Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kartoffelkäfer

Unverschämt attraktiv

  • »Kartoffelkäfer« ist männlich

Beiträge: 670

Dabei seit: 21. Februar 2005

Wohnort: Los Angeles

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 18. November 2005, 20:40

hmm... gute frage...
Also bleib der Meinung, dass es beim Thema Winter bleibt. Mann muss ja nicht unbedingt nen Film direkt bezogen auf den Weihnachtsmann und seine Geschenke machen... mann kann ja auch sowas wie "The Day after Tomorrow" oder so machen...
hauptsache dann herrscht halt eine Winterliche und kühle atmosphere im Kurzfilm.

MichaMedia

unregistriert

22

Freitag, 18. November 2005, 20:47

Denke auch, das der Bezug auf ein Thema genügt, als auch gleich das genere festzulegen, vieleicht könnte man als Themenbezug auch einfach "Dezember" nehmen, höhrt sich besser an Denke ich und man hat mehr Möglichkeiten, sprich Winter, Schnee, Nicolaus, Weihnachten und event. Silvester (wegen Abgabe), da hätte man mehr Spielraum und mehr würden sich beteiligen, allerdings wären dann meiner meinung nach auch schon zu unterschiedliche Themen vorhanden, und die Bewertungen wären dem nach schwieriger

Neo

Registrierter Benutzer

  • »Neo« ist männlich

Beiträge: 2 081

Dabei seit: 1. August 2003

Wohnort: Langgöns

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 18. November 2005, 22:23

Also ich wäre für einen Abgabetermin nach Weihnachten (da ich erst nach Weinachten Urlaub machen werde). Also draussen kann man um diese Zeit Greenscreen vergessen, ist logisch. Ich hab auch noch so meine Probleme mit dem Ausleuchten des Screens, wenn ich innen Filme, aber irgendwie klappt das schon...

adipictures

unregistriert

24

Freitag, 18. November 2005, 22:26

ich würde wahrscheinlich auch mitmachen obwohl es scheiss kalt draussen ist
wäre auch für einen abgabetermin an silvester oder so

rEcOvEr

unregistriert

25

Freitag, 18. November 2005, 23:33

Für was winterliches wär ich... aber weihnachten feiern wir als Muslime nicht und könnten daher nicht mitmachen... sonst wären wir dabei ;) Gute Idee ..

MichaMedia

unregistriert

26

Samstag, 19. November 2005, 01:22

Zitat

Original von rEcOvEr
Für was winterliches wär ich... aber weihnachten feiern wir als Muslime nicht und könnten daher nicht mitmachen... sonst wären wir dabei ;) Gute Idee ..

ich glaub nicht das die Islamische Religion oder Koran (sorry wenn falsch geschrieben), das Nachspielen, btw. schauspielern einer Sitte aus einer anderen Religion verbieten, also keine Ausreden hier.
Des weiteren würde mir persönlich und sicher auch anderen, gefallen, wenn gerade Muslimenisch Glaubene ein Christenfest Umsetzten und vieleicht sogar noch gut abschneiden, um mal einigen Vorurteilen aus dem Weg zu räumen, das jene sich nicht für die Religon anderer Interessieren.

Ich bin sogar sicher, das ihr mehr über Weihnachten wisst als manch Deutscher, daher mein Angebot, ihr dreht eine Weihnachtsgeschichte, fällt ihr auf einen der ersten 3 Plätze, spendiere ich euch 1GB Webspace mit allen drum und drann, und das mache ich gerne, gerade wegen diesen "ich bin" und "ist nicht" verhalten, ich werde in meiner Geschichte auch einen Ausländer haben, ob er Muslemisch sein wird, weiß ich noch nicht, ich möchte gern zur Abwechslung mal nen Inder mit rein bringen, aber der Bezug mag der gleiche sein.

Also, du machst einen Film, die Schauspieler, egal welcher religion, spielen das thema, die eigene Religion sollte da nicht stöhren.

Also, keine Ausreden hier, ich weiß das ihr was drauf habt, auch in der Richtung, und noch was, was vieleicht jetzt kein anderer Versteht, sage ich nur "Farbkorektur", und schon wird die Geschichte von dir zu Weihnachten aus einer anderen Perspektive gesehen.

