Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 861

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. Juli 2014, 20:25

Keine Amateurfilm-Forum Movie Awards 2014

Einige von euch werden sich sicher schon gefragt haben, wann die 2014er Vergabe der Amateurfilm-Forum Movie Awards beginnt.

Die Antwort ist leider: Gar nicht.

Wir werden 2014 erstmalig nach neun Jahren (2005-2013) ein Jahr aussetzen und keine Award-Vergabe veranstalten.

Der Grund ist die nicht endende Talfahrt beim Interesse an den Awards. Das gilt für Teilnehmer (Einreicher) und vor allem für Abstimmer (Nominierungen und Votings). Auch das Interesse an der Show ist massiv gesunken, das zeigen die sehr wenigen Rückmeldungen dazu. Daher ist ein Jahr Pause angebracht.

Fest steht, dass eine Award-Vergabe in der bisherigen Form nie wieder stattfinden wird. Das Interesse wird sicher nicht mehr steigen, da auch im Forum die Aktivität stetig sinkt.

Stattdessen werden wir die Awards 2015 mit neuem Konzept durchführen. Wir werden das Rad nicht neu erfinden, aber dafür sorgen, dass wieder mehr Interesse besteht. Einige Ideen gibt es schon. Es besteht allerdings auch die Möglichkeit, dass die Awards für alle Zeiten gestrichen werden, falls wir trotz neuem Konzept keine Zukunft sehen.

Anmerkungen und Fragen könnt ihr gerne hier in den Thread posten. Bedenkt aber, dass die Entscheidung bzgl. des Ausfallens der 2014er Vergabe endgültig ist und lange und gut überlegt wurde.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

FenskeC

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 506

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 174

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. Juli 2014, 22:14

Dann werd ich mich wohl mal wieder mit dem halben Forum anlegen müssen, um die Vergabe dieses Jahr doch wieder stattfinden zu lassen. :wacko:

Letztes Jahr hieß es, dass es weder Show noch Vergabe geben wird und man stattdessen ein neues Konzept für die Vergabe 2014 austüftelt. Dann hab ich alle Hebel in Bewegung gesetzt, mich mit so ziemlich jedem User, der gegen eine Vergabe war (da kamen ja auch Leute zurück, die gar nichts mehr damit zu tun hatten), angelegt und nach langem Hin und Her den Erhalt der Vergabe gesichert, pikk hat sogar noch eine tolle Show dafür produziert (die gut ankam; auch wenn mir trotz Danksagungsteil niemand dankte, obwohl es sie ohne mich nicht gegeben hätte - aber damit muss man als tragischer Held leben können ;) ).
Du selbst meintest übrigens hier, dass die Statistik einen passablen Wert darstellt (auch wenn du an anderer Stelle auf die Aussagekräftigkeit eingegangen bist).

Ich weiß nicht, ob man die Show als Anlass genommen hat, sich keine Gedanken zur Vergabe 2014 zu machen oder warum da nichts weiter geschehen ist. Ich finds jedenfalls arg enttäuschend. Bleibt zu hoffen, dass 2015 dann wenigstens was Vernünftiges kommt.

Das am Anfang meines Posts war natürlich ein Scherz, ich werd mich sicher nicht noch mal so dafür einsetzen, sondern lediglich ein letztes Mal darauf hinweisen, dass eine reine Vergabe ohne Show nicht unangebracht wäre. An den Argumenten von letztem Jahr dürfte sich bis auf Details nichts geändert haben.
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

G&M Media-Design, RaZorHead, Jackyjake

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. Juli 2014, 22:35

Warum ist das Interesse daran so gesunken ?

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 168

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 4. Juli 2014, 05:15

@L Lawliet

Das wird dir jetzt nicht gefallen, aber ich darf mal anmerken, dass du zwar massiv gegen die Aussetzung der Awardvergabe protestiert hast, aber danach auch nicht mehr viel von dir kam. Die Beteiligung an der Show war trotz meiner Bettelei minimal und auch das Voting an sich war eigentlich ein Witz, wenn man sich mal die Ergebnisse ansieht. Letztes Jahr hatten wir gehofft, dass die Fans der Awards wegen der ausgefallenen Show von 2012 alles mobilisieren, um die Sache zu retten und das Interesse wieder steigt, was jedoch nicht geschah.

So muss man leider auch allen anderen mal sagen: Sorry, aber ihr habt eure Chance gehabt.

