Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 509

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 174

  • Private Nachricht senden

41

Dienstag, 18. Juni 2013, 22:31

Deine Anmerkung las sich einfach so, als würdest du davon ausgehen, dass ich das nicht berücksichtigt hätte. Was zeigt, dass du entweder den Thread nicht verfolgt oder nicht verstanden hast.
Kein Grund für Sarkasmus, Nebenschauplätze oder full quotes.
Gegen Meinung sagen wendet doch niemand etwas ein, nur ist bereits Vorhandenes als Neues zu präsentieren halt eher kontraproduktiv.
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

bmxstyle

---------------------

  • »bmxstyle« ist männlich

Beiträge: 229

Dabei seit: 13. August 2012

Wohnort: Borgentreich

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

42

Dienstag, 18. Juni 2013, 22:35

Sorry das meine Meinung dein schon geschriebenes wiederspiegelt. Und ich bin schon in der Lage den Thread zu verstehen.
Und es war auch kein "Full Quote", denn ich hab deinen letzten Satz weg gelassen.

Naja egal. Ich bin raus.

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 509

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 174

  • Private Nachricht senden

43

Dienstag, 18. Juni 2013, 22:43

Sorry das meine Meinung dein schon geschriebenes wiederspiegelt.

vs.

Zitat

Gegen Meinung sagen wendet doch niemand etwas ein, nur ist bereits Vorhandenes als Neues zu präsentieren halt eher kontraproduktiv.

Dass deine Meinung sich mit meiner deckt bzw. dass ich sie schon formuliert habe, ist hier ja gar nicht das Thema. Du hast es einfach so präsentiert, als hätte daran noch niemand gedacht. Soviel zu:

Zitat

Und ich bin schon in der Lage den Thread zu verstehen.


:thumbsup:

Ich hoffe, dass die letzten paar Offtopicbeiträge gelöscht werden, ich kann zu solch unlogischen Aussagen einfach nicht schweigen, nur ist das alles halt ein belangloser Nebenschauplatz. Das tut mir auch leid, aber ich kann da wirklich nicht anders.
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »L Lawliet« (18. Juni 2013, 22:51)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Selon Fischer

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

44

Freitag, 21. Juni 2013, 19:57

Nach gefühlter Ewigkeit melde ich mich mal wieder zu Wort:
Show Ja oder Nein? Mir mittlererweile egal. Kategorien kürzen? Für mich war das immer ein Anreiz, dass es so viele gibt.

Als ich hier im Forum anfing war ich auch typischer User. Jemand der sich die Awardshow wünscht, davon träumt nominiert zu werden und sich selbst kaum Beiträge ansieht. Die Awards haben mir damals sehr viel bedeutet. Die Mania-Crew, Heth und Newsman waren die Abräumer und großen Vorbilder. Sind die noch häufig im Forum?

Es folgte eine (Birkholzsche-)Trashwelle, die wohl auch viele großen User verscheucht hat. Sorry Daniel, du hast das ganze damals aber ausgelöst^^

Inzwischen habe ich zwei mal hintereinander bei den AFFMA abgeräumt. Im Forum bin ich kaum mehr. Zum Posten komme ich gar nicht mehr. Die Awards bedeuten nicht mehr viel (gab ja nichtmal eine Show... ich hatte u.a. auch keine Zeit sie zu vollenden).
Ich habe aber in diesen beiden Jahren jeden Beitrag gesehen und ehrlich abgstimmt. Stimmen wurden nur enthalten, wenn ich einfach nichts gut fand. Beiträge haben nur mit einer Stimme gewonnen? Habe ich alleine abgestimmt????!!!!!

Nun bin ich dem Forum entwachsen. Es kommt die Zeit, da fehlt einem die Zeit für Foren. So geht es anderen, so geht es mir. Aber die Zeit ändert sich auch. Es kommen neue Stile (vgl. Trashwelle).

Jetzt ist wohl die Zeit der YouTuber. Das verscheucht mich zum Beispiel. Ich will FILME machen.