Ey man alder, ich brauch Konkurenz mit Tränendüsen drücken, Heiko lässt eh nur die Tanne abfackeln.

^^

gruß Micha

Genesis

unregistriert

27

Samstag, 19. November 2005, 01:32

Bin dabei
Her mit den Regeln^^

Ich würd konkret vorschlagen:

Thema (ganz einfach und allgemein): "Weihnachten"
Länge: 5 bis 7 Min.
Abgabetermin: 6. Januar 2006 (Übrigens offizielles Ende der Weihnachtszeit)^^

Übrigens:
mir ists zu blöd, immer dieses blöde "^^" zu schreiben.
Wie bekommt ihr die blauen Smilies hin?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Genesis« (19. November 2005, 01:58)


Echnolon

Registrierter Benutzer

  • »Echnolon« ist männlich

Beiträge: 437

Dabei seit: 3. Juli 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

28

Samstag, 19. November 2005, 01:41

Och menno, ich kann an Weihnachten net filmen :( . Weil meine christliche Mom ihre Verwandten besuchen will und ich als teilweise ungläubiger Moslem mitkommen muss. Und dort darf ich dann wieder als ältestes "Kind" auf die anderen aufpassen und meinen Rechner darf ich och net mitnehmen. Ich hoffe blos ich finde da nen stabilen Deckenbalken !

Ubuntunolon

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Echnolon« (19. November 2005, 01:41)


rEcOvEr

unregistriert

29

Samstag, 19. November 2005, 11:20

Zitat

Original von MichaMedia
ich glaub nicht das die Islamische Religion oder Koran (sorry wenn falsch geschrieben), das Nachspielen, btw. schauspielern einer Sitte aus einer anderen Religion verbieten, also keine Ausreden hier.
Des weiteren würde mir persönlich und sicher auch anderen, gefallen, wenn gerade Muslimenisch Glaubene ein Christenfest Umsetzten und vieleicht sogar noch gut abschneiden, um mal einigen Vorurteilen aus dem Weg zu räumen, das jene sich nicht für die Religon anderer Interessieren.

Ich bin sogar sicher, das ihr mehr über Weihnachten wisst als manch Deutscher, daher mein Angebot, ihr dreht eine Weihnachtsgeschichte, fällt ihr auf einen der ersten 3 Plätze, spendiere ich euch 1GB Webspace mit allen drum und drann, und das mache ich gerne, gerade wegen diesen "ich bin" und "ist nicht" verhalten, ich werde in meiner Geschichte auch einen Ausländer haben, ob er Muslemisch sein wird, weiß ich noch nicht, ich möchte gern zur Abwechslung mal nen Inder mit rein bringen, aber der Bezug mag der gleiche sein.

Also, du machst einen Film, die Schauspieler, egal welcher religion, spielen das thema, die eigene Religion sollte da nicht stöhren.

Also, keine Ausreden hier, ich weiß das ihr was drauf habt, auch in der Richtung, und noch was, was vieleicht jetzt kein anderer Versteht, sage ich nur "Farbkorektur", und schon wird die Geschichte von dir zu Weihnachten aus einer anderen Perspektive gesehen.

Ey man alder, ich brauch Konkurenz mit Tränendüsen drücken, Heiko lässt eh nur die Tanne abfackeln.

^^

gruß Micha


Ich bin überwältigt Micha ;) ... Wenn mans aus der Sicht sieht fallen mir so viele Sachen ein, die man drehen könnte um die Tränendrüsen zu aktivieren... Sogar in Verbindung mit dem Islam. Ich werde das meinem Team vorschlagen, aber unser derzeitiges Projekt hat aber auf jeden Fall Vorrang und daher kann ich nicht garantieren ob wir das hinbekommen... aber es ist ja auch noch weit hin... und der Webspace lockt auch sehr ;) ... und mit "Farbkorrektur" hast du recht... ;) Also macht euch auf etwas trauriges gefasst ;)

30

Samstag, 19. November 2005, 17:50

Joa, also wenn das Thema soweit geklärt wäre und sich auch die dazu geäußert haben, die wahrscheinlich auch teilnehmen werden, könnte Marcus ja mal nen neuen Thread mit Regeln, Zeitraum etc. eröffnen..