Als derzeit amtierender Produzent der Awardshow muss ich Marcus daher schweren Herzens zustimmen, dass sich der Aufwand einfach nicht mehr lohnt und das alte Konzept keinen Sinn mehr hat. Dass über ein Reboot diskutiert wird, zeigt ja eindeutig, dass eigentlich niemand die Sache gänzlich aufgeben will.

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 506

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 174

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 4. Juli 2014, 09:22

Schon krass, wie das gesehen wird. Hätte ich nicht mit gerechnet.

Das wird dir jetzt nicht gefallen, aber ich darf mal anmerken, dass du zwar massiv gegen die Aussetzung der Awardvergabe protestiert hast [...] Die Beteiligung an der Show war trotz meiner Bettelei minimal

Korrekt, ich habe mich aber auch nie für eine Show eingesetzt.

Zitat

aber danach auch nicht mehr viel von dir kam [...] und auch das Voting an sich war eigentlich ein Witz, wenn man sich mal die Ergebnisse ansieht.

Ich habe gevotet und Leute dazu aufgefordert, ebenfalls zu voten. Ich weiß nicht, wie viel mehr da von mir hätte kommen sollen. Laudatio konnte ich aufgrund technischer Defizite nicht übernehmen, aber wie gesagt ging es mir in erster Linie auch nicht um die Show. Ich weiß auch nicht, wieso ich alles tun soll. Ich war im Vorfeld so gut wie der einzige, der sich eingesetzt hat. Die Entscheidung damals wurde auch als final angekündigt und trotzdem konnte ich sie ändern. Mir jetzt anhören zu müssen, dass aber danach nicht mehr viel von mir kam, finde ich ne ziemliche Abwertung und hat für mich nichts mit einem Teamgedanken zu tun. Ich hab getan, was ich konnte. "Ja Häßler, du hast den Ball zwar ganz allein gegen mehrere Gegner aus dem Mittelfeld bis vor den Strafraum gedribbelt und eine Traumflanke geschossen, das Tor hat aber Bierhoff gemacht, also erwarte mal nicht, dass jemand dir dankt oder deine Leistung anerkennt."

Zitat

Letztes Jahr hatten wir gehofft, dass die Fans der Awards wegen der ausgefallenen Show von 2012 alles mobilisieren, um die Sache zu retten und das Interesse wieder steigt, was jedoch nicht geschah.

Erklärt das jetzt irgendwie, wieso man trotz gegenteiliger Ankündigung kein neues Konzept für 2014 entworfen hat? Wohlgemerkt, das Konzept war ja angeblich schon vor der Änderung der Entscheidung in der Mache; Reaktion der User auf die Show konnte also nicht ausschlaggebend sein.

Zitat

So muss man leider auch allen anderen mal sagen: Sorry, aber ihr habt eure Chance gehabt.

"Keiner will eine Show, also machen wir jetzt eine Show. Was, die Beteiligung daran ist zu gering? Dann gibt es eben überhaupt keine Vergabe mehr!" Who is logic.

Ich habe aber wie gesagt auch keine Lust mehr auf einen erneuten Kampf gegen Windmühlen aka Diskussionen, vor allem wenn sie immer so am Punkt vorbei sind. Das ist jetzt halt so wie es ist.
Mich wundert es nur echt, wie unterschiedlich da die Ansichten sind und ich bin überrascht, dass mir mein Engagement negativ ausgelegt wird/wurde. Jetzt weiß ichs ja.

Wenn die Pause genutzt wird, um ein cooles Konzept für 2015 entwickeln, ist das doch in Ordnung. Peace.
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 168

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 4. Juli 2014, 13:58

Ich hab geahnt, dass du meine Äußerungen so auffasst, aber ich habe mich damit nicht nur allein dich angesprochen. Vielleicht wolltest du ja keine Show. OK, mein Fehler, entschuldige bitte. Aber andere wollten eine und offenbar war es selbstverständlich, dass irgendwer das schon erledigt, selbst wenn die Organisatoren sämtliche Zugeständnisse machen und im wahrsten Sinne des Wortes um Mitwirkung betteln. Bei den Votings war es nicht viel anders. Ich muss die Statistiken nicht kennen, um am Ergebnis zu sehen, dass kaum jemand sich die Mühe gemacht hat, sich daran zu beteiligen.
Natürlich kann ich im Grunde nur über die letzte Show sprechen, denn mit der Organisation der Votings hatte ich nichts zu tun. Aber selbst wenn man das getrennt betrachten möchte, bleibt trotzdem übrig, dass wir alle im selben Boot sitzen und wenn nur ganz hinten einer einsam rudert, während der Rest sich dafür nicht verantwortlich fühlt, kommt man eben nicht voran. Das und nichts sonst wollte ich damit sagen und es war auch nicht als Angriff gedacht, sondern einfach als Erklärung dafür, dass wir nun mit den Konsequenzen leben müssen.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

L Lawliet

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 861

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 4. Juli 2014, 21:25

Letztes Jahr hieß es, dass es weder Show noch Vergabe geben wird und man stattdessen ein neues Konzept für die Vergabe 2014 austüftelt.

