Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 861

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 1. Mai 2007, 18:06

8. Videowettbewerb: Kritiken zu den Teilnahmevideos

Hier könnt ihr Kritiken/Meinungen zu den Teilnahmevideos abgeben.

Die Teilnehmer

Allgemeine Diskussion

Viel wichtiger als dieser Thread ist die Punktevergabe, siehe:
Bewertungsthread

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (5. Mai 2007, 16:26)


Five

Divine Father of the Universe

  • »Five« ist männlich

Beiträge: 2 206

Dabei seit: 9. März 2007

Wohnort: Nahe Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. Mai 2007, 17:45

Sooo also ich habe mir jetzt erst Wuselamanes Video angeschaut. Muss aber sagen das irgendwie aus meiner persönlichen sicht das Thema verfehlt ist.

Auch gab es probleme bei mir mit dem Codec erst mit dem VLC player lief es tatellos.

Der Film hat etwas von Peter Lustig. Es fehlte nur. Jetzt aber Fernseher aus.

Naja ich fand ihn nicht sooo gut. Weil an sich es ja keine actionreiche verfolgungsjagd war.


„Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.“

djmilan

unregistriert

3

Donnerstag, 3. Mai 2007, 19:39

Die letzte Verfolgungsjagd
finde ziemlich langweilig (Man weiß immer was als nächstes kommt) und ich hatte richtig probleme mit dem Codec (erst nach 10 Programmen und dem Wechsel eines Computers konnte ich den Film sehen). Des weiteren war das Thema ein wenig daneben (Action).

FINAL DAY
war irgendwie unrealistich. Obwohl die sich nicht kennen arbeiten die wie ein eingespieltes Team....Desübrigen interesiert die garnicht das die Eltern tod sind...

Fleeting Mind
Fand ich ziemich gut..auch wenn die Storry vieleicht nicht jedermans sache ist.

Catched
finde ich auch ein wenig seltsam da sich die Personen (grundlos) hinterherrennen und es noch nicht mal Spannend geschnitten ist...


MFG djmilan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »djmilan« (3. Mai 2007, 20:33)


4

Donnerstag, 3. Mai 2007, 19:43

Ahhhh für die Zukunft: Bitte gebt die Kritiken in einer gewissen Übersicht ab, also genauer Name und von wem, sonst dreht man ja durch dass nur von mir als meine Bitte ;).

Kajika

Registrierter Benutzer

  • »Kajika« ist männlich

Beiträge: 861

Dabei seit: 17. Dezember 2006

Wohnort: Gerlingen

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. Mai 2007, 20:08

@djmilan: Ja, ok muss zugeben dass der schnitt nen bisschen langweilig geraten ist, bei uns hat das mit dem dreh erst letzten Montag geklappt und wir hatten dementsprechend wenig material.

Allgemein fehlt mir bisher bei allen videos eine richtige verfolgung (will nich sagen dass unsres besser ist), da diese bei den meisten ntweder garnicht vorhanden ist oder nur sehr kurz und nicht sehr spannend.
Mfg
Kajika

Kanns sein dass Myshare grad down ist? - OK, scheint wieder zu gehen^^ - Jetz wieder nicht :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kajika« (3. Mai 2007, 20:24)


Jonny

Registrierter Benutzer

Beiträge: 122

Dabei seit: 18. April 2007

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 3. Mai 2007, 20:33

Also ich favorisiere bis jetzt auch zu Fleeting Mind, die anderen sind mehr oder weniger so naja, und ich hab teilweise auch die Verfolgungsjagd vermisst. Ich bin mal gespannt, was noch alles kommt.

greets Jonny

Kajika

Registrierter Benutzer

  • »Kajika« ist männlich

Beiträge: 861

Dabei seit: 17. Dezember 2006

Wohnort: Gerlingen

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. Mai 2007, 20:52

Hab grade erst Fleeting Mind gesehen, muss ich übersehen haben^^
Is zwar nich grad ne Verfolgungsjagd, aber trotzdem, der Film is genial. Die Atmossphäre is einfach umwerfend. Besonders die Banane :D
Ne, abere das Ende hat mir gut gefallen, und der Vorspann natürlich auch ... und der Mittelteil.
Mfg
Kajika

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 815

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 3. Mai 2007, 22:06

FILM 1: Run away!

Poster: Sniper_1a3

Kritik:

-Idee: 2 Dealer die Waffen dealen. Der eine denkt es wären Spielzeugwaffen. Dann verfolgen sie sich. Hmm.. Nicht so mein Geschmack

-Kamera: Da du ja alleine gedreht hast waren Kamerafahrten usw. nicht möglich. Manche Einstellungen waren gut. Manche eher langweilig.

- Sound: Stimmen kamen nicht so gut rüber. Nicht das Gelbe vom Ei aber auch nicht soooo schlecht.

-Verfolgung: Die Verfolgung kam in meinen Augen zu kurz. Stattdessen hingst du sehr lange an dem Dialog.

-Post-Pro: Farben waren geschmackssache, Schnitt war weitestgehen ok.

