Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

161

Donnerstag, 4. September 2008, 10:23

Optimal, nun ist die Kamera wieder im Blickpunkt, wir haben die Wendeltreppe aus der ursprünglichen Idee, von wegen Aufstieg zur Spitze, der Name der Shwo ist drin und auch die Kategorie, damit die Gewinner dann die entsprechenden Awards auf ihrer Website oder den DVD Covern platzieren können. Very nice.

Der Unaussprechliche

Registrierter Benutzer

  • »Der Unaussprechliche« ist männlich

Beiträge: 738

Dabei seit: 15. Juni 2005

Wohnort: Neubiberg

  • Private Nachricht senden

162

Donnerstag, 4. September 2008, 11:06

Einzigen kleinen Verbesserungsvorschlag den ich noch hätte, man sollte vielleicht die Kategorie nicht noch in Goldbuchstaben draufschreiben. Sowas könnte entweder auf einem kleinen schwarzen Sockel darunter stehen, oder wo anders etwas dezenter. Letztendlich denke ich ja eh dass die meisten Leute es auf ihren DVD Covern dann eher wie bei Oscars machen, sprich "Mit 2 AFF Awards ausgezeichnet" hinschreiben und das Logo oder 2 davon daneben, da denke ich kann man die spezielle Kategorie eh nicht mehr lesen. Wenn man nur einen Award hat, würde man dann denke ich sowas schreiben wie "Ausgezeichnet mit einem Award für den besten Schnitt" oder ähnliches und wieder Logo daneben.

Ansonsten, wiedermal überragende Arbeit vom Fman. :)

MichaMedia

unregistriert

163

Donnerstag, 4. September 2008, 13:28

Also ich weis nicht, die Wendeltreppe passt dazu irgendwie nicht, sie gibt da ihre Bedeutung nicht rüber, wirkt eher wie der Award für kleinwüchsige Kameramänner. Bei dem anderen Model mit dem Zylinder kam die Bedeutung mehr zur Deutung.

Dann würde ich vorschlagen die Treppe weg zu lassen und dem Sockel oben drauf Einkerbungen zu geben, dass er eine Filmrolle symbolisiert.
Und vielleicht die Stativbeine „stabiler“ gestalten, wirken mir irgendwie Zerbrechlich und Zierlich, der Award soll schon was im Hirn auslösen wie „das möchte ich nicht auf den Fuß oder Kopf bekommen“, so löst es bei mir eher aus: „handle with care“.
Und wie Xaver schon sagte, die Kategorie mit direkt integriert ist auch nicht wirklich gut, der Oscar hat ja auch kein Tatoo der Kategorie ^^
Ansonsten gefällt es mir soweit ganz gut.

Gruß Micha

Daniel-Movie

Registrierter Benutzer

  • »Daniel-Movie« ist männlich

Beiträge: 18

Dabei seit: 3. Januar 2007

  • Private Nachricht senden

164

Donnerstag, 4. September 2008, 14:33

Bedeutet die Treppe nicht Die Stufen zum Erfolg" ?
Nicht jeder kommt die Treppe hoch um sich die Kamera zu erhaschen.
Manche laufen die Treppe langsam hoch, andere wiederum schneller. ( Amateur-Profi ).
Die Treppe als Symbol für "die Stufen zum Erfolg " finde ich interessant.

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

165

Donnerstag, 4. September 2008, 14:45

Mit dem Oscar stimmt nicht ganz Micha, die haben meines Wissens auch einen Sockel unter der Figur wo dann eine Gravur mit dem Titel der gewonnen wurde zu lesen ist. Sieht man im Fernsehen natürlich nichts von, aber die meisten Preise haben ja sowas. Wo ich aber zustimme ist das man das ganze sicherlich nicht groß Genug irgendwo abdrucken würde als das man das noch lesen könnte. Deshalb kann man sicherlich davon absehen die Kategorie mit in den Preis zu integrieren. Spart Felix ja auch arbeit, wenn er nur eine Version basteln muss.

