Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

41

Dienstag, 5. Januar 2010, 16:45

Die CGI Arbeit kannst du jetzt noch nicht angehen, eben weil noch kein Team bereit steht. :) Man hat ja noch nicht einmal ein Konzept. Die Ausarbeitung, die Produktion der Show übernimmt dann ein Team! Das jetzt jeder irgendwie dadrin rumrührt bringts nicht. Viele Köche verderben den Brei. Lasst doch mal die ganzen Gestaltungs-/Designfragen weg. Das tut jetzt noch überhaupt nichts zur Sache. Die schafft man dann auch wenn es soweit ist (auch wenn man natürlich eher damit anfangen kann). Heiko hat es doch bisher jedes Jahr vorgemacht.

@ TMaekler: Diese Liste wer was macht bringt gar nichts. Man kann das ganze doch nicht einfach so im Forum alles aufteilen. Das wäre sinnlos. Dann wüssten 50000 Leute schon im voraus, wer gewonnen hat. Im übrigen ist doch noch gar nicht raus, ob Micha den Schnitt macht. Wer auch immer diesen macht übernimmt auch die Bereiche b)-h). Also lasst mal diese Aufteilerei weg.

Es muss sich EIN Team finden, das die Produktion übernimmt. Dazu ist es jetzt noch zu zeitig. Hier sollten mehr allgemeine Konzepte diskuttiert werden. So wäre das jedenfalls Kontraproduktiv. :)

Ach, noch etwas...

Zitat

@ Schattenlord: Du führst das hier ad absurdum...
- Entweder will ich als Amateurfilmer ernst genommen werden, dann muß ein anderes Format her.
Wie schon Sollthar sagt, deutlich kürzen, umstrukturieren.
- Oder ich will als Amateurfilmer nicht weg vom "Deppen-mit-Videokamera"-Image und
muß mich dann nicht wundern, wenn Aussenstehende das hier belächeln.


Diese Aussage finde ich gewagt und übertrieben. Damit fasst du förmlich mit einem Satz zusammen, was du von Heikos Beiträgen der Show hälst. Schade.

Schattenlord


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

Marcus Laubner

Registrierter Benutzer

  • »Marcus Laubner« ist männlich

Beiträge: 1 085

Dabei seit: 22. August 2008

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

42

Dienstag, 5. Januar 2010, 18:12

Die CGI Arbeit kannst du jetzt noch nicht angehen, eben weil noch kein Team bereit steht. :) Man hat ja noch nicht einmal ein Konzept.

Darum gehts ja. Manche meinen, man solle erst ein Team zusammenstellen und dieses Team erarbeitet dann das Konzept und setzt es um. Ist auch nicht meine Arbeitsweise, ich habe lieber erst das Konzept, bevor ich weiß, ob ich mich beteiligen möchte oder nicht.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 4 866

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

43

Dienstag, 5. Januar 2010, 18:25

Wenn jetzt jeder hier vorschlägt, wie er es gern hätte, werden wir sicher auf keinen gemeinsamen Nenner kommen.

Und letztenendes wird der Macher der neuen Show selbst seine besten Ideen und Möglichkeiten ausschöpfen.

Auf Grund dieser beiden Aussagen, denen ich voll und ganz zustimme, schlage ich vor, dass sich einfach interessierte Produzenten quasi bei mir bewerben. Sprich, wer die Show machen will, mit wessen Unterstützung auch immer, der soll sich melden. Wenn sich in einiger Zeit keine weiteren Interessenten gemeldet haben, so kann der erste die Show machen. Ansonsten entscheide ich (oder auch Heiko bzw. wir beide zusammen), wem wir das em ehesten zutrauen. Was derjenige dann macht, ist sein Ding, er kann sich natürlich an den Vorschlägen hier orientieren.

So kommt man wenigstens zu einem Ergebnis.

Nomisfilm

3D-Bastler

  • »Nomisfilm« ist männlich

Beiträge: 544

Dabei seit: 25. August 2007

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

44

Dienstag, 5. Januar 2010, 19:10

Schön fand ich immer die Zwischen-Filmchen (mal mit mal ohne Mobb), die die Show ein wenig auflockern konnten. Klar ist die Show lang, aber das darf sie meiner Meinung nach auch sein. Es sollten nur ein paar lockere Elemente rein, wie z.B. Mobbs-Mini-Filmchen, in denen er Film-Orte bzw. Filme besucht hat, je nach dem, was sich die Filmteams halt einfallen lassen...
Mehr Renderpower für alle!

