Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. September 2009, 23:42

Die 5. Show - Die Finalisten

Ergebnis der Nominierungen:

Bester Film:
Chorambo: Der Dümmste lacht zuletzt (FreddyFilms)
JENSEITS (LOOM / Robert Niessner & Stefan Müller)
SEK CALW (Mania Pictures)
Star Wars - The Young Leo-Wan Kenobi Chronicles (LunaticEYE Productions)
Star Wars Die Invasion II - Kampf um Bremen (HetHFilms)
Zwei Donuts und noch ein Todesfall (the movie-goofs / Robin Höft)

Bester Kurzfilm:
4. Person Singular (Movie Visions)
Der erste Tag (Marlis Müller)
Ein wenig Wärme in der Nacht (PsychoProductions Munich)
GUSTO and the Pumpgun Girl (Newsman Team)
hazard - File ZERO (Ghost Pictures)
Wild (Marco von Moos)

Bester Clip:
Beer Study (Guardian Pictures / Birkholz Productions)
Finanzkrise - Verzockt ? (THM Pictures)
Gib Gewalt einen Korb. (THM Pictures)
Ich geb mir n Bier (Guardian Pictures)
Menschliches Versagen (Newsman Team)
Star Wars the End of the Clonewar (Tent Graphix)

Bester Teaser/Trailer:
DEAD PAST - Rache aus dem Jenseits "Trailer" (Newsman Team)
Die Porzellanpuppe - Theatrical Trailer (Epic Vision Pictures / Christoph Nowak)
HAZARD Trailer (Ghost Pictures)
Quiqueck & Hämat - Proll out - Teaser 2 (Thomas Zeug)
Star Wars Die Invasion II - Kampf um Bremen Theatrical Trailer (HetHFilms)

Bester VFX-/SFX-Test:
Dinosaurs in the Night (Guardian Pictures)
Hiroshima - 06.08.45 (Epic Vision Pictures / Benjamin Schulz, Christoph Nowak)
Hunter Killer Test (HELTFILM)
I won´t back down "Kameratest" (Newsman Team)
Matte Painting Test "Valley" (DreamFX / Claus Steinmaßl)
Satelliten Test (HELTFILM)

Beste Regie:
GUSTO and the Pumpgun Girl (Newsman Team)
JENSEITS (LOOM / Robert Niessner & Stefan Müller)
SEK CALW (Mania Pictures)
Star Wars Die Invasion II - Kampf um Bremen (HetHFilms)
Stargate Combination (Vision Entertainment Studios)
Wild (Marco von Moos)

Bester Schnitt:
GUSTO and the Pumpgun Girl (Newsman Team)
JENSEITS (LOOM / Robert Niessner & Stefan Müller)
Pizza Panik (Lukas Rinker)
SEK CALW (Mania Pictures)
Star Wars Die Invasion II - Kampf um Bremen (HetHFilms)
Wild (Marco von Moos)

Beste Idee / Story / Drehbuch:
4. Person Singular (Movie Visions)
GUSTO and the Pumpgun Girl (Newsman Team)
JENSEITS (LOOM / Robert Niessner & Stefan Müller)
SEK CALW (Mania Pictures)
Star Wars Die Invasion II - Kampf um Bremen (HetHFilms)
Wild (Marco von Moos)

Beste Atmosphäre:
4. Person Singular (Movie Visions)
hazard - File ZERO (Ghost Pictures)
JENSEITS (LOOM / Robert Niessner & Stefan Müller)
SEK CALW (Mania Pictures)
Star Wars Die Invasion II - Kampf um Bremen (HetHFilms)
Wild (Marco von Moos)

Beste Kamera:
GUSTO and the Pumpgun Girl (Newsman Team)
hazard - File ZERO (Ghost Pictures)
JENSEITS (LOOM / Robert Niessner & Stefan Müller)
SEK CALW (Mania Pictures)
Star Wars Die Invasion II - Kampf um Bremen (HetHFilms)
Wild (Marco von Moos)

Beste Special Effects:
GUSTO and the Pumpgun Girl (Newsman Team)
hazard - File ZERO (Ghost Pictures)
JENSEITS (LOOM / Robert Niessner & Stefan Müller)
SEK CALW (Mania Pictures)
Star Wars Die Invasion II - Kampf um Bremen (HetHFilms)

Beste Visual Effects:
GUSTO and the Pumpgun Girl (Newsman Team)
hazard - File ZERO (Ghost Pictures)
JENSEITS (LOOM / Robert Niessner & Stefan Müller)
Star Wars - The Young Leo-Wan Kenobi Chronicles (LunaticEYE Productions)
Star Wars Die Invasion II - Kampf um Bremen (HetHFilms)
Stargate Combination (Vision Entertainment Studios)