Die restliche Kritik teile ich allerdings nicht. Die erste Fassung war noch klar zu grob und klobig, die jetzige Fassung trifft es aber schon recht gut und der Treppenaspekt kommt genauso gut rüber wie in den altne Vorschlägen der anderen auch. Zudem sieht das Teil eben auch noch viel detaillierter aus als die ersten Vorschläge und der Titel der Show ist bedeutend besser platziert, wirkt alles aus einem Guss.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 4 861

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

166

Donnerstag, 4. September 2008, 15:14

[myshare]p2135797137264[/myshare]

Sicher, dass beim Oscar eine Gravur ist? Dieses Bild ist nur eins von vielen im Netz, aber keins hat da eine Gravur. Kann natürlich auch daran liegen, dass im Internet keinerlei Bilder von vergebenen Oscars zu sehen sind.

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

167

Donnerstag, 4. September 2008, 15:18

Zitat

Als Spencer Tracy 1938 den Oscar für Manuel entgegennahm, konnte er auf dem Sockel nicht seinen Namen lesen, sondern den der Comicfigur Dick Tracy. Spencer Tracy trug es gelassen, jedoch werden seitdem nur noch blanko Oscars vergeben, welche erst hinterher mit dem Namen des Gewinners graviert werden.
Quelle: http://www.fuenf-filmfreunde.de/2007/02/…wissen-wollten/

Sprich während der Show Blanko aber der Gewinner hat den Oscar zuhause dann mit Gravur stehen.

Jonny

Registrierter Benutzer

Beiträge: 122

Dabei seit: 18. April 2007

  • Private Nachricht senden

168

Donnerstag, 4. September 2008, 16:51

Ich weiss ja nicht wie fest das jetzt mit der Wendeltreppen-Kamera schon ist, aber ich persönlich finde das als Award ein wenig zu übertrieben... Wenn man mal überlegt, der Oscar, der Bambi und die goldene Kamera sind alle sehr schlicht und eher filigran. Die beiden Vorschläge wirken etwas bullig, und das erste Modell erinnert mich irgendwie an einen Mickiemaus Kopf (die Filmrollen als Ohren). Ich bin auch gerne bereit selber Vorschläge zu machen, und nicht nur Kritik zu üben, hab jetzt aber nicht den ganzen Thread durchgelesen und weiss nicht wie fest dieses Modell schon ist.

Gruß Jonathan

TheFman

Registrierter Benutzer

  • »TheFman« ist männlich

Beiträge: 278

Dabei seit: 28. Mai 2005

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

169

Donnerstag, 4. September 2008, 18:20

mir ist der Inhalt egal, ich kann auch gerne nochmal was anderes machen, wenn gute Vorschläge kommen. Die Wendeltreppen/Kamera Design wurde hier halt ausgiebig über mehrere Seiten diskutiert, deshalb weiß ich nicht in wieweit die Leute noch was grundlegend anderes wollen.

cya Felix
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung

Five

Divine Father of the Universe

  • »Five« ist männlich

Beiträge: 2 206

Dabei seit: 9. März 2007

Wohnort: Nahe Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

170

Donnerstag, 4. September 2008, 18:49

höhö was hälst du von einer art Filmrolle wo der film quasi den ständer bildet. Dann ein kleines bodest.

Auf der Filmrolle oben das logo und unten dann nominierung etc

Das alles schön in platin wer brauch schon gold ^^


„Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.“

LunaticEYE

Registrierter Benutzer

  • »LunaticEYE« ist männlich

Beiträge: 937

Dabei seit: 11. Mai 2007

Wohnort: Berlin

Frühere Benutzernamen: Olafbn

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

171

Donnerstag, 4. September 2008, 20:03

Das Wendeltreppendesign würd ich nicht mehr ändern. Wurd ja schon lange drüber diskutiert. Und es symbolisiert auch sehr schön, worum es hier geht. Die zweite, kompaktere Version von Felix find ich klasse. Nicht mehr so protzig und das ganze hat einen schönen Wiedererkennungswert. Wäre schön, wenn sich das etabliert, da ist das Forum wieder um eine Einzigartigkeit reicher.