Zoe

Registrierter Benutzer

  • »Zoe« ist weiblich

Beiträge: 13

Dabei seit: 4. Januar 2009

Wohnort: Itzehoe

  • Private Nachricht senden

45

Dienstag, 5. Januar 2010, 20:43

Tja, ich bin wahrscheinlich die einzige Person die jetzt schon sagen würde, sie möchte gerne an der nächsten Show mitwirken... das Problem ist nur: ich bin sicherlich auch die denkbar ungeeignetste Person, die Teil an diesem Projekt haben sollte. Ich kann nahezu gar nicht helfen, da mit das Wissen u.v.m. für die einzelnen Bereiche fehlt ;( und könnte mich lediglich als weibliche Moderatorin anbieten (wenn eine Moderation Zustande kommen sollte).

Ich denke auch das dieser Thread hauptsächlich als Ideensammlung angesehen werden sollte und das das zukünftige Team schon schon einen Eindruck bekommen kann wohin der allgemeine Konsens geht und sich dementsprechend entscheidet das Projekt anzugehen oder eben nicht.

Meiner Meinung nach war wirklich noch die vom witzgehalt beste Show jene in der Mobb die Filmteams "geholt"/"besucht" hat. Es wäre wirklich schade solche Elemente aufgrund einer "Abspeckung" der Show zu missen. Die Länge war immer vollkommen in Ordnung und das muss eine Show auch erstmal schaffen, dass man nicht mal während der Werbung aufs Klo gehen möchte :D

cj-networx

Möchtegernfilmer

  • »cj-networx« ist männlich

Beiträge: 687

Dabei seit: 18. November 2005

Wohnort: Höxter

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

46

Dienstag, 5. Januar 2010, 21:39

...und könnte mich lediglich als weibliche Moderatorin anbieten


:thumbsup: wäre sehr cool.
Eine hübsche und charmante Moderatorin in der Show. Naja Frauen können vieles besser! Allerdings müsste es eine humorvolle und sehr lockere Moderation sein (Späßchen von Mobb waren einfach toll :love: )

Meine Idee wäre zb, das man irgendwie was Backstagemäßiges machen könnte. Das jedes Team bsw sich eine hübsche Ecke in dessen Wohnung /Zimmer sucht dekoriert (wohnhaft XD) und dann ganz kurze Aufnahmen macht.. so tun als ob evtl die Kamera gar nicht bemerkt (Tu-so-peinliche Momente) Sowas könnte man machen wenn man weiß, das mann in einer Kategorie gewinner ist oder Nominiert ist. Und dieses Sitzen dort als "Symbol" des Wartens ansehen bis man auf die "Bühne" darf. Denke das könnte was witziges werden. Allerdings ist dann die Frage wie das durchgeführt werden soll, da bei meisten Backstageaufnahmen eine Kameraperson + ein Co-Moderator immer dabei ist.
-------------------------------------
Amateurfilmer+Hobbyfotograf
www.cj-networx.de

fotografische Postkarten
live :: eCards

Marcus Laubner

Registrierter Benutzer

  • »Marcus Laubner« ist männlich

Beiträge: 1 085

Dabei seit: 22. August 2008

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

47

Dienstag, 5. Januar 2010, 21:45

Meine Idee wäre zb, das man irgendwie was Backstagemäßiges machen könnte. Das jedes Team bsw sich eine hübsche Ecke in dessen Wohnung /Zimmer sucht dekoriert (wohnhaft XD) und dann ganz kurze Aufnahmen macht.

Wenn dann schon eher der Keller, es soll ja nach backstage aussehen ;)

sollthar

Registrierter Benutzer

  • »sollthar« ist männlich

Beiträge: 881

Dabei seit: 28. Juli 2006

Wohnort: Zürich

Hilfreich-Bewertungen: 262

  • Private Nachricht senden

48

Dienstag, 5. Januar 2010, 22:05

Nun denn, da der mit den neuen Ideen und Konzepten offenbar doch nicht so erwünscht ist wie der Originalpost suggeriert, drück ich mal wem auch immer, der die Show machen wird, fest die Daumen! :thumbsup:

Auf ein gelingendes Zepter-Weiterreichen! 8o

Five

Divine Father of the Universe

  • »Five« ist männlich

Beiträge: 2 206

Dabei seit: 9. März 2007

Wohnort: Nahe Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

49

Dienstag, 5. Januar 2010, 22:43

nichts gegen dich aber irgentwie klingt das nach mimimiiii


„Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.“

Hindenburg Films

Nein,Kartoffeln sind Gemüse!