Kann ich mich ehrlich gesagt nicht dran erinnern. Ich weiß nur noch, ich wollte keine Vergabe und du hast solange gebettelt, bis ich's dann doch riskiert habe (und es ist, wie ich vorausgesagt hatte, schief gegangen).

Du selbst meintest übrigens hier, dass die Statistik einen passablen Wert darstellt

Da geht es doch nur um die Downloads/Views. 10x F5 drücken und schon hat man 10 YouTube-Views.

Ich habe gevotet

Dann will ich dein Gedächtnis mal auffrischen: Du hast NICHT gevotet. Du hast nur nominiert. Aber das Voting wäre auch sehr wichtig gewesen.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

pikk

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 168

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 4. Juli 2014, 22:03

Zitat von »L Lawliet«
Ich habe gevotet

Dann will ich dein Gedächtnis mal auffrischen: Du hast NICHT gevotet. Du hast nur nominiert. Aber das Voting wäre auch sehr wichtig gewesen.


:thumbsup: :D :thumbsup: Ich weiß, das spricht charakterlich nicht gerade für mich, aber ich finde das einfach zu köstlich! Hoffentlich beschert uns das jetzt nicht den nächsten HobbyfilmNF... :D

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 506

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 174

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 4. Juli 2014, 23:25

Gebettelt. :D

Hm. Ich hätte jeden Eid geschworen, gevotet zu haben. Ich weiß sogar noch meine Favoriten in den Hauptkategorien. Da du das wahrscheinlich nachschauen kannst, muss ich dir glauben. Aber verstehen tu ichs nicht.

Ist ja schade, dass keine sachliche Auseinandersetzung möglich ist ("gebettelt", pikks Schadenfreude, ad hominem statt Inhalt usw.), aber da ich das schon in etwa vorhersah, war meine Entscheidung, mich rauszuhalten, schon ganz richtig. Jetzt muss ichs nur noch durchziehn und werde daher in diesem Thread nichts mehr schreiben. :thumbsup:
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 168

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 4. Juli 2014, 23:29

Trag es mit Fassung. Wir schreiben alle mal Scheiße hier im Forum, aber das ist schnell vergessen. ;) Und sorry wegen der Schadenfreude, aber das muss auch mal sein. ^^

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 861

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 5. Juli 2014, 16:00

und werde daher in diesem Thread nichts mehr schreiben

Dieser Thread hat eigentlich auch nur die Aufgabe, euch über das Ausfallen der Vergabe zu informieren.

MMS

Old MichaMedia

  • »MMS« ist männlich

Beiträge: 16

Dabei seit: 11. Juli 2014

Wohnort: Wattenscheid

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 17. Juli 2014, 01:44

27. / 28. Juni

Ich hätte dazu auch Vorschläge und würde mich auch wieder für ein Live-Stream anbieten. Ich würde mich auch zur Produktion der Show anbieten, wieder mit schöner (C4D Bühne) etc.
Nach meiner Idee wer der Ausfall 2014 kein wirklicher Ausfall sondern eine Verlagerung, wobei in Zukunft die Show jeweils am letztem Wochenende im Juni gezeigt wird, am Samstagabend, Sonntagnachmittag und Sonntagabend, der Downloadlink erfolgt dann am darauf folgenden Freitag.
Dies bedeutet das am 27. Und 28. Juni 2015 die Show gesendet wird und ab dem 3. Juli zum Download bereit steht. Der Sinn dahinter, ist der bessere Zeitraum, das es nicht zum Jahresende sondern zur Jahresmitte gemacht wird. (Vor der Ferienzeit, außerhalb Weihnachtsstress usw.).
Die Anmeldungen dazu sollten dann unverzüglich vorgenommen werden zum Nominieren, allerdings habe ich für sofort oder die Zukunft eine andere Idee, dazu später.
Gedacht ist, dass die Nominierungen und das Voting bis zum 31. Januar eines jeden Jahres (außer die erste Phase für 2015) abgeschlossen ist und ab dem 1. Februar die nächste Runde beginnt.
Es muss für alles mehr Zeit vorhanden sein, daher denke ich an eine Drittelung des Jahres:
Einreichen zum Award: 01.02 bis 31.07.
Nominierung vor Einr. Ende: 01.06. bis 30.09.
Voting wer dann: 01.10. bis 31.01.
Für die Show 2015 würde ich das Ende um einen Monat verlagern und die Zeiten kürzen, so dass es ab z.B. 1. Aug passt.