Beste Soundkulisse:
GUSTO and the Pumpgun Girl (Newsman Team)
JENSEITS (LOOM / Robert Niessner & Stefan Müller)
SEK CALW (Mania Pictures)
Star Wars Die Invasion II - Kampf um Bremen (HetHFilms)
Wild (Marco von Moos)

Bester Original-Score:
GUSTO and the Pumpgun Girl (Daniel Laufer)
In Letzter Sekunde (Hubert Zaindl)
JENSEITS (Matthias Erb (Instrumental), Birgit Zach (Abspann-Titelsong))
Mannequin (Michael Donner)
Sakura (Chumber (Marc Teichert) )
Silhouette (Florian Linckus)

Beste Requisite:
GUSTO and the Pumpgun Girl (Newsman Team)
hazard - File ZERO (Ghost Pictures)
JENSEITS (LOOM / Robert Niessner & Stefan Müller)
SEK CALW (Mania Pictures)
Star Wars Die Invasion II - Kampf um Bremen (HetHFilms)
Stargate Combination (Vision Entertainment Studios)

Bestes Kostüm:
GUSTO and the Pumpgun Girl (Newsman Team)
hazard - File ZERO (Ghost Pictures)
JENSEITS (LOOM / Robert Niessner & Stefan Müller)
SEK CALW (Mania Pictures)
Star Wars Die Invasion II - Kampf um Bremen (HetHFilms)
Stargate Combination (Vision Entertainment Studios)

Beste(r) Hauptdarsteller(in):
GUSTO and the Pumpgun Girl: Dennis Klose als Gusto
JENSEITS: Christine Artner als Tamara Weiss
JENSEITS: Stefan Müller als Der Fremde
SEK CALW: Stefan Lörcher als Karl Jäger
Star Wars Die Invasion II - Kampf um Bremen: Patrick Schumacher als Schumi / Darth Schumacher

Beste(r) Nebendarsteller(in):
Chorambo: Der Dümmste lacht zuletzt: David Karimi Golkar als Graf von Speck
JENSEITS: Andreas Vitásek als Pfarrer (Gegenwartsteil)
Star Wars Die Invasion II - Kampf um Bremen: Patrick Schumacher als Peter Mobb
Star Wars Die Invasion II - Kampf um Bremen: Stefan Berndt als Bernie
Star Wars Die Invasion II - Kampf um Bremen: Tristan Sommer als Imperator
Zwei Donuts und noch ein Todesfall: Franz Jänich als Judge Reinhold
Zwei Donuts und noch ein Todesfall: Rena Kloppe als Michelle


Somit beginnt nun die finale Abstimmungsphase, in der ihr die Gewinner der jeweiligen Kategorien, bis zum 15.10.2009, wählen könnt!

Hier geht´s wieder direkt zum Formular: Finales Voting

2

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 07:43

hey, hab zum ersten Mal mitgemacht.... das klappt ja alles sehr gut, aber warum sind denn nicht mehr alle Kategorien dabei (z.B.: beste Musik)?

Janos McKennitt

Registrierter Benutzer

Beiträge: 74

Dabei seit: 3. September 2008

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 07:48

Wie wäre es denn damit:

Zitat

Bester Original-Score:
:D

4

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 08:32

ach ja, sorry....

Na ja, es ist noch früh am Morgen, da bin ich noch bisschen blind. ;)

Außerdem hab ich deinen Namen gesucht, und da ich ihn nicht gefunden hab... na ja...

Hindenburg Films

Nein,Kartoffeln sind Gemüse!

  • »Hindenburg Films« ist männlich

Beiträge: 1 182

Dabei seit: 16. April 2009

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 16:51

Hey mal eine Frage an Heth und Markus Gräfe: Da es vorkommen könnte,dass der "Moderator" der Show selbst einen Preis gewinnt,wird hier eine fiktive Figur (also Peter Mobb) bevorzugt,worüber ich mich jedes mal wahnsinnig freue,denn ich bin ja ein riesiger Mobb-Fan! :D



Aber meine Frage: Was ist,wenn in der Kathegorie "bester Nebendarsteller" Patrick Schumacher alias Peter Mobb gewinnt? Das würd mich schon interessieren ^^

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 17:03

Dann hab ich auch mal eine Frage zum Voting speziell bei VFX. Zählt da Frabkorrektur auch dazu, ich kann sonst bei "Hazard File Zero" kaum VFX (bis auf Mündungsfeuer) erkennen. Ich meine bei den anderen Nominierten sind sie ja sofort erkennbar.

