Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

davorfilms

unregistriert

21

Samstag, 5. Mai 2007, 20:44

@neo: du hast da eine kritik übersprungen glaube ich ^^ :P

edit:
so jetz mal meine kritik in Form einer persönlichen Prognose =)

1. Fightrun
2. Final Day
3. Catched
4. No Escape
5. Fleeting Mind
6. Run away
7. Keep Runnin
8. Eine Wurst zuviel
9. Die letzte Verfolgungsjagd

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »davorfilms« (5. Mai 2007, 23:54)


Jonny

Registrierter Benutzer

Beiträge: 122

Dabei seit: 18. April 2007

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 6. Mai 2007, 02:51

@ Neo
Keep Runnin:
Eigentlich wollte ich über den Zaun springen, aber der war leider zu hoch, und da die Spannung an der Stelle sowieso runtergeht, bin ich halt drunter her geklettert, der Zaun war übrigens Stromfrei ;-) aber das hätte sowieso keine Rolle gespielt, bei den Schmerzen, die beim resrtlichen Dreh entstanden sind. Bei der oft angesprochenen Farbkorrektur habt ihr Recht, das lag daran, dass wir mit zwei Kameras gedreht hatten, von denen eine die Farben satter wiedergegeben hatte, und ich leider nicht mehr die Zeit hatte das im nachhinein zu beheben, da mir die Zeit zu knapp war. Was meintest du eigentlich mit "deutscher Wald Herr der Ringe Musik" gibts etwa schon so ein Video? Ich versuch mal die Story zu erklären: Der Protagonist ist ein von Ängsten und Phobien geplagter Mensch (übertragend auf die Menschen in echt). Und immer, wenn seine Angst oder seine Phobie siegt, hat er quasie das Spiel verloren. Insgesamt verliert er dreimla das Spiel, beim ersten Mal, als er sich nicht durch den Wald traut, und sich verfolgt fühlt, beim zweiten Mal, als er unkonzentriert ist, und gegen den Baum läuft, und beim dritten Mal als er nicht den Mut hat, den Abhang runter zu laufen. Beim vierten Anlauf wird er sich seiner Ängste bewusst, und passiert in der gleichen Reihenfolge die Stellen, an denen er vorher versagt hat. Sprich erst den Wald (er rennt durch), dann den Baumstamm (er springt drüber) und dann den Abhang (er läuft runter). Danach schafft er es aus dem Wald zu "fliehen". Ich wollte, das sich jeder seine eigenen Gedanken zu dem Film macht, aber das war die Grundidee, von einem in Ängsten und Phobien gefangenem Menschen. Die Schlussszene hab ich extra so lang gemacht, um in Ruhe den Abspann zeigen zu können, und einen entgegengesetzten Pol zu den hektischen Bildern von vorher zu bilden.
no escape:
Ich antworte mal für Wildthinx, den er ist ein Busy-Man, und ich hab ich hab ja mitgespielt. Also gefragt haben wir keinen, nur die Bedienung, die abgelehnt hat gefilmt zu werden, komischerweise war sie dann doch mit drauf. die Story ist folgendermaßen: Der Protagonist hat etwas schlimmes getan (siehe Waffe) und versucht dies zu vergessen, deswegen tut er die Sachen, die ihn daran erinnern in den Beutel und wirft ihn weg, und schaut sich dabei um, dass ihn auch ja keiner sieht. Im laufe des Videos, holt ihn aber sein schlechtes Gewissen ein (der Typ mit der Sonnenbrille ist sein schlechtes Gewissen). Er wird also immer an die Tat erinnert, und fühlt sich von seinem schlechten Gewissen verfolgt. Er schafft es sein Gewissen zu besiegen, indem er zu der Tat steht (er setzt sich die Sonnenbrille auf). korrigier mich Wildthinx, wenn das nicht stimmt. Der Film ist in Englisch, weil Wildthinx ihn nach diesem Wettbewerb gerne noch bei Youtube hochladen wollte, und daher für die breite Masse in Englisch halten wollte.
Soviel zu unseren beiden Filmen.