Fazit: Für ein 1-Mann- Projekt ok, doch in meinen Augen sollte jeder nach den gleichen Kriterien bewertet werden. Nicht so gute Idee mit ein paar guten Klon und Dialog- Tricks, aber schwachem Ende.

__________________________

Film: Kein Titel
Poster: djmilan

Kritik:

Idee: Standardmäßig mit Auftraggeber und Boten. Dann etwas zu alber mit der Wurst. Die Stelle dauerte auch zu lange. Plastiktüte vom Supermarkt ist auch nicht so das wahre ;). Ein schicker Koffer käme natürlich besser :P Das Ende gefiel mir nicht so.

Kamera: Mehrere Achsensprünge, weitesgehen aber OK.

Sound: Kam nicht so toll rüber. Sorry.

Verfolgung: Auch hier fand ich sie zu kurz. Und wer wird schon ohnmächtig, wenn er in den Sand fällt :D

Post- Pro: Schnitt überzeugte nicht so, kam alles in allem etwas ungegnau rüber.


Fazit: Eine etwas bessere Story und ein besserer Schnitt hätten dem Film gut getan :)
_________________________

Film: Die letzte Verfolgungsjagd
Poster: Wuselmane

- Idee: Nicht das Making- Of sondern den Film reinstellen :D Nein scherz. Also an sich eine lustige Idee zu zeigen wie der Protagonist sich das Drehbuch ausdenkt, aber dann sollte man z.b. zeigen wie er sich die Verfolgung vorstellt.

- Kamera: Waren glaub ich nur 4 Einstellungen. Ein bisschen hätte ich mit den Positionen schon variiert. ;)

- Sound: Jo, die meisten Stimmen waren verständlich. Musik hätte nur gestört.

- Verfolgung: ... :P

- Post- Pro: Waren halt wenig Schnitte, keine Musik.. Kann man nicht so viel zu sagen.

Fazit: Nette Idee, jedoch Thema verfehlt, etwas zu langatmig. Fürs Making of hätte es sich geeignet :P


___________________

Film: Fleeting Mind
Poster: davorfilms

Idee: Schöne Idee, interresant umgesetzt.

Kamera: War weitesgehend gut!

Sound: X-Ray´s Lieder waren ziemlich stimmig!

Verfolgung: Hätte davon mehr erwartet. War mehr eine psychische Verfolgung.

Post- Pro: Durch diesen 24, CSI Style konnte gut Atmosphäre freigesetzt werden.

Fazit: Spannendes, schönes Filmchen mit interessantem Ende.


______________________

Film: Deadly Jealousy
Poster: MichaMedia
Kritik: folgt wenn der Film herunterladbar ist.




_____________________

Film: Catched
Poster: Kajika

-Idee: Wusste irgendwie nicht worum es geht. Sorry, lag wohl an dem Ton am Anfang.

Kamera: Standardmäßig ok.

Sound: War eigentlich nur Musik. Stimmen sehr unverständlich :P

Verfolgung: Wurde durch schwachen Schnitt und Achsensprünge zerstört. Tut mir leid. Auch war die Kampfchoreo. ausbaufähig.

Post-Pro: Schnitt gefiel mir nicht so. Musik war ok.

Fazit: Verfolgungsjagd dessen Sinn ich noch nicht erblickte ^^ Ein bisschen mehr Feingefühl im Schnitt und die Sache wäre in Ordnung!


_____________________

Film: Keep Runnin
Poster: Jonny

Kritik: bald...






Ich habe jeden unparteiisch bewertet. Ich hoffe ich konnte helfen und war nicht zu hart.

!Adonis!

unregistriert

9

Freitag, 4. Mai 2007, 12:44

@Alexxx11: Wie Kajika schon geschrieben hat, hatten wir nur wenig Zeit (letzten Montag) um den Film zu drehen. Außerdem hatten wir Probleme mit der Synchro, weil einer unserer "Stimmen" nicht in unsere nähe wohnt und keine Zeit hatte zu Synchronisieren.

trotzdem danke für die Kritik....unser nächstes Projekt wird mit sicherheit besser!
Mfg
!Adonis!

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 815

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 4. Mai 2007, 15:18

Film: no escape
Poster:wildthinx

Kritik:

Idee: Kein schlechte Idee, mir dauerte es bis zur Verfolgung jedoch etwas zu lang. Kam mir an manchen Stellen wie in einem Musikvideo vor. Hab das aber mit dem Müll und dem Schrei nicht so verstanden

Kamera: Hat mir gut gefallen.

Sound: Musik war ok, der Satz am Ende gefiel mir von vom Sound her nicht so.

Verfolgung: Als die Verfolgung einsetzte wurde der Schnitt gut eingesetzt. Kam gut rüber.


Post- Pro: Schnitt war stimmig. Farben waren an manchen Stellen "unsauber".

Fazit: Schönes Filmchen, mit einem etwas zu langem Anfang.