BTW: War da nicht letztes Mal bei dieser Kategorie ein Problem mit der Verwechslung mit SFX? Das scheint man ja dieses Jahr auf die Reihe bekommen zu haben...





Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 4 862

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 17:58

Was ist,wenn in der Kathegorie "bester Nebendarsteller" Patrick Schumacher alias Peter Mobb gewinnt

Nicht Peter Mobb war der Nebendarsteller, sondern Patrick Schuhmacher. Somit kann Peter Mobb nicht gewinnen.

Zählt da Frabkorrektur auch dazu, ich kann sonst bei "Hazard File Zero" kaum VFX (bis auf Mündungsfeuer) erkennen

Die User haben so entschieden. Was jetzt dazu zählt, wissen nur die Personen, die abgestimmt haben.

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 19:19

Zu Mobb, das hat Marcus ja beantwortet. Zum VFX / SFX, ich würde sagen das ist dieses Jahr auch wieder vielen nicht klar geworden. So ist Invasion 2 auch bei Special Effects nominiert und im Finale, obwohl wir keine Special Effects im Film haben... Passiert leider jedes Jahr auf neue das Leute Special Effects mit Visual Effects verwechseln. Vielleicht sollte man es nächstes Jahr Practical Effects oder sowas nennen....

Ganz klar gilt: Special Effects sind alel Effekte die schon beim Dreh vor Ort con der Kamera aufgezeichnet werden. Sachen wie Pyrotechnik, Kunstblut, falsche Gliedmaßen, Patronenhülsen. Eben alles wo man beim Dreh schon was getrickst hat und nicht dies nicht später am PC tut.

Im Gegensatz dazu stehen die Visual Effects, welche sämtliche Tricks umfassen, die in der Nachbearbeitung am PC eingefügt werden. Sachen wie Stock Footages, Laser, Greenscreen, Mattepaintings usw.

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 19:43

Ooook, also, ich wollt ja eigentlich nicht diese Diskussion dieses Jahr entfachen. Und das hab ich auch nicht vor, aber es wird so enden, ich sehe es kommen. ^.^

Letztes Jahr wurde bereits über das Thema "faire Wahlen" spekuliert. Da hab ich mich rausgehalten, weil ich das Ergebnis eigentlich noch ganz okay fand. Und ich will jetzt auch nicht das Salz im Korn sein - aber mal ehrlich: LEUTE! Wieso zum Teufel kriegt ihr es nicht hin, euch ALLE BEITRÄGE genau anzugucken und FAIR zu nominieren?!
Ich will kein Projekt schlechtreden, jedes hat sicher durch bestimmte Faktoren seinen Platz in der Liste verdient. Aber mal ehrlich - es gibt Filme, die gehören einfach nicht in bestimmte Kategorien. In einigen Kategorien gab es teilweise viel bessere Werke, die einfach übergangen wurden. Klar, jeder hat seine eigene Meinung, und die respektier ich auch. Aber was hat zum Beispiel Invasion2 bei "Beste SFX" zu tun? Sorry, wenns jetzt falsch ist, aber wirklich große SFX kann ich da nicht erkennen, viel mehr VFX. Genauso wie bei Gusto...ich hab die DVD heme, und im Making Of wird auch gesagt, das visuelle Effekte zum Einsatz gekommen sind - aber nicht wirklich viele. Sorry, aber ich versteh das nicht das grade Gusto bei beste VFX nominiert ist. ^.^

Gibt noch so 20 Beispiele mehr die ich hier jetzt gern aufführen würde...

Das Problem ist nicht, das die Werke es nicht verdient haben, nominiert zu sein, das Problem ist - das einige Werke es viel mehr verdient hätten! Und das zeugt ganz klar davon, das eben NICHT alle Projekte angesehen wurden, sondern scheinbar viele einfach drauf los gevotet haben. Fair ist das meiner Meinung nach gar nicht. Das find ich ehrlich gesagt traurig. Sehr traurig.