Nun zum anderem System, Nominieren und Voten scheinen sich nicht wirklich zu bewerten, allerdings ein allgemeines Bewertungssystem woran man auch gleich Grafisch erkennt, ob ein Film bis Clip für den Zuschauer geeignet ist, ähnlich wie in Programmzeitschriften. Dieses Bewertungssystem sollten auch „Nichtuser“ nutzen können, Programmiertechnisch wird eine Manipulation ausgeschlossen, ich sage natürlich nicht wie und Markus weiß ja, das ich ihm so ein Modul für den Showroom programmieren kann. Der Vorteil besteht darin, dass ab da vier Stufen in Bereichen immer dargestellt werden können, aber das durchgehende Voting zum ermitteln der Sieger dient.
Im Detail, sobald ein Thema eröffnet wird im Showroom, wird die Frage zur Teilnahme der nächsten Awards erfragt, somit nimmt dieses Bewertungssystem teil. Ältere, von diesem Jahr schreiben wir an, ob sie teilnehmen möchten und stellen es manuell ein. Wir bleiben bei bekannten und wichtigsten Kategorien, welche dann jeder User benoten kann, beim ersten Einsprung zum Beitrag wird er darauf hingewiesen, bei jedem Besuch oder Antwort, bis er seine Benotung abgab, er hat zum Benoten ebenfalls je Kategorie vier Optionen,
1. Garnicht, also schlecht
2. Ein Bisschen ein Punkt
3. Durchschnitt also 2 Punkte
4. Gut bis sehr gut 3 Punkte

Grafisch wird immer der Durchschnitt zur Beurteilung angezeigt, tatsächliche Werte dienen, mit anderen mathematisch gerechten Formeln der tatsächlichen Ermittlung des Kategoriesiegers

Der Vorteil ist eine permanente Vorabeinschätzung der Bereiche für den Interessierten, außerhalb des Votings und die entsprechende Ermittlung ohne Anmeldung dazu, sondern nur Hacken setzten.

Nächste Sache wer, nicht ein Sieger, sondern Drei, Bronze, Silber Gold. Hierbei kann man die Top Drei dazu bewegen eine Siegerrede vor zu nehmen, ohne dass einer der Drei weiß, welcher Platz es tatsächlich ist und auch seine Mühe in der Show zu sehen ist.

Weiter wären sogar ein paar Sender, daran interessiert es zu diesen Zeiten auszustrahlen, einer ganz besonders, nach meinem erdachten Showkonzept würde es paar Punkte Probleme geben, welche sich aber beheben lassen (keine Closeups aus Oscarverleihungen vom Publikum oder sonstige ungenehmigte CLUPs) .
Mit der Moderation hätte ich auch immer eine skurrile Überraschung bereit.

Das Bewertungssystem hätte somit Doppelnutzen und würde Aufforderungsprobleme lösen, ich habe auch noch weitere Ideen, die Interaktivität per App, allerdings kann ich nur für Android programmieren, ios und andere sind mir nicht geläufig.

UND das wichtigste, auch das kleinste vom kleinen sollte nicht ungehrt bleiben, somit ist die Beteiligung auch wieder hör. Allerdings in kürzerer Form, wenn wir über Arte ausstrahlen wollen, oder überhaupt, sollte es 90 – 120 min. nicht überschreiten.
Schuldig ist der Wirt, er muss bezahlen, die Beweise sind
eindeutig, seine Fingerabdrücke sind an allen Gläsern. (Ein Richter nach seiner
Lokalrunde).