Persönliche Gravur fänd ich supi, dann hat man was, was man auf der eigenen Seite verwenden kann, so richtig schön zum angeben ^^. Dann wären Angaben von Kategorie und Namen des Filmteams super. Dadurch wird das auch eindeutig jemandem zugeschrieben und nicht jeder Dödel kann sich das einfach kopieren und sagen, guck mal, das hab ich bekommen.
VISUELLE WERTE GmbH - Unternehmenskommunikation für den Mittelstand

Visuelle Werte GmbH
Nordendstr. 45e
13156 Berlin

vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Olaf Buntemeyer

Telefon: 030 911 49 887 - 0
Telefax: 030 911 49 887 - 9

E-Mail: hallo@visuelle-werte.de

Handelsregister:
AG Charlottenburg, HRB 166304 B

MichaMedia

unregistriert

172

Donnerstag, 4. September 2008, 21:01


Die restliche Kritik teile ich allerdings nicht. Die erste Fassung war noch klar zu grob und klobig, die jetzige Fassung trifft es aber schon recht gut und der Treppenaspekt kommt genauso gut rüber wie in den altne Vorschlägen der anderen auch.

Ja ich weiß nicht, liegt vielleicht daran dass das mit der Treppe meine Idee war und ich da wohl noch im tiefsten Oberstübchen was anderes visuellisiere, so ist das ja toll, keine Frage, aber irgendwie wirk es nicht so richtig auf mich, kann wirklich eine Hirnblockade durch eine andere Vorstellung sein.

Also meine Vorstellung war in etwas so, angepasst verglichen mit der jetzigen Version, das vom Sockel (Filmrolle) aus ein Filmband als Treppe, also eigentlich ne Treppe wenigstens nach oben einmal ganz rum geht und vielleicht dahin schmaller wird damit es zu Kamerarolle passt, so in der Richtung etwa.

Gruß Micha

23frames

unregistriert

173

Donnerstag, 4. September 2008, 22:42

Mir gefällt der ganz gut. Man bekommt so einen ja als Auszeichnung den man dann auch vorzeigen kann bla bla der ist für diesen Film gewesen etc. kann man nicht noch eine kleine Figur machen die man dann als Logo im Film selber einbringt? Like Pro7 oder so damit man beim Film selber sieht der ist gekrönt mit so einem Moppet :D.

Edit: Wäre zumindest meine Vorstellung, weil: MIr gefällts :).

Kajika

Registrierter Benutzer

  • »Kajika« ist männlich

Beiträge: 861

Dabei seit: 17. Dezember 2006

Wohnort: Gerlingen

  • Private Nachricht senden

174

Freitag, 5. September 2008, 16:19

Hab mal hier kurz Five's Vorschlag aufgegriffen, das Model ist noch nicht so ausgereifert wie Fmans (besonders bei den Texturen), aber so würde ich es mir vorstellen.


[myshare]p35961104097[/myshare]

Five

Divine Father of the Universe

  • »Five« ist männlich

Beiträge: 2 206

Dabei seit: 9. März 2007

Wohnort: Nahe Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

175

Freitag, 5. September 2008, 17:16

jau so habe ich mir das vorgestellt und so finde ich das auch ziemlich gut also vom design


„Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.“

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 4 861

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

176

Freitag, 5. September 2008, 17:32

Nur haben wir ja nichts mit Filmrollen am Hut. Klar, die Kamera ist auch eine Filmkamera, aber bei der anderen Statue ist ja noch die Treppe dabei.