Ich fühl mich auch bisschen mies, weil ich jetzt wieder auf den Awards rumtrete. Aber besser ich sags jetzt, als wenn sowas später wieder auf die Macher abgeladen wird, denn die können nichts dafür. *seufz*
Es ist vielleicht der falsche Zeitpunkt, um die Sache wieder loszutreten, es hat das letzte Mal schon nicht funktioniert, ich weiß, aber ich plädiere dafür, das nächstes Jahr eine Jury die Nomination der Beiträge vornimmt, und das finale Voting wieder die User.
Denn ich sehe es einfach nicht als fair an, das einige richtig gute kleine Projekte untergehen, nur, weil manche zu faul sind sich alles anzugucken und fair zu bewerten. Es ist nunmal wirklich so. Wenn das so weitergeht, verliert die Show ihren Reiz und ihre Glaubwürdigkeit. Ich kann praktisch jetzt schon sagen, wer wo in welchen Kategorien gewinnt.

Ich hoffe ihr nehmt es mir nicht böse. Verdient haben es alle. Manche mehr, manche weniger. Naja, trotzdem Glückwunsch an alle Nominierten. ;)

Schattenlord


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 4 862

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 19:54

Du weisst doch gar nicht, wieviele Stimmen die einzelnen Filme bekommen haben. Vielleicht hat Film X, mit viel SFX, 50 Stimmen und Filme Y, mit kaum SFX, nur 1 Punkt, ist aber damit trotzdem unter den Top6.

Zur Jury: Ich weiß nicht, ob du das mitbekommen hast, aber das ist beim letzten Mal kläglich gescheitert und das wird es auch bei jedem weiteren Mal.

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 20:20

Das hab ich mitbekommen, hab ich auch geschrieben. ;)

Klar weiß ich nicht, wieviel Stimmen die einzelnen Filme bekommen haben. Aber darum geht es ja nicht. Es geht darum, das viele Werke die es verdient hätten gar nicht erst nominiert wurden, dafür Werke in Kategorien nominiert wurden, wo es eigentlich total sinnlos ist. Das ist für mich ein Zeichen, das sich nicht wirklich damit beschäftigt wurde, bzw. viele einfach nur drauf los gevotet haben.
Ich will nichts unterstellen. Meine Meinung steht im Text oben. Und das muss doch nicht sein. Und mal ehrlich - dieses Jahr fällts wohl wirklich jedem auf.

Das mit der Jury - wenn wir das in den Griff bekommen, und Möglichkeiten gibts viele, wir haben nen ganzes Jahr Zeit zum überlegen, dann wäre das doch eine Alternative.

Aber warten wir erstmal die diesjährige Show ab. ^.^

Schattenlord


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

cj-networx

Möchtegernfilmer

  • »cj-networx« ist männlich

Beiträge: 687

Dabei seit: 18. November 2005

Wohnort: Höxter

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 20:53

Leider muss ich Schattenlord wohl zustimmen, hab ich auch bischen gewundert was zum teufel der eine Film bei der Kategorie zu suchen hat.
Naja glaub leider auch das zu viele Neulinge das absolut nicht genug ernst nehmen. Find ich sehr schade.
Mich macht sowas sowohl traurig als auch ein wenig wütend. Scheinbar klären sich die meisten überhaupt nicht über die Fachausdrücke auf.

Gruß
-------------------------------------
Amateurfilmer+Hobbyfotograf
www.cj-networx.de

fotografische Postkarten
live :: eCards

Beiträge: 2 599

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 2. Oktober 2009, 03:46

Ich stimme euch beiden auch zu!
Klar bin ich auch ein wenig enttäuscht, dass ich mit "Mannequin" nicht öfters nominiert wurde, aber darum solls nicht gehen.
Die Votings lassen klar erkennen, dass mal wieder nach Bekanntheit gevotet wurde. Es gab dieses Jahr etliche gute Beiträge von unbekanteren Usern, gerade bei Kurzfilmen und den Clips, doch diese wurde anscheinend eher ignoriert. Ich mach den selben Vorschlag, den ich letztes Jahr gemacht habe. Entweder man ZWINGT die Voter dazu, sich die Filme runterzuladen und evtl. in den jeweiligen Threads im Showroom ein kleines Feedback zu geben (würde garantieren, dass die Filme auch gesehen und sich damit auseinandergesetzt wurde) und anschließend erst das Votingformular freigestellt wird ODER man führt in der Tat eine qualifizierte, unparteiische Jury ein, was natürlich schwierig wird aber nicht unbedingt unschaffbar ist.

Die Awards verlieren für mich durch dieses Problem langsam ihren Reiz und ich hab mir schon kaum noch Lust, die Awardshow anzusehen, da man jetzt schon gut absehen kann, wer wo gewinnen wird.