Vielleicht sollte sich also die neue Generation aktiver Forumsuser ein eigenes Konzept überlegen. Mit dem sie selbst zufrieden sind und den momentanen Hype treffen. Die Awardshow ist oldschool. Neunzigminüter sieht sich keiner am Handy an. Wir haben früher noch die Village People über die Röhre flimmern lassen ;)
Vielleicht solltet ihr auch Marcus aus dem Spiel lassen und ihm euer Konzept erst im finalen Zustand präsentieren. Wenn ihr dahinter seid, gibt er der neuen Show definitiv eine Chance. Ergreift die Chance zur Generalüberholung. Ich kann mit dem momentanen Amateurfilmgeschmack wenig anfangen im Vergleich zu früher. Und ich glaube ich bin nicht der einzige. Ich kenne hier so gut wie niemanden aktiven mehr :D





Es haben bereits 5 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Jumperman, pikk, mp-cw, Birkholz, Bri&DI Studios

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 509

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 174

  • Private Nachricht senden

45

Freitag, 21. Juni 2013, 20:24

Ad hominem ist in einer ernsthaften Diskussion zwar verpönt, aber du argumentierst so eindeutig aus einer persönlichen Haltung heraus (die zudem irrelevant ist, dazu später mehr), dass es hier einfach zutrifft.

Erst mal, ganz ironiefrei: Super, dass dir (aufgrund des Filmens, nehme ich an?) die Zeit für das Forum fehlt. Das bedeutet ja, dass du damit erfolgreich bist. Ich gönne es dir, ernsthaft.

Andere Amateurfilmer sind nicht so erfolgreich und das ist nun mal ein Preis für Amateurfilmer.

Zitat

Vielleicht sollte sich also die neue Generation aktiver Forumsuser ein eigenes Konzept überlegen.

Schön, wie ich hier einfach dauernd gegen eine Wand zu schreiben scheine.
Bevor man sich ein neues Konzept überlegt, muss geklärt sein, ob ein prinzipielles Interesse an einer wie auch immer gearteten Vergabe besteht.

Zitat

Die Awardshow ist oldschool. Neunzigminüter sieht sich keiner am Handy an. Wir haben früher noch die Village People über die Röhre flimmern lassen ;)

Ich hoffe, dass der Zwinkersmilie am Ende bedeuten soll, dass du das nicht ernst meinst. Jaja, früher war alles besser mimimi.
Dann lässt man halt die Neunzigminüter aus den Awards raus, und jetzt? Man hätte immer noch einen Amateurfilmpreis für Kurzfilme von Amateurfilmern. Ich kann daran nichts Schlechtes erkennen.

Zitat

Ich kann mit dem momentanen Amateurfilmgeschmack wenig anfangen im Vergleich zu früher. Und ich glaube ich bin nicht der einzige. Ich kenne hier so gut wie niemanden aktiven mehr :D

Ich finde es deprimierend, dass du mit 23 Jahren bereits wie ein frustrierter Rentner klingst. Diese Nostalgieanflüge haben wir wohl alle mal, ich fänds auch super, wenn die alten Hasen hier wieder aktiver wären, aber das ist wiederum ein ganz anderes Thema, das nicht hierher gehört und zu dem irgendwer (= nicht ich) mal einen eigenen Thread eröffnen könnte, weil ich die Entwicklung hier auch schon länger kritisch beobachte.

Abgesehen davon - um auf meine Einleitung zurückzukommen -, gehörst du offensichtlich nicht mehr zur "Zielgruppe" der Awards. Mach deine FILME, aber sprich den Awards nicht die Daseinsberechtigung ab, nur weil sie dich nicht mehr interessieren.
Du sagst selbst, dass du dem Forum entwachsen bist. Du siehst dich selbst als Außenstehender. Damit sprichst du dir selbst jedes Recht ab, Einfluss auf "foreninterne" Entscheidungen zu nehmen.