  • »Hindenburg Films« ist männlich

Beiträge: 1 182

Dabei seit: 16. April 2009

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

50

Dienstag, 5. Januar 2010, 22:49

HAtte da grade ne Witzige Idee: Man könnte ja vielleicht als interessantes detail eine castingshow-ähnliche einstellung haben,in denen alle nominierten quasi auf ner bank sitzen und dann eben der gewinner verkündet wird. dann würde der gewinner halt aufstehen un seine dankesrede runterleiern. Müsste dochmöglich sein,dass halt jeder nominierte eine kurze einstellung vorm greenscreen aufnimmt,eine wo er sich freut aufspringt etc... und eben eine wo er sich halt n bisschen örgert dass er nicht gewonnen hat. wäre sicher n nettes bild mal alle macher nebeneinander sitzen zu sehen dann vielleicht ein paar aufnahmen machen wos aussieht als ob die sich unterhalten würden,dürfte jedenfalls das liveshow-feeling fördern. ist jetzt kein meilenstein aber ne interessante neuerung meiner meinung nach :)

Lukas F.

Der einzig wahre Postbote!

  • »Lukas F.« ist männlich

Beiträge: 340

Dabei seit: 14. April 2009

Wohnort: Ludwigsburg

Frühere Benutzernamen: Lulu

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

51

Dienstag, 5. Januar 2010, 23:06

Möchte euch mal nicht weiter stören *gg*

Ich würde dann einen Teil der Moderation gerne übernehmen. Könnte es mir dann auch gut mit Zoe vorstellen die Show zu Moderieren oder auch als "Backstage" Moderator. Wie auch immer.

Des weiteren find ich die Idee eigentlich gar nicht so schlecht, also so eine Art live Schaltung ins Wohnzimmer der jeweiligen Gruppen zu machen - ODER - wie cj-networx schon sagte, Backstage aufnahmen.
»Alle Uhren im Film “Pulp Fiction” stehen auf 4.20 Uhr.
____________

"Wer einen PC hat, ist damit entweder zufrieden, oder kann sich einen Mac nicht leisten. Wer einen Mac hat, ist zufrieden."

__________________

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

52

Dienstag, 5. Januar 2010, 23:17

Wer auch immer die Moderation macht, sollte auch die Show produzieren, vergesst das nicht. ^.^ Es nützt nichts, wenn das über 100 Ecken und Kanten geht, dann verliert die Show ihren Reiz.

Find übrigens Hindenburgs Idee mit der Bank auch gar nicht so schlecht... ^^

Schattenlord


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 4 866

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

53

Dienstag, 5. Januar 2010, 23:22

Der Moderator muss nicht auch der Produzent sein, im Gegenteil.

Aber der Produzent wird als allererstes bestimmt und der legt alles weitere fest.

Lukas F.

Der einzig wahre Postbote!

  • »Lukas F.« ist männlich

Beiträge: 340

Dabei seit: 14. April 2009

Wohnort: Ludwigsburg

Frühere Benutzernamen: Lulu

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

54

Dienstag, 5. Januar 2010, 23:25

Genau dass find ich auch.
Sonst wäre es ja doch etwas viel für eine Person.
»Alle Uhren im Film “Pulp Fiction” stehen auf 4.20 Uhr.
____________

"Wer einen PC hat, ist damit entweder zufrieden, oder kann sich einen Mac nicht leisten. Wer einen Mac hat, ist zufrieden."

__________________

MichaMedia

unregistriert

55

Dienstag, 5. Januar 2010, 23:30

Ich weiß dass sich bereits eine Truppe „beworben“ hat, dass von dieser Truppe auch zuvor Interesse bestand, weiß ich auch.
Dennoch biete ich mich als Produzent an (Gott möge mich erschlagen), aber dann geht man meinen Weg, dieser wer:
.. am altem Konzept festhalten und als Moderation die Zoe, sie und ich haben uns im Vorfeld schon dazu Unterhalten.
.. alles was im Vorfeld erledigt werden kann, wird im Vorfeld erledigt zur Zeit Ersparnis.
.. Die komplette Produktion, inklusiv CGI (Bühne) über nehme ich, die Bühne ist z.B. etwas, was im Vorfeld geschehen kann und bereits morgen mit der Arbeit starten könnte.
.. Mithelfer sind gern gesehen.

