben, so wie sie ihre Spieldose demoliert hat.

Leider bin ich mal wieder mit dem Bild nicht fertig geworden. Es ist noch soviel dran zu machen und zu korrigieren. Ich hoffe es gefällt euch trotzdem.

WIP:


Wire:


Snapshot:


mfg

ps: Weis jemand warum die Bilder nicht zentriert werden. Was mach ich beim Einbetten falsch? Danke schonmal im voraus.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LS-Rossi« (30. Juni 2010, 23:13)


RedBox

Passiver Dauerposter

  • »RedBox« ist männlich

Beiträge: 369

Dabei seit: 31. März 2007

Wohnort: bald in München

Frühere Benutzernamen: Darth Dacuun

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

62

Mittwoch, 30. Juni 2010, 23:20

soo just in time ;)

Bildtitel: UNTC Main Building
Verwendete Software: Cinema 4D, Photoshop
Renderzeit: 30min
Orginalauflösung: 1920x1080 px
Verwendete Hardware: AMD Athlon X2, 2GB RAM, nVidia 9800GT
Welcher Teil war am aufwendigsten: Die kleinen Details überall
Kommentar: Löcher im Raum-Zeit Kontinuum müssen mit Schilden geschützt werden damit sich nicht verscheidene Zeitebenen vermischen. Um diese Felder allerdings zu überwinden ist ein Sprung ins Ungewisse nötig. Die Bilder entstanden in einer der vielen Testläufe der Anlage und sind streng vertraulich.
Was ist von mir: Alles



°Oo. .oO°

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »RedBox« (30. Juni 2010, 23:59)


Nomisfilm

3D-Bastler

  • »Nomisfilm« ist männlich
  • »Nomisfilm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 544

Dabei seit: 25. August 2007

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

63

Freitag, 2. Juli 2010, 08:16

47%

Nomisfilm - "Zeitfenster - aber wann?" (9)

21%

LS-Rossi - "Der Zeitspiegel" (4)

16%

RehFilms - "TimeMachineHangar - Explosed!" (3)

11%

Ezio - "Zeitmaschine im Bunker der Bad Company" (2)

5%

Redbox - "UNTC Main Building" (1)

0%

Friendfilms_FF - "Das Versuchslabor der Zeitforschung"


Der Contest "Zeitmaschine" ist vorbei! Stimmt bis zum 07.07.2010 23:55 über den Gewinner ab!

Kommentar

6 Abgegebene Werke, mit teilweise recht unterschiedlichen Interpretationen der Zeitmaschine...

Themenwahl für den nächsten Contest

Bitte nehmt euch auch die Zeit, für das Thema des nächsten Contests abzustimmen:
Link: 3D-Contest Themenwahl für Juli


Die Teilnehmenden Bilder

Hier noch einmal die Beiträge der einzelnen Teilnehmer in der Reihenfolge der Abgabe. Seht euch bitte alle Bilder an, bevor ihr abstimmt!



[1/6]

Bildtitel: Zeitmaschine im Bunker der Bad Company

User: Ezio
Software: Blender 2.49
Renderzeit: 25 sec
Orginalauflösung: 1920x1080
Verwendete Hardware: 3.00 GHz Duo-Prozessor; Ge-Force 9600GT; 3.00 GB RAM
Welcher Teil war am aufwendigsten?: Eigendlich nix. War ziemlich alles gleich.
Kommentar: Mit voller Auflösung sieht es besser aus! Alles wurde selber gemacht.





[2/6]

Bildtitel: TimeMachineHangar - Explosed!

User: RehFilms
Software: Maxon Cinema 4D R10, Adobe After Effects 9.0 (CS4)
Renderzeit: stolze 5 Minuten
Orginalauflösung: 1920x1433
Verwendete Hardware: -
Welcher Teil war am aufwendigsten?: Die Explosion - nur das Aussehen, das "erstellen" war einfach.
Kommentar: - Alles 3D, außer die nicht sehr gut gelungenen Blitze und der Farbkorrektur aus After Effects .