Noch ein kleiner Kritikpunkt an der Awardshow: Muss es wieder Mobb sein? Ich kann verstehen, dass manche Schumi toll finden, aber Mobb ist einfach nicht lustig. Wenn ich den wieder zwei Stunden rumhampeln sehen muss zieht sich mir jetzt schon alles zusammen... :cursing:

EDIT:
Was ich jetzt auch noch Mal ansprechen möchte, auch wenn ich schon mit Heiko drüber geredet habe. Warum macht Loom mit "Jenseits" bei den Amateurfilm-Forum Movie Awards mit? Ich kann diese beim besten Willen, auch wenn sie noch so gut sind, nicht mit anderen Projekten vergleichen. In meinen Augen sind die mittlerweile einfach Profis. Sorry, aber die hatten bei den Awards meiner meiner Meinung nach nichts zu suchen. SEK:CALW fand ich ja auch schon grenzwertig, aber bis auf dass sie viele ältere Darsteller, Promis und Autos zum wegfetzen hatten (was natürlich geil rüberkam), kann man ihnen den Amateurstatus noch nicht aberkennen (oder irre ich mich?).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Birkholz Productions« (2. Oktober 2009, 03:58)


HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 2. Oktober 2009, 08:59

Nun, das Ergebnis der Finalisten überrascht sicherlich die wenigsten wirklich. Die Awards spiegeln ja auch ein Stück weit wider, was dieses Jahr im Forum los war und welche Filme polarisieren. Das sich also die Filme am wahrscheinlichsten in vielen Nominierungen wiederfinden, die auch dieses Jahr im Forum für die meisten Diskussionen oder Feedbacks gesorgt haben, ist da nicht so verwunderlich. Natürlich sagt das noch nichts über deren Qualität aus und danach sollte natürlich bewertet werden. Aber es hat wieder breite Masse nominiert und die ist, wie in vielen anderen Bereichen des Lebens auch, meist auf simpleren Werten fixiert. Ich würds mit dem Fernsehprogramm vergleichen, scheinbar sagt jeder das fast nur noch Schrott in der Glotze läuft mit all den Doku Soaps usw. Dennoch gucken es immer noch genug Leute an, dass es sich lohnt für die Sender diese weiter auszustrahlen...

Ich kann den Ärger absolut nachvollziehen, natürlich hat zum Beispiel unser "Invasion 2" nichts bei Special Effects zu suchen. Das erwähnte ich ja weiter oben auch gestern schon. Finde es genauso schade, dass immer noch so viele Leute den Unterschied nicht schnallen, obwohl wir ja schon immer die Erklärung gleich dazu liefern, was was ist.


@Birkholz:

Zitat

Die Awards verlieren für mich durch dieses Problem langsam ihren Reiz und ich hab mir schon kaum noch Lust, die Awardshow anzusehen, da man jetzt schon gut absehen kann, wer wo gewinnen wird.

Nun das ist schade, denn die Awards sollen ja in erster Linie einen kleinen Rückblick auf das vergangene Jahr liefern. Es gibt eh nichts zu gewinnen, ausser einem virtuellem Award.

Zitat

Noch ein kleiner Kritikpunkt an der Awardshow: Muss es wieder Mobb sein? Ich kann verstehen, dass manche Schumi toll finden, aber Mobb ist einfach nicht lustig. Wenn ich den wieder zwei Stunden rumhampeln sehen muss zieht sich mir jetzt schon alles zusammen... :cursing:

Naja, ich könnte jetzt sagen, nur weil es dir nicht gefällt werden wir wohl kaum die Show umkrempeln, du hast ja selbst schon mal geschrieben, dass dein Humor nur schwer zu befriediegen ist... ;) Aber das tu ich nicht, denn ich weiß, du bist nicht der einzige im Forum, der mit der Kunstfigur "Peter Mobb" nichts anfangen kann. Dazu kann ich soweit schon mal sagen, er wird euch nicht dieses Jahr nicht erspart bleiben, aber es ist durchaus etwas geplant, um mehr Abwechslung reinzubringen und so vielleicht diesen Kritikpunkt für viele etwas abzuschwächen.

Ihr müsst bei der ganzen Sache auch immer bedenken, dass der Moderator ja auch die Ergebnisse vorlesen muss und somit schon von Anfang an weiß, wer wo gewinnt. Das erschwert die Sache, jemanden zu finden. Denn ganz ehrlich solange ich die Show unter meiner Fuchtel habe, möchte ich solche Sachen ungern in Dritte Hände geben...

