Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. Juli 2008, 21:15

Die 4. Show - Vorbesprechung

Servus Grüzie und Hallo...

Auch dieses Jahr soll es wieder eine Award Show ohne Invasion 2... geben ^^

Wie die letzten Jahre schon möchte ich bis zum 01.08.08 noch Gelegenheit bieten Vorschläge zu machen, ob am derzeitigen Show Konzept nennenswerte Änderungen gemacht werden sollen. Wie immer die Geplante Vorgehensweise von mir und dann die Vorschläge von Euch :)

Als erstes die Liste der Kategorien:


Die Hauptkategorien:
-----------------------------

Dies sind die Hauptkategorien, quasi die Königsklassen

- Bester Film
(Filme ab ca. 10 Minuten)

- Bester Kurzfilm
(Filme bis ca. 10 Minuten)

- Bester Clip
(Gemäß der Änderung im Forum, kommt nun auch diese Kategorie hinzu)

- Bester Trailer
(Vorschau auf einen Film)

- Bester VFX/SFX-Test
(kurze Videos die nur Effekte testen)

Kategorien für alle Filme und Kurzfilme:
--------------------------------------------------------------

Hier können die einzelnen Aspekte eines Films gewürdigt werden.
Diese Kategorien können nur für Filme und Kurzfilme vergeben werden, NICHT für Clips, Trailer, Effekttests usw.

- Beste/r Hauptdarsteller/in

- Beste/r Nebendarsteller/in

- Beste Regie
(Gesucht wird der nächste Spielberg, Bay, Scorsese oder Lucas *g*)

- Beste Idee / Story / Drehbuch
(Ist die erzählte Geschichte schlüssig und kreativ, sind die Figuren vernünftig ausgearbeitet etc.)

- Beste Atmosphäre
(Ist das gezeigte glaubwürdig, kommt Action / Emotionen / Horror usw rüber)

- Beste Kamera
(Nicht wer die teuerste hat sonder die Kameraarbeit ansich, Einhaltung der üblichen Regeln, Wahl des Bildausschnitts usw.)

- Beste Special Effects
(praktische Effekte am Set wie Feuer, Rauch, Kunstblut etc.)

- Beste Visual Effects
(Digitale Effekte in der Nachbearbeitung)

- Beste Soundkulisse
(Soundeffekte / Abmischung / "geklaute" Musik / Vertonung etc.)

- Bester Original-Score
(Nur selbstkomponierte Musiken sind zulässig, alles andere fällt unter Soundkulisse)

- Beste Requisite
(Waffen, Ausstattung am Set, alles was man direkt beim Filmen verwendet hat)

- Bestes Kostüm
(Kleidung, Masken etc.)


Gibt es hier von euch Änderungswünsche? Sind Kategorien überflüssig oder fehlen euch welche?


Dann zum Zeitplan, angedacht ist folgendes:


01.08. - 31.08.
Vorschlagen der eigenen Projekte für die Awards (Alle Projekte die NACH dem 31.08.2007 hier im Forum veröffentlicht wurden!)

01.09. - 15.09.
Öffentliche Nominierung der Beiträge durch die Community für Teilnahme zur Show

16.09. - 30.09.
Geheime Wahl der Gewinner

Oktober - Dezember
Produktion der Show durch HethFilms


Zwischen Weihnachten und Silvester 2008:
Ausstrahlung der Show live im AF-TV, im Anschluss als Download hier im Forum


Wie letztes Jahr ist geplant, das man bei der der Nominierung der Finalisten wieder jeweils 2 Projekte pro Kategorie nominieren kann.

Genauso ist wieder angedacht, das wir Ansager aus der Community via Greenscreen auf die Showbühne holen, die die unterschiedlichen Kategorien ansagen werden. Hierzu werde ich dann wieder rechtzeitig einen Thread eröffnen wo sich jeder melden kann, der über die Mittel verfügt (brauchbare DV cam und greenscreen mit ausreichend Platz).

Für alle die nachher für die Teilnahme in der Show nominiert sind, gilt es wie letztes Jahr schon, dass sie für alle möglichen Gewinnsituationen eine Dankesrede vorm Greenscreen (sofern vorhanden) drehen, damit ich dann das was nötig ist mit in die Show nehme. So ist dann wieder gewährleistet, dass ausser mir niemand weiß, wer in welcher Kategorie gwonnen hat, bis die Show dann online geht, so bleibt das ganze für alle spannend bis zum Schluss, was denke ich mal den Reiz der Show überhaupt ausmacht.

