Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

dlmusic

Registrierter Benutzer

  • »dlmusic« ist männlich

Beiträge: 88

Dabei seit: 6. Januar 2007

Wohnort: Freiburg im Breisgau

  • Private Nachricht senden

101

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 15:05


Score klang für mich nur eher nach komponierter, meist orchestraler, Filmmusik.

Score (Singular) steht für Scoring und bedeutet die Vertonung eines Films mit Hintergrundmusik in der Postproduktion, dabei spielt es keine Rolle ob 5 Leute im hohem C dudeln oder ein langhaariger verraucht rumschreit (havy).
Orginal-Score bedeutet somit, das keine Musik Dritter verwendet wird, sondern eigens für den Film angefertigte, egal in welcher Form.

Gruß Micha
Ich fürchte, dir werden alle, die Filmmusik machen oder sich gut damit auskennen, an den Kopf werfen, dass "Score" die instrumentale Musik meint und keine Songs. Hans Zimmer hat für seinen Score für "Der König der Löwen" einen OSCAR gekriegt - und Hans Zimmer alleine, nicht zusammen mit Elton John, der einige Songs für den Film geschrieben hat und dem laut deiner Definition ebenfalls der Score-OSCAR zugestanden hätte (da ist es relativ egal, wenn du hier mit Lehrbuch-Definitionen um dich werfen möchtest). John hat seinen dann dafür für einen Song, der im Film vorkam, bekommen ;) . Waren die Leute bei der Academy einfach nur verwirrt - oder wussten sie etwa, was der Begriff wirklich meint (womit ich Marcus übrigens zustimmen würde... schaden kann's ja nicht)? :P

MichaMedia

unregistriert

102

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 15:22

Hm, OK. Ich kann mich aber nun mal nur nach dem Lehrbuch richten, und da heißt es eben die Musikalische Vertonung bei der Postproduktion. Steht nichts von Instrumental.

Gruß Micha.

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

103

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 15:26

Nun im Prnzip ist es mir Wumpe, ob wir es jetzt Score doer Musik in der Kategorie nennen, solange die Leute eben schnallen das es hierbei um eigene Musik geht und eben nicht um Gema pflichtige Stücke usw.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 4 869

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

104

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 18:02

Wikipedia sagt exakt das selbe wie Micha: http://de.wikipedia.org/wiki/Scoring (nur unten kurz erwähnt).

dlmusic

Registrierter Benutzer

  • »dlmusic« ist männlich

Beiträge: 88

Dabei seit: 6. Januar 2007

Wohnort: Freiburg im Breisgau

  • Private Nachricht senden

105

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 19:24

Wikipedia sagt exakt das selbe wie Micha: http://de.wikipedia.org/wiki/Scoring (nur unten kurz erwähnt).


Ich will hier eigentlich keine Haarspalterei betreiben (zumal es mir persönlich sowieso relativ egal ist, ob die Kategorie nun umbenannt wird oder nicht), aber bei Wikipedia steht:

Zitat

Daneben bedeutet Scoring (Film) die Vertonung eines Films mit Hintergrundmusik in der Postproduktion.
Hintergrundmusik. Meines Erachtens nach handelt es sich bei Songs dann eben doch um mehr - schon weil sie einen Text und damit eine eigene Aussage haben ;) .

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

106

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 19:32

Ich schlage vor wir nennen die Kategorie ewinfach ab sofort Beste Originalmusik und fertig mit der Diskussion. Passt eh gut, da die meisten Kategorien rein deutsche Bezeichnungen haben, warum nicht auch diese. Die Bedeutung sollte hoffentlich ja eh jedem klar sein. Ich versuch dran zu denken und werde es in der Show dieses Jahr auch mit einfliessen lassen.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 4 869

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

107

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 19:36

Oder einfach Soundtrack. Auch wenn damit im englischen die gesamte Tonspur gemeint ist bzw. sein kann.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 4 869

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

108

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 19:00

Ich habe vorhin gemerkt, dass ich scheinbar die ganze Zeit von Donnerstag 01:00 Uhr geredet habe (Ende der Abstimmung). Gemeint ist natürlich Freitag (das Datum war ja richtig). Habe das zumindest auf der Startseite geändert.

MichaMedia

unregistriert

109

Freitag, 24. Oktober 2008, 01:17

Sooooo, das Voting ist seit paar Minuten um, reichlich Teilnehmer des votings haben Ihre Gewinner gewählt und Heiko wird nun die Show produzieren.

Die Gewinner sind:
Bester Film: From Dusk Till Dawn
Bester Kurzfilm: ...

HRHRHRHR

Das weiß nur einer und das ist der Produzent der Show.
Ich bin echt gespannt was oder wie das ganze aussieht, also wer wo gewonnen hat, diesmal dürfte sich so einiges raus kristallisieren finde ich, da mehr Teilnehmer beim Votem, ich lass mich überraschen.

Für das nächste Jahr wird das Modul noch um lengen verbessert, ist ja auch mehr zeit, aber da denke ich werden wir uns in Teilnehmern noch steigern, die Zukunft wird besser, früher war es kacke, Opa ^^

Gruß Micha.

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

110

Freitag, 24. Oktober 2008, 08:40

So, ich habe jetzt die Auswertung vor mir liegen und es gibt in einer Katagorie ein Unentschieden :)

Nun meine Frage an Euch, wollen wir da beide Beiträge gewinnen lassen in der Show oder soll dieses Unentschieden noch in irgendeiner Art geklärt werden und nur einer zum Gewinner werden? Wie ist eure Meinung dazu?

