Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HobbyfilmNF

unregistriert

61

Samstag, 22. Juni 2013, 20:12

Und die meisten im Forum nehmen nicht einmal an der Umfrage teil,


Es sind ja auch schon Sommerferien und viele hier im Forum sind Jugentliche die wohl auf reisen sind.
Eventuell ist der Zeitpunkt der Umfrage schlecht gewählt.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 021

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 312

  • Private Nachricht senden

62

Samstag, 22. Juni 2013, 20:31

Gerade die Sommerferien sind im Regelfall der pefekte Zeitpunkt dafür. Denn dann haben die Leute Zeit.

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 538

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 203

  • Private Nachricht senden

63

Sonntag, 23. Juni 2013, 19:17

Der Übersichtlichkeit halber sind alle meine Bezüge zu den aktuellen Stimmabgaben so zu verstehen, als wäre es jeweils die tatsächliche, endgültige Zahl, dass also niemand seiner Stimmabgabe nicht nachkommt. Wie bereits mehrfach von verschiedenen Leuten im Thread erwähnt, ist davon natürlich nicht auszugehen. Das bei einer eventuellen Gegenrede bitte beachten. Zudem setze ich voraus, dass die Zahlen so bleiben - eine Steigerung würde meiner Argumentation nur zugute kommen, somit ist die Erwähnung einer solchen erst mal irrelevant.
Ich werde auch hier und da meine Standpunkte überbetonen, da mir dieses Missinterpretieren wirklich missfällt. Entschuldigung also an die, die es auch so verstehen.

Streng genommen hätte man den Punkt also quasi aus der Umfrage rauslassen können. Ist nur der Vollständigkeit halber drin.

Sehe ich auch so.
Noch eher hätte ich allerdings die letzte Option weggelassen. Den Grund dafür habe ich bereits dargelegt, vielleicht gibt es ja doch den ein oder anderen, der sich die Mühe gemacht hat, ihn zu lesen und zu verstehen, anstatt ihn zugunsten der eigenen Argumentation zu ignorieren.

Zitat

Der Teil der User, die sich vollkommen von den Awards fernhalten will, ist recht hoch (wenn man die Gesamtanzahl der Stimmen sieht). Und die meisten im Forum nehmen nicht einmal an der Umfrage teil, was ja auch eine Meinung ist.

22% der Gesamtstimmen ist nicht "recht hoch". Abgesehen davon ist es irrelevant, siehe oben.

Natürlich liegen mir keine Zahlen vor, mit denen ich meine Aussage belegen kann, daher bleibt es bei einer Vermutung: 2009 und 2010 (die Jahre mit der höchsten Voter- und Nominiererzahl) war die Zahl der aktiven User höher, somit bildeten diese beiden Gruppen unter Umständen einen geringeren Prozentsatz als jetzt.
Ich betone nochmals, dass das eine reine Vermutung von mir ist, die auf nichts anderem fußt als meiner persönlichen Einschätzung.

Im Gegenzug greife ich die aktuelle Zahl der Aktiven an: Ich weiß nicht, nach welchem Algorithmus die berechnet wird. Es ist gut möglich, dass die tatsächliche Zahl der Aktiven unter bis weit unter den angegebenen ~700 liegt.
Auch hier betone ich, dass das einzig auf meiner Einschätzung basiert.

All das kann nur mit dem Vorlegen der jeweiligen Zahlen be- oder widerlegt werden, ich weiß nicht, ob du die irgendwo gespeichert hast.

Zitat

Die Zahl der Nominierungsteilnehmer ist zu gering. Da hat man im Finale keine wirklich gute Auswahl.

Die Zahl der Nominierer entspricht etwa der vom letzten Jahr. Ich gehe bei den Filmeinreichern jetzt einfach mal davon aus, dass jeder mindestens einen, und jeder zweite einen zweiten Film einreicht. Das basiert auf nichts anderem als meiner unfundierten Einschätzung und einer unzulässigen Extrapolierung der letzten Jahre. Wir hätten somit etwa so viele Nominierer bei weniger zu nominierenden Filmen im Vergleich zu 2012. Es wäre damit das viertbeste Nominierer-Filme-Verhältnis in der Geschichte der Awards.

Zitat

Und was die Showmitwirkenden angeht: Die meisten werden sich sicher auf Ansagen oder dergleichen beschränken. Davon kann man noch keine Show produzieren.

