Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

41

Dienstag, 28. Juli 2009, 23:09

Wir hatten in BREAK fünf (naja sechs, aber die erste ist noch vor den Credits tot) weibliche Darstellerinnen und nur vier männliche.


Naja "Break" ist aber auch ein Horrorfilm, da ist sowieso immer der Frauenanteil höher. Außerdem ist er ja kein richtiger Amateurfilm mehr (ich weiß, ich weiß, jetzt kommt wieder die "Wann ist ein Film Independent, Low Budget etc.?"-Diskussion :whistling: ;)).

Freut mich übrigens zu hören, dass er inzwischen fertig ist. :)

tomatentheo

Registrierter Benutzer

  • »tomatentheo« ist männlich

Beiträge: 424

Dabei seit: 18. Juli 2009

Wohnort: Fishtown

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

42

Mittwoch, 29. Juli 2009, 11:02

Naja "Break" ist aber auch ein Horrorfilm,

Also, unser lieber Badi meinte in einem Interview es wäre eher ein Tanzfilm ala Dirty Dancing, nur mit höherem Bodycount. (siehe Anhang)

Zitat

Freut mich übrigens zu hören, dass er inzwischen fertig ist.

Fertig ist er schon lange, nun kann man aber endlich mal sehen. In Mainz. Am 8.8 im Doppelfeature mit "Auf bösem Boden"

Weil ich eh schon offtopic bin: Es gibt haufenweise Schauspielerinnen, die noch am Anfang stehen und sich gerne mal präsentieren wollen.
Fragt sie einfach. Nehmt nicht immer Eure Kumpel, die scheiße schauspielern. Ihr werdet Euch wundern, was es für einen Motivation ist, mit Leuten zu arbeiten, die was können.

Nun zum Topic: Wie alt dürfen die Filme maximal sein, die man einreicht?
»tomatentheo« hat folgendes Bild angehängt:
  • Dirty Dancing.jpg
Mfg
Theo

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 4 869

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

43

Mittwoch, 29. Juli 2009, 11:40

Erlaubt ist alles, was nach der letzten Award-Show bzw. nach der Anmeldephase der letzten Show hier im Forum vorgestellt wurde.

maxwell-smart

Registrierter Benutzer

  • »maxwell-smart« ist männlich

Beiträge: 65

Dabei seit: 20. Juni 2008

Frühere Benutzernamen: maxwell-smart

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

44

Mittwoch, 29. Juli 2009, 14:33

Wird es dieses Jahr wieder eine Abstimmung bzw. einen Wettbewerb für das Design des Awards geben? Also quasi für das 3D-Modell, das dann in der show gezeigt wird?

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

45

Mittwoch, 29. Juli 2009, 14:50

Nein sofern der "Award" in die Show eingebunden wird, werden wir den vom letzten Jahr nehmen.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 4 869

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

46

Mittwoch, 29. Juli 2009, 14:54

Der Award sollte meiner Meinung nach nun offiziell sein, sprich für die nächsten Jahre beibehalten werden. Der Oscar wird ja auch nicht jedes Jahr neu designed.

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

47

Mittwoch, 29. Juli 2009, 19:01

Der Award sollte meiner Meinung nach nun offiziell sein, sprich für die nächsten Jahre beibehalten werden. Der Oscar wird ja auch nicht jedes Jahr neu designed.


Schließ ich mich an! :)

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 090

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

48

Mittwoch, 29. Juli 2009, 22:17

Ich würde mal sagen, weil die Anzahl weiblicher Schauspieler in Amateurfilmen doch sehr gering ist.

Wir hatten in BREAK fünf (naja sechs, aber die erste ist noch vor den Credits tot) weibliche Darstellerinnen und nur vier männliche.


BREAK ist doch kein Amateurfilm mehr. :thumbup:
Wir haben übrigens 3 Hauptdarstellerinnen und zig Zombies und Stuntmädels für HAZARD.