Film: Fightrun
Poster: MikeJey

Kritik:

Idee: Die Idee auch mal eine Verfolgungsjagd zu machen die nicht nur zu Fuß stattfindet, fand ich gut. Nur irgendwie waren mir die Rasenmäher zu langsam :D Aber mal was originelles! Das Ende war mir zu kurz. Aber auch auf der anderen Seite "erfrischend".

Kamera: Die Zooms waren nicht immer top. War aber insgesamt gut.

Sound: Die Stimme am Anfang war nicht so verständlich. Sonst alles in Ordnung.

Verfolgung: RASENMÄHER :D Motorad wär geil, Rasenmäher ist lustig. Für die lustige Idee ein : +

Post-Pro: Alles in allem in Ordnung. Nicht viel zu bemängeln.

Fazit: Schickes kleines Filmchen mit kleinen Mankos.

11

Freitag, 4. Mai 2007, 17:21

Soooo dann will ich auch mal:

Titel: Run Away

User: Sniper_1a3

Also das Intro des Filmes zieht sich schon zu sehr hin, das müsstre alles spannender bzw. schneller von Statten gehen.
Die Farbkorrektur fand ich wenig ansprechend, auch der Schnitt blieb manchmal etwas zu langatmig. Kameraperspektiven waren in Ordnung. Die Kampfszenen wirkten auch recht statisch und lahm, blos da wo der eine losrennt kommt richtig Stimmung auf, das haste schön gemacht so stellt man sich das vor.
Auch gespielt war es nicht übel wenigstens keine doofen Grinser und so was, also das war gut.

Musikalisch war es recht wechselhaft manchmal unstimmig manchmal gut, und das Ende, naja da wollte sich jemand in Szene rücken was ;) ich mag diese Sprüche nich aber es war schon passabel das is ja Geschmackssache.
Die Location ist wohl auch nicht ideal gewählt.
Die Idee find ich in Ordnung für so nen kleinen Streifen ist das schon ok.

Fazit: Im Ansatz gut doch weißt der Film einige Schwächen auf wodurch man im Nachhinein leider etwas enttäuscht ist. Vor allem da du "unwichtige" Teile unnötig ausgebaut hast und das geünschte dabei etwas knapp ausfiel. Aber wie gesagt: ansatzweise gut.

Titel: Eine Wurst zuviel

User: djmilan

Hier war ich leider enttäuscht, Kamera nicht gut, Schnitt relativ lahm, Idee nicht wirklich gut und schauspielerische Leistung war bei manchen auch gar nicht mal so gut. Musikalisch hat mir auch noch was gefehlt und die Gags blieben auch auf der Strecke.
Das was sich da am Spielplatz im Sandkasten abspielt ist ja auch völliger Quatsch fand ich absolut schlecht gelungen, dieses alberne hin und her gerüttel. Und das Ende war auch so lieblos dahingeklatscht, alles nich so mein Fall.

Fazit: Alles in allem ein fast durchgehend enttäuschender Film, Sorry aber Kritik muss sein ;) .

Titel: Die letzte Verfolgungsjagd

User: WUSELmane

Kritik und zugleich Fazit:

Also das war so der schwächste Film, die Idee war richtig schwach (höchstens der Grundgedanke gut, aber wie es weiter ging war nicht gut) zu Kamera und Schnitt kann man nicht viel sagen (recht abwechslungslos), eigentlich durchgehend öde und das Ende war ebenso banal und nicht witzig, also nicht mein Fall.
Außerdem war das Thema völlig verfehlt sorry für die harte Kritik aber naja muss auch sein ;).

Titel: Fleeting Mind

User: davorfilms

Richtig klasse der Film, Schnitt, Kamera, Sound, Optik, alles bestens. Mankos war die Verfehölung des Themas und die zeitweilige langatmigkeit, manchmal kam etwas Langeweile auf. Das Ende war in Ordnung aber nichts neues.

Fazit: Alles in allem für mich der stärkste Film.

Titel: Final Day

User: alexxx11

Zum Anfang waren die Stimmen schlecht verständlich. Die Idee war in Ordnung aber nich der Burner schlechthin, eben nix neues. Schnitt und Kamera waren gut, blos das 3d-Model gefiel mir gar nicht wirkte sehr reingesetzt. Der Sound und Musik war in Ordnung wobei ich diese Techno ....... nich so mag und manchmal auch etwas unpassend fand, aber ok. Das Ende war so banal das es fast schon wiede witzig war aber nur fast ;). Location war vllt nich so geschickt gewähl aber es war ja noch im Rahmen.

Fazit: Ein ordentlicher solider Streifen mit Mängeln bei den VFX-lastigen Szenen, aber dennoch gut.

Titel: Catched

User: Kajika

Joa also war passabel. Kamera und Schnitt waren passabel, Musik war in Ordnung Location war klasse gewählt man hätte aber mehr rausholen können. Eine spannendere Farbkorrektur hätte ich mir gewünscht, ebenso wie bessere Kämpfe das wirkte alles sehr Rentnermäßig und Action war da nicht wirklich, wenigstens schnelleres Rennen wäre doch drin gewesen ;) .