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

CanonCamer (MB-Film), Danielleinad

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 168

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 17. Juli 2014, 08:43

Das sind ja ein paar interessante Ideen, die du da genannt hast. Vieles davon finde ich sehr sinnvoll (besonders die Verlegung in die Jahresmitte). Zwei ganz große Schwächen sehe ich allerdings in dem Konzept:

1. Setzt auch dieses System darauf, dass die Leute von alleine mit machen. Spätestens 2013 hat das im Großen und Ganzen gar nicht mehr funktioniert. Wie soll man die Teilnehmer wieder motivieren? Selbst zu Zeiten, als es noch Preise gab, war die Beteiligung ja relativ überschaubar und ich vermute mal, es wird schwer, nach der gegenwärtigen Entwicklung noch Sponsoren für hochwertige Preise zu gewinnen. Auch die reine Ehre, eine lange Tradition oder die Beteiligung an der Community sind keine wirklichen Anreize mehr, was ja auch irgendwie nachvollziehbar ist. Da haben die Zeiten sich einfach gewandelt, wenn man sich mal ansieht, dass man heute 6000 Euro gewinnen kann, wenn man mit dem Handy einen werbewirksamen schlechten Einminüter über das Thema Bockwürste macht. Und das betrifft wohlgemerkt nur die aktiven Teilnehmer. Bei denen, die ausschließlich bewerten sollen, dürfte der Anreiz nochmal sehr viel geringer sein.

2. Wenn Nicht-User sich am Voting beteiligen könnten, wäre es höchst wahrscheinlich, dass auch die AFF Movie Awards (oder wie auch immer sie dann heißen) zu einem reinen Beliebtheitswettbewerb verkommen, bei dem der mit den meisten Facebookfreunden auch die meisten Stimmen bekommt und das relativ ungeachtet seiner Leistung. Dies mag ja durchaus zeitgemäß sein, aber ich kann mich mit dem Gedanken ehrlich gesagt nicht anfreunden. Wie man das manipulationssicher bekommen soll, ist mir ehrlich gesagt Schleierhaft, da fehlt mir wohl die Fantasie. ^^ Wenn man das so machen wollte, wäre ich für eine zusätzliche Fachjury, die 50% der Stimmanteile generiert und sorgfältig aus der Userschaft ausgewählt wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pikk« (17. Juli 2014, 08:51)


MMS

Old MichaMedia

  • »MMS« ist männlich

Beiträge: 16

Dabei seit: 11. Juli 2014

Wohnort: Wattenscheid

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 18. Juli 2014, 00:27

Zu 1.
Die Teilnahme (Einreichen von Beiträgen) wer automatisch, also im Prinzip müsste die jeweilige Crew, welche hier was veröffentlicht, durch hacken setzten verneinen teilzunehmen (ich habe es oben versehentlich andersrum erklärt). Die Nominierung ist Bestandteil des Votings, das Voting, bzw. die Ermittlung der Gewinner geht aus dem erwähnten System hervor, so wie andere Parameter welche ich nicht veröffentlichen will, um dem Schutz vor Manipulation zu erhöhen.
Punkt 2 fasse ich mit ein.

Das Bewertungssystem soll auch ein Voreindruck für Interessierte sein, wie ich zuvor erwähnte, ähnlich wie in Programmzeitschriften: Spannung OO, Erotik O, Aktion OOO, Humor OO,
allerdings eben auf die Bereiche, welche relevant sind, hier würde ich auch nur die wichtigsten nehmen und einige zusammenfassen Hauptdarsteller und Nebendarsteller zu „Schauspielerische Leistung“, VFX und SFX allgemein zu „Effekte“. Jeder, der dann ein Beitrag gesehen hat, kann mit 0 bis 3 Punkten in diesen Bereichen voten, User die eh eine Antwort dazu schreiben, werden gebeten diese Einschätzungen vorzunehmen, im Prinzip tun sie dies eh immer durch ihre Antworten, Lob und Kritik. Um die Motivation für „Kleine Sachen“ zu steigern, würde ich Clips und Effekte wieder mit einbeziehen und vielleicht auch Tutorielles, Auch der/die User mit dem höchsten „Hilfreich-Bewertungen“ könnten zusätzlich geehrt werden. Das ganze wer auch ein motivierender Umkehrschluss zur Teilnahme am Forum.

Die Show selber muss auch wieder interessanter werden, die Shows nach Peter Mobb waren einfach schlecht, relativ zur Erwartung. Nicht Freddy war schlecht, sondern das ständige „Ich höre gerade kann nicht kommen“, dann abgespecktes Konzept usw. Bereit sind immer viele mit zu machen, geben aber kein Gas, ich wusste dies und hatte damals auch Schattenlord meine Hilfe zum Konzept angeboten, ich gab Tipps, da ich die anderen Shows durch Kontakt zu Heiko verfolgte, doch er lehnte selbstüberzeugt ab und daraus bildete sich eine Wette die ich gewann.