---
Die aktuellen Zahlen der Umfrage geben mir weiterhin Hoffnung. In meinen Augen rechtfertigt bereits das momentante Zwischenergebnis einen Erhalt der Vergabe für dieses Jahr.
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Epicon, Julian-Rolf

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

46

Freitag, 21. Juni 2013, 20:50

Erst mal, ganz ironiefrei: Super, dass dir (aufgrund des Filmens, nehme ich an?) die Zeit für das Forum fehlt. Das bedeutet ja, dass du damit erfolgreich bist. Ich gönne es dir, ernsthaft
Ich stecke zwar viel Zeit ins "Filmen", aber das würde ich jetzt so nicht behaupten... was ist schon erfolgreich? Die AFFM-Awards gewonnen zu haben? Ich wollte mit meinem Post mich nicht zu gut für dieses Forum machen. Aber die Zeit fehlt - nicht nur mir - wir haben eine Show angekündigt und halbfertig liegen lassen.
ein prinzipielles Interesse an einer wie auch immer gearteten Vergabe besteht.
Das Interesse besteht schon immer! Das kann man vor und jeder Show lesen! Nur wenn es darum geht, auch was zu machen, ist das Interesse schnell weg. Aber das haben ja schon einige erfolglos versucht zu erklären. Die Hoffnung stirbt zuletzt...
dass du mit 23 Jahren bereits wie ein frustrierter Rentner klingst
Wie hoch ist das Durchschnittsalter hier :D Irgendwann ist der Zeitpunkt, da muss man sich andere Quellen zur Weiterbildung suchen. Ich gebe trotzdem gerne Wissen weiter, darum habe ich mich noch nicht ganz verabschiedet...
Mach deine FILME, aber sprich den Awards nicht die Daseinsberechtigung ab, nur weil sie dich nicht mehr interessieren.
Mich würden sie schon weiter interessieren. Man sieht all die Jahre gute Beiträge von bekannten Usern, aber auch neue Überraschungen! Nur wenn ich lesen muss, dass Filme mit nur ein/zwei Gesamtstimmen gewonnen haben, dann frage ich mich echt, wieso man sich den Aufwand antut. Ihr wollt eine Show haben, obwohl ihr die eingereichten Filme nie gesehen habt?
---
Du bist jetzt fixiert auf die Show und magst meinen ersten Text als sinnlos betrachten. Aber ich denke, es gibt hier einige, die genau verstehen, was ich meine und genauso raten würden. Heth hat das Konzept der Show damals auch abgegeben und im Folgejahr wurde es (leicht) verändert.





Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Jumperman, pikk, bmxstyle

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 509

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 174

  • Private Nachricht senden

47

Freitag, 21. Juni 2013, 20:56

Du bist jetzt fixiert auf die Show und magst meinen ersten Text als sinnlos betrachten.

1. Das ist genau die ad-hominem-Argumentation, die verpönt ist ("du argumentierst ja nur so, weil du unbedingt die Show willst, du bist nicht objektiv, deine Argumente zählen nicht").
2. Klar, ich bin ja total auf die Show fixiert, das liegt ja auf der Hand, wieso sonst sollte ich immer wieder sagen, dass es in diesem Thread nicht um die Show gehen soll.

Zitat

Aber ich denke, es gibt hier einige, die genau verstehen, was ich meine und genauso raten würden.

Ja, sprich mir noch das Verständnis ab und hol dir Rückhalt in der Meinung anderer. Wenn ich widerspreche, KANN das ja nur bedeuten, dass ich es nicht verstanden habe. Logisch! Ignorieren wir auch einfach alle Belege, die ich für meine Argumente gebracht habe.
Diese Argumentation ist ziemlich billig, aber okay.

Um es noch mal in aller Deutlichkeit zu sagen, damit (Achtung, jetzt deine Taktik!) auch du es verstehst:
In dieser Diskussion geht es NICHT darum, ob es eine Show geben soll und wie die aussieht.
Hier geht es NUR darum, ob es 2013 eine VERGABE der Awards geben soll.