Fazit: Ein wieder mal im Ansatz guter Film der jedoch grad in Bezug auf Action enorm schwächelte.

Titel: Keep Runnin

User: Jonny

Hier war die Idee endlcih mal richtig gut, doch leider wurde es auf Dauer etwas öde, das war alles zu lang gezogen. Kamera und Schnitt fand ich sauber, stärkere Farbkorrektur hätte manchmal nicht geschadet. Die Zeitlupen kamen immer seeeehr schön. Auch die Musik war super gewählt. Der End-Run war eigentlich das bestem, Musik war coool und Schnitt war ebenfalls super. Und die letzte Szene war optisch richtig geil, dazu noch dieses Musikspektakel, toll war das ;) .

Fazit: Ein grundsätzlich super Film der leider leider leider zwischendurch zu langweilig wird doch am Ende wieder auftrumpft. Blos wurde auch hier das Thema etwas verfehlt.

Titel: Fightrun

User: MikeJey

Kritik und zugleich Fazit:

Schöne Kamera schöner Schnitt, witzige Idee und eine klasse Musik. Story war zwar nicht wirklich vorhanden aber wenigstens ne Verfolgungsjagd gabs zu sehen. Das Ende war ein wenig einfallslos aber ok jedem das seine ;) .

Titel: no escape

User: wildthinx

Kritik und zugleich Fazit:

Idee war super Schnitt war astrein und die Kamera war gut. Musik hat auch gepasst und optisch war auch alles in Ordnung. Aber hier zogs sich auch im Mittelteil etwas in die Länge ansonsten völlig in Ordnung.


So und nur weil ich hier so hochnäsig meine Meinung hinklatsche heißt das nicht das ich denke ich kanns besser, ich finde allein schon die Tatsache dass ihr mitgemacht habt sehr lobenswert ohne Können und Ergebnisse in Betracht zu ziehen dafür an alle ein riesen Lob und vielen Dank.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Carli« (4. Mai 2007, 17:22)


Jonny

Registrierter Benutzer

Beiträge: 122

Dabei seit: 18. April 2007

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 4. Mai 2007, 19:04

Ok ich versuch dann auch mal ne neutrale Bewertung:

Run Away:
Ich fand den Film für eine ein Mann Produktion schon ziemlich gut, nur hinkte die Story ziemlich, jemanden den man "lange kennt" knallt man nicht einfach ab, von daher ein wenig zu plump, und auch die Verfolgung viel sehr knapp aus. Insgesamt war mir der Film bei der länge des Vorspanns und des Abspanns zu kurz. Das Ende wiederum hat mir eigentlich gefallen, obwohl es nichts neues ist.

Eine Wurst zu viel:
Die Idee fand ich recht gut, die Tüte war halt nicht so passend. Die Verfolgungsjagd fand ich eigentlich gar net so schlecht, nur war das nicht so gut gefilmt. Alles in allem hätte noch ein wenig dran gefeilt werden können.

die letzte Verfolgungsjagd, von Wuselmane:
Wurde schon alles gesagt, über eine Verfolgungsjagd nachzudenken, ist keine Verfolgungsjagd.

Fleeting Minds:
Super Film, von der Bildgestaltung und von den Schnitten, leider war die Story nicht ganz so gut, da man sich nicht plötzlich umbringen will, nur weil die Wände bemalt sind, und das in dem Sinne keine Verfolgungsjagd ist.

Final Day:
Recht netter versuch, nur was das Schauspieltalent oft nicht so überzeugend, aber die Bilder waren gut, und für euer Alter ist das echt gut gewesen, nur was das Ende zu abrupt, und die Atmosphäre kam nicht so gut rüber.

Catched:
Der Schauplatz der Verfolgungsjagd war wirklich gut gewählt, nur habt ihr den nicht richtig ausgenutzt, auch die Kampfszenen wirken viel zu sehr gestellt, wenn ihr das Video wenigstens mit Schlaggeräusche hinterlegt hättet, oder mit mehr Schnitten und mehr Einstellungen gearbeitet hättet, dann wär das echt gut geworden.

Fightrun:
lustiges Video, schöner Schnitt, schöne Idee, schöne perspektiven, dennoch zu kurz, und wo war die Story?

no escape:
Ich habs mir heut morgen um 6 Uhr vor der Schule angeschaut, und das ist vielleicht ein bisschen doof, wenn ich das jetzt kommentiere, weil ich ja mitgemacht habe. Ich war echt überwältig, bei Dreh hätt ich im Leben nicht gedacht, das das Video so gut wird, zumal ich null Bock mehr hatte, da ich vom Vortag wegen meines Videodrehs total zerstört war. Ich würde dies Video als meinen neuen Favoriten, sogar vor Fleet Mind, zumal es eine Verfolgungsjagd ist, und die Atmosphäre besser rüberkommt.

greets Jonny

Renier

Registrierter Benutzer

  • »Renier« ist männlich

Beiträge: 790

Dabei seit: 8. Dezember 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 4. Mai 2007, 20:47

Ihr wisst ihr seid alle Gewinner!