Soweit von mir erstmal die Rahmenplanung. Meldet euch hier sofern es Ideen für Änderungen gibt, man kann sicherlich immer etwas verbessern.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HTS_HetH« (24. Juli 2008, 22:07)


LunaticEYE

Registrierter Benutzer

  • »LunaticEYE« ist männlich

Beiträge: 937

Dabei seit: 11. Mai 2007

Wohnort: Berlin

Frühere Benutzernamen: Olafbn

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. Juli 2008, 21:25

Ich hab nen super Vorschlag: Alle Termine 4 Wochen nach hinten verschieben. Also nicht wegen mir, sondern wegen Urlaubszeit, Präsidentschaftswahlen in den USA, Klimawandel und so ^^
VISUELLE WERTE GmbH - Unternehmenskommunikation für den Mittelstand

Visuelle Werte GmbH
Nordendstr. 45e
13156 Berlin

vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Olaf Buntemeyer

Telefon: 030 911 49 887 - 0
Telefax: 030 911 49 887 - 9

E-Mail: hallo@visuelle-werte.de

Handelsregister:
AG Charlottenburg, HRB 166304 B

Bentinho

Tibetanischer Friedensmönch

  • »Bentinho« ist männlich

Beiträge: 867

Dabei seit: 6. Mai 2008

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. Juli 2008, 21:51

Ich hätte da eine Frage, ist zwar jetzt nicht so entscheident aber bevor ich sie wieder vergesse stelle ich sie lieber:
Wonach bewertet ihr denn in der Kategorie "Bester Regisseur"? Ich wüsste da jetzt nicht so genau auf was ich da im Film achten muss...

Wie wär's ansonsten mit einer Kategorie "Bestes Musikvideo"? (Damit Alfanje auch mal gewinnt... ;) )

Bentinho

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. Juli 2008, 22:02

Musikvideos fallen unter Clips hier im Forum, somit auch in der Show, da sie keine klassische Erzählweise haben wie Kurz- und Langfilme.

Wie man besten Regisseur bewertet bleibt jedem selbst überlassen, denke das ist bei den meisten auch eh eher nach Bauchgefühl. Im Amateurfilm könnte man es so sehen: Wenn ein Film viele inhaltliche Fehler hat, Szenen nicht zueinander passen usw. dann könnte man es darauf zurückführen das der Regisseur / Verantwortliche für den Film wohl nicht so richtig den Überblick hatte und respektiv natürlich andersherum wenn das alles recht stimmig geworden.

Alfanje

Registrierter Benutzer

  • »Alfanje« ist männlich

Beiträge: 548

Dabei seit: 27. September 2006

Wohnort: Iserlohn

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 25. Juli 2008, 08:31

Für mich kommen die Termine auch leider überraschend früh, währe auch für 2 wochen nach hinten^^

Ich finde die Kategorie "Beste Kulisse" ansich auch erwähnenswert, finde es passt nicht so ganz in die Requisite und auch nicht in die Atmosphäre!

Ich würde diesmal auch den Anfang etwas kürzen, dass hatte beim letzten mal echtn bissel zu lang gedauert wo die bilder gezeigt wurden.

@Benthino, hab ich da nen geheimen fan?^^
Ich bin Künstler. Ich darf Das !!!

Mein neues Projekt Federfalken

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alfanje« (25. Juli 2008, 08:47)


Jumperman

Filmzeugs

  • »Jumperman« ist männlich

Beiträge: 1 339

Dabei seit: 13. März 2005

Wohnort: Regensburg

Hilfreich-Bewertungen: 205

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 25. Juli 2008, 09:13

Also ich bin der Meinung, dass man mit neuen Kategorien vorsichtig sein sollte. Es sind jetzt schon nicht wenig und jede weitere würde die fertige Show nur hetzen bzw. in die Länge ziehen. An sich sind ja so gut wie alle Bereiche abgedeckt.

Den Anfang der letzten Show fand ich persönlich ganz schön. War ein sehr schöner Überblick über die Filme des vergangenen Jahres. Und das passend mit der Musik fand ich echt schön anzusehen.

Was ich noch ganz interessant fände, wäre eine Art Event in der Show. Also die Show ist ja an sich schon ein Event. Aber wenn man im Event noch ein Event finden könnte, wie z.B. eine Trailer-Premiere oder sowas. Könnte noch ein bißchen Dynamik reinbringen.