Für 2014, für ein Showkonzept, für Anfeindungen --> Neuer Thread, kthxbai.
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Epicon

Jumperman

Filmzeugs

  • »Jumperman« ist männlich

Beiträge: 1 339

Dabei seit: 13. März 2005

Wohnort: Regensburg

Hilfreich-Bewertungen: 205

  • Private Nachricht senden

48

Freitag, 21. Juni 2013, 21:01

Mir gehts genauso wie SR-Pictures.

Sorry L Lawliet, ich finde deine krampfhafte Verteidigung der Awards langsam etwas lächerlich. Klar sind sie was besonderes und gerade mit einer dazugehörigen Show sind sie etwas einzigartiges im Deutschen Raum oder sogar noch weiter. Ich fänds extrem schade, wenn es sie nicht mehr geben würde. Auch ohne Show bieten sie für viele junge Filmemacher immer noch eine tolle Präsentationsfläche.
Aber man muss auch der Realität ins Auge sehen und wenn - wie von Administratorenseite bestätigt - die Teilnehmerzahlen (egal ob Filmeinreichungen oder Voter) so dermaßen stark zurückgehen, dann lohnt sich so eine Veranstaltung nicht mehr. Wenn man wirklich nur mit einer einstelligen Votingzahl gewinnt, dann kann das doch keine Aussage über einen Film sein. Ich denke in den meisten Kategorien wäre es dann einfach nur noch Glück "Hey, wer hat denn zufälligerweise die eine Stimme erhalten, die vergeben wurde".
Dein Eifer in allen Ehren, aber man muss etwas auch mal objektiv betrachten. Und nur weil es vorerst mal keine Awards mehr geben sollte, muss das ja nicht heißen, dass die für immer eingestampft werden.

Ich finde übrigens, dass hier jeder seine Meinung darüber posten kann, wie er möchte und niemandes Meinung "irrelevant" ist. Wir alle sind User des Forums und da sollte jeder die Meinung von anderen akzeptieren. Hier will niemand Sabotage betreiben und deswegen braucht sich auch niemand persönlich angegriffen fühlen, so wie sich das in einigen Antwort-Postings hier oft so anfühlt.

Es haben bereits 4 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

SR-Pictures, mp-cw, Birkholz, bmxstyle

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 509

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 174

  • Private Nachricht senden

49

Freitag, 21. Juni 2013, 21:06

Wir alle sind User des Forums

vs. "Ich bin dem Forum entwachsen."

Zitat

deswegen braucht sich auch niemand persönlich angegriffen fühlen, so wie sich das in einigen Antwort-Postings hier oft so anfühlt.

Ja, Gegenargumente können natürlich nur von jemandem kommen, der sich persönlich angegriffen fühlt, es kann gar nicht sein, dass er eine andere Meinung hat, die er sogar noch belegen kann.

Was mich allerdings in der Tat massiv stört - nicht auf einer persönlichen Ebene - ist das unlogische und falsche Argumentieren. Da werde ich dann auch selbst mal unsachlich, ja, weil es einfach nervt.
Wenn ich mehrmals und immer wieder sage "Es geht hier nicht um eine Show" und dann kommt "dir gehts doch nur um die Show!", ja, dann weiß ich auch nicht.
Ist jetzt nur ein Beispiel und dieser Einwand kam ja auch von verschiedenen Leuten.

Wenn jemand selbst sagt "Ich hab mit der ganzen Sache nichts mehr zu tun, aber hier, ich sag euch jetzt mal, dass ihr das lassen sollt, und das könnt ihr vielleicht so und so machen und überhaupt", ja, keine Ahnung. Weso dann überhaupt was sagen?