Titel: Run Away
User: Sniper_1a3
Wahnsinn! Für ein 1 Mann Projekt wirklich super gut.
Der Anfang war das Beste. Die elektronische Musik am Anfang war cool. Sehr viel Verfolgung gibt es nicht, aber wenigstens ne mini Handlung. Das Ende ist zwar auch ausgelutscht, aber ok.

Titel: Eine Wurst zuviel
User: djmilan
Bisschen zu lange Wurst gegessen. ;) Der Parkour Versuch a la James Bond war stellenweise recht gut. Das Ende kam dann doch sehr unspektakulär.

Titel: Die letzte Verfolgungsjagd
User: WUSELmane
Endlich mal was Alternatives. Du spielst sehr gut und kommst sympatisch rüber. Thema leider etwas verfehlt. Das Ende kam sehr überraschend.

Titel: Fleeting Mind
User: davorfilms
Rasante Musik und Schnitt. Der Splitscreen hat sicher Arbeit gemacht. Etwas verwirrende Story wieso der durch die Buchstaben verrückt wird. Thema hier auch etwas verfehlt.

Titel: Final Day
User: alexxx11
Auch ne coole Leistung mit VFX. Der Ball sieht reingesetzt aus, Verfolgungsjagd wenig rasant und am Anfang Achsensprung.

Titel: Catched
User: Kajika
Location und Verfolgungsjagd gut. Ton super schelcht. Action ist schon etwas lahm, ich weiß, dass das sehr schwer ist. Ohne Musik wärt ihr super aufgeschmissen gewesen. Gab es eine Story?

Titel: Keep Runnin
User: Jonny
Wohl die beste Idee des Wettbewerbs. Leider wird es schnell langweilig und man hätte die Angst personalisieren müssen.

Titel: Fightrun
User: MikeJey
Die beste Verfolgungsjagd bis jetzt. Schnitt und Kamera sehr schön. Ist das der Darsteller aus Fleeting Minds? Story war auch hier nicht vorhanden. Das Filmchen war aber ziemlich gut.

Titel: no escape:
user: Wildthinx
Musik und Schnitt passen. Verwackelte Kameraführung. Story auch hier kaum vorhanden. Verfolgungsjagd kommt mit Fighrun hier am besten rüber auch wegen der treibenden Musik. Mein Favorit mit Fightrun.

Insgesamt hat für mich keiner beide Elemente Verfolgungsjagd mit Story erfüllt. "Eine Wurst zuviel" hat schon eher eine Art Story. Meine Favoriten bezüglich Verfolgung ist Fightrun und no escape. Schnittechnisch war Fleeting Minds das Beste. Beste VFX im Wettbewerb hat Final Day.

Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von »Renier« (8. Mai 2007, 13:50)


HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 5. Mai 2007, 17:01

Ich fasse mich kurz und habe meine Bewertung in Form der Punkte abgeben.

Mein klarer Favorit ist "No Escape", schöner Schnitt, nette Idee, gute Umsetzung und ausreichend Story, um dem Wettbewer zu entsprechend.

Ebenfalls lobend erwähnen möchte ich noch "Fleeting Minds" für den sehr geilen Schnitt und die Splitscreens, sowie die Auflösung das ganzen. Leider aber am Thema Verfolgungsjagd etwas vorbeigeschrammt.

"Run Away" möchte ich noch lobend erwähnen für die interessante Credits-Sequenz am Anfang (wenn sie leider auch durch den apprupten Wechsel zum Film selbst leider etwas verhunzt wurde), und die Tatsache das hier einer alleine dieses Projekt recht überzeugend auf die Beine gestellt hat.

15

Samstag, 5. Mai 2007, 18:07

außer "fight run" hats keiner wirklich geschafft, vorallem kurz eine gute verfolgung hinzubekommen. finde, abgesehen vom zu plötzlichen ende, da lieber das sägeblatt weglassen, "fight run" hats geschafft.

dezente titel einblendung, verzicht auf schlechte studio, pictures, productions animation am anfang, relativ gute charaktere. vorallem die idee ist gut, endlich ein "action" short ohne waffen und prügelein. skurril. gut!

bild war auch gut, hat die stimmung transportiert: handheld feeling und nicht verwackelt-schlacht. schnitt passt auch. in meinen augen der einzig wahre sieger, alles andere war billig. und zwar vom drehbuch her billig.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »seb« (5. Mai 2007, 18:14)


HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 5. Mai 2007, 18:10

Man beachte auch die ausgefeilte Story bei Keep Running... Interessant das du dich heute angemeldet hast und nur einen Beitrag hier hochlobst und den anderen Kram als Schrott abstempelst... Deiner Glaubwürdigkeit nicht sehr zuträglich, sorry.