Mein Vorschlag wäre:

Thema: Winter/Dezember/Weihnachten?
Zeitraum: ab sofort bis zum 31.12.05, 23:59
Länge des Films: mindestens 3 Minuten (ohne Vor-/Abspann), maximale Länge nicht vorgegeben


Fürs Thema könnten wir ja auch noch ne Umfrage starten, ansonsten soll Marcus das halt entscheiden, mir ist das Wurst solange es zur Jahreszeit passt ;)

Seijuro

unregistriert

31

Samstag, 19. November 2005, 18:37

Endlich,darauf hab ich schon länger gewarten. Endlich ne Herausforderung und ein guter Ansporn zu filmen.Sehr gute Idee Nuker ^^.
Ich wäre auch dafür das man nicht nur Weihnachten nimmt,sondern wie einer meiner Vorgänger schon geschrieben hat Winter und weihnachten.
Ich denke das Genre könnte egal sein aber das müsst ihr mit entscheiden.
Freue mich schon auf ein kleines Projekt,hoffe mal das die Personen die ich eingeplant habe mitmachen.Mal schauen.

MfG

Seijuro

KingCerberus

Registrierter Benutzer

  • »KingCerberus« ist männlich

Beiträge: 1 685

Dabei seit: 7. August 2003

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

32

Samstag, 19. November 2005, 19:04

Gut da wären zwei Dinge die vieleicht geklärt werden sollten.

a) Zeitvorgabe: Ich denke es ist wesentlich sinnvoller eine minumum/maximum Dauer des Wettbewerbfilmes zu bestimmen. Die Vergleichsmöglichkeiten sind sonst fast unmöglich. Zwischen einem 3 Minuten und einem 1 Sundefilm einen Vergleich zu ziehen ist nicht einfach.

b) Ähnlich wie bei a. sollte das Thema auch klar definiert sein. Ein Winterfilm umfasst sowahl einen Weihnachtsfilm, als auch eine Dokumentation oder einen Actionfilm im Schnee. Auch hier ist ein Vergleich nicht möglich.

Deshalb ist es denk ich das beste, wenn wir es wie bei den vorigen Wettbewerben mindestens die beidne Dinge festlegen.

MichaMedia

unregistriert

33

Samstag, 19. November 2005, 19:20

Zu A. schlage ich 3min. bis 8min. vor, eine differenz von 5min. sollte schon sein und ist zur späteren beurteilung und Vergleich noch im Rahmen.

Zu B. wäre mir eine Weihnachts/Nicolaus geschichte angenehm, also um den Geist der Weihnacht, hallt kein Horror und Action, sondern was zum Schmunzeln, was schönes halt. (wie nennt man dieses Genere, ist für mich auch Neuland^^)

gruß Micha

rEcOvEr

unregistriert

34

Samstag, 19. November 2005, 19:22

So... nachdem ich das meinem Team vorgeschlagen habe, haben wir beschlossen beim Thema Weihnachten nicht teilzunehmen... Sorry, aber 1. kann ich nicht gegen mein Team ankommen und 2. habe ich meine Meingung geändert und wir verzichten auf den Webspace... Wir wollen als Muslime kein christliches Fest verfilmen... Ich könnte ja genau so gut sagen verfilmt das Ramadanfest... Das würde dann sicherlich auch von vielen abgelehnt werden, da man vielleicht zu wenig weiß oder einfach anderen Glaubens ist... Wie gesagt... Ich möchte hier keine Diskussion auslösen. Deshalb, Micha, kontaktiere mich per ICQ wenn du noch weiter darüber reden willst... ;)

Seijuro

unregistriert

35

Samstag, 19. November 2005, 19:45

Bitte net nur so ne Nikolaus / Weihnachtsmann geschichte.
Lieber das Thema Dezember dann ist man nicht unbedingt gezwungen das Weihnachtsfest darzustellen.