Was mich noch interessiert:
Muss der Film egal ob Clips oder Kurzfilme einen eigenständigen Download link haben?
Oder reichen Filmportale?

lg David

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ghostpictures.de« (30. Juli 2009, 09:24)


MichaMedia

unregistriert

49

Donnerstag, 30. Juli 2009, 21:02

Da ich jetzt nicht alles lesen konnte, auf die schnelle, aber beste Regie sollte bleiben, man kann sie einfach nicht weg denken. Selbst wenn der beste Film, gleich der besten Regie ist, es ist ein Spaß Projekt, solch ein Thema „zum Spaß“ hatten wir oft dazu, da sollte man nicht zu eng denken, nur weil man mit der Beurteilung nicht klar kommt. Es geht nun auch letztendlich um das Entertainment der Show, dabei ist es doch scheiß egal, wer die beste Regie hat, schmücken kann man sich ehe nur mit den Kategorien der besten Kurz-/Filme und Darsteller, Trailer und Clips, also den Machwerken im Gesamten und eben die Darsteller.

Im Übrigen kann man, wenn auch nur schwer, die Regie sehr gut beurteilen, was z.B. die Wandlung eines Darstellers innerhalb des Films betrifft, also man kann schon, wenn auch schwer, was raus lesen. Trotzdem ist und bleibt es ein Hobbyspaß, von daher ist es doch unwichtig ob beste Regie richtig oder falsch vergeben wurde.

50

Samstag, 1. August 2009, 22:55

Musikvideos werden mal wieder Ausgeschlossen!?

Guten Abend,

beim durchsehen der Kategorien musste ich feststellen, dass es gar keinen Bereich für eine Musikvideoproduktion gibt.
Meiner Meinung nach gibt es genug Musikvideos, auch hier in diesem Forum, die durch fiktionale Inhalte und aufwendigen Geschichten mit einigen Kurzfilmen mithalten können.
Deswegen finde ich es sehr schade, dass diese Art vom Geschichten erzählen und die Musik-Community, die hinter solchen Produktionen steht, ausgeschlossen wird. Ich fordere hiermit eine Sonderkategorie für Musikvideos, denn ein Musikvideo hat hier denke ich mehr zu suchen als ein kleines Urlaubsfilmchen aus der Kategorie "Clips"!

Vielen Dank und einen schönen Abend noch.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 4 869

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

51

Samstag, 1. August 2009, 22:58

Wir veranstalten die Show jetzt schon 5 Jahre lang und bisher kamen wir gut ohne eine solche Kategorie aus. Es gibt meiner Meinung nach viel zu wenig Musikvideos hier, gemessen an der Gesamtanzahl aller Beiträge. Du kannst ein Musikvideo, welches unter "Kleines Kino" gepostet wurde, doch als Kurzfilm anmelden.

52

Samstag, 1. August 2009, 23:02

Du kannst ein Musikvideo, welches unter "Kleines Kino" gepostet wurde, doch als Kurzfilm anmelden.


Wenn das so gestattet wird und es nicht gleich als "anders" abgestempelt wird, ist es vielleicht schon mal ein erster Schritt, dass vielleicht zukünftig mehr Musikvideoproduktionen den Weg in dieses Forum finden.

Jumperman

Filmzeugs

  • »Jumperman« ist männlich

Beiträge: 1 339

Dabei seit: 13. März 2005

Wohnort: Regensburg

Hilfreich-Bewertungen: 205

  • Private Nachricht senden

53

Samstag, 1. August 2009, 23:11

Wenn es sich um ein wirklich gutes Musikvideo handelt, wird es auch in der Clip-Kategorie seine Aufmerksamkeit finden. Es entscheiden ja immer noch die User, wer nominiert wird und wer gewinnt. "Kleine Urlaubsfilmchen" werdens in der Regel eh nicht in die Show schaffen.

cj-networx

Möchtegernfilmer

  • »cj-networx« ist männlich

Beiträge: 687

Dabei seit: 18. November 2005

Wohnort: Höxter

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

54

Freitag, 14. August 2009, 14:26

Bester newcomer?