Davon gehe ich ebenfalls aus. Eine Show für 2013 hält aber doch niemand für realistisch, war nie gefordert. Ich hätte auch diesen Punkt rausgelassen oder zumindest auf die Produktion einer Show präzisiert. Es geht um die reine Vergabe für 2013 - so wie 2012, nur ohne den Stress, eine Show produzieren zu müssen.
Wie/Ob es danach weitergeht, kann man gerne in einem neuen Thread herausfinden.
Ich vermute, eine erneute Einführung nach Aussetzung ist schwieriger, als nach einer weiteren Vergabe im alten Stil (aber ohne Show) ein neues Konzept auszuprobieren.

Zitat

Die Zahl derer, die am Voting teilnehmen würden, ist OK

"OK" klingt nach leicht über Mittelmaß.
Wir haben die dritthöchste Votebeteiligung, zudem zum dritten Mal über 60 und sogar über 70 Voter, zudem zum dritten Mal mehr Voter als Filmeinreicher in jedem einzelnen Jahr. Das ist für mich mehr als "OK".

Zitat

wobei sich die Zahl garantiert nach unten ändern wird, wenn sich die User erstmal über die Arbeit im Klaren sind.

Zuerst wird sich die Zahl vermutlich nach oben ändern. Die Umfrage geht noch knapp zwei Wochen, in denen viel passieren kann.

Ich betone nochmals, dass ich der Einfachheit halber davon ausgehe, dass die momentanen Stimmzahlen das tatsächliche Endergebnis widerspiegeln.

Ich glaube, die momentanen Ergebnisse werden absolut betrachtet und nicht relativ zu den bisherigen Vergaben. Man sollte es im Kontext sehen.
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »L Lawliet« (23. Juni 2013, 21:25)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Epicon

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 538

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 203

  • Private Nachricht senden

64

Samstag, 6. Juli 2013, 19:26

Okay, bis morgen wird sich wohl keine nennenswerte Veränderung mehr einstellen.

- dritthöchste Votebeteiligung (nur 1 oder 2 weniger als 2010!)
- zum dritten Mal über 60 und sogar über 70 Voter
- selbst wenn nur 3/4 oder sogar nur 2/3 derjenigen, die abgestimmt haben, voten, wäre es noch die vierthöchste Votebeteiligung. Selbst wenn es nur die Hälfte wäre, bedeutete das noch eine Steigerung zum letzten Jahr
- etwa so viele Nominierer wie letztes Jahr bei weniger eingereichten Filmen --> aussagekräftigeres Verhältnis
- viertbestes Nominierer-Filme-Verhältnis

Das Ganze in Relation zu den weniger aktiven Usern im Gesamtkontext, was u.a. den Voterwert eventuell sogar auf Platz eins bringt.

Das Argument des mangelnden Interesses ist widerlegt. Es gibt keine Gründe, die gegen den Erhalt der reinen Vergabe dieses Jahr sprechen.
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 538

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 203

  • Private Nachricht senden

65

Mittwoch, 17. Juli 2013, 16:45

Wird momentan hinter den Kulissen darüber diskutiert oder schweigt man das Thema jetzt einfach tot? Ein wenig Transparenz bitte. ;)

Noch ein kleiner Nachtrag: Man sieht es momentan wieder sehr gut, es gibt so viele Leute, die hier nichts tun außer ihre eigenen Videos einzustellen und denen das restliche Forum egal ist. In der Statistik tauchen sie trotzdem als Aktive auf, weshalb diese Zahl ohne genauere Untersuchung keinerlei Aussagekraft hat.
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

JoJu

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 021

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 312

  • Private Nachricht senden

66

Mittwoch, 17. Juli 2013, 19:36

Wird momentan hinter den Kulissen darüber diskutiert oder schweigt man das Thema jetzt einfach tot?

Es gibt kein "hinter den Kulissen diskutieren". Ich bin der einzige, der damit zu tun hat. Und letztendlich ist es ja nicht nötig, dass ihr vorher Bescheid wisst. Entweder kommt Anfang bis Ende August was oder eben nicht.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 021

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 312

  • Private Nachricht senden

67

Samstag, 3. August 2013, 16:15

Ich werde die Award-Vergabe dieses Jahr testweise noch einmal veranstalten, in der Hoffnung, dass diesmal die Aktivität höher ist (was die mittlerweile beendete Umfrage vermuten lässt).

Näheres gibt's im Laufe des Augusts!

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

steven_skywalker