Kartoffelkäfer

Unverschämt attraktiv

  • »Kartoffelkäfer« ist männlich

Beiträge: 670

Dabei seit: 21. Februar 2005

Wohnort: Los Angeles

  • Private Nachricht senden

36

Samstag, 19. November 2005, 20:26

Da bin ich Seijuro's Meinung: So ne Weihnachtsgeschichte fällt dem einen oder anderen sicher nicht leicht zu verfilmen (Ich könnte meine Familie beispielsweise nicht dazu Motivieren, dass sie extra am ersten Weihnachtstag die Geschenke vor laufender Kamera öffnen ;) )
Ich glaub auch kaum, dass viele hier lieber den verfilmten Nikolaus-Tag sehen wollen, als nen dufte Actionfilm, der mit dem Thema Winter und Dezember zu tun hat... aber das ist nur meine Meinung :)

Kurz zusammengefasst:
Thema: Winter
Länge: 3-8
Genre: Tja... dass muss dann jeder selbst wissen, ob Horror, Action oder Komödie ;)

37

Samstag, 19. November 2005, 20:41

Also läufts doch auf ne Umfrage hinaus ;)

MichaMedia

unregistriert

38

Samstag, 19. November 2005, 23:50

Eine Weihnachtsgeschichte muß nicht darin Bestehen, das Weihnachtsfest darzustellen, sprich Geschenke unterm Tannenbaum und alle singen, nene.
Habt ihr denn keine Fantasie um eine schöne, traurige oder witzige Geschichte zu Weihnachten zu erfinden, was ist mit "Die Geister die ich rief", diesen Film schon Vergessen, oder dieses Nicolauszeug mit Tim Allen. Es giebt so viele gute Möglichkeiten, welche sich an Weihnachten knüpfen, und muß nicht zwingend "das Fest" selbst sein, auch bei meinem lieblings Türken Recover, hätte ich mehr fantasie als eine Absage erhofft, wie z.B.: "Closed on Christmas", eine Gang will in einem Einkaufszentrum einbrechen und ausräumen, aber irgendwas merkwürdiges legt denen Steine in den weg.......
Es giebt doch so viele Dinge, die man mit der Weihnachtszeit in Verbindung bringen kann, ohne gleich den geschmückten Baum zu Filmen mit der Oma und Neffe.
So vieeeeeele Ideen und Möglichkeiten giebt es, strengt euch an, hier paar auf die Schnelle:
Ein Penner feiert Weihnachten mit den Ratten, die anfangen zu Tanzen und zu Singen......
Der Zauberwunschkalender, ein Junge ändert am Kalender wo man seine Weihnachtswünsche einträgt, das Datum um Heiligabend vor zu ziehen, die Wünsche gehen in erfüllung, frühzeitig mit folgen....
Peter M. hat den Glauben an Weihnachten verloren, da sein Vater zu Heiligabend umkamm, als er einen Brand löschen mußte von einem Tannenbaum, doch mysteriöse Dinge passieren, so das sein Glaube zurück kehrt......
Ein Junge klaut einer Dame die Einkaufstaschen, in denen befinden sich die Spielzeuggeschenke für ihre Enkel, das Spielzeug macht sich selbstständig um rechtzeitig zu Heiligabend beim richtigen Empfänger zu sein.....

Man man, ich könnte noch so viele Denka-Ideenanstöße schreiben, aber ihr sollt selbst "fantasierend" Denken.

Thema: "Weihnachten", hough habe gesprochen^^

gruß Micha

sorry hab einen im Schuhe..
und der Schuster hat zu..

Burger King

unregistriert

39

Sonntag, 20. November 2005, 10:15

lol, wenn er getrunken hat wird er kreativ, ich will mal wissen was passiert wenn er Drogen nimmt.....

Auserdem kommt der Nikolaus nicht auch aus der Türkei?

MarxBrother

unregistriert

40

Sonntag, 20. November 2005, 16:16

^^ Also ich wäre beim Thema Weihnachten sofort dabei...
Mir fallen auch schon haufenweise Sachen ein die ich euch um die Ohren schmeißen kann, also zieht euch warm an (in doppeltem Sinne, das werden kalte Drehs ;) )

Von der Länge würde ich mal sagen maximal 10 Minuten...
sonst kann ich nicht alles unterbringen :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MarxBrother« (20. November 2005, 16:17)


Social Bookmarks