17

Samstag, 5. Mai 2007, 18:16

ok, hab grad gesehen, hab den falschen film gelobt...im titel geirrt. das tut echt weh! tut leid! schon ausgebessert, mein natürlich fight run.

@HTS_hetH: ich hab mir alle filme angeschaut und tja...trautige wahrheit...beiw ettbewerben muss man streng sein, sonst kansnt jedem einen keks geben. hab aber auch wirklich nur für fight run gestimmt, sprich die anderen projekte nicht mit null punkten runtergezogen! das sollte bitte lobend erwähnt werden in den heutigen zeiten! =)

und ich hab leider meinen alten account vergessen, deswegen musste ich einen neuen anlegen. wobei ich ansich eigentlich hier noch nie was gepostet habe, aber der wettbewerb hat mich interessiert. noch fragen? =)

(keep running war aber auch recht nett...nur viel zu lang und soudndesign ging in die knie, das hat die schön düstere atmo zamgehaut...aber die lichtung am ende war...ja gelungen. also keep running hat auch was. trotzdem in meinen augen nicht der sieger.)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »seb« (5. Mai 2007, 18:30)


Five

Divine Father of the Universe

  • »Five« ist männlich

Beiträge: 2 206

Dabei seit: 9. März 2007

Wohnort: Nahe Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 5. Mai 2007, 19:46

Seb ich weiß ja nicht wie alt du bist aber ich denke die meisten hier sind einer objektiven einschätzung Fähig.

Mein Favorit ist No Escape. Dennoch habe ich mir alle angeschaut und Fair bewertet. Solche bewertungen sind ja sehr verschieden je nachdem wie sie wargenommen werden. @ seb. Man kann schon sehen wer wie wohin Votet. Glaub mir ich denke Marcus nimmt bewertungen alles 0-0 und ein film alle 40 sofort raus.

Gruß Five

Edit: Ich wollte nur zu bedenkten geben das ich glaube das Fleeting mind nicht für den Videowetbewerb gemacht worden ist. Die Tatsache das der Film vorher im AFM zu sehen war ist schon merkwürdig.


„Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.“

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Five« (5. Mai 2007, 19:51)


Neo

Registrierter Benutzer

  • »Neo« ist männlich

Beiträge: 2 081

Dabei seit: 1. August 2003

Wohnort: Langgöns

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 5. Mai 2007, 20:03

Waren diesmal ziemlich viele Teilnehmer dabei, was mich sehr gefreut hat! So muss das sein! So nun zu der Bewertung:

Titel: Run Away

User: Sniper_1a3

Das Intro war nett gestaltet, schöne Kamerafahrt (über den Berg usw.) und nette Schrifteffekte (wobei man manche aufgrund der Helligkeit nicht so gut lesen konnte). Sah auch sehr sauber und verwacklungsfrei aus (so muss das sein!!), habt ihr ne Steadycam verwendet?
Musikalisch hat mich das ganze eher an ein Musikvideo erinnert ^^ Gepasst hat sie aber immer!
Kameraeinstellungen haben mir gröstenteils gefallen. Die Stimme von deinem zweiten ich weniger *G*.
Die Farbkorrektur, also die leicht rötliche Färbung ist geschmackssache, sah aber ganz passend aus.
Von Verfolgungsjagd sieht man leider ja nicht viel. Das war eigentlich so das einzig große Manko an diesem Film. Als das Auto den Typen überfährt, habt ihr da nen digitales Stuntdouble verwendet?
Achja die Explosion am Ende, und dann du, wie du die Sonnenbrille aufsetzt...sehr schön in Szene gesetzt! Credits sahen auch mal "anders" aus.

Fazit: Story leider etwas verfehlt, ansonsten ganz ok geworden! Der Dialog war ok, aber man hat halt kaum was von ner Verfolgungsjagd gesehen! Für ein 1-Mann Projekt aber durchaus gut geworden!


Titel: Eine Wurst zuviel

User: djmilan

Vorneweg: Schöne "Einleitungsstimme".
Die Musik hat im ganzen film eigentlich recht gut gepasst. Man hatte das gefühl in so einem 70er Video zu sein. Mit Mafia und so *G* dann hättet ihr aber das Bild auch anders einfärben sollen...
Plastiktüte mit wichtiger Ware? Naja ok ein Alu-Koffer wäre hier glaub ich glaubwürdiger rübergekommen, aber ok, hat vielleicht nicht jeder zur Hand.
Die Kamera war weitgehends in Ordnung, man hat leider aber öfters klacken und Windzischen von dem Kameramann gehört ;)
Die Würstchenverkäufer sind ja noch recht jung, aber man konnte sie leider nicht so gut verstehen.
Als dann der "Bote" plötzlich wegrennt.... ohne zu bezahlen (!!!)... dachte ich mir... hmm rennen die Kids jetzt net hinterher, und wollen ihr Geld?
Die Verfolgungsjagd hat der Film recht gut rübergebracht. Fahrad, flüchtende "Diebe", schöner Schnitt (der aber etwas schneller hätte sein können)
Komisch war auch, das der eine Dieb in den Sandkasten fällt und ohnmächtig wird... warum?
Und am Ende... warum wird der Protagonist gefeuert? Er hat das Geld doch noch in die Sparkasse gebracht? Sehr verwirrend! Und wo dann der Protagonist abhaut, und Handgesten macht, wo bleibt da der Dialog? Sah so aus als ob eine Art Wut ausgedrückt werden soll, da hätte ich mal ein kräftiges Fluchen (wenn auch Nachsynchronisiert) erwartet!