Ändern würde sich folgendes, zum alten Konzept:
.. Das Publikum würde aus Usern bestehen (die Idee hatte ich auch, finde es gut und machbar), dazu müssten die User, im Publikum, Ihre Beiträge bis Ende Juni einsenden, auffüllen würde ich mit Prominenten und/oder CG Figuren.
.. Laudationen erfolgen im visuellen Medium bis zum Beginn des Votings und dürfen 1min. nicht überschreiten.
.. Off Voice mit der Bekanntgabe der Nominierten, übernimmt ein Sprecher.
.. Nominierte nehmen maximal 2-3 Sequenzen auf, in denen sie sich für ihren Preis Bedanken, ohne Bezug auf die Kategorie, so das dies Universell eingesetzt werden kann und sollte 30s nicht über schreiten, Ausnahme Film Kategorien, sollte die Absicht bestehen einen Film in diese Kategorie zu setzten, so darf diese gern 90s betragen.
.. Nominierte und Leute aus dem Publikum, können bei Bedarf eine Sequenz einsenden, in der lustig dargestellt wird, wie sie zur Gala kommen, ähnlich dem, wie es beim Einsammeln durch Mobb mal war.
.. Laudationen sind nicht bindend, jeder kann Laudationen von maximal 60s einsenden, die Qualität entscheidet die Nutzung. Sollten welche Fehlen, so wird früh genug nach den Entsprechenden gesucht.
.. Die Show wird maximal 60 bis 75 Minuten betragen, Trailer, welche für 2-3 kurze Pausen eingereicht werden, werden in der Laufzeit berücksichtigt und es kann auch zu Ablehnungen kommen.

.. Sowie weitere Detailänderungen, wichtig ist der Workflow, so das ich zur eigentlichen Show das meiste bereits parat habe, um später nicht auf dem letzten Drücker Nachschichten zu machen habe.


Sollte die Five Group Enterprises, mir Argumente liefern, warum sie es eher machen möchten und ein Konzept haben, trete ich gern von meiner Entscheidung zurück, weil es, auch nach meinem Konzept, immer noch viel Arbeit ist.

Folgendes klingt jetzt recht hart und überheblich, ist aber nun mal in einer Produktion so, auch wenn der Produzent immer ein Ohr offen hat…..
Es wird dann auch nach meiner Pfeife getanzt, und die Diskussion um die Kategorien etc. ist Ende Mai abgeschlossen und Entschieden.

sollthar

Registrierter Benutzer

  • »sollthar« ist männlich

Beiträge: 881

Dabei seit: 28. Juli 2006

Wohnort: Zürich

Hilfreich-Bewertungen: 262

  • Private Nachricht senden

56

Dienstag, 5. Januar 2010, 23:31

Zitat

nichts gegen dich aber irgentwie klingt das nach mimimiiii
Was ist denn das für ein unnötiger Kommentar?


Ist völlig okay für mich und war ernst gemeint. Wenn einer schreibt, man solle Brainstormen und Konzepte und Ideen geben, tu ich das. Wenn ich merke, dass das nicht erwünscht ist bzw meine Ideen keinen Anklang finden oder nicht willkommen sind, nick ich und verlass die Bühne. As simple as that. ;)


*mit puff-rauch in Luft auflös, Ninja-style*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sollthar« (5. Januar 2010, 23:38)


HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

57

Mittwoch, 6. Januar 2010, 09:34

Ich will hier nicht Supernanny spielen und die Leute groß bevormunden, aber sicherlich ist die Diskussion bislang nicht unbedingt so verlaufen, wie ich es mir gewünscht hätte (eher so wie ich befürchtet habe *g*). Dennoch sollte niemand hier sich als nicht beachtet fühlen, der Thread ist ja dazu auch gedacht, neue Ideen und Vorschläge zu posten. Letztlich wie schon geschrieben wurde, hängt es vom nächsten Produzenten ab, was und wie sowas umgesetzt wird.

@Michamedia:

Zitat

.. Das Publikum würde aus Usern bestehen (die Idee hatte ich auch, finde es gut und machbar), dazu müssten die User, im Publikum, Ihre Beiträge bis Ende Juni einsenden, auffüllen würde ich mit Prominenten und/oder CG Figuren.

Man sollte bei sowas bedenken, dass wenn man die Leute bittet im Vorfeld schon sich als Publikum zu filmen und selbige aber später noch mal Dankesreden aufnehmen müssen, so läuft man Gefahr das jemand im Publikum zu sehen ist, der auf die Bühne muss und da komplett anders aussieht (Haarschnitt, Bartwuchs, Klamotten etc.). Sowas würde ziemlich komisch kommen.

Zitat

.. Laudationen erfolgen im visuellen Medium bis zum Beginn des Votings und dürfen 1min. nicht überschreiten.