... Und das bringt mich zum Kern meines Postings:

Da hier inzwischen schon rumgenörgelt und kritisiert wird, bevor die Produktion der Show überhaupt begonnen hat und ich dieses Jahr bereits zum 5. Mal die Show produziere (was wie man sich hoffentlich denken kann, ein Arsch voll Arbeit ist), schlage ich vor, dass nächstes Jahr mal jemand anderes das Projekt übernimmt und ich mich entspannt zurücklehne. Dann könnt ihr ja gerne direkt Anfang des Jahres mit der Planung beginnen, eine Jury benennen, einen neuen Moderator benennen, neue Kategorien entwickeln oder alte rausfeuern oder das ganze Projekt komplett abändern oder von mir aus auch einstampfen.

Versteht mich nicht falsch, ich nehme die Kritiken hier ernst und vor allem aber nehme ich sie nicht persönlich. Nur wenn man sich Jahr für Jahr den Arsch aufreisst, um so ein Projekt auf die Beine zu stellen und dann immer fleißig genörgelt wird, vergeht einem auch irgendwann die Lust da noch so viel Zeit und Energie reinzustecken. Immerhin hatte die letzte Show Spielfilmlänge und musste in weniger als 3 Monaten produziert werden...

Also, dieses Jahr wird´s noch mal laufen wie bisher, die Votings laufen bereits, den Rest der Produktion entscheide ich und dann gebe ich gerne für nächstes Jahr das Projekt ab, damit jemand anderes wirklich frischen Wind in die Sache bringen kann.

Hindenburg Films

Nein,Kartoffeln sind Gemüse!

  • »Hindenburg Films« ist männlich

Beiträge: 1 182

Dabei seit: 16. April 2009

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 2. Oktober 2009, 13:18

Meinst du das jetzt ernst?



Ich versteh ja,dass du es nicht so prickelnd findest,dass andauernd an deiner Show rumgenörgelt wird,aber einfach die Flinte ins Korn werfen?

Wenn du das durchziehst,sehe ich das Ende der Awardshows kommen...denn wer würde sich für so etwas freiwillig melden? Wie du doch selber erwähnt hast,produzieren die Sender ihre Dokusoaps weiter obwohl JEDER Mensch,den man fragt,erklärt,dass er so etwas nie im Leben angucken würde.



Ich starte deswegen einfach mal eine representative Gegenumfrage:



Wer ist mit der Awardshow zufrieden so wie sie ist,findet Peter Mobb lustig und möchte,dass sie lieber so weiterproduziert wird wie bisher,als gar nicht mehr?



1 Stimme dafür









Schließlich geht es hier Weder um die Oscarverleihung noch um die Wahl des Präsidenten der Vereinigten Staaten,sondern um Eine fiktive Show,für Amateurfilme mit einem Haufen Pixel als Preis! Ich Sehe diese Show vor allem als kurzweiligen Amateurfilm in Spielfilmlänge,den man jedes Jahr aufs neue genießen kann. Und selbst,wenns dabei nicht immer fair zugeht... Ich würde mich auch nicht vor den Zug werfen,nur weil anstatt meinem Film,einer gewonnen hat,der es überhaupt nicht verdient.

Wann geht es denn bei "Germanys next Topmodel" oder "DSDS" fair zu??

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 2. Oktober 2009, 13:32

Versteh mich nicht falsch, ich mach das jetzt nicht weil zwei oder drei Leute rumnörgeln. Ich mach es, weil dies schon seit den letzten beiden Shows zunehmend mehr geworden ist. Die Leute neben diese Show als Selbstverständlichkeit hin, das ist sie aber nicht.

Dein Satz hier sagt ja bereits alles:

Zitat

Wenn du das durchziehst,sehe ich das Ende der Awardshows kommen...denn wer würde sich für so etwas freiwillig melden?
Die Frage stelle ich mir auch jedes Jahr aufs neue. Warum mache ich das? Es kostet mich nahezu 2-3 Monate den Großteil meiner Freizeit, das alles zu organisieren, hinter euren Clips hinterherzulaufen, alles zu keyen, zu schneiden, zu vertonen, zu drehen, etc.

Zeit die ich gerne auch anderweitig nutzen würde. Also ist für mich die logische Konsequenz daraus, dass 5 Jahre wohl mehr als ausreichend sind. Und wenn den Leuten wirklich soviel an dieser Show liegt, dann werden sie auch Wege finden, das ganze am Leben zu halten. Aber dann bitte sollen diese Leute sich auch darum kümmern.