Wieso sagen hier überhaupt Leute was, die den Award nicht wollen? Macht doch was Besseres mit eurer Zeit. Wenn sich genügend finden, die den Award wollen, wirds ihn geben, selbst wenn die, die ihn nicht wollen, in zehnfacher Überzahl sind.
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

50

Freitag, 21. Juni 2013, 21:08

Vergabe/Show ist für mich das gleiche, nachdem ich erfahren habe, wie groß die Beteiligung war ;)

Ich hatte nie vor zu diskutieren, ich wollte nur informieren, wieso es vielleicht so schlecht läuft mit den AFFMA und bin im Anschluss auf deine Zitate eingegangen. Auf deine Argumente bin ich - zumindest bewusst - nicht eingegangen und versuche sie auch nicht zu zerschlagen. Vielleicht ist mir da unbewusst was unterlaufen... Ich will nur meinen Senf dazu geben ... und habe nun genug gelabert!





Jumperman

Filmzeugs

  • »Jumperman« ist männlich

Beiträge: 1 339

Dabei seit: 13. März 2005

Wohnort: Regensburg

Hilfreich-Bewertungen: 205

  • Private Nachricht senden

51

Freitag, 21. Juni 2013, 21:14

Wieso sagen hier überhaupt Leute was, die den Award nicht wollen? Macht doch was Besseres mit eurer Zeit.

Achso, ich dachte in einem Forum gehts gerade um den Meinungsaustausch und nicht darum eine feststehende Meinung gefälligst zu bestätigen. Tja, so kann man sich irren :)

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 509

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 174

  • Private Nachricht senden

52

Freitag, 21. Juni 2013, 21:18

Achso, ich dachte in einem Forum gehts gerade um den Meinungsaustausch und nicht darum eine feststehende Meinung gefälligst zu bestätigen. Tja, so kann man sich irren :)

Das ist genau der Schwachsinn, den ich gerade eben angekreidet hab. Ja, mir geht es ausschließlich darum, despotisch anderslautende Meinungen zu verbieten, deshalb begründe ich auch, wieso es sinnlos ist, dagegen zu argumentieren. Und wenn ich sage "nichts sagen", meine ich damit automatisch "schreibe gefälligst, dass du die feststehende Meinung bestätigst", denn es gibt nur zwei Extreme und nichts dazwischen.

Na ja, bevor ich jetzt wieder einen langen Beitrag schreibe, der mit irgendwelchem haltlosen Müll kommentiert wird, tröste ich mich einfach damit, dass ihr bewusst trollt und die Alternative verschweige ich mal.
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

  • »Epicon« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 6. August 2010

Wohnort: Ludwigsburg

Hilfreich-Bewertungen: 52

  • Private Nachricht senden

53

Freitag, 21. Juni 2013, 21:21





Zitat von »L Lawliet«



Wieso sagen hier überhaupt Leute was, die den Award nicht wollen? Macht doch was Besseres mit eurer Zeit.

Achso, ich dachte in einem Forum gehts gerade um den Meinungsaustausch und nicht darum eine feststehende Meinung gefälligst zu bestätigen. Tja, so kann man sich irren


Naja ich denke Leute, die sowieso nichts mit einer Sache zu tun haben oder haben wollen, brauchen auch nicht ihre Meinung dazu kund tun, denn die ist im Grunde nicht tragend. Und ob ein Forum tatsächlich dazu da ist über alles irgendwie irgendwas zu schreiben bezweifle ich. Es geht um austausch aber manchmal hat eine Seite nichts wichtiges beizutragen. Schreibt dieser trotzdem, einfach nur um geschrieben zu haben, nennt man das trolling.

Jumperman

Filmzeugs

  • »Jumperman« ist männlich

Beiträge: 1 339

Dabei seit: 13. März 2005

Wohnort: Regensburg

Hilfreich-Bewertungen: 205

  • Private Nachricht senden

54

Freitag, 21. Juni 2013, 21:23

Ich sehe keinen großen Unterschied zwischen "Schreib was, wenn du meiner Meinung bist" oder "Schreib nichts, wenn du nicht meiner Meinung bist".
So oder so, andere Meinungen sind nicht erwünscht. Von daher erübrigt sich jede weitere Äußerung.

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 509

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 174

  • Private Nachricht senden

55

Freitag, 21. Juni 2013, 21:29

So oder so, andere Meinungen sind nicht erwünscht.