Hallo,
wollt mal eben fragen ob es die Kategorie bester Newcomer gibt oder geben wird?
Sowas wäre ja evtl für die Neulinge im Forum ein Ansporn, zu zeigen was die drauf haben?
Gruß
-------------------------------------
Amateurfilmer+Hobbyfotograf
www.cj-networx.de

fotografische Postkarten
live :: eCards

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

55

Freitag, 14. August 2009, 14:32

Sowas gibts nicht, nein. Bzw. sagen wir mal som, es gibt sie dieses Jahr nicht, der Vorschlag hätte früher kommen müssen. Nächstes Jahr könnte man sowas dann für die nächste Show mal vorschlagen und schauen, ob es da Interesse gibt. Wobei sowas wie Newcomer schwer zu definieren ist. Denn nur weil jemand neu im Forum ist, heißt das ja nicht, dass er generell neu im Thema Amateurfilm ist.

Damals haben wir in der erstne Show auch Forenuser gekührt, aber da die Show sich auf die Filme konzentrieren soll, wurde dies mit der 2. Show wieder gecancelt.

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

56

Freitag, 14. August 2009, 14:48

Denn nur weil jemand neu im Forum ist, heißt das ja nicht, dass er generell neu im Thema Amateurfilm ist.


Ist ja auch richtig. Dehsalb würde ich sagen, ist ein Newcomer jemand, der seinen ersten (oder ersten "richtigen") Film hier präsentiert.

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich

Beiträge: 753

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

57

Freitag, 14. August 2009, 15:18

Denn nur weil jemand neu im Forum ist, heißt das ja nicht, dass er generell neu im Thema Amateurfilm ist.
Ist ja auch richtig. Dehsalb würde ich sagen, ist ein Newcomer jemand, der seinen ersten (oder ersten "richtigen") Film hier präsentiert.
Wobei sich für "erster (richtiger) Film" mit Sicherheit auch kein einheitlicher Maßstab finden lässt, und im Gegensatz zu anderen Bereichen gibt es hier ja auch kein "erstes Jahr", anhand dessen sich der "Newcomer/Rookie of the Year" messen lassen würde.

Ich finde, dass man sich ruhig auf "echte Filmkategorien" beschränken sollte. Sonst muss am Ende noch ein MVP ("Most Valuable Poster") und ein "Thema des Jahres" her... :D

@cj-networx: Wieso denkst du, dass die "Neulinge" einen Extra-Ansporn brauchen? Ich denke, dass hier doch alle mutig genug sind, was einzustellen, wenn sie zeigen wollen, was sie drauf haben?

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mp-cw« (14. August 2009, 15:24)


HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

58

Freitag, 14. August 2009, 15:22

Teile MP-CWs Meinung. Diese Art Anfragen kommen eigentlich jedes Jahr aufs neue. Nach dem Motto ihr müsst ja auf die Neulinge die noch nicht so viel Erfahrungen haben, Rücksicht nehmen, damit die auch gewinnen können. Aber da liegt der Denkfehler. Die die noch nciht viel gemacht haben, müssen nur fleißig weiter machen und üben und dann werden sie in einer der nächsten Shows von ganz alleine bessere Chancen haben. Ist ja überall so, nicht nur hier im Forum.

Viele die frisch anfangen, wollen eben gleich überall voll mitmischen, das schafft nur leider meist keine Erfahrung sondern eher Enttäuschung.

cj-networx

Möchtegernfilmer

  • »cj-networx« ist männlich

Beiträge: 687

Dabei seit: 18. November 2005

Wohnort: Höxter

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

59

Freitag, 14. August 2009, 16:11

Oki^^
habt ihr auch weder Recht ;)
-------------------------------------
Amateurfilmer+Hobbyfotograf
www.cj-networx.de

fotografische Postkarten
live :: eCards

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

60

Freitag, 14. August 2009, 17:41

Naja Nachwuchspreise gibt es eigentlich bei vielen Awards. Und meistens ruhen sich diejenigen dann auch nicht auf ihren Lorbeeren aus, sondern wollen besser werden.
Der "Newcomer"-Preis wäre also eher ein Sonderpreis, der nicht mit einem richtigen Award gleichzusetzen ist.

Nichtsdestotrotz: Es ist nicht notwendig, fand nur, dass das ein guter Vorschlag war von cj.

Social Bookmarks