Ich vermute du meinst damit die Ansager der Kategorien? Die 1 Minute Sprechdauer war auch jetzt schon eigentlich Vorgabe, hat sich nur leider nicht jeder dran gehalten... Ein Grund warum wir das ganze so spät immer aufgezogen haben mit den ganzen Reden, war der, dass die Laudatoren wissen sollen wer nominiert ist, um dies ggf. in ihre Reden miteinfließen lassen zu können. Siehe dazu Freddy´s oder meine Ansage. Der Vorteil dabei ist eben, dass die Show so mehr aus einem Guss wirkt, wenn Sprecher sich mehr auf die einzelnen Dinge in der Show beziehen können.

Zitat

.. Off Voice mit der Bekanntgabe der Nominierten, übernimmt ein Sprecher.

Die Idee ist nicht verkehrt, kam mir auch schon mehrmals in den Sinn und wurde in der ersten Awardshow ja sogar schon mal so gemacht, damals mit Frankie The Voice als Sprecher.

Zitat

.. Nominierte nehmen maximal 2-3 Sequenzen auf, in denen sie sich für ihren Preis Bedanken, ohne Bezug auf die Kategorie, so das dies Universell eingesetzt werden kann und sollte 30s nicht über schreiten, Ausnahme Film Kategorien, sollte die Absicht bestehen einen Film in diese Kategorie zu setzten, so darf diese gern 90s betragen.

Das halte ich für die schlechteste Idee von allen. So verkommt das ganze erst Recht zur unpersönlichen Retortenshow und verliert viel vom Charme. Vor allem bricht dieses Konzept auseinander wenn jemand wirklich sehr oft nominiert ist und am Ende mehr Awards abräumt, als Reden vorhanden sind. Ich würd´s sehr übel finden, wenn jemand zwei oder drei mal mit der gleichen Rede auf der Bühne steht. Mal ehrlich, wenn man an den Dankesreden eh festhalten will, dann ist das für die Leute auch kein großer Mehraufwand, jetzt eben 6-8 individuelle kleine Reden zu schwingen als nur 3 bezuglose. Der Greenscreen muss eh aufgebaut werden etc.

Zitat

.. Laudationen sind nicht bindend, jeder kann Laudationen von maximal 60s einsenden, die Qualität entscheidet die Nutzung. Sollten welche Fehlen, so wird früh genug nach den Entsprechenden gesucht.

Die Idee ist im Prinzip nicht schlecht, aber siehe dazu meinen Einwand weiter oben. Die Grundidee jedoch ist natürlich klasse, vor allem wenn man eben die Nominierten nicht mehr ansagen muss, da es nen Extra Off-Sprecher für sowas gibt. Ich möchte allerdings dazu anmerken, dass ich jedes Jahr schon hinter den Leuten hergerannt bin, um genug Sprecher für eine Show zu bekommen. Das Mag sich ja dieses Jahr vielleicht ändern, aber man sollte sich nicht drauf verlassen, dass man überhaupt für jede Kategorie einen Ansager findet, der auch die gewünschte Qualität liefert...

Zitat

.. Die Show wird maximal 60 bis 75 Minuten betragen, Trailer, welche für 2-3 kurze Pausen eingereicht werden, werden in der Laufzeit berücksichtigt und es kann auch zu Ablehnungen kommen.

Wo willst du denn soviel Laufzeit einsparen, wenn ihr bereits an Sonderauftritte und Specials denkt, wie eben die Ankunft der "Stars" usw., dazu noch Trailer usw. Die meisten Reden in der letzten Show lagen nämlich schon in dem angepeilten Bereich von einer Minute pro Rede...

Aus meiner eigenen Erfahrung heraus kann ich also sagen, dass man sicherlich am besten beim Moderator einsparen kann, was die Rededauer und die Anzahl der Auftritte angeht, sowie bei den Kategorieclips wo die Nominierten gezeigt werden. Hier war bisher bis auf Kurzfilm und Film in jeder Kategorie ca. 20 Sekunden, respektive 30 Sekunden pro Nominierten vorhanden.


Zitat

Sollte die Five Group Enterprises, mir Argumente liefern, warum sie es eher machen möchten und ein Konzept haben, trete ich gern von meiner Entscheidung zurück, weil es, auch nach meinem Konzept, immer noch viel Arbeit ist.

Naja nur weil du hier jetzt gepostet hast, dass du es machen würdest, heißt es ja nicht automatisch, dass du es auch machen wirst ;)

Ich denke, die anderen, sprich Schattenlord, Cody und Five haben ebenfalls eine Vorstellung davon, wie sie die Show umsetzen würden und ich denke auch nicht, das irgendwer hier verlangt, dass man bereits zwei Wochen nach der letzten Show ein fertiges Konzept präsentieren kann und schon erste Vorbereitungen trifft.