@davorfilms: Ist das die Chronologie, von eins: bester Film, zu 9: schlechtester? Kannst du vielleicht noch ein paar Worte dazu sagen, warum du das so siehst?

greets Jonny

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jonny« (6. Mai 2007, 03:04)


davorfilms

unregistriert

23

Sonntag, 6. Mai 2007, 12:19

is nur ne schätzung wies ausgehen wird =) (wenn ich mir die comments so durchlese)

Ich persönlich finde "no escape" ziemlich gut, da es zwar alles in allem recht ausbaufähig ist (Schnitt, Farbsettings, etc.), aber dennoch zu den besseren gehört und eben auch relativ gut das Thema trifft.

Mein eigenes hat das Thema halt relativ verfehlt, was ich einräumen muss, daher erwarte ich mir da nicht allzu viel.

Ja, "Eine Wurst zuviel" und "Die letzte Verfolgungsjagd" fand ich persönlich nicht gut und räume ihnen auch keine guten Chancen ein.
Da war einfach zu viel verkehrt. Ersteres hat ne lahme Story, langweilige Kamera, schlechten Schnitt ,etc.
Letzteres hat einfach das Thema komplett verfehlt.

"Catched", "Keep Runnin" und "Run away" würde ich etwa auf eine Ebene legen, weil die relativ durchschnittlich waren, wobei "Run away" doch ein kleines Stück besser war, wie ich finde.

Naja dann "Final Day". Hier fand ichs beeindruckend für euer Alter dass ihr es schon so draufhabt. Sicherlich müsste ich jetz all die Fehler aufzählen, die es gab bei der PP, aber in eurem Alter habe ich noch mit meiner Orion Analogkamera rumgespielt, also daher Respekt.

Und "Fightrun" fand ich ziemlich cool, aber leider zu kurz. Wie ich allerdings vom Autor erfahren habe, mussten die Dreharbeiten vorzeitig beendet werden, daher das knappe Ende. Naja, ich finds ganz und hat evtl. Chancen, kA.

Gruß, Dave

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 866

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 6. Mai 2007, 12:33

Den Film von WUSELmane kann ich nicht abspielen, habe alles versucht. Daher gibt's da keine Bewertung von mir, demnach auch keine Grundpunkte.

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 815

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 6. Mai 2007, 12:35

Also bei mir hats nur mit VLC geklappt. Schon probiert?

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

26

Sonntag, 6. Mai 2007, 12:36

Ja mit VLC geht es aber der Ton ist bei mir mega leise bei seinem Beitrag.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 866

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

27

Sonntag, 6. Mai 2007, 12:38

VLC geht auch nicht. Aber Glück für WUSELmane, denn wenn ich den Film schauen könnte, gäb's Minuspunkte für Codec, jetzt 0 Punkte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (6. Mai 2007, 12:38)


wildthinx

unregistriert

28

Sonntag, 6. Mai 2007, 15:32

Hier mal meine Kommentare zu den einzelnen Videos. In alphabetischer Reiehenfolge. :-)


Catched (Kajika):
Im großen und ganzen gut gemacht. Leider nicht so gut gespielt. Aber gut editiert. Ruhig mehr Mut zu kurzen Schnitten! Ich fand es auf der anderen Seite sehr mutig einen Fight zwischen 2 Typen zu machen. Sowas glaubhaft rüberzubringen ist unheimlich schwer, aber passte.

Die letzte Verfolgungsjagd (WUSELmane):
Du hast ein schnurloses Telefon, nimm`s doch mit an`s Bett! ;-)
Ich finde es oberhammer, dass hier alle Altersklassen vertreten. Wir haben hier ganz junge (Alexxx11) und auch etwas ältere (WUSELmane). Niemand sollte sich zu jung oder zu alt fühlen, eine Videokamera in die Hand zu nehmen und kreativ zu sein!
Ein kleinwenig zu langatmig. Das Ende ist etwas gewagt. Hey, der Typ hat `n Kind! Da kann er sich nicht einfach so die Rübe wegblasen. ;-)
Die Szene, wo du auf dich selbst trifft war sehr gut gemacht.