Ja, blende die Begründung aus und lass es einfach so stehen. Ich bin einfach nur ein ganz gemeiner Hund, der andere Meinungen nicht gelten lässt. Bin ja lange genug damit durchgekommen, schade dass du mich jetzt so eiskalt entlarvt hast.

Noch mal für etwas Langsamere:
Die Frage ist, ob genügend Leute die Vergabe wollen. Sagen wir, bei 100 Votern wäre das gegeben (das wären mehr Voter als jemals zuvor).
So. Es gibt ca. 700 aktive Nutzer hier. Dann sind 600 entweder dagegen oder es ist ihnen egal. Die Awards wird es dennoch geben.

Und wenn du jetzt nicht kapierst, wieso es sinnlos (sinnlos != unerwünscht, aber das auch nur nebenbei) ist, dass die, die dagegen sind, hier ihre Meinung kundtun, dann polemisiere weiter gegen mich und stell mich als Ignoranten dar, das ist mir dann auch egal.

EDIT:
Antwort auf Beitrag unter mir:

Zitat von »Jumpernan«

Finde es sehr schade, dass du hier so extrem auf die Barrikaden gehst.

Wie gesagt. Die Gegenreden waren unlogisch und haltlos. Da kann ich nicht anders. Ja, das ist ein persönliches Manko meinerseits.
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »L Lawliet« (21. Juni 2013, 21:51)


Jumperman

Filmzeugs

  • »Jumperman« ist männlich

Beiträge: 1 339

Dabei seit: 13. März 2005

Wohnort: Regensburg

Hilfreich-Bewertungen: 205

  • Private Nachricht senden

56

Freitag, 21. Juni 2013, 21:45

Ganz ruhig. Ich wollte dich weder als Arschloch hinstellen, noch dich sonst irgendwie angreifen. Finde es sehr schade, dass du hier so extrem auf die Barrikaden gehst. Ich denke nicht, dass dir irgendjemand was Böses will oder sei es aus Absicht oder aus Dummheit irgendwas falsch darstellt. Wie bereits mehrfach von mir geschrieben, ich hab nur meine Meinung zu dem ganzen gesagt. Damit wollte ich weder dich, noch die Awards (ganzegal ob mit oder ohne Show), noch sonst wen verunglimpfen.
Ich kann mich nur nochmal wiederholen, dass ich enttäuscht wäre, wenn es die Awards (mit oder ohne Show) nicht mehr geben würde. Gleichzeitig betone ich aber, dass sie mit geringer Beteiligung ihren Sinn verlieren und es dann (in meinen Augen) sinnvoller wäre sie mal ausfallen zu lassen.
In wie weit man jetzt aus einer Umfrage auf die tatsächliche Teilnahme zurückschließen kann, muss wohl jeder selbst entscheiden oder einfach abwarten.
Ich denke, letztendlich ist der einzige, der entscheidet, ob es die Awards (mit oder ohne Show) weiterhin gibt, derjenige der sie betreut. In dem Fall Marcus.

Sorry, dass ich dich da wohl auf dem falschen Fuß getroffen habe. Ich wollte dich mit keinem meiner Beiträge (ja, auch mit diesem hier nicht) in irgendeiner Weise anfeinden, also kein Grund da irgendwas böswilliges hineinzuinterpretieren.

Langsam weiß ich echt nicht, was ich noch in welcher Form schreiben soll, weil man ja alles gut und böse auslegen kann, wie man möchte. Schade dass diese Anfangs so gradlinige Diskussion so ausgeartet ist. Die Beiträge braucht man deswegen aber nicht löschen, die gehören genauso dazu wie alles andere. Das schreib ich jetzt nur, weil es ja schon mal gewünscht wurde.