Titel: Die letzte Verfolgungsjagd

User: WUSELmane

Dieser Film hat mich auch an Löwenzahn erinnert *G*
War teilweise schon amüsant, zuzusehen, wie du ständig "genervt" wirst. Hat mich sofort an meinen letzten Film (Nervige Personen - wie man sie loswird) erinntert *G*.
Story war aber leider total verfehlt, von einer Verfolgungsjagt leider rein gar nix zu sehen... schade!
Aber für deinen ersten Film schonmal nicht schlecht. Ich sags mal so, du hast das Prinzip mit den Kameraeinstellungen usw. verstanden. Demnächst nur etwas mehr davon, und schneller schneiden ;)
Das Blut am Ende sah doch arg künstlich aus, aber immerhin war welches da!



Titel: Fleeting Mind

User: davorfilms

WOW... also von dem Film bin ich hellauf begeistert!
Also in Sachen Schnitt, Kamera habt ihr / du es echt drauf!
Wie habt ihr den Anfang hinbekommen, wo alles so hell wird, und dann "woooosh"?
Das Intro hatte Style, allerdings hat die Schrift nicht so reingepasst.
Die Optik und die Kameraeinstellungen, besonders die Split Screens haben mich vom Hocker gerissen. Passen allerdings nicht in jeden Film, aber hier hats echt Atmosphäre geschaffen! Sehr nett auch die Einstellung von dem Rollo, wie es hochfährt, und der Splitscreen synchron dazu auch größer wird! Sehr fein gemacht!
Auch der Schnitt des Filmes war super! Kurze Einstellung, wie der Becher hingestellt wird, dann Milcheingegossen wird und schwupps...runter mit dem Zeug! Auch hier sehr schöne Darstellung durch die Splitscreens!
Die "Dialoge", oder das was ihr dann ab und zu mal murmelt, hat man nicht so gut verstanden. Gewollt?
Dann beim zweiten Protagonisten, auch sehr fein, wie er gegen die Lampe stößt und man sie dann in einem anderen "Fenster" nochmal hin und her schwingen sieht. Und die Szene mit der Banane. Wow :) Sehr flott geschnitten und coole Einstellungen! Sehr sehr geil! So gefällt mir das!
Dann die Szene mit dem Brief... was stand darauf? Gar nix? Welche Bedeutung hatte das? War etwas verwirrend!
Die Kruzefixe (also MJ usw.) waren schön in Szene gesetzt. Habt ihr die an die Wand gemalt oder digital hinzugefügt? Und wie habt ihr das Zeug wieder abbekommen? *G*
Und wo der eine versucht, das "MJ" von der Wand abzuwischen, wieso wird es da auf einmal heller? Sah stylisch aus, also irgendeine Bedeutung muss es ja haben oder? ;) Klärt mich auf!
Sehr gut gepasst hat auch die Musik! Wo bekommt man die Tracks von X-Ray Dog her?
Am geilsten fand ich ja dann die Selbstmordszene, die dann doch keine ist ^^ Sehr schön, wie man sieht, wie langsam der Abzug gedrückt wird. Richtig geil geworden! Was für eine Softair war das? Sah wie ne M4A1 aus, wo man sogar den "Schlitten" zurückziehen kann!
Krass fand ich irgendwie auch die Darstellung des Bildes von dem Großvater. Ich weis nicht genau was ihr damit darstellen wolltet, aber irgendwie hat es die Stimmung des "Selbstmordes" verstärkt, weis nur nicht warum!
Dann zum Schluss, im Keller... Ist mir doch aufgefallen das die Buchstaben digital eingefügt wurden, der Kopf ist nicht richtig ausmaskiert worden ;) Ist mir aber erst jetzt (beim 3. Mal ansehen) aufgefallen!
Aber auch hier wieder diese "Woosh" Effekte, und alles wird heller um den Darstelller herum. Wie habt ihr das gemacht? Mit Masken?
Das Thema Verfolgungsjagt... gut kann man drüber streiten, ich lass es aber mal gelten, da es ja auf "geistiger" Ebene spielt!

Für mich auf jeden Fall der stärkste Film hier im Wettbewerb!