Alfanje

Registrierter Benutzer

  • »Alfanje« ist männlich

Beiträge: 548

Dabei seit: 27. September 2006

Wohnort: Iserlohn

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 25. Juli 2008, 09:16

Hehe oder meine Filmpremiere, falls ich den Countdown nicht schaffe!
Ich bin Künstler. Ich darf Das !!!

Mein neues Projekt Federfalken

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 25. Juli 2008, 09:32

Naja in der letzten Show hatten wir glaube ich 3 Trailerpremieren, so gesehen gab´s da ja schon einiges. Mal sehen was wir dieses Jahr bieten können, hängt ja auch immer davon ab, ob in der Zeit gerade etwas aktuelles verfügbar ist was man dann zum ersten mal exklusiv in der Show zeigen kann. Kulissen noch mal extra als Kategorie aufzunehmen halte ich auch nur bedingt für sinnvoll, sowas lässt sich schon noch mit den Requisiten vereinbaren. Wie Jumperman schon sagt zieht jede weitere Kategorie die Show mehr in die Länge und inzwischen liegen wir schon bei einer Länge von ca. 1,5 h Länge durch all die Moderationen und Clips die so gezeigt werden müssen.

Renier

Registrierter Benutzer

  • »Renier« ist männlich

Beiträge: 790

Dabei seit: 8. Dezember 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 25. Juli 2008, 12:01

Hey eine neue Award show!
"Beste Kulisse" würde ich schon nicht machen, weil kaum ein Filmer eine eigene Kulisse baut und auch aus den genannten Gründen nicht.
Für Filme fertigzustellen sind ja noch ca. 2 Monte Zeit.

Bentinho

Tibetanischer Friedensmönch

  • »Bentinho« ist männlich

Beiträge: 867

Dabei seit: 6. Mai 2008

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 25. Juli 2008, 12:22

Unter "Beste Kulisse" kann man ja aber auch die Wahl des Drehorts bewerten!
Z.B. Nachbar's Garten oder aufwändig ausgesuchte leerstehende Fabrikhalle...

Alfanje

Registrierter Benutzer

  • »Alfanje« ist männlich

Beiträge: 548

Dabei seit: 27. September 2006

Wohnort: Iserlohn

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 25. Juli 2008, 12:50

Ich sehs ja ein^^

Ich meinte eigentlich wirklich auch eher die Location an sich!

@Renier, eigentlich sind es eher nur noch 5 wochen!
Ich bin Künstler. Ich darf Das !!!

Mein neues Projekt Federfalken

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alfanje« (25. Juli 2008, 12:57)


Der Unaussprechliche

Registrierter Benutzer

  • »Der Unaussprechliche« ist männlich

Beiträge: 738

Dabei seit: 15. Juni 2005

Wohnort: Neubiberg

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 25. Juli 2008, 14:30

Also meiner Meinung nach fehlt noch der "Beste Schnitt". Gerade da werden finde ich im Amateurbereicht immer eine Menge Fehler begangen, das wäre denke ich nochmal ein schöner Ansporn für alle. Fände ich sonst irgendwie komisch, Preise für die Effekte, aber nicht für so etwas essentielles wie den Schnitt. Zu den Erklärungen auch noch, bei beste Kamera sollte es meiner Meinung nach nicht darum gehen, wer sich am genauesten an die Regeln hält, sondern wer wirklich kreativ ist, und welche Kameraführung auch im Film dramaturgisch Sinn macht. Evtl könnte man auch Requisite und Kostüm zu einer Kategorie zusammenfassen, vielleicht noch die erwähnte Kulisse hinzunehmen und das ganze unter "Beste Ausstattung" laufen lassen.

Irgendwie bin ich auch nach wie vor am überlegen, ob nicht noch irgendetwas "Jury-mäßiges" cool wäre. Alle Preise von einer Jury vergeben zu lassen wäre sicherlich zu viel, aber es gäbe vielleicht noch andere Möglichkeiten. Problem ist eben meist, dass von den vielen Filmen die nominiert werden können, einige unter den Tisch fallen, weil sie einfach nicht so "bekannt" sind. Es ist aber einfach nicht möglich, die User hier zu zwingen, sich alle Filme anzusehen, auch wenn man sich es wünschen würde. Drum gäbe es eigentlich 3 Möglichkeiten:

1. Man akzeptiert es so wie es ist und macht weiter wie bisher.
2. Man lässt eine Jury die Nominierungen machen, die Abstimmung über die Sieger erfolgt dann wieder wie gehabt, jeder kann mitstimmen
3. Man führt eine weitere Kategorie ein, den "Großen Preis der Jury" oder so, in dem eine Jury die nominierten auswählt, und dann später auch entscheidet wer den Preis bekommen

Als Jury könnte ich mir dann Leute vorstellen, die selber nicht mit Projekten vertreten sind, aber viel Ahnung haben. Vorschläge wären Blood Angel, Freezer, KingCerberus, Jay oder weitere User aus dem AFM. Sowas geht natürlich nur wenn sich genug Leute für eine Jury finden, die auf sowas auch Lust und Zeit haben.