[3/6]

Bildtitel: Zeitfenster - aber wann?

User: Nomisfilm
Software: Blender 2.5 Developmentbuilds
Renderzeit: ca. 3 Minuten
Orginalauflösung: 1920x1080px
Verwendete Hardware: Quadcore 4GB Ram
Welcher Teil war am aufwendigsten?: alles in etwa gleich
Kommentar: Finishing in "RealLife" mit "Digicam"





[4/6]

Bildtitel: Das Versuchslabor der Zeitforschung

User: Friendfilms_FF
Software: Blender 2.49b, GIMP
Renderzeit: 40sec
Orginalauflösung: 1920x1080
Verwendete Hardware: -
Welcher Teil war am aufwendigsten?: Diese verdammten Lichter(die Leuchten so wie die Lampen)
Kommentar: Das ganze ist etwas mager da ich als Schüler wenig Zeit hatte und mich mit Blender noch nicht so gut auskenne! Ach ja und wie ich im Wireframe Modus rendere weis ich noch net :rolleyes: Leider hatte ich auch keine Zeit für nachbearbeitung durch VisionLab oder PS.




[5/6]

Bildtitel: Der Zeitspiegel

User: LS-Rossi
Software: 3ds Max, Blender, Gimp
Renderzeit: 2h 45min 33s
Orginalauflösung: 750x900px
Verwendete Hardware: AMD Athlon 1500+ 512 MB RAM, 64 MB NVIDIA Graka
Welcher Teil war am aufwendigsten?: Hab mir überall Mühe gegeben :-)
Kommentar: Tja – Wie diese junge Dame hier im Bild, wollen sicher viele Frauen doch auch mal wissen wie sie im hohem Alter aussehen – oder vielleicht auch nicht. Leider hat das Mädchen hier mal etwas übertrieben. Sie scheint im allgemein eine Störung zu haben, so wie sie ihre Spieldose demoliert hat.
Leider bin ich mal wieder mit dem Bild nicht fertig geworden. Es ist noch soviel dran zu machen und zu korrigieren. Ich hoffe es gefällt euch trotzdem.





[6/6]

Bildtitel: UNTC Main Building

User: Redbox
Software: Cinema 4D, Photoshop
Renderzeit: 30 Minuten
Orginalauflösung: 1920x1080px
Verwendete Hardware: AMD Athlon X2, 2GB RAM, nVidia 9800GT
Welcher Teil war am aufwendigsten?: Die kleinen Details überall
Kommentar: Löcher im Raum-Zeit Kontinuum müssen mit Schilden geschützt werden damit sich nicht verscheidene Zeitebenen vermischen. Um diese Felder allerdings zu überwinden ist ein Sprung ins Ungewisse nötig. Die Bilder entstanden in einer der vielen Testläufe der Anlage und sind streng vertraulich.



Mehr Renderpower für alle!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nomisfilm« (2. Juli 2010, 08:28)


Olli

Free Tibet!

  • »Olli« ist männlich

Beiträge: 462

Dabei seit: 23. Januar 2006

Wohnort: Lübeck

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

64

Freitag, 2. Juli 2010, 10:05

Ich hab für den zeitspiegel gestimmt, da mir die Idee dahinter sehr gut gefällt.
:thumbsup:

  • »Bri&DI Studios« ist männlich

Beiträge: 855

Dabei seit: 4. September 2007

Wohnort: Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 22

  • Private Nachricht senden

65

Freitag, 2. Juli 2010, 10:35

Konnte mich nur schwer entscheiden zwischen "Zeitfenster - aber wann" und dem "Zeitspiegel" finde beide sehr gelungen.
Habe jetzt aber doch das von Nomisfilm gewählt.