Also ungeachtet der aktuellen Diskussion hier, es bedarf keiner Umfrage oder einer Unterschriftensammlung mich "zu beschwichtigen". Ich mach die Show dieses Jahr noch mal im gewohnten Schema und gebe dann gerne das Zepter im nächsten Jahr an denjenigen ab, der Interesse hat, das Konzept am Leben zu erhalten und es vielleicht auch mal in andere Bahnen zu lenken.

Wenn sich niemand findet, dann wäre das schade, aber auch nicht der Weltuntergang.

Die Community hat immerhin ca. 10 Monate Zeit ab Januar an neuen Ideen, Konzepten usw zu feilen, um auch im nächsten Jahr eine Show auf die Beine zu stellen. Es kann ja auch im kleineren Rahmen ablaufen oder was auch immer. Wenn es immer soviel an der jeztigen Shwo zu kritisieren gibt, dann wird es sicherlich auchgenug Alternativen geben. Nur dann soll diese eben jemand anderes ausloten und ggf. umsetzen. Ich hab das Show Konzept, das ich damals ausgearbeitet und hier vorgschlagen hatte jetzt im 5 Jahr überarbeitet und in meinen Augen auch in jedem verbessert, was die generelle Qualität angeht. Und dazu zähle ich nicht nur meine eigene Arbeit, auch die tiolle Unterstützung durch Marcus Geräfe und Micha Media für die Sachen hinter den Kulissen und den Ablauf im Vorfeld der Showproduktion. Es wurde viel dafür getan die Sache immer wieder besser zu machen. Und das ist keine Selbstverständlichkeit.

Nun kann sich jeder für sich seine Gedanken machen, wie so etwas nächstes Jahr aussehen könnte. Ich würde mich freuen selbst mal mit einem Projekt bei sowas beteiligt zu sein und die Spannung zu geniessen nicht zu wissen, ob man ins Finale kommt oder gar einen Preis abstaubt. Sich einfach mal überraschen lassen, womit andere Leute innerhalb einer solchen Show aufwarten.

Soweit meine Meinung.

MichaMedia

unregistriert

17

Freitag, 2. Oktober 2009, 13:40

Ich kann Heiko nur zustimmen, jedes Jahr wurde die Show durch ihn verbessert, weitere Verbesserungen flossen durch Marcus und meiner Wenigkeit ein, für den technischen Ablauf, weitere Dritte bastelten am Design mit, wie Felix mit der Showbühne.
Aber nur Heiko und Schumi kennen stehst das Ergebnis um zu zweit die Show zu produzieren, in weniger als 3 Monaten mit einer Länge von rund 90min.

Dann zum Thema Jury, wir hatten den Versuch, er ist gescheitert beim letzten mal, er wird wieder scheitern und ich sag euch auch warum, weil dazu bräuchte man ein Haufen Heikos, die wie er bei der Sache bleiben und volle Energie rein stecken und solche Leute sind schwer zu finden in der Community. Eine vollkommende Unparteilichkeit treffen wir hier auch nirgends an. Eine externe Jury wer für sowas vollkommen übertrieben, weiter ist es ein Community Projekt, daran sollte schon die Community in beiden Phasen beteiligt sein, wie es jetzt ist.
Es wird immer nicht perfekt sein, aber muss es das den? Geht es hier um Haufen Geld oder Gold? Ruhm und Ehre? Nein, es geht hier um ein fiktives Highlight was Spaß verbreiten soll.
Ich sehe auch keine Anzeichen dafür, dass das Voting unfair sei, das Missverständnis zu SFX/VFX bestand immer und wird wohl noch bestehen bleiben, aber das eben die größeren und bekannteren Filme mehr hervorkommen wie andere, dürfte doch wohl klar sein, selbst wenn jeder einzelne User tatsächlich sich jeden Film etc. anschaut. Ist wie beim Fußball oder sonst wo in der Gesellschaft, Spieler X von Schalke der 11 spektakuläre Tore geschossen hat, wird mehr hervorgehoben als Spieler Y von regional Mannschaft Bielefeld der 28 Tore geschossen hat.

Es ist und bleibt ein Spaßprojekt, welches nicht zu ernst gesehen werden soll.