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

177

Freitag, 5. September 2008, 17:39

Hehe, das wollte ich auch schon mal angemerkt haben bei den vorherigne Kommentaren, wir versteifen uns immer auf FILM, dabei dreht hier im Forum niemand auf Film sondern alle digital. Warum also mutwillig die Trophäe auf Profi Equipment bzw Filmmaterial trimmen wenn es überhaupt nicht der Community entspricht? Im Prinzip müssten wir auf dem Sockel / Stativ ne Canon HV20, ne Panasonic GS irgendwas oder eine XHA1 stehen haben und keine Filmkamera :)

Kajika

Registrierter Benutzer

  • »Kajika« ist männlich

Beiträge: 861

Dabei seit: 17. Dezember 2006

Wohnort: Gerlingen

  • Private Nachricht senden

178

Freitag, 5. September 2008, 18:09

@HetH: Wenn du uns ne ConsumerKamera modelst :)

Ich finde man sollte das nicht so sehen, die Filmrolle bzw Kamera sind in der Form beides KlischeeBilder die man so mit dem Thema Film in Verbindung bringt. Wenn amn jemandem eine solche Kamera oder Filmrolle vor die nase hält denkt er gleich: "Aha, szenischer Film", während man bei Kameras wie der doch zierlichen HV20 eher an Urlaubsvideos denkt. In dem Sinne sollen beide Entwürfe nicht auf unser technisches Equipment sonder einfach auf das medium Film anspielen.

Vll sollten wir einfach ein Forenmaskottchen entwerfen und dieses dann als 3DStatue wie den Oscar nehmen ;) Ne stilisierte Version von Marcus zum Beispiel :P

Jumperman

Filmzeugs

  • »Jumperman« ist männlich

Beiträge: 1 339

Dabei seit: 13. März 2005

Wohnort: Regensburg

Hilfreich-Bewertungen: 205

  • Private Nachricht senden

179

Freitag, 5. September 2008, 19:38

Nur haben wir ja nichts mit Filmrollen am Hut. Klar, die Kamera ist auch eine Filmkamera, aber bei der anderen Statue ist ja noch die Treppe dabei.

Wieso ist denn dann im Logo des Amateurfilm-Forums eine Filmrolle als Logo zu sehen? ;)

Also ich find das nicht schlimm. Filmrollen sind einfach ein markantes Zeichen, welches jeder versteht und sofort mit Film in Verbindung bringt.

Vielleicht könnte man die beiden bisherigen Modelle ja verbinden. Weiß nicht, ich glaub es wurde auch schon mal vorgeschlagen: Der Streifen der Filmrolle an der Kamera könnte sich ja um das Stativ drehen und so einen filmbezogenen Ersatz zur Treppe herstellen. Das man quasi keine Wendeltreppe hochsteigt, sondern einen Wendel-Filmstreifen.

Der Unaussprechliche

Registrierter Benutzer

  • »Der Unaussprechliche« ist männlich

Beiträge: 738

Dabei seit: 15. Juni 2005

Wohnort: Neubiberg

  • Private Nachricht senden

180

Freitag, 5. September 2008, 19:57

Mir ist übrigens gerade aufgefallen, dass fast alle wichtigen Filmpreise Figuren sind. Siehe Oscar, Lola (deutscher Filmpreis), Europäischer Filmpreis, Bravo Otto^^ etc.

Drum wäre meine Idee jetzt noch, ein kleiner goldener Junge, schaut mit dem Kopf nach oben, und trägt unter seinen Armen diverse Dinge die er zum Filmen benötigt. Am besten gleich, Kamera, Stativ, Klappe, Mikrofonangel, so viel er tragen kann. Man erkennt, er hat großes vor, steht aber noch am Anfang. Das würde für mich auch besser zum Ausdruck bringen das wir Amateurfilmer und keine Profis sind und wäre zudem auch leichter zu verstehen als die Treppengeschichte, glaube ich. Das ganze natürlich in glänzendem Gold.

Wäre jetzt mal ein neuer Vorschlag, sonst wäre mir wie gesagt auch die letzte Version von Felix recht, das mit der Filmrolle finde ich jetzt nicht sooo überragend, ein solcher Award würde nie halten, sondern zerbrechen.^^

Social Bookmarks