In der qualitativen Umsetzung und der Inszenierung einer potenziellen 6. Show mache ich mir bei den Jungs nämlich auch keine Sorgen und sie haben den klaren Vorteil als Team mehr schaffen zu können, als du als Einzelperson.

Aber genau dafür diskutieren wir hier ja. Melde dich einfach genauso wie die anderen bei Marcus als potenzieller Produzent für die Show. Ich denke, dass wir dann zu einem späteren Zeitpunkt einfach schauen, wer sich alles gemeldet hat und dann soll jeder halt sein Konzept darlegen in einem gesonderten Thread. Dann könnte zum Beispiel auch ein Voting stattfinden und die Community entscheiden, welches Konzept ihr am besten zusagt. Ist vielleicht noch fairer, als wenn Marcus oder ich das entscheiden. Immerhin ist die Show von der Community für die Community hier im Forum.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HTS_HetH« (6. Januar 2010, 09:42)


whysoserious

Klartraum Film

  • »whysoserious« ist männlich

Beiträge: 289

Dabei seit: 6. März 2008

Wohnort: Unna

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

58

Mittwoch, 6. Januar 2010, 10:37

Würde das ganze auch gerne Unterstützen,
leider bin ich kein CGI Mensch, wäre aber bei anderen Sachen wie Intro und so was Flügger früher gemacht hat sofort dabei.
Bin gespannt wie das hier im nächsten halben jahr sich entwickelt!

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

59

Mittwoch, 6. Januar 2010, 12:06

*seufz*
Danke Micha, na vielen Dank. :)

Eigentlich wollte ich das hier ja posten, wenn es soweit ist. Aber na gut.

Ich hatte ja oben geschrieben, dass es noch zu früh ist, um sich jetzt schon Gedanken zu machen, wer die Show produziert. In gewissem Maße halte ich an dieser Meinung fest. Mich hatte von Anfang an diese Idee gereizt, das ganze weiterzuführen. Aber na ja – weiß denn jetzt schon jeder, wie er die Show weiterführen würde? :) Dazu gehört ein richtiges Konzept und ein fester Zeitplan. Und diese beiden Dinge sind bei uns – natürlich – erst in Ansätzen vorhanden.

Uns: Das sind Cody, von Tent Graphix, Five und meine Wenigkeit. :)

Wie Heiko schon sagte, wir möchten uns vorschlagen, um die Show für dieses Jahr zu produzieren.

Also erstmal: Ich möchte hier auf keinen Fall, das eine Art Team-Wettkampf oder ähnliches entsteht. Wir hatten ja gestern schon drüber gesprochen Micha und ich verstehe auch deine Ansichten.
Aber im Gegensatz zu dir, denk ich schon, das ich zumindest ungefähr einschätzen kann, was da für einen Berg an Arbeit auf uns zukommt. Genau deshalb ist es ja wichtig, frühzeitig alles zu planen und zu organisieren. Da ich zum Beispiel dieses Jahr Abi mache und danach in ein Praktikum gehe, weiß ich auch jetzt noch nicht, wie viel Zeit ich zum Beispiel Ende des Jahres für mich einplanen kann. Aber solchen Stress bin ich gewohnt und kann damit umgehen, außerdem sind wir ein Team von drei verlässlichen Leuten – da ich spätestens Mai weiß, was ich Dezember an Zeit haben werde, kann ich mir das entsprechend einteilen. Und wir arbeiten zu dritt – was halt ein Vorteil ist. :) Bis unser Konzept aber noch nicht vollständig steht, werden wir dazu auch nicht viel äußern. Fakt ist jedenfalls, dass wir ebenfalls am altbewährten Prinzip, sprich, einen Gala-Abend, festhalten wollen. Allerdings haben wir auch ein paar neue Ideen, die wir gerne umsetzen wollen.
Ebenfalls ist geplant – sonst wäre der Thread hier ja sinnlos – auf die Vorschläge von anderen einzugehen. Wir werden versuchen einen Kompromiss zu finden. Bis es aber soweit ist, kann hier ja noch ordentlich gepostet werden, inwieweit die Show aufgebessert werden könnte. :)

Also wir sind im Moment nicht ganz planlos, so ist es nicht. Wir haben gestern ein langes Gespräch zu dritt gehabt und sehr viele Ideen zusammengestellt. Da wir aber hier auch noch ein paar Meinungen abwarten wollen und außerdem erst unser Konzept genau ausarbeiten und festigen würden, warten wir noch bis Ende des Monats ab, bevor wir hier was online stellen. Dieser Thread bietet jedenfalls die Grundlage.