Eine Wurst zuviel (djmilan):
Etwas wackelige Kamera. Manche Einstellungen etwas zu lange. Die Szene, als man die Verfolgten sieht ist recht cool. Hat etwas von Parkour. Zwischendurch hört man gar keinen Ton, da hätte ich zumindest mit Hintergrundrauschen oder Musik unterlegt. Dafür hört man zwischendurch Lachen. Das ist auch gut. :-)

Fightrun (MikeJey):
Sehr cool gemacht. Gut geschnitten. Witzig ist die Verfolgungsjagd mit den Traktoren. Hatte etwas von "Neues vom Wixxer", die Szene mit dem Treppenlift. :-) Das Ende ist sehr witzig, aber etwas zu abrupt. Da hätte ich mir noch nen zusammensackenden Verfolger vorgestellt.

Final Day (Alexxx11):
2 Jungs werden von Aliens verfolgt.
Die ersten paar Szenen sind von der Optik brilliant. Was das für ne Kamera ist das? Sonst gut gemacht. Das Video hat den Charme einer "outer Limits"-Folge. Das ist cool. Ihr seit jung, macht weiter so.

Fleeting Mind (davorfilms):
Guter Schnitt mit Splitscreen. Vielleicht etwas zu oft. Das "verrückt werden" ist nicht so glaubhaft rübergebracht worden. Sonst recht nett. Insbesondere mit dem Hintergrund, dass ihr solch eine Distanz hattet, von der man aber nix merkt. Musik passt gut zum Stil, eventuell etwas zu "epenhaft".

keep runnin (Jonny):
Auch wenn ich hier die Kamera (nur die Kamera, nicht den Schnitt) geführt habe, muss ich objektiv sagen, dass es wirklich cool geworden ist. Gleich das Intro gefällt mir: Beim Intro text links, Outro Text rechts. Sieht gut aus. Das Beste ist dieses "Herr der Ringe" Feeling in der ersten Szene samt Stimme, die irgendwie was von Stefan Raab hat. :-)
Manchmal sieht man, dass der Schauspieler anfängt zu laufen, da hätte ich später geschnitten, aber passt. Die Musik untermalt immer gut das Laufen. Der Schluss sehr stimmungsvoll. Der gesamte Film ist der einzige Beirag, der in die Richtung Kunstfilm geht. Das gefällt mir.

no escape! (wildthinx):
Das ja der Hammer, wer hat das denn gemacht? ...ach ja, ist ja mein Beitrag. ;-)

Run Away (Sniper_1a3):
Von allen Videos das interessanteste Intro, ein wenig lang. Leider ist der Film etwas zu rot. :-)
Sonst gute Action und es knallt gut. Die Überfahrszene ist mittlerweile ein Klassiker (Rendezvous mit Joe Black), aber sieht top aus.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wildthinx« (6. Mai 2007, 15:34)


m3d|c4t

unregistriert

29

Sonntag, 6. Mai 2007, 15:35

Media Player Classic schon probiert...ging einwandfrei...

wildthinx

unregistriert

30

Sonntag, 6. Mai 2007, 15:48

@ Neo: Intention zu meinem Film "no escape!":

Im Grunde genommen liegt es in der Sicht des Zuschauers, wie er das Ganze versteht. Jonny hat z.T recht. Hier mal meine Sicht:

Protagonist hat irgendetwas Schlimmes gemacht, denn er hat einen Alptraum, also ein schlechtes Gewissen und eine Waffe. Er schmeißt alles weg, u.a. auch die Sonnenbrille, die auch bei den anderen Dingen liegt. Anscheinend hatte er diese auch am Vortag auf. In dem er alles in den Müll wirft, versucht das Gute Ich über das Böse ich zu siegen.