Obs ganz ideal ist weiß ich auch noch nicht, aber man sollte es sich denke ich mal durch den Kopf gehen lassen.

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 25. Juli 2008, 14:49

Hi, sehr interessante Ansätze, ich nehm mal kurz aus meiner Sicht Stellung dazu:

Zitat

Also meiner Meinung nach fehlt noch der "Beste Schnitt". Gerade da werden finde ich im Amateurbereicht immer eine Menge Fehler begangen, das wäre denke ich nochmal ein schöner Ansporn für alle.

Eigentlich eine gute Idee und in der Tat eine Kategorie die bislang gefehlt hat.

Zitat

Zu den Erklärungen auch noch, bei beste Kamera sollte es meiner Meinung nach nicht darum gehen, wer sich am genauesten an die Regeln hält, sondern wer wirklich kreativ ist, und welche Kameraführung auch im Film dramaturgisch Sinn macht.

Das sind auch nur knappe Beispiele, damit die Leute die mit den Kategorien nicht so vertraut sind ein gewisses Verständnis dafür aufbauen können. Natürlich ist die Einhaltung der Regeln nicht alles was zählt.

Zitat


Evtl könnte man auch Requisite und Kostüm zu einer Kategorie zusammenfassen, vielleicht noch die erwähnte Kulisse hinzunehmen und das ganze unter "Beste Ausstattung" laufen lassen.

Hiermit wiederum habe ich so meine Probleme. Beste Austattung klingt schon wieder recht hochgestochen und man könnte es leicht so werten das hier das Team / der Film mit dem meisten Budget gewinnen müsste. Genauso kann es Filme geben die gute Kostüme haben, aber vielelleicht sonst keine nennenswerten Kulissen / Locations oder andersherum, keine speziellen Kostüme aber tolle Locations usw. Da wird es dann schwer zu vergleichen, oder?

Zitat

Irgendwie bin ich auch nach wie vor am überlegen, ob nicht noch irgendetwas "Jury-mäßiges" cool wäre. Alle Preise von einer Jury vergeben zu lassen wäre sicherlich zu viel, aber es gäbe vielleicht noch andere Möglichkeiten.[...]Als Jury könnte ich mir dann Leute vorstellen, die selber nicht mit Projekten vertreten sind, aber viel Ahnung haben. Vorschläge wären Blood Angel, Freezer, KingCerberus, Jay oder weitere User aus dem AFM. Sowas geht natürlich nur wenn sich genug Leute für eine Jury finden, die auf sowas auch Lust und Zeit haben.

Eine Jury würde sicherlich im ersten Augenblick am fairsten und sinnvollsten erscheinen, gerade im Hinblick auf andere externe Wettbewerbe in der Vergangenheit wo man sowas schmerzlich vermisst hat. Jedoch denke ich sollte man keine User hier im Forum quasi von den restlichen Leuten abheben als besonders qualifiziert und als Entscheidungsträger wer gewinnt. Wir sind eine Community und bislang war die Show und die Gewinner ein Ergebnis der Wahl der Community. Da der erste Teil des Votings öffentlich im Forum stattfindet und der zweite Teil relativ betrugssicher von statten geht, ist die Gefahr das hier betrogen wird
relativ gering. Natürlich bleibt die Gefahr der Vetternwirtschaft und das Voten von befreundeten Projekten dadurch bestehen. Aber das gleiche kann einem auch mit einer Jury passieren. Da hier shcon Namen genannt wurden, ich kenne KingCerberus zum Beispiel persönlich und er ist in meinem Projekten öfters schon involviert gewesen, genauso ich in seinen. Hier könnte man schnell der Jury eine gewisse Parteilichkeit vorwerfen.

Ich will mich natürlich nicht sperren, wenn es jetzt der Wunsch der Mehrheit ist, dieses Jahr eine Jury abstimmen zu lassen, dann müssen wir uns dafür eben etwas überlegen und schauen wer in dieser Jury teilnehmen kann und will.