Donner

Registrierter Benutzer

  • »Donner« ist männlich

Beiträge: 195

Dabei seit: 14. März 2006

Wohnort: Bayern

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

111

Freitag, 24. Oktober 2008, 09:16

Hmmm.

ich finde unentschieden ist unentschieden. Sollte es da jetzt zu einem Stechen o.ä. kommen, wäre das ja eine Verfälschung der Abstimmung finde ich.

KingCerberus

Registrierter Benutzer

  • »KingCerberus« ist männlich

Beiträge: 1 685

Dabei seit: 7. August 2003

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

112

Freitag, 24. Oktober 2008, 10:39

Wir brauchen eine JURY :)


Eigentlich schade, denn bei den Oscars gibt es auch nicht zwei beste Filme.
Aber eine weitere Abstimmung wäre auch nicht die feine Art und ausserdem zeitaufwändig.

Naja, haben wir eine Premiere. ^

Alfanje

Registrierter Benutzer

  • »Alfanje« ist männlich

Beiträge: 548

Dabei seit: 27. September 2006

Wohnort: Iserlohn

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

113

Freitag, 24. Oktober 2008, 10:58

auch wenns komisch klingt, ich währe dafür, wenn du dich dafür in der lage fühlst, das du entscheidest welcher wirklich besser ist, also wer einfach näher an der kategorie ist. Ich denke du hast die passende filmkentnis und bist auch der producer. Ansosnten blieb noch die möglichkeit nach den Nominierungen zu schauen, also welcher da mehr hatte!
Ich bin Künstler. Ich darf Das !!!

Mein neues Projekt Federfalken

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

114

Freitag, 24. Oktober 2008, 11:04

Also ich werde die Entscheidung nicht treffen, das halte ich für unfair. Ich habe auch selbst nicht abgestimmt beim Finale da ich ja die ganze Zeit einsicht in die Tendenzen hatte und ich es nicht fair gefunden hätte. Schließlich hätte ich bewusst oder unbewusst das Voting so beeinflussen können.

So schlimm finde ich ein Unentschieden eigentlich auch nicht. Es ist eben die Entscheidung der Community und bei so vielen Stimmen ist das auch sehr aussagekräftig. Warum also nicht mal zwei Gewinner in einer Kategorie?

cody

Registrierter Benutzer

  • »cody« ist männlich

Beiträge: 676

Dabei seit: 19. November 2005

Wohnort: Krefeld

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

115

Freitag, 24. Oktober 2008, 11:13

Ich finde ein Unentschieden eigentlich ganz lustig, also von mir aus können beide gewinnen. Ich denke wenn wir nur einen der beiden gewinnen lassen, wird sich der andere ziemlich dämlich fühlen^^ mal so flappop gesagt.

Also ich bin für Unentschieden. :)


mfg
Cody
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Unser aktuelles Projekt Crusade of Anarchy (RoAII)



Chinesisches Essen ist wie eine Schachtel Pralinen:
- Man weiß nie was man kriegt

-- oder so ähnlich....

Marcus Laubner

Registrierter Benutzer

  • »Marcus Laubner« ist männlich

Beiträge: 1 085

Dabei seit: 22. August 2008

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

116

Freitag, 24. Oktober 2008, 12:34

Absolut, wenn die Community zwei Filme gleich toll findet, wie kann man dann nur einen davon gewinnen lassen? Ich bin daher auch für zwei Gewinner.

Ach wenn ich doch jetzt nur noch die betreffende Kategorie wüsste :D ... ;)

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

117

Freitag, 24. Oktober 2008, 12:53

Ja, ne schwierige Situation. Einerseits würde es wäre ich für einen eindeutigen Gewinner, aber wenn es Unentschieden steht, kann man wohl nichts machen. ;)

Ich wäre dafür das beide Gewinner nen Stepptanz aufführen und der Bessere von den Beiden gewinnt den Preis. :D

Ne, also dann stimm ich zu: Zwei Gewinner.

(Du verrätst uns nicht zufällig in welcher Kategorie? *gg*)

Schattenlord


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

118

Freitag, 24. Oktober 2008, 12:57

Nein das werde ich nicht verraten :)

MichaMedia

unregistriert

119

Freitag, 24. Oktober 2008, 13:16

Hier die Formel für den Gewinner:
(Pa = Punkte(Stimmen)alt, Pn = Punkte neu, Sg= Schuhgröße, a = alter, kg = Körpergewicht, Fl = Filmlänge)

Pn = round( (((Pa * Sg) + (Kg * Fl)) * a) / ((Fl*Sg)/(Pa*Kg)+a) )

Da wir die Werte nicht kennen, nehmen wir den Durchschnitt, kleine Unterschiede sind vernachlässigbar.

Hm, wieder Punkte Gleichstand, ok, dann lassen wir eben doch 2 Gewinnen.

:D

Ist doch mal was neues, zwei Gewinner, ob Mobb das verkraftet :D

Gruß Micha.

niGGo

Registrierter Benutzer

  • »niGGo« ist männlich

Beiträge: 851

Dabei seit: 5. Dezember 2005

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

120

Freitag, 24. Oktober 2008, 15:04

Wie wird das denn dann mit der Dankesrede gemacht? Ich mein, Mobb kührt 2 Gewinner, und die fassen das nicht ein Stück, weder emotional noch vom Text her, in ihrer Dankesrede auf. Irgendwie ziemlich komisch dann.. ^^

Social Bookmarks