Die Show einfach nur als Download, ist kein Feeling, daher würde ich diese wieder senden oder entsprechende Sender kontaktieren zur Ausstrahlung. Aber wichtiger ist noch der Moderator, vielleicht könnte ich einen Prominenten dazu überreden, ich finde auch eine fiktive Figur als Komoderator gut, um den ganzen mehr Humor wieder zu verleihen, z.B. Bauchredner mit Puppe.
Das die Awards aus dem Interessbereich der User gerutscht ist, liegt daran das Heiko und Peter (Schumi) es nicht mehr machen und auch ich bin mitschuldig, da ich mit Schattenlord die Situation öffentlich ausgetragen habe und auch die Sache mit der Wette und da diese Gewonnen wurde und die User warten mussten, sahen sie nicht mehr viel Sinn darin, auch mit der zunehmenden Verschlechterung.
Fakt ist, es muss für alle so einfach wie möglich sein, kein fettes Formular ausfüllen, klick und gut, Zeiträume groß genug halten, die Show wieder Interessant machen, so das Chips und Bier bereitgestellt werden, vor allem einen gewissen Grad an Humor wieder erreichen.

Laudationen können schon praktisch morgen Aufgezeichnet werden, der Ton als Voice-Over für die Nominierten kann einfacher erstellt und nachgereicht werden. Oder in der Aufnahme sich seitlich weg gedreht wird mit Wink zu einer Leinwand, so dass man den Mund nicht sieht und die nachträglichen Audioaufnahme zufügt, Ideen dazu habe ich viele, für eine gute Show.
Schuldig ist der Wirt, er muss bezahlen, die Beweise sind
eindeutig, seine Fingerabdrücke sind an allen Gläsern. (Ein Richter nach seiner
Lokalrunde).

denis

Registrierter Benutzer

  • »denis« ist männlich

Beiträge: 160

Dabei seit: 30. Mai 2013

Wohnort: NRW

Hilfreich-Bewertungen: 41

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 18. Juli 2014, 00:59

Die Show einfach nur als Download, ist kein Feeling, daher würde ich diese wieder senden oder entsprechende Sender kontaktieren zur Ausstrahlung.

Was ist den z.B. mit den Leuten von nrwision? Per Kabel ist das zwar nur im Raum NRW zu empfangen, aber der Live-Stream kann praktisch Weltweit angeschaut werden. Vielleicht lässt sich mit denen reden?

MMS

Old MichaMedia

  • »MMS« ist männlich

Beiträge: 16

Dabei seit: 11. Juli 2014

Wohnort: Wattenscheid

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 18. Juli 2014, 02:18

Das wer die allerletzte Anlaufstelle, da nicht öffentlich rechtlich, die beste Anlaufstelle ist ARTE, bei anspruchsvollen Kurzfilmen machen die die Hände auf, ob es auch bei so einer Show sein wird, muss sich zeigen. Aber ich hatte schon mal, zum antasten damals ein 3. Programm gefragt (nicht WDR), allerdings nicht zur Hauptprogrammzeit (20:15) und mit reichlich Auflagen, zu der Zeit hat Heiko die Show produziert und Mitschnitte aus anderen Sendungen (wie die Oscar Verleihung) enthielten viele Closeups und gefakte Interaktion, genau dieses war coll und verboten, ein Massenklatschen des Publikums ohne direkte Identifizierung stellt kein Problem dar, ich habe die Antwort gelöscht und mein Server zum Senden eingerichtet.
ARTE hingegen bewertet es anders, außer die Rechte des Materials liegen nicht bei öffentlich Rechtlichen in DE oder FR.
Ich würde es versuchen, aber wie gesagt kann ich auch das AF-TV wieder beleben und darüber senden, Ressourcen sind genug vorhanden.
Mir geht es dabei nur darum, dass das Ganze mehr nach außen getragen wird um mehr Interesse zu erwecken, für das Forum.
UND…. Von eins bin ich Überzeugt, wenn ein Sendetermin fest steht und genug Zeit ist, liegen auch entsprechende Beiträge vor, kein Hinterherlaufen im großen Still.
Schuldig ist der Wirt, er muss bezahlen, die Beweise sind
eindeutig, seine Fingerabdrücke sind an allen Gläsern. (Ein Richter nach seiner
Lokalrunde).