Der Antagonist aka „Die Sonnenbrille“ aka das Böse Ich verfolgt den Protagonist und holt ihn ein. Denn, auch wenn dieser alles wegschmeißt, so ist er noch immer dieselbe Person vom Vortag. Es kann nicht entkommen. Am Ende wird der Protagonist zur „Sonnenbrille“. Auch wenn er versucht sich selbst etwas vorzumachen, nämlich gut zu sein (durch das Wegschmeißen), bleibt er dennoch der Böse.

Alles klar? :-)

Five

Divine Father of the Universe

  • »Five« ist männlich

Beiträge: 2 206

Dabei seit: 9. März 2007

Wohnort: Nahe Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

31

Sonntag, 6. Mai 2007, 15:49

Wie gesagt ich bin immernoch der meinung Fleeting mind gehört hier nicht hin.
Wenns wirklich für den Video Wettbewerb war warum hast du ihn denn 4 Tag vorher im AFM veröffentlicht.


„Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.“

davorfilms

unregistriert

32

Sonntag, 6. Mai 2007, 16:15

ganz einfach weil nirgendwo zu lesen war, dass es nicht erlaubt sei, es auch woanders vorher zu zeigen. ich kann dir ruhig die icq history zeigen wie wir den film für den wettbewerb geplant haben.
hab gegen nichts verstoßen, wo ist also das problem?
nur war es ursprünglich mehr in richtung verfolgung geplant, aber man kann sich quer durch deutschland eben nicht perfekt absprechen ;)

33

Sonntag, 6. Mai 2007, 16:19

Steht irgendwo dass man das nicht darf ??

Edit: Ups zu spät.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Carli« (6. Mai 2007, 16:19)


Five

Divine Father of the Universe

  • »Five« ist männlich

Beiträge: 2 206

Dabei seit: 9. März 2007

Wohnort: Nahe Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

34

Sonntag, 6. Mai 2007, 16:27

Wo steht das ich gesagt habe das ihr gegen etwas verstoßen habt. Ich fands nur merkwürdig. Es ist meine Meinung. Das ist ein Öffentliches foren also musst du damit leben. Ende


„Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.“

davorfilms

unregistriert

35

Sonntag, 6. Mai 2007, 16:31

du hast irgendein problem....

Five

Divine Father of the Universe

  • »Five« ist männlich

Beiträge: 2 206

Dabei seit: 9. März 2007

Wohnort: Nahe Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

36

Sonntag, 6. Mai 2007, 16:32

Und du greifst mich persönlich an ohne Grund.


„Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.“

davorfilms

unregistriert

37

Sonntag, 6. Mai 2007, 16:36

ich greife dich doch garnicht an.
ich sag nur dass du irgendein problem hast..
wenn jemand hier jemanden "angegriffen" hat, dann ja wohl du mich.
ich mein es ist doch total sinnlos hier zu behaupten es wär nich fürn wettbewerb gemacht oder sowas.
was soll dir das denn bringen? naja, also falls du das als Angriff
aufgefasst haben solltest; sorry.
Will mich hier mit niemandem in Konflikt begeben =)
Friede?

38

Sonntag, 6. Mai 2007, 16:42

Zitat

Original von Five
Wo steht das ich gesagt habe das ihr gegen etwas verstoßen habt.


Zitat

Original von Five
Wie gesagt ich bin immernoch der meinung Fleeting mind gehört hier nicht hin.


Was soll denn das sonst heißen dass dir der Film an sich nicht gefällt und deswegen nicht hier her soll ? Also damit drückst du doch INDIREKT aus dass er gegen irgendetwas verstoßen hat und deswegen nicht hier her gehört, oder sehe ich das falsch ? Wenn ja lass ich mich gern belehren.