Ich finde die Idee, die Konzepte von verschiedenen Leuten, die das gerne machen würden zu sammeln und dann abstimmen zu lassen, wirklich gut. Aber dann sollte damit auch noch ein bisschen Zeit gelassen werden, bis Februar mindestens, wäre meine Meinung.
Falls unser Konzept aber gewählt werden sollte, werden wir dann auch selbst bestimmen, wie wir dieses umsetzen.

So – mehr wäre erst einmal nicht zu sagen. :)

Schattenlord


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

MichaMedia

unregistriert

60

Mittwoch, 6. Januar 2010, 12:29

Vorweg, ich hab zu direkt geschrieben, ich würde es eher so sagen, ich würde wenn…
Die kann auch als Anreiz für den tatsächlichen Produzenten stehen.

So in paar Punkten muss ich wiedersprechen.

Man sollte bei sowas bedenken, dass wenn man die Leute bittet im Vorfeld schon sich als Publikum zu filmen und selbige aber später noch mal Dankesreden aufnehmen müssen, so läuft man Gefahr das jemand im Publikum zu sehen ist, der auf die Bühne muss und da komplett anders aussieht (Haarschnitt, Bartwuchs, Klamotten etc.). Sowas würde ziemlich komisch kommen.

Ich denke es wirkt wesentlich komischer, Haufen Prominente zu sehen, die nicht mal wissen dass es so eine Show gibt. Ich finde die Idee in soweit gut, das
a. Jeder aus der Community die Möglichkeit hat, in einer Form mit drin zu sein und
b. Den Charme des kleinen Rahmens auch auf das Publikumsfeld zu legen.
Ich denke der Effekt des Unterschieds dürfte Vernachlässigbar sein und eben ein User Publikum mehr wuchtet als Aufzeichnungen. Genau so, wie man weiß dass sonst das Publikum aus den Oscars war, wird man wissen wie das mit den Usern entstand, da kann man über so ein Effekt drüber weg sehen.
Im Gegenteil, es könnten sogar einige sich mehrmals, in anderem Outfit, im Publikum präsentieren, wird in einigen Filmen auch oft gemacht, mehrere Rollen ;)

Zitat

.. Laudationen erfolgen im visuellen Medium bis zum Beginn des Votings und dürfen 1min. nicht überschreiten.

Ich vermute du meinst damit die Ansager der Kategorien? Die 1 Minute Sprechdauer war auch jetzt schon eigentlich Vorgabe, hat sich nur leider nicht jeder dran gehalten... Ein Grund warum wir das ganze so spät immer aufgezogen haben mit den ganzen Reden, war der, dass die Laudatoren wissen sollen wer nominiert ist, um dies ggf. in ihre Reden miteinfließen lassen zu können. Siehe dazu Freddy´s oder meine Ansage. Der Vorteil dabei ist eben, dass die Show so mehr aus einem Guss wirkt, wenn Sprecher sich mehr auf die einzelnen Dinge in der Show beziehen können.

Ich muss mich da selbst korrigieren, ich mein das die Aufzeichnungen dazu beginnen, nach dem die Nominierten fest stehen und die Wahl der Gewinner anläuft. Also ab, nicht bis ^ ^
Somit besteht mehr Zeitraum dazu.

Zitat

.. Nominierte nehmen maximal 2-3 Sequenzen auf, in denen sie sich für ihren Preis Bedanken, ohne Bezug auf die Kategorie, so das dies Universell eingesetzt werden kann und sollte 30s nicht über schreiten, Ausnahme Film Kategorien, sollte die Absicht bestehen einen Film in diese Kategorie zu setzten, so darf diese gern 90s betragen.

Das halte ich für die schlechteste Idee von allen. So verkommt das ganze erst Recht zur unpersönlichen Retortenshow und verliert viel vom Charme. Vor allem bricht dieses Konzept auseinander wenn jemand wirklich sehr oft nominiert ist und am Ende mehr Awards abräumt, als Reden vorhanden sind. Ich würd´s sehr übel finden, wenn jemand zwei oder drei mal mit der gleichen Rede auf der Bühne steht. Mal ehrlich, wenn man an den Dankesreden eh festhalten will, dann ist das für die Leute auch kein großer Mehraufwand, jetzt eben 6-8 individuelle kleine Reden zu schwingen als nur 3 bezuglose. Der Greenscreen muss eh aufgebaut werden etc.