Zitat


Es ist aber einfach nicht möglich, die User hier zu zwingen, sich alle Filme anzusehen, auch wenn man sich es wünschen würde.

Zwang sollte es bei einem Fun Event wie diesem ja eh keinen geben. Aber jeder der mit seinem eigenen Projekt teilnimmt, erwartet schließlich das die anderen seinen Film / Clip etc. auch anschauen. Warum kann man es also nicht erwarten das die Leute sich die Clips noch mal anschauen. Ihr habt zwei Wochen Zeit um Eure Nominierungen abzugeben. Ich hab auch jedes Jahr alle Clips angeschaut. Es ist ja auch ein Stück weit der Sinn der Show die Werke der Leute hier im Forum aus dem vergangenen Jahr noch mal in Spotlight zu rücken und ihnenen ein paar Views zu bescheren. So werden auch viele Filme die schon vergessen waren wieder in Erinnerung gerufen und der eine oder andere Filmemacher kann sich über ein paar neue Kommentare und Kritiken zu seinem Werk freuen, die sonst wohl nicht gepostet worden wären.

14

Freitag, 25. Juli 2008, 15:06

Gibts auch irgendwie ne HD Kategorie? Sowas waehre interessant!

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 25. Juli 2008, 15:13

Welchen Sinn sollte eine HD Kategorie haben? Die Oscars unterscheiden ja auch nicht wie und worauf ein Film gedreht wurde. Abgesehen davon halte ich wenig davon das Wettrüsten der User hier im Board noch durch solche Kategorien zu schüren. Es geht ja um die Filme und nicht darum wie sie gemacht wurden.

Der Unaussprechliche

Registrierter Benutzer

  • »Der Unaussprechliche« ist männlich

Beiträge: 738

Dabei seit: 15. Juni 2005

Wohnort: Neubiberg

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 25. Juli 2008, 18:33

Ja, mit der Kritik an "beste Ausstattung" gebe ich dir eigentlich recht. War generell auch nur eine Idee, um die Show eben nicht weiter aufzublähen. Ich hätte auch an einer weiterhin bestehenden Trennung nichts auszusetzen, nur weil weiter oben des öfteren kritisiert wurde, das jede neue Kategorie die Show weiter in die Länge zieht, wäre es eine Möglichkeit.

HD Kategorie kann man sich meiner Meinung nach auf jeden Fall sparen, jeder User sollte die Chance haben in allen Kategorien nominiert zu werden.

Zum Thema Jury: Nur wegen dem Verständnis, mir geht es nicht darum, dass ich UMBEDINGT eine Jury will, nur dass man sich das mal etwas durch den Kopf gehen lassen sollte, ob es nicht vielleicht doch eine bessere Lösung wäre, eben entweder mit Jury Preis oder Nominierung durch Jury. Von der Seite hatte ich es noch gar nicht betrachtet, aber irgendwie stimmt schon, dass dadurch irgendwie einzelne User über andere erhoben werden. Wobei ich jetzt nicht finde, dass das bei meinen Vorschlägen so extrem wäre. Würde eine Jury nur die Beiträge nominieren, hätten am Ende trotzdem die User das letzte Wort. Würde man eine enzelne Kategorie einführen, in der eine Jury bestimmt, dann wäre das auch nur eine Kategorie, beim Rest bestimmt weiterhin die Community. Das hätte dann (hoffentlich) den Effekt, das eben weniger bekannte, anspruchsvollere "Perlen" von dieser Jury ausgezeichnet werden. Zb hätte ich mir so einen Preis letztes Jahr für "Doors" vorstellen können.

Ein bischen die Schwachstelle bei den Awards war für mich bisher auch immer, dass die Nominierungen schon ein richtiges Voting sind, wo sich dann auch ganz deutlich die Favoriten abzeichnen, mit einer Jury die nominiert, könnte man das umgehen.

Vielleicht könnten ja noch mehr Leute sagen, was sie denn von der Idee halten.

Jumperman

Filmzeugs

  • »Jumperman« ist männlich

Beiträge: 1 339

Dabei seit: 13. März 2005

Wohnort: Regensburg

Hilfreich-Bewertungen: 205

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 25. Juli 2008, 18:37

Ich finde das mit der Jury eigentlich auch eine ganz gute Idee. So wie es vorgeschlagen wurde, wäre ja die Endabstimmung immernoch bei den Usern.