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 168

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 18. Juli 2014, 10:53

Laudationen können schon praktisch morgen Aufgezeichnet werden

Kann es sein, dass du das Drama um die letzte Show nicht so intensiv verfolgt hast? Ich geb ja zu, dass ich diese sehr hastig produziert habe und dass sie nicht diesen kultigen Flair wie die "Originale" hatte und bin auch nicht sauer, wenn sie nicht die Erwartungen vieler Fans erfüllt hat, nur war eines der Kernprobleme, dass sich die Leute zur Mitarbeit nicht bewegen ließen. Es gab praktisch gar keine Auflagen, wie die Laudationen gestaltet sein müssen, sogar Aufnahmen ohne Greenscreen waren gestattet. Und dennoch waren nur eine Hand voll engagierte User bereit, sich auf diese Art zu beteiligen. Dankesreden gab es sogar nur eine und das auch nur, weil ich mich da persönlich drum gekümmert habe. Auch wenn ich sehr dafür bin, neue Wege zu bestreiten, woher nimmst du die Gewissheit, dass es von heute auf morgen wieder einen riesigen Hype gibt, nur weil man am Konzept was ändert, einen besseren Moderator einsetzt und das ganze dann vielleicht bei Arte läuft?

MMS

Old MichaMedia

  • »MMS« ist männlich

Beiträge: 16

Dabei seit: 11. Juli 2014

Wohnort: Wattenscheid

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 19. Juli 2014, 02:56

Weil Veränderungen mit Steigerungen die Neugier wecken und es sicher Zahlreiche gibt, die bei sowas gern dabei sein möchten.

Das Drama, wie Du erwähnst, habe ich nicht verfolgt, aber es ist nicht unbekannt, das war früher auch schon so, daher ja meine Vorschläge was die Zeiträume und Deadlines betrifft. Dass es bei Dir noch schlimmer sein mag, liegt nicht an Dir, sondern am langsamen Fall des „Pepp Pegels“.

Heiko war auch soweit oft in letzter Stunde fertig geworden, so dass ich den AFTV Stream testen konnte, auch ich habe da Blut geschwitzt, weil wenn dieser fehlerhaft gewesen wer, hätte er neu konvertieren müssen, wozu dann die Zeit fehlte.
Ich sagte immer, Zeitraum und Zeitlimit passen nicht, Es wurde meist erst mit der Show angefangen, wenn Nominierung und Voting vorbei ist, so wurde in „knapper“ Zeit nach Material gehechtet, zu einer Zeit, wo die Teilnehmer weniger Zeit haben.

Das Thema Dankesreden ist ebenso ein alter Hut, diejenigen welche von sich überzeugt sind, das sie gewinnen, geben auch gern das ab, nominierte welchen klar ist, das sie gegen anderen nicht gewinnen können, geben ungern ihre vertane Zeit ab. Dazu sind mir zwei Konzepte eingefallen, zum einem das die Teilnehmer nicht nur ein Drehtag verschwenden für eine eventuelle sinnlose Dankesrede, sondern im Still der Einblendung zum Kommentar anderer Beiträge, man kennt es von Chart-Show bis Verklag-mich-doch. Hierbei wer auch das Vorhandensein einer G/B Screen unerheblich, da vorgefertigtes Footage auf einen hinter stehenden PC-Monitor laufen kann.

Die zweite Möglichkeit, welche ich weniger schön finde, die Drei, die Vorne an sind, drehen Dankesreden zu Platz1 bis 3, sie wissen dann, dass sie unter den ersten Drei sind, aber nicht welchen Platz genau, die Anderen, welche diese Aufforderung nicht erhalten, wissen dass sie raus sind. Man kann es noch alles wo verfeinern, aber die zweite Idee von mir schreib ich selbst ab und fokussiere auf die Erste, die mit einem kurzen Satz abgehandelt werden kann: „Ein Drehtag ob mit oder ohne Keying Möglichkeit und 90% der Mühen sind trotzdem mit dabei“. Was auch interessant sein könnte, aber auch eine Form von Humor übertragen soll.

Weiter, was ich damals bei Schattenlord schon erhofft habe, ist eine Zusammenarbeit, ich hätte nichts dagegen mit jemanden zusammen zu arbeiten, ich muss mich auf keinen Thron schießen das ich die Show gemacht habe, da es nicht um mich geht, sondern um die Show.
Schuldig ist der Wirt, er muss bezahlen, die Beweise sind
eindeutig, seine Fingerabdrücke sind an allen Gläsern. (Ein Richter nach seiner
Lokalrunde).