Zum Thema Moderator ala Mobb, da möchte ich mal was in den Raum werfen, da es ja viele Experten zu geben scheinen, die ihn als ausgelutscht oder ähnlich unbrauchbar ansehen, obgleich keine realistischen Vorschläge für Ersatz fallen. Warum moderiert Axel Schröder den Comedy Preis in RTL, obwohl der absolut untauglich dazu ist. Warum moderieren zwei Comedians als fiktive Figuren den deutschen Fernsehpreis. Es ist nicht einfach nur Moderation, der Moderator ist bei sowas eine Bezugsperson, wie ein Ansprechpartner, egal wie gut eine Show technisch wird, ohne den richtigen Moderator als Bezugsperson, wird es scheiße, das kann man schon Garantieren und das wird jeder Medienexperte bestätigen, der Zuschauer wird den Bezug verlieren und die alten Shows besser finden, weil einfach etwas fehlt, der Bezug.
Und dazu wiederhole ich gern mal einen Satz von mir, ich wünschte auch, das jemand anderes als Oliver Geisen, die Oliver Geisen Show moderiert und Pepp rein bringt, na Klingelst?

Dann bin ich mal gespannt, was 2010 ausgestrahlt wird und freu mich auf die Auswertung der Statistik des Streams, Startzuschaueranzahl und was am Ende über bleibt ;)

-----

Muss nochmals Heiko zustimmen, über 15 Monate Freizeitarbeit in 5 Jahren, bedarf da auch mal ein Ende oder eine Pause, dazu hat er mein vollstes Verständnis.

Mr Dude

schlägt zurück!

  • »Mr Dude« ist männlich

Beiträge: 1 028

Dabei seit: 12. Oktober 2007

Wohnort: Meinersdorf in Sachsen

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 2. Oktober 2009, 15:20

Es ist nicht einfach nur Moderation, der Moderator ist bei sowas eine Bezugsperson, wie ein Ansprechpartner, egal wie gut eine Show technisch wird, ohne den richtigen Moderator als Bezugsperson, wird es scheiße, das kann man schon Garantieren und das wird jeder Medienexperte bestätigen, der Zuschauer wird den Bezug verlieren und die alten Shows besser finden, weil einfach etwas fehlt, der Bezug.


Das Problem dabei ist aber, wenn der Zuschauer diese Bezugsperson nicht leiden kann, verliehrt er das Interesse auch... Ich kann ehrlich gesagt auch nichts mit Mobb anfangen und würde ihn mi entsprechend auch nicht zurückwünschen, wenn er weg ist. Die meisten Preisverleihungen werden jedes Jahr durch jemand anderen präsentiert und trotzdem schalten die Leute ein. Ich lade mir die Datei runter, wegen den Awards egal ob mit oder ohne Mobb. Das ist für mich vollkommen sekundär, ich habe vllt höchstens weniger Spaß, als mancher den den Humor mehr mag. Das mit der Geißen Show ist ein schlechter Vergleich. Weil es sich hier um den Amateurflilmforum Award handelt und nicht um die Peter Mobb Show.
Aktueller Film: "Zwei Donuts schlagen zurück" Filmthread

The movie-goofs - Die Amateurfilmer aus dem Erzgebirge www.movie-goofs.de

Darth FJ

Registrierter Benutzer

  • »Darth FJ« ist männlich

Beiträge: 271

Dabei seit: 18. März 2006

Wohnort: Neukirchen

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 2. Oktober 2009, 18:30

also mein Vorschlag zur Güte: Warum nicht eine Umfrage? Wer möchte Peter Mobb sehen? Wer ist für was Neues?

Vorrausgestetzt Heiko und sein Awardteam sind damit einverstanden, jemanden anderes an die Moderation zu lassen. Ich würde es vollkommen verstehen wenn dem nicht so wäre, da ihr die ganze Arbeit habt. Und damn yes! Ihr habt verdammt viel Arbeit! Von mir da großen Respekt. Fand das Votingsystem eigentlich dieses Jahr sehr benutzerfreundlich und übersichtlich (so auch die anmeldungen). Von daher gibts da nur Lob. Aber dennoch finde ich, dass Mobb nicht das gelbste vom Ei ist^^ Warum sollte man diese Sache nicht auch überholen ? (selbst Wetten dass hat nicht immer den selben Moderator.. .. aber lassen wir diese Diskussion) Als Vorschlag: Dennis Klose ?! (sorry das ich dies ohne deine Zustimmung sage) aber wenn er sich den Aufwand antun würde? Er hat wunderbares Potenzial für Comedy.. und vielleicht könnte man eine neue fiktive Figur erfinden.. na sagt selbst.

Edit2: Oder Borgory :D er nimmt sich immer viel Zeit für seine Clips und ist mit am aktivsten.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Darth FJ« (2. Oktober 2009, 18:52)


Beiträge: 2 599

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 2. Oktober 2009, 18:34

Wie wärs mit Ninja Dog als Moderator?

Social Bookmarks