Zitat

Original von Five Das ist ein Öffentliches foren also musst du damit leben

Damit hast du natürlich Recht aber man darf sich ja sicherlich auch rechtfertigen ;)

TiKaey

Registrierter Benutzer

  • »TiKaey« ist männlich

Beiträge: 763

Dabei seit: 25. September 2002

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

39

Sonntag, 6. Mai 2007, 16:44

Aus welchen Gründen auch immer:
Für "Final Day" und "Die letzte Verfolgungsjagd" kann ich leider keine Bewertung abgeben, da die Filme auf meinen beiden Systemen für Probleme sorgen.
Final Day hab ich kein Bild (den Quicktime von Apple installier ich mir nicht, sorry) und die letzte Verfolgungsjagd lässt bei mir jeden Player abstürzen.

Rest hab ich mal über das Bewertungssystem gemacht und habe dazu eigentlich gerade nicht mehr zu sagen. ;o)

WUSELmane

Registrierter Benutzer

  • »WUSELmane« ist männlich

Beiträge: 339

Dabei seit: 21. November 2006

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

40

Sonntag, 6. Mai 2007, 17:24

Das Ihr Probleme habt mit meinem Mpeg4 Codec tut mir leid.
Ich hatte in mehrere verschiedene Sachen umgewandelt - kam aber immer über 100 Mb und DivX bekomm ich nicht hin :-( sorry

Leider war mein ursprüngliches Projekt durch Absagen nicht mehr durchführbar und "Die letzte Verfolgungsjagd" zeigte nur das echte Leben *g (außer das Ende) - aber ich wollte etwas abgeben und keinen Rückzieher machen. Naja - ist wie gesagt mein erster echter Film.

Meine Kritiken:

Run Away (Sniper_1a3):
Interessante Optik - hat mir im Großen und Ganzen gefallen, aber irgendwie hab ich bei dem Film ein Dejavue - mir ist, als wenn ich den Film oder besser gesagt das Ende schon vor längerer Zeit mal gesehen hab - besonders der Satz mit dem Spielzeug und die Explosion.

Eine Wurst zuviel (djmilan):
Ich empfand den Film als nicht ganz rund -es waren auch etliche Fragen bei mir offen.
Irgendwo hinterm Busch ist plötzlich ein Bratwurststand? Dann jagd er die Diebe und bringt doch eigentlich seinen Auftrag zu Ende und wird trotzdem gefeuert? ^^

Fleeting Mind (davorfilms):
Das Intro fand ich sehr gut. Auch die 2 verschiedenen Abläufe wurden gut ins Bild gesetzt.
Die Musik paßte sehr gut.
Nur das Ende fand ich persönlich unfertig.

Final Day (Alexxx11):
Ich war ja erstaunt als ich gesehen hab wie jung der Alex ja noch ist. Anhand seiner Beiträge im Forum hätt ich gedacht er ist älter.
Die Geschichte fand ich sehr interessant . Die Bedrohung hätte aber etwas realistischer dargestellt werden können und das Versteck im Holz war etwas zu dürftig ;)
Was mir negativ aufgefallen ist - die unterschiedliche Lautstärke zwischen Musik und Dialog.

Catched (Kajika):
Schöne Verfolgung mit Action, gute Kamera, Musik paßte.
Nur die Kampfszenen empfand ich als zu gestellt ;)

keep runnin (Jonny):
Die Story erinnert ein bißchen an "Und täglich grüßt das Murmeltier" ;)
Die Musik , bevor er aus dem Wald findet fand ich nicht so passend.
Die Optik von der Wiese mit dem Gras war aber cool.

Fightrun (MikeJey):
Irgendwie lief der Film bei mir nur abgehackt. Ich hab verschiedenen Player versucht - aber immer das selbe.
Die Treckerverfolgung fand ich gut und das Ende kann man sich ausmalen ;)
In der Kürze liegt die Würze :D

no escape! (wildthinx):
Der Film hatte einen schönen Drive.
Die Musik paßte dazu.
Ein Favorit? ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WUSELmane« (6. Mai 2007, 22:07)