Titel: Final Day

User: alexxx11

Kamera hat mir gut gefallen! Vorallem die Schärfe ;) Womit habt ihr gefilmt?
Die Effekte waren so lala. Recht billig. Vorallem an der Stelle, wo ihr die Drohne zerschlagt. Ich wusste überhaupt nicht, wo genau das Ding jetzt ist. Dachte das es viel weiter hinten wäre!
Ein kleiner Logikfehler: Als ihr euch versteckt, der eine seinen Kopf raussteckt, die Laserschüsse kommen, merkt man ja, das die Drohne irgendwo sein muss... paar Sekunden später geht ihr ganz gemütlich raus, ohne auch nur einen Laserschuss abzubekommen... wo ist das Ding hin? :P
Insgesamt war mir der Film auch zu kurz. Eine Verfolgungsjagt hat man zwar gesehen, doch so richtig Spannung kam leider nicht auf!



Titel: Catched

User: Kajika

Die Musik fand ich hier oft viel zu abgehackt, und auch stellenweise zu laut. Man hat die Darsteller schlecht verstanden, besonders am Anfang!
Besonders aufgefallen ist mir, das überhaupt keine Umgebugsgeräsuche zu hören sind. Nicht mal ein paar Fußschritte oder ähnliches! Das lässt den Film recht unnatürlich rüberkommen! Wenn ihr schon nachsynchronisiert, solltet ihr das nächste mal auch noch ein paar Umgebugssounds reinhauen ;)
Die Musik hat mich irgendwie an ein Spiel (Unreal Tournament?) erinnert!
Thema Verfolgungsjagt habt ihr gut getroffen!


Titel: Keep Runnin

User: Jonny

Deutscher Wald... Herr der Ringe Musik *G* wieso kommt mir das nur so bekannt vor :?
Aber gepasst hat die Musik schon.
Die Story war sehr irritierend. Warum liegst du immer wieder an der selben Stelle, wer schreibt die Zettel,...
Das is vielleicht auch der Reiz, den der Film ausmacht. Aber eine Aufklärung zum Ende wäre bereichernd gewesen ;)
Kamera war recht gut geführt worden, wenn auch bei den "Verfolgungsszenen" recht wackelig.
Was mir noch aufgefallen ist: Farbkorrektur hätte dem Film gutgetan. Manche Szenen sind schön grün, andere wieder dann leicht bläulich!
Am Ende, wo du durch den (stromfreien?) Zaun gehst, ist die Wiese arg überbelichtet, ok, die Consumer Camcorder brauchen leider Zeit um sich anzupassen, das kenn ich zu gut ;)
Der Blureffekt und die Kamerafahrt um dich herum sah auch schön aus, hat was! Die letzte Kameraeinstellung fand ich deutlich zu lange, da hätte ich noch ein paar andere Sachen gezeigt. Mal von vorne, von der Seite oder so. Aber vielleicht war das ja auch so gewollt.


Titel: Fightrun

User: MikeJey

Schöne scharfe Bilder, gute Kameraeinstellungen, Musik hat auch gepasst. Die Szene mit den Rasenmähern(?) war lustig. Hier sieht man mal wieder, das das Äußere täuschen kann *G*.
Die Verfolgungsjagt kam hier auf jedne Fall gut rüber. Am Ende nehmt ihr beide die Sägeblätter (Half-Life lässt grüßen) und dann... SCHLUSS....
Also das war das einzige was mich gestört hat. Der Film war zu kurz... leider! Ansonsten gelungen!



Titel: no escape

User: wildthinx

Eine sehr interessante Story und Idee! Das sind solche Filme, wo man am Ende erstmal nachdenken muss ;)
Die Musik hat prima gepasst! Kamera war soweit auch in Orndung. An der Stelle wo man dich in der Glasscheibe sieht, hätte ich näher ran gezoomt!
Ein dickes, wirklich dickes Plus gibts für die Locations! Net jeder hat den Mut dort zu drehen, wo du dich hingewagt hast! Sehr schön!
Habt ihr in den Geschäften vorher nachgefragt oder einfach so drauf los gedreht? :P
Die Momente mit dem 2. ich fand ich recht passend, und kamen gut rüber. Allgemein hat sich der Film aber doch in die Länge gezogen. Man hat immer gedacht: "man wann passiert denn jetzt endlich mal was..."
Dann das Ende... vor wem ist er weggelaufen *G* vor seinem "coolen" ich? Hab ich nicht ganz so verstanden! Aber nicht weiter schlimm, wie gesagt, das sind einfach Filme, die zum nachdenken anregen *G*
Verfolgungsjagt... kann man gelten lassen!

Achja noch was: Wieso die (wenigen) Dialoge in englisch?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Neo« (5. Mai 2007, 21:02)


djmilan

unregistriert

20

Samstag, 5. Mai 2007, 20:29

Ich stelle mich jetzt mal der Kritik:

Alukoffer: Hab ich dran gedacht (hab auch einen) aber aufm Fahrrad nicht sehr praktisch.

Dann ist das eigentlich kein Mafiosie sondern einfach ein Geschäftsmann der nen Laden hat.

Dann sind wir eigentlich alle so jung wie die Verkäufer nur den Boten konnte ich als älteren Organisieren.

Der Dieb wird ohnmächtig weil...keine Ahnung...eigentlich sollte er auf Steine Fallen...



MFG djmilan