Man könnte ja die Jury, genau wie die Filme, jedes Jahr durch die User erst vorschlagen und dann wählen lassen. Ist natürlich ein zusätzlicher demokratischer Aufwand für die Veranstalter, sprich Heiko :D
Sollten Filme von Jurymitgliedern auch nominiert sein, so fallen diese in den jeweiligen Kategorien natürlich aus.

EDIT: Da kommt mir gerade noch die Idee - die wahrscheinlich eher unrealistisch in der Durchsetzung ist - das die Jury geheim bleibt. Also das außer der Jury selbst, niemand weiß wer die Mitglieder sind. Die einzelnen Mitglieder müssen dafür aber auch die Klappe halten. Daran wirds aber wohl scheitern.
Nur so als Idee.

Renier

Registrierter Benutzer

  • »Renier« ist männlich

Beiträge: 790

Dabei seit: 8. Dezember 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 25. Juli 2008, 19:10

@Unaussprechliche: Das sind wirklich interessante Vorschläge.

Meine Meinung: "Bester Schnitt" wäre zwar sinnvoll, aber mir würde es da wie mit "Beste Kamera" gehen. Welche Amateurfilme haben denn einen so tollen Schnitt im Film, dass man sie auszeichnen könnte? Selbst bei den Profiproduktionen fallen mir nur wenige ein. Die wenigesten schauen doch einen Film unter dem Gesichtspunkt.
Ich erwarte, dass alle die abstimmen auch alle Filme gesehen haben und nicht aus Sympathie nur z.B. Filme von Hethfilms voten. Sorry Heiko ;)
Wenn es die Zeit nicht her gibt, muss man querschauen.

Ich persönlich bin noch nicht für eine Jury. Was soll die Jury denn voten? Beste Newcomer? Die Kategorie ist zurecht abgeschafft. Wie lange ist man Newcomer? Oder soll die Jury nur verkannte "Perlen" gewinnen lassen?
Dann stellt sich wieder die Frage,wer soll in diese Jury.

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 25. Juli 2008, 19:19

Zu der Jury Idee kam mir gerade folgender Gedanke.

Wir haben ja das Problem wie schon angesprochen das viele User nicht bereit sind alle vorgeschlagenen Projekte zu sichten. Das zweite Problem ist noch das nachdem die öffentliche Nominierung steht, schon recht klar rauskristalliert ist, wer die jeweiligen Favoriten sind, weil man schon Tendenzen in den Votingsd erkennt die sich meist im geheimen Voting dann auch widerspiegeln.

Mein Vorschlag daher wäre es, ein Jury aus Usern des Forums zu wählen, welche selbst dieses Jahr nichts im Rennen haben, damit sie unparteiisch bleiben. Diese Jury wählt aus allen Vorschlägen die Finalisten für die Show aus und die Community macht nur noch das geheime Voting. So sind vorab für niemanden irgendwelche klaren Tendezen ersichtlich und nur die show am Ende klärt die Gewinner. Somit würde die erste Voting Phase entfallen und dafür würde die vorher ernannte Jury sich in irgendeiner Weise zusammensetzen und die Finalisten bestimmen. Danach geht direkt der sog. Stimmzettel online mit den Finalisten und das Voting beginnt.

So hätten wir eine annähernd (die Problematik der subjektiven Befangenheit sprach ich schon an) unabhängige Jury als Kontrollfunktion und eine komplett geheime Wahl für die Show was noch mehr Spannung verspricht.

EDIT:
Zu den Kategorien, ich finde Schnitt ist wirklich keine unwichtige Kategorie, denn gerade da sieht man ja auch die Künste des jeweiligen Machers, ein richtiger Schnitt kann Wunder wirken, ein falscher Schnitt alles kaputt machen, sollte man also nicht unterschätzen. Die Frage stellt sich da eher wie sehr wollen wir in das technische und kritische abdriften mit der Show und wie sollen gerade Anfänger Dinge wie Kameraarbeit und Schnitt oder Regie wirklich sinnvoll bewerten, wenn sie selbst noch nciht wissen wie es geht?

Alfanje

Registrierter Benutzer

  • »Alfanje« ist männlich

Beiträge: 548

Dabei seit: 27. September 2006

Wohnort: Iserlohn

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 25. Juli 2008, 19:26

Meinst du damit das die die Forenuser aber vorher noch Vorschläge für die Nominierungen liefern können, welche dann aber von der Jury ausgefiltert werden?
Ich bin Künstler. Ich darf Das !!!

Mein neues Projekt Federfalken

Social Bookmarks