Five

Divine Father of the Universe

  • »Five« ist männlich

Beiträge: 2 206

Dabei seit: 9. März 2007

Wohnort: Nahe Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

66

Freitag, 2. Juli 2010, 11:46

ich habe mich für Zeitfenster entschieden. Da sieht man wieder was man aus so einem simplen clay render alles machen kann wenn man es richtig in szene setzt. Das texturing in Zeitspiegel fand ich nicht so gelungen wie das modelling. Da hätte man auf jedenfall mehr raushohlen können. Einige Texturen wirken gut und andere solala wie bei der Spieluhr. Da sind die farben arg kräftig und comiclastig wiederum der tisch sich bischen an realismus richtet.


„Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.“

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Five« (2. Juli 2010, 12:00)


Mr Dude

schlägt zurück!

  • »Mr Dude« ist männlich

Beiträge: 1 028

Dabei seit: 12. Oktober 2007

Wohnort: Meinersdorf in Sachsen

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

67

Freitag, 2. Juli 2010, 12:35

@ RehFilms Was ist denn "Explosed" für ein Wort?Hast du dich da vertippt?

Schön, dass immer mehr Leute teilnehmen, da kommt hier mehr Wettbewerbsfeeling auf und die Wahl wird immer schwerer.
Aktueller Film: "Zwei Donuts schlagen zurück" Filmthread

The movie-goofs - Die Amateurfilmer aus dem Erzgebirge www.movie-goofs.de

RehFilms

Registrierter Benutzer

  • »RehFilms« ist männlich

Beiträge: 287

Dabei seit: 29. März 2010

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

68

Freitag, 2. Juli 2010, 17:40

@ RehFilms Was ist denn "Explosed" für ein Wort?Hast du dich da vertippt?
Wahrscheinlich hab ich mich vertippt. Ärgerlich, ich weiß. Ich glaube ich wollte Explosion schreiben, es wäre nett wenn Nomisfilm das ändern könnte, muss er aber natürlich nicht, denn schließlich hab ich das geschrieben und er ist nicht verpflichtet das zu machen. Zu den Bildern sage ich, die sind wirklich sehr schön, mein Favorit ist der Zeitspiegel.
rehfilms auf YouTube
rehfilms' photos on flickr

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RehFilms« (3. Juli 2010, 21:56)


Nomisfilm

3D-Bastler

  • »Nomisfilm« ist männlich
  • »Nomisfilm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 544

Dabei seit: 25. August 2007

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

69

Donnerstag, 8. Juli 2010, 19:53

Gewinner 6. 3D-Contest

So, die Abstimmung ist vorbei!

Die Platzierungen lauten diesmal:

1. Platz - 47% - Zeitfenster - aber wann? von Nomisfilm

2. Platz - 21% - Der Zeitspiegel von LS-Rossi

3. Platz - 16% - TimeMachineHangar - Explosed! von RehFilms

Die Teilnehmenden Bilder könnt ihr euch hier noch einmal ansehen: Teilnehmer & Abstimmung


Das Thema des nächsten Contests ist "Antike"

Der neue Contesthread wird bald erstellt...
Der neue Contesthread wurde erstellt und muss noch freigeschaltet werden...


Die Gewinner können sich die Siegergrafik hier entsprechend ihrer Platzierung herunterladen:
<- LS-Rossi <-RehFilms
Mehr Renderpower für alle!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nomisfilm« (8. Juli 2010, 20:06)


RehFilms

Registrierter Benutzer

  • »RehFilms« ist männlich

Beiträge: 287

Dabei seit: 29. März 2010

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

70

Freitag, 9. Juli 2010, 12:28

So, ich bedanke mich sehr für allle, die für mich gestimmt haben. Das erste Mal, dass ich unter den ersten 3 war. Natürlich muss ich auch wieder sagen, dass alle Bilder wieder sehr schön waren und sicher hinter jedem Bild eine Menge Arbeit steckt. Also gratuliere ich nicht nur Nomisfilm und LS-Rossi, sondern auch allen anderen, weil sie teilgenommen haben und das ist die größte Ehre. "Dabei sein ist alles!"

Zum Gruße,

RehFilms
rehfilms auf YouTube
rehfilms' photos on flickr

Social Bookmarks