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 168

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 19. Juli 2014, 05:39

Bei aller Liebe, ich schätze dein Engagement und auch deine Ideen, aber bisher hast du noch nichts als Spekulationen genannt, was die Teilnahmebereitschaft angeht. Es kommt mir so vor, als hättest du dich irgendwann aus der Sache ausgeklinkt und nicht mehr richtig mit bekommen, wie die ganze Sache sich entwickelt hat. Klingt alles so ein Bisschen nach "früher war alles besser". Früher ist aber eben vorbei.
Versteh mich bitte nicht falsch. Will dich nicht persönlich angreifen und im Prinzip auch nicht deine Vorstellungen. Du machst dir Gedanken und bringst sinnvolle Vorschläge. Ehrlich, dafür hast du meinen vollen Respekt! Ich kenn dich ja auch gar nicht. Du warst hier offensichtlich schon ein alter Hase, lang bevor ich mich hier registriert habe. Nur wenn schon neu, dann auch richtig und nicht das gute alte Konzept mit ein paar pfiffigen Änderungen. Noch letzten Dezember war auch ich davon überzeugt, dass die Leute sich engagieren werden, was dann aber nicht passierte. Ich bin da einfach skeptisch, dass ein Bisschen "neu" schon reicht, um den Hype wieder zu entfachen. Immerhin ist die Grundlage der Awards, das Forum, auch schon lange nicht mehr so stark wie zu seinen besten Zeiten. Die Menschen sagen damit einfach, dass ihnen die Sache so nichts mehr bringt und das kann und muss man auch irgendwie respektieren.
Vielleicht sollten wir ja einfach mal auf den richtigen Diskussionsthread warten, in dem dann auch die anderen Ideen genannt werden. Ich geb auch zu, dass ich im Moment auch ein Bisschen stinkig bin wegen der Aussage:

Zitat

die Shows nach Peter Mobb waren einfach schlecht
, was ich meinen Kollegen gegenüber und auch mir selbst nicht ganz fair finde.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pikk« (19. Juli 2014, 05:58)


MMS

Old MichaMedia

  • »MMS« ist männlich

Beiträge: 16

Dabei seit: 11. Juli 2014

Wohnort: Wattenscheid

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 20. Juli 2014, 00:40

@pikk
Unfair finde ich, Satzteile zu Zitieren und den zur Aussage relevanten Teil weg zu lassen. Ich schrieb:

Zitat

die Shows nach Peter Mobb waren einfach schlecht, relativ zur Erwartung.


Im folgenden Satz beschrieb ich auch, was schlecht war und Freddy es z.B. nicht war, aber eben relativ.

Deine Show habe ich auch gesehen und jetzt Hand aufs Herz, auch wenn Du ein toller Tausendsassa sein magst, aber Unterhaltung mit Humor ist eben was anderes. Das bedeutet nicht, dass jeder Auftritt des Verwandlungskünstlers schlecht war, sondern das ganze unter einem Hut ohne Anderen, wenn Du jetzt verstehst was ich damit aussagen möchte.

Man muss die User mehr an die Show teilhaben lassen, in unterschiedlichen Formen, als nur Voting, Laudationen und Dankesreden. Auftritt des Hobbyzauberers, des unentdeckten Standup Komödianten, spektakuläre Tanzeinlagen. Oder einfach auch nur der überraschende Neueinsteiger mit seinem Youtube Clip über seine fette Katze. Paar hätten sicher auch Lust einen Sketch zu drehen, und nun ehrlich, die würden sich auch beteiligen dass die Show stattfindet.

Ich kann mir gut vorstellen, das deine Moderatorin mit einem Muppet als Komoderator, der Frech und Wortgewand ist, eine super witzige Moderation darstellen könnte, oder auch andere Variationen wie schon genannt.

Ich bin vom 07.08. bis 15.08. in Berlin, ich habe in Kaulsdorf ein Ferienhaus gemietet, wenn Du magst können wir uns mal auf einen Kaffee oder Bier treffen und einige Sachen durchsprechen, dann PN an mich.

Interpretiert meine Aussage des „schlecht“, einfach als Erwartung nicht erfüllt! Die Erwartungen stiegen und die Erfüllungen senkten, dabei hat jeder Produzent der Show zwar was Gutes Ausgeliefert, aber durch eben Umständen die Erwartungen nicht erfüllen können.

Auch Werbetechnisch könnte man die Show mal teasern und Vorschauen veröffentlichen, zum Aufruf der aktiven Teilnahme.

Versteht mich nicht falsch, mein Ziel ist es nicht die Mühen anderen madig zu machen und mich mit einer Glanzshow auf einem fiktiven Thron zu heben, ich möchte einfach eine geile Show an die sich viele, in welcher Form auch immer, beteiligen und auch das nicht im Alleingang, sondern mit Unterstützung und Zusammenarbeit
Schuldig ist der Wirt, er muss bezahlen, die Beweise sind
eindeutig, seine Fingerabdrücke sind an allen Gläsern. (Ein Richter nach seiner
Lokalrunde).