Gut da stimme ich zu, da hast Du recht. Man kann hier genau so verfahren und die Dankesreden ab Beginn des Finalen Votings aufzeichnen um die Deadline der Abgabe vor zu rücken, damit die Finale Bearbeitung nicht zur Nachtschichtwoche wird.

Zitat

.. Laudationen sind nicht bindend, jeder kann Laudationen von maximal 60s einsenden, die Qualität entscheidet die Nutzung. Sollten welche Fehlen, so wird früh genug nach den Entsprechenden gesucht.

Die Idee ist im Prinzip nicht schlecht, aber siehe dazu meinen Einwand weiter oben. Die Grundidee jedoch ist natürlich klasse, vor allem wenn man eben die Nominierten nicht mehr ansagen muss, da es nen Extra Off-Sprecher für sowas gibt. Ich möchte allerdings dazu anmerken, dass ich jedes Jahr schon hinter den Leuten hergerannt bin, um genug Sprecher für eine Show zu bekommen. Das Mag sich ja dieses Jahr vielleicht ändern, aber man sollte sich nicht drauf verlassen, dass man überhaupt für jede Kategorie einen Ansager findet, der auch die gewünschte Qualität liefert...

Das ist Richtig, das weiß ich durch Dich ja auch, daher ja diese Idee, da z.B. User X für 4 Kategorien einsendet, ab dem Punkt wo die Nominierten stehen, und User Y, Z und V auch. Dann hat man die Wahl, wer in welcher Kategorie die beste Ansage abgeliefert hat. Weiter können die User einsenden, welche eher von selbst aus sich sonst nicht gemeldet haben, welche dachten, mich nimmt man ehe nicht, soll es auch geben. Weiter möchte User A gerne Filme ansagen, aber diese ist schon von einer Forenprominenz belegt. Daher würde ich das gar nicht öffentlich machen und alle die gerne Ansagen möchten, können dies in einigen Bereichen. Sollte ein oder mehr Bereiche ungedeckt sein, kann man spezifisch dafür noch suchen und Leute direkt ansprechen.

Zitat

.. Die Show wird maximal 60 bis 75 Minuten betragen, Trailer, welche für 2-3 kurze Pausen eingereicht werden, werden in der Laufzeit berücksichtigt und es kann auch zu Ablehnungen kommen.

Wo willst du denn soviel Laufzeit einsparen, wenn ihr bereits an Sonderauftritte und Specials denkt, wie eben die Ankunft der "Stars" usw., dazu noch Trailer usw. Die meisten Reden in der letzten Show lagen nämlich schon in dem angepeilten Bereich von einer Minute pro Rede...

Aus meiner eigenen Erfahrung heraus kann ich also sagen, dass man sicherlich am besten beim Moderator einsparen kann, was die Rededauer und die Anzahl der Auftritte angeht, sowie bei den Kategorieclips wo die Nominierten gezeigt werden. Hier war bisher bis auf Kurzfilm und Film in jeder Kategorie ca. 20 Sekunden, respektive 30 Sekunden pro Nominierten vorhanden.

Ich habe pro Kategorie, von Redner bis Nennung des Gewinners, max. 4min. gerechnet und eine Einschränkung auf max. 10 Kategorien, die Wichtigsten halt.
30s Moderation, 60-90s max. Rede, 15s (x4-6) Vorstellung der Nominierten, 30s max. Bekanntgabe des Gewinners, Anschließend 1m Dankesrede.

Mit allen 10 Kategorien kommt man auf ca. 50min. (variable), Trailer Pausen 3-5min., Vormoderation und Ähnliches max. 5min.
Das Ergibt roh ca. 60min., bleibt 15min. Spielraum für variable Zeiten und Gimmicks etc., es könnten sogar 12 Kategorien sein, was noch im Rahmen bis zu 80min. passen würde.


Zum Thema melden, da muss ich mich auch Korrigieren, es ist kein fester Entschluss von mir und ich habe auch gestern mit Schattenlord gesprochen. Es geht mir um die Show selbst, die ist das Witzigste zum Jahresende und ich trau den Jungs das genau so zu und wenn die ein tolles Konzept haben, kann ich meine Anstrengungen sein lassen. Ich bin nicht wirklich wild auf diese Arbeit, aber bevor dies dann doch nicht geschieht, mach ich es lieber und hol mir natürlich auch Hilfe ins Boot, den ganz Verrückt bin ich auch nicht *fg*.

EDIT:

Zitat

*seufz*
Danke Micha, na vielen Dank.

Die vollen Namen hat Heiko ausgesprochen, ich bin da nur Teilschuldig :D :D