Wenns weiterführenden Klärungsbedarf gibt, bitte PN an mich. Und das jetzt bitte nicht als Ausflucht oder sonst was interpretieren. Man kanns auch übertreiben. Ich hab im Thread meine Meinung geschrieben, kann dem nichts weiter hinzuzufügen. Zumal es ja eh wie gesagt komplett Off Topic geht, kann ich von mein er Seite nichts konstruktives mehr beisteuern.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

mp-cw

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 168

  • Private Nachricht senden

57

Samstag, 22. Juni 2013, 02:59

Ich habs mir jetzt nicht in Ruhe durch gelesen, aber es scheint mir doch alles sehr OT zu gehen. Die AFF-Awards sind einigen Leuten sehr wichtig, also bitte tragt eure (Möglicherweise berechtigten) Zankereien nicht hier aus, damit andere Leute auch noch die Chance kriegen, was zur Sache zu sagen.

Birkholz

Inszenierter

Beiträge: 2 599

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

58

Samstag, 22. Juni 2013, 04:45

Es folgte eine (Birkholzsche-)Trashwelle, die wohl auch viele großen User verscheucht hat. Sorry Daniel, du hast das ganze damals aber ausgelöst^^


Meine "Jugendsünde" und trotzdem hab ich dabei Spaß gehabt und viel gelernt. :) Und naja... Trash gab es vor dieser Zeit und wird auch weiterhin in unterschiedlichen Formen bestehen. Du hast ja auch einen KLEINEN Teil dazu beigetragen in dem du dich auf dieses sinnlose Endlosfilmprojekt eingelassen hast. :P
Und außer dass es damals viele Zankereien um Qualität und Anspruch gab, meine ich, dass die "großen User" erst einige Zeit nach dieser "(Birkholzsche-)Trashwelle" weitergezogen sind. #socialmedia

HobbyfilmNF

unregistriert

59

Samstag, 22. Juni 2013, 09:46

Es ging erst Bergabals ich dazugestoßen bin und MichiMedia sich verabschiedet hat.
Aber das ist Geschichte.

Es hat sich viel geändert hier was leider schade ist.
zb wird nicht mehr viel kommentiert an clips und Projekten obwohl wirklich interessante dabei sind.
Einige begründen es damit das man nichts von jemanden kommentiert weil der ja auch nichts kommentiert.
(ohne einen Anfang zu machen wird der jenige nie was kommentieren da er sicher denkt. Wenn bei mir niemand was schreibt warum sollte ich denn auch woanders was schreiben).

Das schreckt viele die ich inzwischen kenne ab ihre Projekte und Werke hier vorzustellen und somit beteiligen sie sich auch nicht bei den Awards.
Es ist ein geben und nehmen aber viele wollen erst geben wenn sie genommen haben und das funktioniert eben nicht.
Denkt mal darüber nach.
Es sind kleine Dinge die alles zum laufen bringen. Von kommentaren der Beiträge angefangen bis hin zu Beteiligungen an den Awards.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

7River

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 862

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

60

Samstag, 22. Juni 2013, 18:24

In meinen Augen rechtfertigt bereits das momentante Zwischenergebnis einen Erhalt der Vergabe für dieses Jahr.

Naja, so wirklich toll finde ich das aktuelle Umfrageergebnis noch nicht. Es ist eher wie erwartet.

Dass es immer viele Filmeinreichungen gibt, war eigentlich klar. Die sind auch gar nicht das Problem. Streng genommen hätte man den Punkt also quasi aus der Umfrage rauslassen können. Ist nur der Vollständigkeit halber drin.

Der Teil der User, die sich vollkommen von den Awards fernhalten will, ist recht hoch (wenn man die Gesamtanzahl der Stimmen sieht). Und die meisten im Forum nehmen nicht einmal an der Umfrage teil, was ja auch eine Meinung ist.

Die Zahl der Nominierungsteilnehmer ist zu gering. Da hat man im Finale keine wirklich gute Auswahl.

Und was die Showmitwirkenden angeht: Die meisten werden sich sicher auf Ansagen oder dergleichen beschränken. Davon kann man noch keine Show produzieren.

Die Zahl derer, die am Voting teilnehmen würden, ist OK, wobei sich die Zahl garantiert nach unten ändern wird, wenn sich die User erstmal über die Arbeit im Klaren sind.